Geistiger Ausgleich?

zurück weiter
02.09.2010 16:31

robinsterne

Mitglied seit 27.08.2010
54 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,

ich liebe kochen.
Und trotzdem ist es für mich "nur" ein Handwerk. Den Großteil verbringt man mit
Dingen, die zwar 100%ige Konzentration erfordern, aber "richtiges Denken" wird nicht verlangt. Ein bisschen drastisch ausgedrückt: Man kann auch einem Schimpansen beibringen eine Zwiebel zu schneiden.

Was ist also euer geistiger Ausgleich?

Ich fange bald ein Kochlehre an. Ich bin 20, habe letztes Jahr
ein sehr gutes Abi gemacht, ein Jahr als Englischlehrer gearbeitet und will nicht studieren. Lieber möchte ich meiner Leidenschaft folgen. Und die führt mich nunmal in die Küche. Allerdings habe ich Angst, dass dabei "verblöde". Mein ganzes Leben habe ich hauptsächlich mit dem Kopf gearbeitet. Als bald werden das meine Hände übernehmen.

Was sind eure Erfahrungen in diesem Zusammenhang.

Ich freue mich auf eure Antworten.

best, T

ps: Ich hoffe, dass das alles nicht missverstanden wird. Ich möchte nicht den Eindruck erwecken, dass ich denke, Köche und Co. seien dumm.
02.09.2010 16:43

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
6.260 Beiträge (ø2,12/Tag)

Hi,

Du wirst "verblöden" - zwangsläufig! Finde Dich damit ab, dass der Mensch zu Zeiten seines Abiturs die breiteste Allgemeinbildung hat und sich danach mit der beruflichen Spezialisierung der Tunnelblick einstellt. Lachen

Ich nehme mal an, dass bei den Gastro-Berufen hier sogar ein besonderes Gefahrenpotential herrscht! Deine Freizeit wirst Du nämlich zunehmend mit anderen Gastronomie-Menschen verbringen, da Du ja arbeitest, wenn andere frei haben (und umgekehrt).

VG, turbot
02.09.2010 16:50

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
23.079 Beiträge (ø5,35/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts ist es für mich "nur" ein Handwerk Pfeil nach links

Pfeil nach rechts "richtiges Denken" wird nicht verlangt Pfeil nach links

Pfeil nach rechts Allerdings habe ich Angst, dass dabei "verblöde" Pfeil nach links

Pfeil nach rechts Ich bin 20............Mein ganzes Leben habe ich hauptsächlich mit dem Kopf gearbeitet Pfeil nach links


Ich rate dir dringend von einer Kochlehre ab! Mit dieser Einstellung wirst du nicht viel Freude und Freunde haben!



Wie wär´s mit Oekotrophologie?



Axo - mach dich doch mal mit dem Arbeitsfeld eines Küchenleiters/Chefkoch vertraut, dann reden wir weiter über die stupiden Arbeiten eines Kochs. YES MAN


gwexhauskoch
02.09.2010 16:52

robinsterne

Mitglied seit 27.08.2010
54 Beiträge (ø0,02/Tag)

Im anderen Thread, in dem ich beten hatte, nicht rein zu schreiben, sagen die Leute:

Hi,

also ganz ehrlich, dafür das es nicht als "Dumm" gelten soll finde ich deinen Text aber doch sehr provozierend!

Schonmal dran gedacht das auch das Können der Gerichte den Verstand braucht? Ein Koch kann nicht immer im Rezept nachsehen.
Sie es als Vokabeln lernen.

Ansonsten würde ich dir dazu raten dir ein Hobby zuzulegen wie Sudoku, Schach oder sontiges geistreiches.

LG
kleines_kaeuzchen
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:40

jüsial  


Mitglied seit 19.08.2009
250 Beiträge (ø0,66/Tag)

Oder den Ghostbusters beitreten....Du suchst ja Geister Ausgleich!
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:41

JellyBelly123 


Mitglied seit 30.08.2006
745 Beiträge (ø0,51/Tag)

@ kleines Kaeuzchen:

Aus dem Thead geht hervor, dass der TE nur Gemüse schnippeln will (die Affen-Abeit)... wenn er schon vor Ausbildung davon ausgeht sowieso nichts anderes machen zu können, liegt es wohl an seiner eigenen Intelligenz.

Das kochen nicht nur schneiden, braten, zubereiten ist und der Jobmarkt weit meh hergeben kann, als das...das ist ihm wohl nicht bekannt.
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:45

kleines_kaeuzchen 


Mitglied seit 11.03.2010
310 Beiträge (ø1,77/Tag)

@Jelly

Hmm, stimmt, bin heute nicht ganz auf der Höhe...

aber wenn robinsterne jetzt schon diese Befürchtung oder Meinung von dem Beruf hat, sollte er vielleicht doch lieber einen anderen Beruf in Erwägung ziehen...

LG
kleines_kaeuzchen
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:46

Eiswürfelchen  


Mitglied seit 24.02.2008
711 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo,

mein Papa ist Küchenchef. Aus Respekt würde ich ihm deinen Text nicht zeigen, er wäre wohl mehr als wütend.

Es gibt X handwerkliche Berufe, vielleichrt klingelst du einfach mal bei ein paar von den Leuten, die handwerkliche Berufe ausüben und fragst die mal, die werden dir was anderes erzählen.

Da wünsche ich deinen zukünftigen Kollegen ja herzlichen Glückwunsch. Frag sie doch mal, ob soie schon verblödet sind.



Liebe Grüße, Anni
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:46

jüsial  


Mitglied seit 19.08.2009
250 Beiträge (ø0,66/Tag)

Ihr machts ihm aber auch schwer......jetzt muß er in 2 Threads gleichzeitig lesen.
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:48

JellyBelly123 


Mitglied seit 30.08.2006
745 Beiträge (ø0,51/Tag)

@ jüsial:

Das ist der Anfang unseres ck-Gehirnjoggings... wer Ausgleich sucht, bekommt ihn auch
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:48

kleines_kaeuzchen 


Mitglied seit 11.03.2010
310 Beiträge (ø1,77/Tag)

@jelly,

du hast mir meinen Text geklaut
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:49

kleines_kaeuzchen 


Mitglied seit 11.03.2010
310 Beiträge (ø1,77/Tag)

ach ja,

LG
kleines_kaeuzchen
  Diesen Beitrag / einen Verstoß melden

Vom 02.09.2010 16:49

Sabine-HH  


Mitglied seit 11.07.2003
13665 Beiträge (ø5,24/Tag)

Er sollte die Freds abwechselnd lesen - so kann er beide Gehirnhälften fordern....
02.09.2010 16:57

Waldwichtel

Mitglied seit 12.04.2004
9.153 Beiträge (ø1,98/Tag)

Pfeil nach rechts aber "richtiges Denken" wird nicht verlangt Pfeil nach links

T

Damit bestätigst du das, was seit einiger Zeit durch die Medien "geistert"
du gehörst der "Generation Ahnungslos an".
02.09.2010 16:57

kleines_kaeuzchen

Mitglied seit 11.03.2010
1.073 Beiträge (ø0,44/Tag)

Öhm,

und was soll uns das jetzt sagen? Jajaja, was auch immer!

LG
kleines_kaeuzchen
02.09.2010 16:59

Sabine-HH

Mitglied seit 11.07.2003
16.607 Beiträge (ø3,39/Tag)

Dass er den anderen Fred nur zum Beten eröffnet hat! YES MAN

Pfeil nach rechts "Im anderen Thread, in dem ich beten hatte, nicht rein zu schreiben, sagen die Leute:"
02.09.2010 16:59

Eiswürfelchen

Mitglied seit 24.02.2008
1.092 Beiträge (ø0,34/Tag)

mich würde interessieren, was DU dazu sagst, lieber robin. Oder möchtest du nur geistige Eindrücke sammeln?


Liebe Grüße, Anni
02.09.2010 17:00

Waldwichtel

Mitglied seit 12.04.2004
9.153 Beiträge (ø1,98/Tag)

kleines kaeuzchen,

ich geh jetzt mal davon aus dass du nicht mich meintest na dann... ,
ansonsten bitte melden Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG WW
02.09.2010 17:01

robinsterne

Mitglied seit 27.08.2010
54 Beiträge (ø0,02/Tag)

Haha
Sorry! ich tippe auf einer Minitastatur. Bitte entschuldigt meine Schreibfehler.
02.09.2010 17:01

Waldwichtel

Mitglied seit 12.04.2004
9.153 Beiträge (ø1,98/Tag)

Anni,

wieso "lieber Robin" BOOOIINNNGG....
er zeichnet mit einem "T" und dann heisst er auch T Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
02.09.2010 17:01

kleines_kaeuzchen

Mitglied seit 11.03.2010
1.073 Beiträge (ø0,44/Tag)

haha, nein natürlich nicht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

das war auf die Kopie des anderen Freds bezogen.
Ich denk nämlich mal das die Mitleser kapiert haben das es 2 Freds gibt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
kleines_kaeuzchen
02.09.2010 17:04

Cleo13

Mitglied seit 04.09.2006
7.587 Beiträge (ø2,03/Tag)

Mann, seid Ihr mal wieder freundlich! Bis zu einem gewissen Grad wird doch fast jede Arbeit zum "Job", oder nicht? Routine halt. Und einen Zwanzigjährigen, der am Beginn seiner Ausbildung steht, damit zu "trösten", dass man als Küchenchef einen geistig anspruchsvollen Job hat, bringt ihm in seiner jetzigen Situation so richtig viel. Schafft man es neuerdings in zwei Jahren zum Chef?

Leider kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen, da ich mich nicht in den hehren Kreisen der Profiköche bewege. Bekanntlich ist die Kochszene das Elysium, das Normalsterblichen verschlossen bleibt.

LG
Cleo

Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer
02.09.2010 17:05

Eiswürfelchen

Mitglied seit 24.02.2008
1.092 Beiträge (ø0,34/Tag)

Da soll er doch mal die auf seiner Azubi-Stelle fragen, ob sie schon verblödet sind. Die werden im das Hütchen schon gerade setzen Lächeln


Liebe Grüße, Anni
02.09.2010 17:09

Waldwichtel

Mitglied seit 12.04.2004
9.153 Beiträge (ø1,98/Tag)

T

mit welchen Themen beginnt jetzt eigentlich das neue Schuljahr in der 4. Klasse. na dann...
zurück weiter

Partnermagazine