Miese Qualität bei Wildgulasch-Eure Erfahrungen...

16.11.2003 19:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jambala

Mitglied seit 21.08.2003
1.123 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen.
Da sowohl hier im Chefkoch als auch aus meinem Bekanntenkreis immer wieder lobend das tiefgefrorene Hirschgulasch vom bösen Discounter mit A erwähnt wurde, wollte ich für eine Glasprobe mit Spirituosen an diesem Samstag zum Schlehenbrand Wildspieße machen. Hatte keine Zeit, mir Fleisch bei einem befreundeten Jäger abzuholen und besorge mir also das hochgelobte Fleisch - und falle prombt und sauber auf die Fresse: Nur Sehnen, nur Fett und absolut mini geschnittene Würfel.
Habe gottseidank die ganzen Vorbereitungen schon am Freitag abend gemacht, so daß ich am Samstag noch umdisponieren konnte und den Abend so retten konnte.
Bei dem Fleisch, das ich morgen auf jeden Fall reklamieren werde, handelte es sich um das tiefgefrorene Hirschsaftgulasch.
Nun meine Frage: Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht???
 
16.11.2003 21:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

casasun

Mitglied seit 26.01.2003
4.357 Beiträge (ø1,02/Tag)

Ich kaufe sowas überhaupt nicht. Wenn man gute Fleischqualität gewohnt ist, gibt sich mit dem Supermarktkram nicht zufrieden und das zu Recht. Ich kann darüber nur den Kopf schütteln. Ärgerlich ist das natürlich, wenn man für Gäste kocht.

LG casasun
 
16.11.2003 21:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Angebrand

Mitglied seit 26.10.2003
1.341 Beiträge (ø0,33/Tag)

hallo inschalla,

hab zwar einiges an wildrezepten, aber trau mich nicht so daran, aber wenn es soweit sein sollte dann nur frisch

gruss Angebrand
 
17.11.2003 00:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tilla

Mitglied seit 15.03.2003
4.500 Beiträge (ø1,06/Tag)

Habe ich vor ein paar Jahren einmal gemacht - nie wieder!! GRRRRRR
Eher schon ein ganzes Stück tiefgefroren kaufen, aber nie wieder so genanntes Gulasch...
Ich hole mir mittlerweile Wildfleisch von einem Fleischer, der das direkt von Jägern aus der Gegend bezieht.

Lieber Gruß
tilla


 
17.11.2003 17:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnjaInge

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø5,41/Tag)

Hallo Jambala,

also ich habe schon zweimal das Hirschgulasch vom Aldi gekauft und war jedes Mal begeistert:

Große Stücke, sauberes Fleisch und zart und mager!!!

Vielleicht hattest Du nur Pech?
Meine Mutter und Schwester kaufen in unserem Aldi auch das Hirschgulasch und es war immer gut.

Ob es da vielleicht regionale Unterschiede gibt Wichtige Frage

LG Anja
 
18.11.2003 22:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ance*

Mitglied seit 17.11.2003
197 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Jambala,

da ich jederzeit frisches Wildfleisch haben kann stellt sich die Frage mir nicht. Würde aber niemals auf Tiefgefrorenes zurückgreifen. Dabei meine ich nichteinmal die zweifelhafte Qualität des Inhaltes. Mir ist bekannt Wild ist nicht gleich Wild.
Gerade Hirsch-und auch Wildschweinfleisch kann einen sehr eigenartigen Geschmack haben. Nähmlich dann, wenn es in der Brunftzeit geschossen wurde. Ein solches Fleisch würde ein Jäger selbst nie verzehren. Es wird immer zum Verkauf angeboten.
Findet einen \"Jäger\" des Vertrauen und bezieht das Fleisch von dort. Auch bieten gerade jetzt im Herbst viele Forstämter Wildfleisch zu Verkauf an.

Mfg ance*
 
19.11.2003 22:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jambala

Mitglied seit 21.08.2003
1.123 Beiträge (ø0,28/Tag)

Also noch mal, da ich offensichtlich falsch verstanden wurde:
Ein ehemaliger BW-Kamerad von mir, seines Zeichens Oberfeldwebel, ist Jäger. Von ihm beziehe ich normalerweise mein Fleisch und hatte da noch NIE irgendwelche Probleme. Leider ist er zur Zeit dienstlich verhindert, so daß ich auf eine andere Quelle zurückgreifen musste. Und da ich die Jäger, die in meiner näheren Umgebung jagen, fast alle kenne, und weiß, wie die Einstellung dieser Leute ist, konnte ich diese Möglichkeit schon mal abhaken. Unser Dorfmetzger hat Wild normalerweise nur auf Bestellung im Programm und dann auch noch von den besagten Jägern. Ähnlich sieht es bei Globus und Hela in unserer Nähe aus. Also war hier schon mal Essig.
Leider passt zu Schlehenbrand eigentlich nur Wild und Fisch, und da ich kein sonderlicher Fischfan bin, hatte ich mich wie schon gesagt erst mal auf Wild festgelegt.
Und da sowohl hier im Forum als auch in meinem Bekanntenkreis das Gulasch von Aldi lobend erwähnt wurde, habe ich halt darauf zurückgegriffen.
Die Erfahrung war mir eine Lehre, und wenn ich für zukünftige Essen das Wild nicht von meinem Gott des Weitverkehrs bekommen kann, dann gibt es was anderes.
Denn auch das Abhängen hat einen Einfluß auf den Geschmack. Und da mein GdW das Wild selbst nicht zu lange abgehangen mag, bekomme ich bei ihm grundsätzlich mein Wild so, wie es mir schmeckt und das zu einem sehr günstigen Preis und in 1A-Qualität.

Mir ging es halt darum, ob auch andere CKler die gleiche Erfahrung gemacht haben wie ich. Also bitte keine Belehrungen mehr, ich weiß selbst daß ich einen Bock geschossen habe.
 
20.11.2003 12:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

els\'chen

Mitglied seit 28.10.2003
13.659 Beiträge (ø3,4/Tag)

Hallo Jambala,

das Hirschgulasch bei A stammt aus Neuseeland und ist von Zuchthirschen. Ich habe genau die gleichen Erfahrungen wie du gemacht und würde es nie mehr verwenden. Auch das meiste TK Wild in der Metro ist aus Neuseeland. Da sind die Sachen am Stück gut zu gebrauchen, aber natürlich nicht zu vergleichen mit richtigem Wild. Das muss man sich halt anders besorgen. Aber das weißt Du ja selber. Ich habe leider keine Jägerbekanntschaften und greife deshalb öfter auf TK-Wild zurück.

Gruss Els\'chen
 
21.11.2003 22:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jambala

Mitglied seit 21.08.2003
1.123 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Els\\\'chen, hast Du das Fleisch bei Aldi Nord oder Süd gekauft? Das die Qualität bei Metro besser ist, ist ja klar, ist ja auch für Gewerbetreibende gedacht, die das ja auch zubereitet verkaufen wollen.
Aber ich werde mir wohl noch etwas von besagtem Bekannten besorgen, er hat mittlerweile die Möglichkeit, das Fleísch schockgefrieren zu lassen. Dann weiß ich wenigstens, was ich bekomme....
 
23.11.2003 00:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

romazotti

Mitglied seit 01.10.2003
1.525 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hey!

Also ich denke \"watschen\" und geschmäcker sind verschieden.
Was der eine als gut empfindet, empfindet der nächste als ecklig. Habe bis jetzt nur Filetsteak bei Aldi (bei uns Hofer) gekauft und auch beschlossen NIE wieder.
Also das Fleisch (nicht das marinierte, sondern das normale) war FALSCH GESCHNITTEN, natürlich bei einem Steak, das Schlimmste was einem passieren kann.
Ich liebe Obst und Gemüse von der besagten Firma (man will ja keine Werbung machen)... *zwinker* aber alles andere ist tabu... keine Nudeln, kein Fleisch und keine \"abgebackelte\" Wurst. Auch wenn viele Produkte von wirklich guten Firmen abgefüllt werden, denke ich doch, daß manche Produkte wirklich Abfall sind....

Internette Grüße
Romana
 
23.11.2003 01:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

els\'chen

Mitglied seit 28.10.2003
13.659 Beiträge (ø3,4/Tag)

Hallo Jambala,
ich glaube die Aachener Gegend ist Aldi Süd. Gibt es da Unterschiede?Und sind wir wieder Opfer des Nord-Süd-Gefälles?

Gruss Els\'chen
 
24.11.2003 19:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jambala

Mitglied seit 21.08.2003
1.123 Beiträge (ø0,28/Tag)

Ob wir Opfer sind, kann ich nicht sagen. Aber teilweise gibt es unterschiedliche Lieferanten im Bereich Tiefkühlkost.
 
03.12.2003 10:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pingu41269

Mitglied seit 09.09.2003
1.189 Beiträge (ø0,29/Tag)

Ich habe einmal tiefgekühlten Hirschbraten verwendet - nie, nie, nie wieder! Ich hätte ebensogut Schuhsohlen servieren können *bäh*
Wenns Wild geben soll, muss ich das halt von längerer Hand planen und mich an einen Jäger wenden.

LG
pingu
 
07.08.2004 10:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

holsteiner35

Mitglied seit 25.07.2004
10 Beiträge (ø0/Tag)

Einen Jagdschein zu machen ist garnicht so schwer wie immer behauptet wird.
Dann hat man aber immer Zugriff auf junges, frisches Wildfleisch. Und das auch noch zu Preisen, die nicht mal Feinkost-Albrecht unterbieten kann.

Man sollte auch mal dahinterkommen, einige Sachen nur zur Saison zu essen. (z.B. Spargel bis zum 24.Juni, Wild im Herbst, Grünkohl nach dem ersten Frost.....). Dann hat man die richtige frische Ware zur richtigen Jahreszeit mit dem richtigen Heißhunger darauf und alle sind zufrieden.
 
07.08.2004 10:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

holsteiner35

Mitglied seit 25.07.2004
10 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry, habe ein kräftiges

\"Weidmannsheil\" vergessen.


mfg
holsteiner35
 
07.08.2004 15:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hirlitschka

Mitglied seit 28.08.2003
4.434 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hallo Holsteiner,

Wild wird schon ab Frühsommer bis Januar geschossen. Also nur von Herbst kann keine Rede sein. Wir genießen es im übrigen dann, wenn uns danach ist, da immer größere Mengen eingefroren werden. Bei Spargel und Grünkohl stimme ich zu.

Liebe Grüße, Sabine Lachen
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de