Aus Annelores Küche: Kochkäse selbstgemacht

zurück weiter
19.06.2010 19:05

Annelore

Mitglied seit 27.03.2002
25.582 Beiträge (ø4,76/Tag)

Hallo

Ich Liebe Kochkäse von daher ein Rezept zum selber herstellen

lg annelore

Kochkäse

250 g Butter
250 g Magerquark
250 g Handkäse
1 Becher süße Sahne
100 g Schmelzkäse
1 Messerspitze Natron
Kümmel nach Belieben


Wichtig ist ein goldgelb durchgereift Handkäse. Da kann man ihn schon 10-12 Tage über das Haltbarkeitsdatum hinaus im Kühlschrank lagern .Für Geruchsempfindliche Mitbenutzer ,den Käse in einem Geruchsdichten Gefäß lagern (ansonsten könnte da Protest entstehen )
Die Butter und die Sahne in einen Topf geben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Schmelzkäse und Quark dazu und immer gut rühren das er nicht anschlägt.Den reifen Handkäs dazugeben und nun Natron dazu geben .Natron ist wichtig,von wegen dem Geschmack etc. aber nur eine Messerspitze .Kümmel dazu aber das ist wie so oft Geschmackssache .Immer weiter rühren, bis der Handkäs sich aufgelöst hat. Das dauert seine Zeit weil der Fettgehalt gering ist. Ganz kurz aufkochen lassen und fertig.Lässt sich sehr gut in Gläser abgefüllt so ein paar Wochen aufheben .Falls er nicht sofort gegessen wird .
19.06.2010 19:12

sandra1965

Mitglied seit 16.05.2010
458 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo annelore,

ich liebe Kochkäse und wäre nie auf die Idee gekommen ihn selbst zu machen, aber mit diesem Rezept werde ich es in jedem Fall ausprobieren!!!!

Wie viel Gläser füllst du bei den angegebenen Mengen ab?


Liebe Grüße Lächeln
Sandra
19.06.2010 19:50

Annelore

Mitglied seit 27.03.2002
25.582 Beiträge (ø4,76/Tag)

Hallo

Dazu kommt es bei mir nicht, der ist vorher aufgegessen *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* mit viel Kümmel .

lg annelore
19.06.2010 19:56

sandra1965

Mitglied seit 16.05.2010
458 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo nochmal,

okay, wenn das so ist dann schaffe ich das garantiert auch YES MAN

LG
Sandra
19.06.2010 20:00

JD20140708

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø5,48/Tag)

Hej - annelore - ich habe keine Ahnung von Kochkäse, aber das Rezept will ich mal ausprobieren, dass hört sich interessant an.

Was für eine Konsistenz hat den der fertige Kochkäse?

Ist er eher streichfähig oder eher schnittfest - oder irgendwo dazwischen?

Und was ist man dazu?

Fragen über Fragen.......... BOOOIINNNGG....


Glück Auf

Bernd
19.06.2010 20:06

JD20140708

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø5,48/Tag)

Was "isst" man dazu natürlich *ups ... *rotwerd*
19.06.2010 20:10

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
14.049 Beiträge (ø2,93/Tag)

¡Hola!Annelores Küche Kochkäse selbstgemacht 279395242

Ich schliesse mich Bernds Fragen an. Und ist Handkäse das gleiche wie Harzer?

Saludos chica Annelores Küche Kochkäse selbstgemacht 2326805152
19.06.2010 20:26

Annelore

Mitglied seit 27.03.2002
25.582 Beiträge (ø4,76/Tag)

@Bernd


Der Käse ist Streichfähig.

Die Konsistenz schwankt schon mal zwischen wenn er kalt ist etwas fest und weich .Ganz frisches Brot brauche ich dazu .

Aber man kann ihn auch an Saucen machen oder zum Überbacken von Schnitzeln nehmen wenn man den etwas kräftigen Geschmack mag .
@Chica


Harzer und Handkäse ist das Gleische einfach ein Sauermilchkäse.

lg annelore
19.06.2010 20:27

JD20140708

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø5,48/Tag)

Besten Dank Na!
19.06.2010 20:32

bender

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø2,97/Tag)

Die Schmelzsalze im Schmelzkäse halten den Kochkäse geschmeidig. Meine Oma hat verschiedene Rezepte für Kochkäse gehabt, aber alle ohne Schmelzkäse - ist die traditionellere Variante, die sich bei stärkeren Temperaturschwankungen aber auch irgendwann wieder trennen kann oder nicht mehr streichfähig ist.
19.06.2010 20:32

bushcook

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø5,39/Tag)

Hallo Lörchen,

klingt spannend, aber ich muß mich den Vorrednern anschließen:
was ist Kochkäse?? Was muß ich mir darunter vorstellen? Wie schmeckt er?
Zu was isst man den??

Nachdem er erwärmt wird, hat er wahrscheinlich überhaupt nichts mit unserem
leckeren Obatzd'n zu tun und ist vermutlich auch kein Verwandter von Gerupftem.

Mehr Erfahrung habe ich leider nicht.

lg
bushc Na! Na! k

Wir haben die Uhren, die Afrikaner die Zeit.
19.06.2010 20:44

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
14.049 Beiträge (ø2,93/Tag)

¡Hola!Annelores Küche Kochkäse selbstgemacht 279395242

Kräftigen Käsegeschmack mag ich, das ist kein Problem. Nur die Menge macht mir grad bissle Kopfzerbrechen, das gibt ja ca. 1 kg Käse. Für unseren Minihaushalt ist das viel. Wie lange hält der denn in Gläsern?

@bushcook, was ist Gerupfter BOOOIINNNGG....

Saludos chica Annelores Küche Kochkäse selbstgemacht 2326805152
19.06.2010 20:45

bender

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø2,97/Tag)

Köchkäse gibt es doch wohl in jedem deutschen Supermarkt, oder? Ist eine meist hellgelbe Masse, die von der Konsistenz wie etwas gummiartiger Schmelzkäse verhält. eher störrisch, wenn amn ihn auf dem Brot verstreichen will, aber dann fängt er auch irgendwann an, sich zu "entspannen" und zu zerfliessen. Bekannter ist meist die wesentlich fettärmere Variante, die fast nur aus Quark besteht, die Versionen mit Butter und Sahne sind natürlich um Längen besser ...
19.06.2010 20:53

akina

Mitglied seit 10.08.2003
5.049 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo

Auf alle Fälle gehören auf ein Brot mich Kochkäse Zwiebelwürfel Na!

LG akina
19.06.2010 21:12

Annelore

Mitglied seit 27.03.2002
25.582 Beiträge (ø4,76/Tag)

Hier Bitte schön


In Luxemburg ist Kachkéis eine Landestypische Spezialität

Von daher auch hier in der Region und nicht nur im Odenwald Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kochk%C3%A4se
zurück weiter

Partnermagazine