Die Küche Schleswig-Holsteins

Das schmeckt Deutschlands „Chefköchen“

16. und letzte Station unserer Reihe: Typische Spezialitäten unserer Bundesländer – TV- Koch Thies Möller präsentiert ein typisches Rezept

Schlesweig HolsteinDie letzte Station auf unserem kulinarischen Streifzug durch die deutschen Lande ist Schleswig-Holstein.
15763 Quadratkilometern Fläche hat dieses Bundesland und ist damit eines der kleinsten unserer 16 Länder. Schleswig-Holstein grenzt im Norden an Dänemark, im Osten an Mecklenburg-Vorpommern und im Süden an Hamburg und Niedersachsen. Große Weideflächen charakterisieren den Landstrich an der Nordsee im Westen, die Landschaft an der Ostsee ist geprägt von sanft geschwungenen Hügeln, Seen und Förden. Dorsch, Hering, Butt, Krabben, Miesmuscheln, Austern - das sind die Schätze der Küsten und auch ein Markenzeichen Schleswig-Holsteins. Zwischen den Meeren genießt man zartes Deichlamm, Holsteiner Katenschinken, würzigen Holtsee-Käse, kräftige Eintöpfe, Grünkohl, Bohnen oder dicke Grütze.

TV-Koch Thies Möller aus Dithmarschen, bekannt aus dem „Kochduell“, lebt und liebt die Regionalküche Schleswig-Holsteins und gibt seine Tipps und Küchengeheimnisse in Kochshows und demnächst Kochkursen gerne weiter, und so überlässt er auch uns ein tolles Rezept vom Holsteiner-Salzwiesenlamm!