Rezepte für Jägermett

17.08.2003 14:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Karsten2

Mitglied seit 17.08.2003
1 Beiträge (ø0/Tag)

Gute Freunde von mir haben einen Bauernhof und vermarkten Ihre Produkte selbst.
Jetzt haben Sie einen Verkaufswagen mit "Hackfleischabteilung" gekauft.
Heute haben wir "Mettrezepte" zum Frühstück ausprobiert und es war fürchterlich!
Wer kann mir Rezepte oder Tips zu Mett und Mettprodukten in allen Variationen geben, damit die Hackfleischabteilung geniesbar wird?

Danke im Voraus!
 
17.08.2003 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sonja

Mitglied seit 17.05.1999
13.332 Beiträge (ø2,36/Tag)


Hallo, Karsten2,

in Deutschland gibt es eine Hackfleischverordnung und dort ist genau festgelegt, was unter Hackfleisch, Mett, etc. verkauft werden darf. Da ist auch festgelegt, wie die einzelnen Sorten gewürzt werden dürfen!

Sonja*
 
18.08.2003 12:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Arno

Mitglied seit 17.01.2002
464 Beiträge (ø0,1/Tag)

hallo,

"Gehacktes" ist eine Philosophie für sich, das beginnt beim Fleisch, setzt sich über das Wolfen und Würzen bis zum Kneten fort. Das kann man nicht so einfach darstellen, auch wenn man die deutsche, teilweise idiotische, Hackfleischverordnung einhält. Dazu kommen gravierende regionale Unterschiede. Thüringer "Gehacktes" ist mit "Mett" aus Westfalen nicht zu vergleichen. Und dann sind noch die individuellen Geschmäcker.

Aber wenn sich deine Freunde gleich einen Wagen mit Hackfleischabteilung gekauft haben, sollten sie doch ein bißchen Grundwissen haben. Sonst mach ich doch solch eine Investition nicht.

Gruß

Arno
 
18.08.2003 12:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

klette

Mitglied seit 13.08.2003
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

kicher .... typisch deutsch ... Hackfleischverordnung .... gröhhl.

na dann wolln wir mal.


Sonja, ist nicht gegen dich, bitte nicht falsch verstehen, war schon korrekt non dir

winke ...
 
18.08.2003 12:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

klette

Mitglied seit 13.08.2003
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

.. von dir .. natürlich
 
19.08.2003 21:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charlie

Mitglied seit 10.06.2001
10.047 Beiträge (ø2,05/Tag)

Hallöchen Karsten, versuche es dochmal mit Pfeffer, salz und Muskat, sei aber vorsichtig, sonst wird es zu scharf, das geht ganz schnell undf dann brauchste noch`n Kasten Bier zum Löschen Lächeln
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de