Erfahrungen mit Kitchenaid Cook Processor?

zurück weiter

Mitglied seit 25.07.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Liebe Chefkoch-Community

Mein erster Forumsbeitrag Lächeln... seit Jahren lese ich dankbar und fleissig mit! Heute habe ich selber eine Frage:

Ich stehe vor dem Kauf eines Küchengerätes und bin auf der Suche nach jemandem, der Erfahrungen mit dem letzten Schrei aus dem Hause Kitchenaid gemacht hat!

Bitte keine Belehrungen, dass man eine Suppe auch mit einem Kochtopf, Messer und Pürierstab hinkriegt... das habe ich bereits mitgekriegt! Küsschen Lächeln

Wir sind RIESIGE Suppenfans und essen sie praktisch jeden Tag.

Lasst die Lobeshymnen und die vernichtenden Kritiken niederprasseln - ich bin gespannt!

Von Herzen einen schönen Sonntag!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2010
41 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo atavola,

ich hatte mir dieses Zusatzgerät für meine Kitchenaid einmal bestellt. Ich muss jedoch gestehen, dass ich persönlich überhaupt nicht zufrieden damit war. Ich fand, dass die jeweiligen Umbauarbeiten viel zu viel Arbeit machen. Auch mit dem Ergebnis war ich nicht 100 %ig zufrieden. Aber an Deiner Stelle würde ich mir das Gerät einfach mal bestellen und dann sehen, ob es Dir zusagt. Du kannst es ja bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen zurückschicken.
Ich hoffe, ich habe Dir bei Deiner Entscheidung etwas helfen können.

Grüße
kolibri43
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2012
1.214 Beiträge (ø0,66/Tag)

Sicher, daß ihr vom gleichen Gerät sprecht?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.166 Beiträge (ø5,82/Tag)

Sicher nicht! Na!

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

ich bezweifle es ebenfalls Lachen Danke trotzdem für Deine Nachricht.. ich habe mich nach intensiver Studie für den Kenwood Cooking Chef entschieden.. Am Anfang wars ein Vitamix, dann schwappte ich über zum Thermomix, dann hatte es mir der Kitchenaid CP angetan - und zu guter Letzt bin ich beim Kenwood gelandet! Lachen Lachen Soll ja alles ein Prozess sein, habe ich gehört! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
40 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo, wer kennt den KitchenAid Cook Processor 5KCF0103ECA ? mfg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2009
51 Beiträge (ø0,02/Tag)

Gibt es den denn schon in Deutschland?

Florian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.166 Beiträge (ø5,82/Tag)

Hi,

gute Entscheidung, atavola!
So hast du wenigstens eine vernünftige Küchenmaschine.

Ich glaube, der Cook Processor von KA ist erst in einigen Wochen lieferbar.
Ich habe ihn nur im Laden gesehen wo man ihn bestellen konnte. Ein großer Klotz, der doch einfach andere, schon erhältliche Geräte dieser Art nachahmt.

Anscheinend lassen sie erst die doofen Europäer testen. Im Amiland gibt es den m.W. auch noch nicht.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2005
1.203 Beiträge (ø0,28/Tag)

Haben die sich auch beim Preis an den TM angelehnt? Wie unsere französichen Freunde von Magimix? GRRRRRR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

haha... Eva! Lachen Du bringst mich zum lachen... Lachen Lachen

Ich wohne in der Toscana und könnte das Ding bereits morgen haben. Hier ist es überall an Lager! Ich weiss nicht, wieviele youtube-Filmchen ich mir bereits angeschaut habe zum Thema TM (vom CP gibts praktisch noch nichts..).. ich verstehe wirklich nicht, wie man so kochen kann. Ich habe einen riesengrossen Gasherd und je mehr Pfannen dort draufstehen, desto mehr gehe ich ab in der Cucina! Dieses verklemmte 8gr hier, 11.7gr dort, Schritt-für-Schritt Gekoche finde ich DERART unsexy, dass ich mir so ein Teil nie und nimmer in die Küche holen würde. Echt nicht. Und zwar nicht, weil ich ich despektierlich sein möchte, oder jetzt halt entschieden habe, den Kenwood zu kaufen und daher ZWINGEND gegen die Thermie-Gemeinde wettern muss. Es geht hier nur darum, dass ich gerne mit einem Glas Wein in der Hand, mit meinen Kids, Musik im Hintergrund, den Nachbarn die spontan reinlatschen und vorallem viel Gefühl kochen will. Natürlich könnte mir der Thermomix irgendein Spargelsöseli rühren, während die weissen Stangen aufm Gasherd blubbern. Dafür muss ich jedoch nicht 1000 Euro aufn Tisch knallen.
Wir führen ein Bnb hier in der Toscana und der Kenwood wird mir mit grosser Bestimmtheit viel mehr zur Hand gehen können. Während dem Recherchieren habe ich erst gemerkt, was ich wirklich brauche.. und so solls ja sein, oder?

Die einzige Alternative zum Cooking Chef sehe ich im Kitchenaid Professional 600. Den habe ich jedoch noch nicht genauer unter die Lupe genommen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2012
1.214 Beiträge (ø0,66/Tag)

Na, dann gut, daß du dich jetzt entschieden hast. Nicht daß das zwei Tage später dann noch ein Rasenroboter geworden wäre.... Na!

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
40 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Atavola, das Kochen sexy sei wusste ich bis dato noch nicht lach, aber Deine Bemerkung finde ich super. Ich koche schon ewig lange aber erst als Opa intensiv, ich werde mir so ein Teil wie TM und jetzt der von Kitchenaid nicht kaufen. Ich wusste ja gar nicht das das Amis sind aber Kitchenaid Germany hat keine Ahnung davon grins, für mich war ja nur die Meldung wichtig Iduktion und 140 Grad und die ganzen Teile die hier herumschwirren die können ja nur bis 130 Grad. Ich wollte eigentlich ja nur ein paar Sachen vereinfachen in meinem Alter ü 65 bin ich nicht mehr so fit und meine bessere Hälfte zu überzeugen so ein teures Teil anzuschaffen ist sinnlos weil ich laut meiner Familie ein sehr guter Koch bin(Eigenlob stinkt aber ich riche nicht mehr so gut, lach).mfg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Trolliver, Du frecher Kerl!!! Lachen haha.... Sarkasmus weiche von mir! Lachen
Wobei.. wenn ichs mir so recht überlege!? Ein Rasenroboter wäre echt genial... hast Du mir eine Empfehlung? Na!

@stauros... unsexy im Sinn von: ein totaler Ablöscher... Meine Sprache sollte gezügelter sein. Ich bin noch nicht so forumstauglich... Na!

Ich spare mir den Thermomix für mein Haus aufm Mars auf, wenn wir dann wohntechnisch intraplanetär unterwegs sind!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
40 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo atavola, da wirst Du aber Pech haben, denn die Grundstücke dort sind schon vergeben. Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.166 Beiträge (ø5,82/Tag)

Hi,

in Italien und Frankreich sind Geräte meist früher zu haben als in Deutschland. Ich hatte den Cook Processor im April in Paris gesehen.

Auch die CC gab es in GB, F und I vor D.

Selbst der berühmte Wunderkessel der Staubsaugerfirma aus Wuppertal war lange vor der Einführung in D. schon in F erhältlich.

Die Kitchenaid Professional 600 ist doch einfach nur eine große KA mit Bowl-Lift. Hat keine Heizfunktion und spielt deshalb in einer anderen Liga.

VG
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine