AEG Partner Integration

Weihnachtskekse: Leckere Mitbringsel

Backen ganz einfach: Mit Automatik-Programm

Alle Jahre wieder steht das Christkind vor der Tür: Jetzt wird wieder gewichtelt, was das Zeug hält, Weihnachtsfeiern im großen und kleinen Kreis finden statt und der Adventssonntag zelebriert. Auch eine Einladung erhalten?

Dann bringen Sie doch etwas Selbstgebackenes mit – und schonen so die Plätzchenvorräte Ihres Gastgebers! Er wird Sie dafür lieben - vor allem, wenn sich viele Gäste angesagt haben und Sie Ihr Engagement im Vorfeld ankündigen. Und falls es eine Einladung zum Essen ist, kann Selbstgebackenes – zusammen mit etwas Obst oder Eis – sogar das Dessert ersetzen und damit den Koch entlasten.

Muffins gehen immer

Das Schöne an den kleinen Küchelchen: Sie gelingen immer, schmecken jedem und sind leicht zu transportieren. Sogar Backmuffeln ist ein echtes Erfolgserlebnis sicher - vor allem, wenn man sich auf Automatik-Programme verlässt. Für eine Vielzahl von Rezepten sind hier die richtigen Einstellungen für ein perfektes Backergebnis bereits eingespeichert – einfach auswählen und auf Nummer Sicher gehen.

Über 100 Automatik-Programme bietet der AEG Multi-Dampfgarer SteamPro,Und wer sich nicht ganz auf moderne Technik verlassen möchte, wählt als Helfer den sogenannten VarioGuide. Er schlägt für jedes Gericht die ideale Temperatur, Feuchtigkeit und Garzeit vor. Der Unterschied zum Automatikprogramm: man kann bei Temperatur und Gardauer manuell nachjustieren!

 

Schokolade und Kuvertüre einfach auf dem Induktionskochfeld schmelzen

Ebenso beliebt, aber mit konventionellen Herden nicht ganz so einfach in der Herstellung sind schokoladige Knuspereien wie Mandelsplitter oder Schoko-Nuss-Berge. Der Grund: Für ihre Zubereitung muss Schokolade geschmolzen werden, auf dem normalen Kochfeld sogar im Wasserbad. Das ist wichtig, damit sie nicht zu stark erhitzt wird und ihre samtige Textur verliert, verklumpt oder sogar anbrennt.

Ganz einfach geht's mit einem Induktionskochfeld wie zum Beispiel den MaxiSense-Modellen von AEG. Denn: auf ihnen kann die Hitze auch im Niedrigbereich sehr fein dosiert werden. Mit Induktion schmilzt Schokolade im Zeitlupentempo und daher auch ruhig direkt im Topf - ohne jedes Risiko, dass der süße Gaumenkitzel verbrennt.

Bereit für den großen Freundschaftsbeweis? Dann Schürze umgelegt und los geht's - es warten drei Rezepte auf Sie - fruchtige Aprikosen-Muffins, Cantuccini Mandelplätzchen und knusprige Schoko-Mandelsplitter.

Aprikosen-Muffins, Cantuccini-Mandelbrot und Schoko-Nuss-Berge

Jetzt kann's losgehen - die große Weihnachtsbäckerei! Während die Muffins erst möglichst kurz vor dem Verschenken gebacken werden sollten, können Cantuccini und Nussberge oder Mandelsplitter ruhig auch schon früher hergestellt werden. Unser Tipp: Verpacken Sie alles in kleinen dekorativen Tüten und schließen diese mit einer roten Schleife dekoriert mit einer Zimtstange oder getrockneten Orangenscheiben.

 

Aprikosen-Muffins - köstlich zu Zimteis

Zutaten
240 g Aprikosen aus der Dose, gut abgetropft
50 g getrocknete Aprikosen
2 EL brauner Rum
3 EL Amaretto
350 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
90 g Butter, zerlassen
2 Eier
100 g Zucker
120 ml Buttermilch

Und so geht's:
1. Aprikosen aus der Dose und getrocknete Aprikosen klein schneiden und mit Rum
und Amaretto marinieren.
2. Mehl mit dem Backpulver vermischen.
3. Butter, Eier, Zucker und Buttermilch mit dem Handrührer glatt rühren. Mehlmischung zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die marinierten Aprikosen zum Schluss unterheben.
4. Die Mulden einer Muffinform (12 Mulden) fetten und den Teig gleichmäßig darin
verteilen.

Geräteeinstellung Backofen:

Einschubhöhe:

2. von unten

Beheizungsart

Heißluft mit Ringheizkörper

Temperatur:

150 °C

Zeit (ca.):

35 min.

Einstellung AEG Backofen mit VarioGuide-Unterstützung: „Muffins“ / 150°C – fertig!

 

Cantuccini- Mandelplätzchen – unschlagbar einfaches Keksrezept

Zutaten
100 g Butter
100 g Zucker
250 g Mehl
2 Eier
1 Msp Backpulver
1 Pck Vanillinzucker
½ Fläschchen Bittermandelaroma
200 g grob gehackte Mandeln

 

Und so geht's:
1. Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen, zuletzt die Mandeln unterkneten.
2. Zwei flache, lange Brote formen, diagonal auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
3. Nach 20 min Backzeit die Brote kurz aus dem Backofen nehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf die Seite legen und mit reduzierter Leistung trocknen.

Geräteeinstellung Backofen:

Einschubhöhe:

1. und 3. von unten

Beheizungsart

Heißluft mit Ringheizkörper

Temperatur:

170 °C Backen (vorgeheizt)

150 °C Trocknen

Zeit (ca.):

2 x 20 min.

 

Schoko-Nuss-Berge - Mandelsplitter deluxe

Zutaten:
100 g Nüsse (z. B. Erdnüsse, Cashewkerne, Haselnüsse, Mandelstifte oder auch Nuss-Mix)
200 g Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade

Und so geht's:
1. Nehmen Sie einen Kochtopf zur Hand und achten Sie darauf, dass dieser rundum trocken ist. Selbst kleinste Mengen Flüssigkeit lassen Schokolade klumpen!
2. Schokolade - in Rippchen gebrochen - in den Kochtopf geben und schmelzen. Achtung: Keinen Topfdeckel auf den Kochtopf setzen, sonst tropft Kondenswasser in den Schmelz, und die Schokolade verliert ihre samtige Textur!
3. Da die Schokolade auch im geschmolzenen Zustand ihre Form behält, sollte sie ab und zu mit einem Kochlöffel verrührt werden.
4. Jeweils 1 TL Nüsse mit 2 TL in der geschmolzenen Schokolade wälzen und auf einem Backpapier trocknen lassen.

Geräteeinstellung:

Beheizungsart:

Induktion

Einstellung:

Stufe 2

Zeit (ca.):

5 min