Alternative zu Gelatine

05.01.2006 13:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny6379

Mitglied seit 28.12.2005
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Kennt jemand eine Alternative zu Gelatine?

Ich habe letztens ein Mousse au Chocolat mit weißer Schokolade, Sahne und Eiweiß gemacht. Hat ganz gut gehalten, war aber etwas zu süß (ich mache das Rezept normalerweise mit Bitterschokolade, da ist es okay von der Süße). Jetzt möchte ich zu dem weißen Mousse Kokosmilch geben, befürchte aber, daß es dann nicht mehr richtig fest wird. Gelatine mag ich nicht, meint Ihr, das würde auch mit Sahne steif oder ähnlichem funktionieren?

Liebe Grüße,

Jenny
 
05.01.2006 14:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sabine-HH

Mitglied seit 11.07.2003
16.607 Beiträge (ø4,02/Tag)

Hallo Jenny,

als erste Alternative fällt mir Agar Agar ein.

Suche nach Agar Agar

Schau Dir die Freds dazu an, da findest Du reichlcih Infos.

Gruß Sabine
 
05.01.2006 15:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny6379

Mitglied seit 28.12.2005
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Klingt gut, vielen Dank!!!

Jenny
 
05.01.2006 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nena108

Mitglied seit 11.06.2005
14.554 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Jenny,

kannst Du nicht einfach weniger Zucker nehmen? Oder kam gar keiner rein?

LG Nena
 
05.01.2006 17:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eifelkrimi

Mitglied seit 27.03.2005
24.791 Beiträge (ø7,07/Tag)

Hallo Jenny

im Reformhaus gibt es noch ein Produkt das heißt \"Biobin\" und besteht aus Johannisbrotkernmehl. Läßt sich in kalte und warme Flüssigkeiten ganz gut einrühren, ist absolut geschmacksneutral. Ich nehme es beispielsweise auch statt Sahnesteif, man kann damit auch Fruchtaufstriche etc. machen.


LG
Eifelkrimi
 
07.01.2006 22:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.241 Beiträge (ø9,31/Tag)

Hallo!

Ich bin sehr spät, aber ich hätte noch eine Idee:

Die Firma Kü-chle stellt ein Produkt her für Käsesahnetorten z. B. , es heißt \"San - apart\" und man bekommt es im Supermarkt.
( Bei dieser Firma gibt es auch Oblaten)
Ist wohl auch Johannisbrotkernmehl.

Ich besorge mir das immer aus Deutschland und finde es supergut und preiswert.

LG Emmy - Ly
 
07.01.2006 23:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RSchubert

Mitglied seit 28.07.2003
24 Beiträge (ø0,01/Tag)

Haallo Jenny,
mach einfach das Mousse wie im Originalrezept. Die Bindung kommt da durch Eigelb. Wenn Du also Sorge hast, gib halt 1 oder 2 Eigelb mehr dazu.
Gutes Gelingen Ralf
 
08.01.2006 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nena108

Mitglied seit 11.06.2005
14.554 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Ralf,

da bin ich mir aber nicht so sicher. Ich habe ein Mousse-Rezept ohne Gelatine (6 Eigelbe, 120g Zucker schaumig rühren, 300g flüssige Kuvertüre rein, 500 ml geschlagene Sahne unterheben), das funktioniert mit schwarzer Schoko wunderbar, aber mir weisser wird es nicht fest genug. Und wenn dann noch Kokosmilch dazukommt...

Warum eigentlich Kokosmilch????

Passt doch eigentlich nicht dazu, oder wie hast Du das gemeint, Jenny?

LG Nena
 
08.01.2006 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RSchubert

Mitglied seit 28.07.2003
24 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Nena,
irgendwas stimmt an Deinem Rezept nicht. Ich bis Donnerstag in Mailand. Danach schaue ich mal nach. Das Original kann ich bei mir im Laden wegen der Eier nicht nehmen deshalb ist mir das Rezept nicht so geläufig. Wie warm bzw flüssig ist Deine Kuvertüre wenn Du Sie verwendest? Eigentlich ist weiße Schokolade immer die die schneller fest wird.
Tschaui Ralf
 
08.01.2006 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

FloraF

Mitglied seit 23.05.2004
649 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Jenny,

Agar-Agar bekommt man heute nicht mehr nur in Bioläden und Reformhäusern sondern endlich auch in vielen Supermärkten - und nennt sich \"Agartine\" (Firma Ruf)- liegt meist neben der normalen Gelatine im Regal. In der Packung sind mehrere Einzeltütchen.

Da sind auch Rezepte mit drin, denen du Anwendungstricks entnehmen kannst Na!

Eines ist wichtig: Agar-Agar muss immer gekocht werden.
Dazu kannst du für deine helle-Kokos-Mousse einen Teil der Kokosmilch verwenden - aufkochen und dann die restliche Kokosmilch dazugeben - dann kühlt die Masse schneller runter.

LG von Flora



 
09.01.2006 09:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nena108

Mitglied seit 11.06.2005
14.554 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Ralf,

mein Rezept stimmt, glaube ich, schon, zumindest hat es mit Zartbitter schon zigmal geklappt. Ich lasse die Kuvertüre immer so etwa auf 30° (geschätzt im Vergleich zur Hauttemperatur) abkühlen.

Du musst Dir aber meinetwegen keine Mühe machen, ich hatte das mit der weissen vor Jahren für Gäste gemacht, aber wir mögen alle keine weisse Schokolade.... Lächeln Trotzdem danke für Dein Angebot, vielleicht hilft es Jenny ja weiter.

Mich würde ja interessieren, wie das mit der Koksmilch gemeint war.

LG Nena
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de