milchshake

08.11.2012 10:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

margitsch

Mitglied seit 08.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

vielleicht kann mir jemand sagen wieso mein shake,, ananas, mango u papaya nach wenigen minuten bitter, bez. nach eisen schmeckt,,,????
 
08.11.2012 10:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mamirah24

Mitglied seit 09.11.2005
25.788 Beiträge (ø7,97/Tag)


Moin



Ananas hat bestimmte Enzyme,die Milch(produkte) bitter macht




Gruß
mamirah
 
08.11.2012 10:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

margitsch

Mitglied seit 08.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank für die schnelle Antwort, dann lass ich mal die ananas weg ,,,,
 
08.11.2012 11:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

renkleov

Mitglied seit 11.03.2005
13.997 Beiträge (ø4,02/Tag)

milchshake 2721481952


Auch Papaya und Kiwi enthalten dieses (oder ein sehr ähnliches) Enzym Na!


Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
 
08.11.2012 11:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Waffelfrau

Mitglied seit 15.08.2012
133 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

Milch bekommt durch Zitrusfrüchte allgemein einen bitteren Geschmack.

LG
 
08.11.2012 13:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

renkleov

Mitglied seit 11.03.2005
13.997 Beiträge (ø4,02/Tag)

milchshake 2721481952

Ananas, Mango, Papaya sind aber keine Zitrusfrüchte. Na!



Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
 
08.11.2012 14:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.287 Beiträge (ø9,14/Tag)

.... und Zitrusfrüchte zeigen diese Enzymreaktion nicht Lachen
da geht es wirklich nur um Ananas, Papaya und Kiwi.


LG Carrara
Selbst das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
08.11.2012 14:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

renkleov

Mitglied seit 11.03.2005
13.997 Beiträge (ø4,02/Tag)

milchshake 2721481952

bei Zitrusfrüchten in Verbindung mit Milch kann ich mir den "Bittereffekt" allerdings auch vorstellen. Durch die Säure flockt die Milch ja gerne mal aus. Früher, als es noch richtige Milch gab, wurde diese nach einiger Zeit sauer, war aber immer noch genießbar (Dickmilch) Die moderne Pappschachtelmilch wird nicht sauer sondern bitter, wenn ihre Zeit rum ist. Mit Zitrussäuren beschleunigt man wahrscheinlich den Prozess.



Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
 
08.11.2012 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umi_at_chefkoch

Mitglied seit 01.01.2009
1.526 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

Gegenargument: Das hier so bliebte Rezept für (fake) "selbstgemachten Ricotta" basiert auch darauf, dass Milch mit Säure (Zitrone/Essig) zum Gerinnen gebracht wird. Das klappt ganz ausgezeichnet, wird aber keinesfalls bitter, eher süßlich.

Klar wird die Konsistenz verändert, was bei einem Milchshake nicht gewünscht ist. Und, ja, moderne Milch wird bitter anstatt sauer. Aber Bitterkeit durch Zitrusfrüchte finde ich ungewöhnlich.

LG,
Kai
 
08.11.2012 15:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.287 Beiträge (ø9,14/Tag)

das Bitterwerden überlagerter haltbarer Milch hat damit zu tun, dass die Milchsäurebakterien, die normalerweise für das Sauerwerden verantwortlich wären, eleminiert sind. Die Keimflora, die noch vorhanden ist und bei Überlagerung den Verderb bewirkt, verursacht eine Fäulnisreaktion bei der es zur Bildung von Bitterstoffen kommt.

Zusatz von Citrussäuren ist damit nicht vergleichbar.


LG Carrara
Selbst das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
08.11.2012 15:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Backfee95

Mitglied seit 29.03.2012
1.165 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo
ich habe die Zusammenstellung erst auch gemacht & mir wurde davon sowas von schlecht. Bitte aufpassen
LG
 
08.11.2012 15:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.287 Beiträge (ø9,14/Tag)

@ Backfee
das macht man ja auch nur einmal Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ---- und das passiert selbst Leuten, die es eigentlich besser wissen müssten ... *ups ... *rotwerd*


LG Carrara
Selbst das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
09.11.2012 12:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kiggie

Mitglied seit 28.11.2007
156 Beiträge (ø0,06/Tag)

Du kannst das verhindern, indem die Früchte vorher blanchiert werden. Dabei stirbt das Enzym, ist aber natürlich auch nicht mehr frisch.
Aber im Kiwikuchen zu empfehlen. ;)
 
20.12.2012 18:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KochFürCocktails

Mitglied seit 15.12.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Nimm lieber Fruchtsirup! Viel einfacher zum Handhaben und schmeckt auch nicht bitter.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de