Eier kühlen...

04.08.2007 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MotorBiene74

Mitglied seit 26.05.2005
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi zusammen,
ich habe eben festgestellt, das mein Kühlschrank nicht so richtig kalt ist, etwa 10Grad laut dem 0815Thermometer aus meinem Gefrierschrank.
Ich bin mir nicht so ganz sicher wann ich die Eier gekauft habe, letzten oder vorletzten Dienstag, und auf derPackung meine ich erkennen zu können *haltbar bis 16.8.*
Ist das mit der TTemperatur dann ok?Hab die Kühlstufe jetzt auch mal erhöht, in er Hoffnunges wird kälterNa!
 
04.08.2007 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Scooty877

Mitglied seit 31.05.2006
1.960 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo!

Wie wäre es mit "nicht mehr Eier kaufen als man braucht?!"

Jede Verpackung hat eine Aufschrift "ohne Kühlung" normal in der Küche ( keine 30°C in der Sonne) ca. 5 Tage, dann in die Kühlung!
Es ist nicht notwendig, mehr zu kaufen als man braucht! Es sei, man kann diesen nicht beurteilen!

Viele Grüße Heidi!
 
04.08.2007 13:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MotorBiene74

Mitglied seit 26.05.2005
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

hi, bei dieser Packung steht nix drauf, ausser das Datum mindestens haltbar bis......
 
04.08.2007 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bender

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø3,61/Tag)

Salmonellen können auch im Ei sein, wenn du sie gut gekühlt hast. Du weisst ja nie wie sie transportiert oder gelagert wurden. Wenn du die Eier ganz durchgarst sind die Salmonellen auch tot.

Und wenn die Eier tatsächlich schon vergammelt sind würdest du das wohl direkt beim Öffnen sehen und riechen. Hier im CK findet sich bestimmt der eine oder andere Beitrag, wie man feststellt ob ein Ei frisch (genug) ist.
 
04.08.2007 14:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Scooty877

Mitglied seit 31.05.2006
1.960 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo!

"Eier und Verpackung ohne Haltbarkeit" .. wo lebst du, dass ist in Deuschland ein Muß! Es sei die kommen aus deiner eignen Haltung!

Kaufe doch mal 10 Eier und siehe nach 2- 3 Tagen wieviel du gebraucht hast, dann jeden weiteren Tag.
Somit kannst du deinen "normalen" Eierverbrauch berechnen.

Wenn du außerhalb dessen ,welche brauchst, kannst du sie extra einkaufen!

Viele grüße Heidi!
 
06.08.2007 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Biker-Ffm

Mitglied seit 13.08.2006
3.550 Beiträge (ø1,27/Tag)

Hallo,

eine einfache Möglichkeit zu testen, ob Eier noch halbwegs i.o. sind ist folgende: In eine Schüssel Wasser laufen lassen, dann Eier reingeben. Bleiben sie am Boden, ist alles i.o., steigen sie auf, dann wegschmeissen. Ich mach das immer so bei Eiern, die über das Haltbarkeitsdatum hinaus sind (passiert in meinem Single Haushalt leider manchmal).

Da dieser Test nur anzeigt, ob sich Luft im Ei befindet und nix über Salmonellen aussagt, werden Eier, die ich nach dieser Methode geprüft habe nur durchgegart verwendet, dann kann nix passieren.

Liebe Grüße,

Biker



Jeder Trottel kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren dieser Welt können keinen Erschaffen!
 
13.09.2007 05:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
855 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo auch,

entschuldigung, daß ich das Thema nochmal aufwärme, aber ich möchte kurz was dazu sagen.

1. @Heidi: Eier schmecken erst nach einigen Tagen am besten. GANZ frische Eier sind dagegen eher geschmacklos. Ich finde es also durchaus sinnvoller, einige Eier mehr im Kühlschrank zu haben.

2. Zur Kühlung: Eier verlängern zwar ihre Haltbarkeit bei Kühlung, "Pflicht" ist es aber keineswegs! In Österreich gibt es Supermärkte, die Eier überhaupt nicht kühlen. Die stehen in einem normalen Regal neben Müslis o.ä. Ist aber völlig unerheblich, weil Eier auch so bis zum MHD nicht verdorben sind!

3. @Biker: Sorry, aber ist teilweise ziemlicher Blödsinn. Es stimmt zwar, daß "ältere" Eier im Wasser aufsteigen, das heisst aber noch lange nicht, daß sie nicht mehr geniessbar sind!! Ganz frische Eier steigen nicht auf, weil sich noch keine "Luftblase" gebildet hat. ABER: Schon nach einigen Tagen gibt es diese Blase und nach Deiner Theorie müsste man Eier schon nach wenigen Tagen wegwerfen! JEDES Ei wird schon vor dem Ende des MHD aufsteigen, obwohl es noch geniessbar ist. Ist also ziemliche Verschwendung, wenn man sie vor dem Ende des MHD durch diesen relativ sinnfreien Test wegwirft.

Wollte ich nur mal angemerkt haben.

Gruss,
Atterl
 
13.09.2007 10:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Biker-Ffm

Mitglied seit 13.08.2006
3.550 Beiträge (ø1,27/Tag)

Hallo,

@Atterl: Ich schrieb ja auch nur, dass ich Eier die über das MHD hinaus sind nach dieser Methode prüfe. Es stimmt schon, dass durch diesen Test nur festgestellt werden kann, ob sich eine Luftblase im Ei befindet.Ein Großteil der Eier die ich so getestet habe steigt nicht auf. Bei mir sind aber in der Regel nur Eier nach oben gestiegen, die schon mindestens zwei Wochen über dem MHD sind. Bei frischen Eiern, bzw. welchen die nur ein paar Tage alt sind, ist das noch nie passiert. Ich werde aber spasseshalber mal mit frischen Eiern eine Testphase starten....Lächeln

Liebe Grüße,

Biker



Jeder Trottel kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren dieser Welt können keinen Erschaffen!
 
13.09.2007 10:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
855 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Biker,

ja mach das mal ;).

Ich kann nur sagen, daß ich recht oft Frühstückseier esse, und diese sehr oft mit einer Seite nach oben steigen. Das - wie gesagt - auch schon einige Tage nach dem Kauf...

Ich wollte ja auch nur loswerden, daß man die Eier nicht gleich wegwerfen muss deshalb.... das wäre doch ziemliche Verschwendung.

Zum MHD: Eier halten sich wirklich so lange, daß ich mir garnicht vorstellen kann, daß die bei irgendjemandem schlecht werden. Wenn ich 6 oder 10 Eier kaufe und sich diese knapp 3 Wochen halten, dann werde ich die doch verbrauchen, oder? Ist mir eigentlich noch nie passiert, daß Eier so lange herumlagen :)

Greez
Atterl
 
13.09.2007 22:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

otto42

Mitglied seit 28.12.2003
1.723 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,
vieleicht hilft das weiter.
Wissenswertes über Eier

Frische Eier lagern
Was man über Eier wissen sollte
Die Eierschale ist porös, daher sind Eier anfällig für Bakterien und auch Gerüche, die das Ei annimmt. Um Eier vor Gerüchen, die ihren Geschmack beeinträchtigen, zu schützen, sollten sie in ihrer Schachtel oder einem Eierfach im Kühlschrank unter 4 ° C gelagert werden. Ein eine Woche altes Ei, dass bei richtiger Temperatur lagert, kann frischer sein, als ein vor 24 Stunden gelegtes Ei, das bei Zimmertemperatur aufbewahrt wird. Unter diesen Bedingungen kann man Eier 3-4 Wochen aufheben. Eier vor dem Kochen herausstellen. Vor allen Baisers werden besser, wenn die Eier Zimmertemperatur haben.
Wenn Du die Eier normalerweise schnell verwendest, können Sie auch an einem kühlen Ort, der regelmäßig belüftet wird und kein Sonnenlicht erhält, in der Schachtel oder in einem Korb aufheben. Sie halten bei einer Temperatur unter 20 ° C etwa eine Woche. Während man normalerweise darauf achtet, Eier von intensiv riechenden anderen Lebensmittel fernzuhalten, kann man sie auf der anderen Seite auch bewusst aromatisieren. Die bekannteste Möglichkeit ist, einen frischen Trüffel 3-4 Tage in die Eierschachtel zu legen. Das feine, erdige Aroma durchdringt die Schale und aromatisiert die Eier.
Gekochte Eier lagern
Gekochte ganze Eier sollten nur aufgehoben werden, wenn sie durchgegart sind.
Hartgekochte Eier, die mit Schale gelagert werden, bilden einen dunklen Ring um das Eigelb.
Geschälte Eier lassen sich im Kühlschrank, locker in Klarsichtfolie eingeschlagen, 1-2 Tage lagern, danach fangen sie an, nach Schwefel zu riechen.
Wenn man hartgekochte Eier zum Füllen braucht, mach am besten das Rezept mit
frischem Ei.
Omeletts und Pfannkuchen lassen sich auf alle Fälle 1-2 Tage im Kühlschrank aufheben. Mit Klarsichtfolie abdecken. Grundsätzlich solltest Du daran denken, dass intensiv riechende Lebensmittel wie Zwiebel, Knoblauch und auch bestimmte Käsesorten ihr Aroma ungewünscht auch an andere Lebensmittel abgeben können.
Eier einfrieren
1.Ganze Eier leicht schlagen, bis Eigelb und Eiweiß vermischt sind. In kleine Gefäße gießen.
2.Eigelb und Eiweiß kann man auch getrennt in kleinen Behältern einfrieren. Eigelb leicht schlagen und für 4 Eigelb 1/8 Tl Salz oder 1 ½ Tl Zucker dazugeben. In den Behälter geben, beschriften, dabei auch angeben süß oder salzig.
3.Wer häufig Eier in kleinen Mengen verwendet, kann sie in Tabletts für Eiswürfel geben und ganz dicht mit Klarsichtfolie abdecken. Gefrorene Eiwürfel in Gefriertüten umfüllen
4.Ganze gekochte Eier sind nicht ideal zum Einfrieren. Hartgekochtes Eiweiß wird noch härter und gummiartig. Hartgekochtes Eigelb hingegen kann man luftdicht eingepackt gut einfrieren.



Gruß Otto
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de