Ersatz für Speisestärke???


chalaze

Mitglied seit 17.01.2002
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
brauch mal schnell Hilfe, weil ich gleich einkaufen geh....
Kann man durch irgendwas (Mehl vielleicht??) Speisestärke ersetzen?

Für die schnelle Hilfe danke im voraus,
Gruß chalaze

pro-vit

Mitglied seit 17.01.2002
10.288 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hallo chalaze,

ja, Mehl als Einbrenne. Oder zum binden am Schluß kalte Butter rein rühren. Oder einfach reduzieren. Oder Mehl mit Butter verrühren und dazu geben.

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby! Dieter


\"Plant das Schwierige da, wo es noch leicht ist. Tut das Große da, wo es noch klein ist. Alles Schwere auf Erden beginnt stets als Leichtes. Alles Große auf Erden beginnt stets als Kleines.\" Autor: Laotse (3. od. 4. Jh.v.Chr.), historisch nicht faßbarer chin. Philosoph


chalaze

Mitglied seit 17.01.2002
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Dieter,
es ist eine Zutat für ein Topping, als Ersatz dann Mehl? Es ist lediglich ein Eßl., deshalb will ich keine ganze Packung kaufen, weils nicht so oft verwende...
Gruß chalaze

pro-vit

Mitglied seit 17.01.2002
10.288 Beiträge (ø2,08/Tag)

...ich weiß ja nicht, welche Art Topping. Ist vielleicht hier etwas dabei?

http://www.chefkoch.de/forum.php?Content=postings&Forum=13&ThreadID=161362&sid=e01739e9b906541801f0a27c0f5d0cc8

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby! Dieter


\"Plant das Schwierige da, wo es noch leicht ist. Tut das Große da, wo es noch klein ist. Alles Schwere auf Erden beginnt stets als Leichtes. Alles Große auf Erden beginnt stets als Kleines.\" Autor: Laotse (3. od. 4. Jh.v.Chr.), historisch nicht faßbarer chin. Philosoph


Schreiziege

Mitglied seit 25.04.2005
977 Beiträge (ø0,26/Tag)

Guten morgen,

Du kannst anstatt Speisestärke auch Kartoffelmehl nehmen.
Gruß
Petra

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.240 Beiträge (ø0,86/Tag)

Besser spät als nie!!!!



Du kannst auch Reismehl nehmen. Vorausgesetzt man hat eine Mühle zum Mahlen des Reis`. Ist auch geschmacksneutraler als Mehl und klumpt auch nicht.


VG Pep


Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de