kitchenaid oder was anderes??

05.03.2013 00:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

hallo an alle,

also ich habe meine liebe zu motivtorten und backen entdeckt,
da ich jetzt super oft backe ist mir dieses ständige mixen total doof geworden (z.b. eier mixen für biskuitteig oder die buttee für buttercrem)

könnt ihr mit tipps geben? also kitchenaid sieht ja super aus ne, aber soviel geld möchte ich nicht ausgeben..

tuts nicht auch ne 100euro maschine?

danke eucj jetzt schon...

LG
emi
 
05.03.2013 06:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.507 Beiträge (ø9,85/Tag)

Hallo,
guck doch mal nach der Bosch MUM.
LG Ciperine
 
05.03.2013 09:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

weatherman

Mitglied seit 14.12.2010
1.202 Beiträge (ø0,83/Tag)

Hallo,

wie Ciperine bereits schrieb, würde ich auch mal nach einer Bosch MUM der 4er-Serie schauen. Gibt es schon ewig auf dem Markt und reicht für leichte Teige und Buttercreme auf jeden Fall aus. Bleibt dann auch im angedachten Preisbereich. Zusätzlich gibt es für die MUM viel Zubehör, wie beispielsweise Blender, Schnitzelwerk, Eisbereiter etc. Kann also flexibel an sich verändernde Bedarfe angepasst werden.

Nachteil: Das Design ist Geschmackssache. Aber wenn es darum ginge, würde ich persönlich auch keine Kitchenaid kaufen.

Schöne Grüße,
weatherman
 
05.03.2013 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabilein

Mitglied seit 22.02.2007
807 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo!

Ich schließe mich den Vorrednern an: Bosch MUM
Ich habe auch eine aus der 4er-Serie und bin super zufrieden! Diesen Kauf hab ich nie bereut!

Liebe Grüße
Sabine
kitchenaid anderes 537248624
Nr. 98 der SHGdBS
 
05.03.2013 10:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø1,97/Tag)

.... die Bosch Mum4 hat ein sehr gutest Preis/Leistungsverhältnis - sie kann mehr als die KA, tut es besser und kostet einen Bruchteil .. . ich weiss das zufällig, weil ich jahrelang selber eine KA hatte Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ; bei der KA zahlt man viel für eine veraltete schlecht gebaute Maschine - und alles nur weil sie 'Kult' ist.

Gruss
NN
 
05.03.2013 10:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Amystrawberry

Mitglied seit 28.02.2013
235 Beiträge (ø0,37/Tag)

Die Küchenmaschine von Braun ist auch klasse. Sie reicht für alles, was man in einem normalen Haushalt macht und hat einen Extra-Behälter aus Edelstahl für Teig und sehr viel Zubehör. Dürfte allerdings bei 300 Euro liegen.
LG Amy
 
05.03.2013 10:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
6.803 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

ich habe auch eine Bosch MUM aus der 5er Serie und bin sehr zufrieden. Ein Schnäppchen im vergleich zur Kitchenaid...

VG
Sanja
 
05.03.2013 10:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kochen-am-see

Mitglied seit 16.09.2010
24 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hmm ... Nette "Anschubser", und das zur rechten Zeit auch für mich. Auch mir ist's Backen ein bisschen in's Auge gestochen. Nun habe ich bis jetzt mit dem Thermomix gearbeitet, bin aber was das "cremig-schlagen" betrifft nicht so gaaanz glücklich. Natürlich tut's der TM, trotzdem dachte ich schon manches Mal: die Masse ist über "cremig" schon hinweg, fast wieder zu flüssig. Und da bin ich eben per Zufall auf Deine Frage, emi, gestossen ... Lese also mal mit ... und schiele auch mal auf die MUM.

Euch allen: ein Danke auch von mir für die Anregungen/Berichte ... Liebe Grüße ... die kitchenaid anderes 362158616 vom See ...



*************************************

Lieber Rosinen im Kopf, als Haare im Kuchen ...

*************************************
 
05.03.2013 12:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.507 Beiträge (ø9,85/Tag)

Ich habe schon seit Jahren die Bosch MUM 46.. und bin bestens zufrieden. Besonders die Vielseitigkeit, das recihliche Zubehör hat es mir angetan.
 
05.03.2013 13:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

hallo ihr lieben...

dieses kitchenaid sieht ja toll aus ne?? Lächeln)

och mennooo.. aber soviel geld nur weila gut aussieht? und vielleicht habe ich nach ner zeit keine lust mehr zu backen Lächeln)

ich guck mir mal dieses bosch gerät an...


vielen lieben dank für das feedback
 
05.03.2013 13:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

hallooo nochmal...

also ich hab im internet bosch diamond 54420 red diamond serie für 179,90 gefunden.... was haltet ihr davon? und warum gibt es dieses gerät auch für 380euro? mehr zubehör vielleicht?

lg
emi
 
05.03.2013 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.507 Beiträge (ø9,85/Tag)

Also für mich steht bei Küchengeräten die Funktionalität an aller erster Stelle.
Das Design ist mir ehrlich gesagt ziemlich schnurz Na!
 
05.03.2013 22:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

jaaa aber ich hab so eine eigenschaft.. es muss gut aussehen und natürlich gewisse funktionen erfüllen... dann denk ich mal das es dieser bosch gerät wird
 
05.03.2013 22:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly63225

Mitglied seit 25.11.2007
2.200 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo
Wenn du eine gutaussehende Küma suchst, die Teuer ist aber wenig Leistet, dann kaufe dir eine Kitchenaid.
LG charly
 
06.03.2013 00:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

hi charly Lächeln) du hast wirklich aufm punkt gebracht Lächeln
 
06.03.2013 09:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TurboTrixi

Mitglied seit 20.12.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wenn ich sowas höre, bzw lese:
Hallo
Wenn du eine gutaussehende Küma suchst, die Teuer ist aber wenig Leistet, dann kaufe dir eine Kitchenaid.
LG charly

BIST DU NEIDISCH AUF DIE KA BESITZER???

Ich weiß definitiv von 2 der Lästerer über die KA dass sie noch nie eine hatten aber hier so tun als ob.

Was soll das denn?

Countenance bitte, wenn es um die KA geht!
Das kann doch nicht sein dass so eine Maschine dann auch noch die Macht hat die Leute hier um den Verstand zu bringen!

LG
 
06.03.2013 09:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hinnerk1810

Mitglied seit 26.10.2006
11.567 Beiträge (ø3,92/Tag)

Pfeil nach rechts Wenn du eine gutaussehende Küma suchst, die Teuer ist aber wenig Leistet, dann kaufe dir eine Kitchenaid. Pfeil nach links

Man muss bei derartigen Expertisen doch immer wieder über diesen geballten Sachverstand staunen, der dem Autor innewohnt na dann...


BG Hinnerk
 
06.03.2013 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BabsFa

Mitglied seit 03.03.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo emi,

also ich stand vor zwei Wochen auch vor der Frage,ob ich mir ne KA oder ne Bosch Mum5 hole.
Ich hab mich dann für die Mum 5 entschieden Lachen .
Wollte von Anfang an eine Küchenmaschine die immer draussen stehen bleiben soll- also ja ich hab mich auch vom Aussehen beeinflussen lassen.
Was mich dann komplett überzeugt hat war der Preis der Maschine die momentan ja die Hälfte der KA beträgt und das ganze Zusatzmaterial (welches ja auch hier deutlich unter den Preisen der KA liegt).
Habe meine Entscheidung bis jetzt definitiv noch nicht bereut und würde die Mum immer wieder kaufen Lächeln

LG Babs
 
06.03.2013 11:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Takahashi

Mitglied seit 21.06.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,
ich habe die Bosch MUM aber nur weils hald die billige Version von ner KM ist und klar die funzt ja auch aber wenn ich wirklich ehrlich wäre kann ich schon sagen dass mir die KA lieber gewesen wäre.
 
06.03.2013 11:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TurboTrixi

Mitglied seit 20.12.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

DU bist wenigstens ehrlich, alle Achtung!
LG
Trixi
 
06.03.2013 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Knofiqueen

Mitglied seit 14.08.2011
734 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo,
mein Mann wollte auch die Mum für mich haben,wegen des geringeren Preises bei gleichen Eigenschaften und Leistung.
Da ich aber die Optik der KA liebe,habe ich mich dafür entschieden und nicht bereut.
Ich habe noch nicht gemerkt,dass sie etwas schlechter kann als andere Maschinen.
LG,Knofiqueen
 
06.03.2013 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.507 Beiträge (ø9,85/Tag)

Ich finde überhaupt nicht, dass die Bosch eine "Billigversion" ist.
 
06.03.2013 13:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Takahashi

Mitglied seit 21.06.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
nun die Bosch ist nicht billig (hab auf die auch sparen müssen) aber im Vergleich zur Kitchen Aid ist es eher so wie Bauer sucht Frau und Du hast mit der Mum halt was zum Schnippeln aber die Kitchen Aid sieht halt so voll Retro aus und ich mag einfach den Stil.
T
 
06.03.2013 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Knofiqueen

Mitglied seit 14.08.2011
734 Beiträge (ø0,61/Tag)

Wer hat denn gesagt,dass die Bosch eine Billigversion ist? Sicher nicht!
Sie ist etwas günstiger als die KA.Und das kann niemand abstreiten.Warum und weshalb,ist doch egal.
LG,Knofiueen
 
06.03.2013 13:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Takahashi

Mitglied seit 21.06.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo
Na ja ich find schon dass es ne Billigversion ist (wenn man den Vergleich im hochwertigeren Küchenmaschinenbereich nimmt).
T
 
06.03.2013 13:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stefan31470

Mitglied seit 21.07.2011
515 Beiträge (ø0,42/Tag)

Nicht vergessen, die KA muss sich nicht etwa mit einer MUM4 oder MUM5 vergleichen lassen, sondern mit einer Kenwood Titanium Chef oder Ankarsrum Assistent. Und da sollte man einmal mit so banalen Dingen wie zu verarbeitende Mehl-/Teigmenge oder Kneteigenschaften beginnen. Nach dem, was ich oben gelesen habe ("aber die Kitchen Aid sieht halt so voll Retro aus und ich mag einfach den Stil"), findet die KA ihre Anhänger genau in dem Publikum, das amerikanischen Retrostil schätzt. Als Küchenmaschine aber ist sie schlicht nicht wettbewerbsfähig.

Gruss
Stefan

Fotoalbum: Bildimpressionen aus Südwestfrankreich
 
06.03.2013 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nicituch

Mitglied seit 10.01.2012
299 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallöchen!!!

Ich möchte mir schon seit einiger Zeit eine Küchenmaschine zulegen und kann mich einfach
nicht entscheiden welche. Sicher nicht!
Außer den normalen Dingen wie rühren,schlagen,schnitzeln....brauche ich auch
einen Fleischwolf.
Außerdem backe ich viel Brot also muß die Küchenmaschine auch gut mit Brotteig umgehen können.
Tja was nehm ich nun???
Liebe Grüße
Nici miau, ruuuuuup!
 
06.03.2013 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.507 Beiträge (ø9,85/Tag)

Also der Begriff "Billigversion" impliziert doch, dass es sich um ein Teil von minderer Qualität handelt, was man ja von der Bosch nun überhaupt nicht behaupten kann.

Da spielen doch alleine der Geldbeutel und die persönlichen Gebrauchgepflogenheiten eine Rolle. Na!
 
06.03.2013 14:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Junikatze

Mitglied seit 09.11.2011
485 Beiträge (ø0,44/Tag)

@ Nici - für mich kommt nur eine Kenwood in Frage. Ich brauche eine leistungstarke Maschine (Brotteige, große Mengen) und nach langer Recherche habe ich mich für die Kenwood Titanium Major entschieden. Dazu kann man auch einen Fleischwolf kaufen - und etliches andere Zubehör. Ich bekam ein Sonderpaket mit Schnitzelwerk.

Aber wie Du schon an den Beiträgen siehst: Da scheiden sich die Geister zwischen Kitchen Aid, Kenwood und Bosch. Ist doch wie so oft auch Geschmacksache.

VG
Junikatze
 
06.03.2013 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
713 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo nici,

Welche Menge Brotteig willst du verabeiten? Mehlmenge als Angabe ist auch ok. Davon ist die Schüsselgrösse abhängig. Die anderen Dinge können eigentlich alle Maschinen, Fleischwolf gibt es auch für die meisten.

Lg MUM6
 
06.03.2013 14:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nicituch

Mitglied seit 10.01.2012
299 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallöchen!!!

Ich verarbeite meisten 1kg Mehl.

Lieben Gruß
Nici miau, ruuuuuup!
 
06.03.2013 14:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nicituch

Mitglied seit 10.01.2012
299 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallöchen!!!

Hab mir gerade mal die Kenwood angesehen und muß sagen die ist aber auch nicht schlecht.

Liebe Grüße
Nici miau, ruuuuuup!
 
06.03.2013 14:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

psst77

Mitglied seit 11.02.2013
1.555 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo!

@charly: Pfeil nach rechts Wenn du eine gutaussehende Küma suchst, die Teuer ist aber wenig Leistet, dann kaufe dir eine Kitchenaid. Pfeil nach links
Also so einen Quatsch hab ich auch noch nicht gehört!!!
Ich habe selbst jahrelang eine MUM von Bosch gehabt. Ich war sehr zufrieden!!! Aber da das Brot- und Kuchen backen so zugenommen hat, hab ich mich später für eine Kenwood entschieden (qualitativ gleichzusetzen mit der Kitchen Aid - hat meine Mutter).
Wenn man echt viel macht, zahlt sich die Anschaffung schon aus.
Wie gesagt, ich war mit der Bosch sehr zufrieden aber mit der Kenwood oder der Kitchen Aid ist sie nicht zu vergleichen und das merkt man dann eben auch im Preis!


Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
 
06.03.2013 14:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TurboTrixi

Mitglied seit 20.12.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Stefan
Das Design der Kenwood T Chef und Ankarsum Assistent ist nicht für jedermanns Auge, was das Können betrifft sind die beiden sicherlich nicht schlecht genausowenig wie man der KA etwas schlechtes andeuten muß.

Aus Dir spricht ja nun wirklich der pure Neid!

Wie ich schon sagte:
Countenance bitte, wenn es um die KA geht!
Das kann doch nicht sein dass so eine Maschine dann auch noch die Macht hat die Leute hier um den Verstand zu bringen!

LG
 
06.03.2013 14:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Hallo,

ich kann Vergleiche ziehen zwischen KA und Bosch... habe beide. Sowohl die kleine Bosch als auch die grosse, bei der KA die HD. Die KA steht mittlerweile nur noch so im Raum..... ich nehme sie ueberhaupt nicht mehr, sie arbeitet mir nicht effizient genug. Soll heissen, dass der Teig sich nicht nur gelegentlich, sondern sich konsequent immer an den Seitenwaenden ablagert, sie ist laut, sie ist quaelt sich mit schweren Teigen. Ich bin absolut nicht mit der KA zufrieden... und das schon eine ganze Weile. Inzwischen nehme ich nur noch die Bosch her, fuer kleine Mengen ruhig auch mal die kleine. Wenn es Kenwood Kuechenmaschinen hier gaebe, wuerde ich wohl eine solche kaufen wollen.

Aber ich kenne zu genuege die Argumente der Menschen, die sich eine "Kitty" = KitchenAid Kuechenmaschine zulegen, weil sie eben so schoen altmodisch und amerikanisch daherkommt. Kein Wunder - das Design wurde ja seit der ersten KA auch nie geaendert...

Nur - richtig arbeiten kann man mit der KA nicht.

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
 
06.03.2013 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.405 Beiträge (ø5,27/Tag)

Pfeil nach rechts Außerdem backe ich viel Brot also muß die Küchenmaschine auch gut mit Brotteig umgehen können. Pfeil nach links

Da würde ich die Kenwood major nehmen, denn die ist mit dem neuen Sprialknethaken nachrüstbar und der ist für Brotteig kneten besser als die "alten" Knethaken.

Ich habe seit Jahren eine kleinere kenwood chef mit der ich sehr zufrieden bin. Ich backe meist Brot von 1 kg Mehl, schafft sie seit Jahren problemlos. Aber wenn ich mich jetzt nochmal entscheiden müsste, würde ich die größere Major nehmen, allein wegen des neuen Knethakens.

LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
06.03.2013 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Lilli, welche KM empfiehlst du denn?????
 
06.03.2013 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gourmant

Mitglied seit 20.06.2004
544 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

auch ich stand vor der Wahl, welche KM, die KA sprach mich schon sehr an.
Dann war aber die Verarbeitungsmenge für mich sehr wichtig und ich habe mich dann für die Kenwood Titanium Major entschieden.
Bis ..... , ich mich durch sämtliche Forenbeiträge der Kenwoodianer durchgelesen hatte Na! .
Jetzt wird es eine Kenwood Cooking Chef.
Wir sind auch nur zwei Personen, aber ich habs gern lieber zu gross als zu klein.
Neid spricht aus mir definitiv nicht, da die CC wohl ein wenig mehr kostet als die KA (falls die unsägliche Neidbemerkung auf den Preis gerichtet sein sollte).

VG Gourmant
 
06.03.2013 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilli333

Mitglied seit 23.05.2007
139 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
ja weil das Ding noch kochen kann kostet es auch mehr, aber wer will sowas denn?
Ein ehrlicher Hobbykoch verzichtet auf solchen Unsinn, zum Kochen sind die Herdplatten da.
Klar die Hersteller brauchen neue Ideen und tatsächlich finden sich auch Kunden die auf solchen Unfug abfahren - das ist mir unverständlich.
Nun gut wenn jemand Single ist und mit Kochen nichts am Hut hat und schnell was einfaches möchte - ok.

Lilli
 
06.03.2013 16:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Lilli, ich wuerde mir, wenn ich es hier koennte, eine Chef oder Major kaufen, nicht die KA... gibts hier aber nicht. Eien Cooking Chef braeuchte ich nun nicht.....

Aber - welche KM empfiehlst du, ich frage noch einmal..... ggf. hast du meine Frage nicht gelesen....
 
06.03.2013 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gourmant

Mitglied seit 20.06.2004
544 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

@ Lilli333, ich glaube Du solltest Dich mal genauer über die einzelnen KM informieren, bevor Du Deine Kommentare abgibst.

Die CC kann kochen, aber sie kann noch ein bischen mehr, Dir das hier zu erklären ist mir zu mühselig.

Kochen können muss man auch mit der CC und mit einem Single Dasein hat das auch nichts zu tun.

Gourmant
 
06.03.2013 17:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stefan31470

Mitglied seit 21.07.2011
515 Beiträge (ø0,42/Tag)

@ TurboTrixi,

Etwas viel Turbo, wie ? Mit gerade einmal 2 Postings sollte man sich vielleicht etwas zusammenreißen und erst einmal schauen, was es zum Thema in diesem Forum und in anderen bereits gibt. Und was der munter mit Dreck Beschmissene („purer Neid“) schon so alles geschrieben und erworben hat.

Zunächst, da Du den Ausdruck schon zum zweiten Mal fehlerhaft bemühst: Es heißt „Contenance“, ist ausländisch und heißt Gelassenheit, Haltung. Wo bitte, sollte ich die verloren haben ? Countenance ist nun wiederum Englisch – willst Du mir auf Englisch sagen, dass ich die Fassung bewahren soll ? Tue ich, kannst Du mir glauben.

Neidisch, worauf sollte ich neidisch sein ? Auf den Protzfaktor einer Küchenmaschine ?? Ich habe vor nicht allzu langer Zeit für uns eine KüMa gekauft, und glaube mir, Preise sind mir so etwas von egal… Fakt ist allerdings, dass wir uns nach Ausprobieren (Maschinen sind in der Verwandtschaft und Freundeskreis vorhanden) von Thermomix, Bosch MUM, MUM 4 und 8, Kitchen Aid Artisan, Kenwood Major Titanium (an die Cooking Chef, die Chef Titanium und die Braun Maschinen kamen wir nicht zum Ausprobieren heran, die Kenwoods gab es wenigstens im Laden) die Auswahl auf die Kenwood Titanium und die Assistent reduziert haben, beide in der Preisklasse der KA. Da unser Schwerpunkt auf dem Backen liegt, haben wir uns hier schlau gelesen, natürlich aber auch in anderen Foren wie dem Brotbackforum und mal kritisch bei YouTube nachgeschaut. Die KA sieht überall alt aus, wenn Leute urteilen, die nicht auf die Optik altmodischer amerikanischer Maschinen fixiert sind. Sukeys oft genug geäußerte Meinung ist exemplarisch.

Letztlich haben wir uns für die Assistent entschieden, einschließlich der Möglichkeit, sie bei Nichtgefallen auch nach Probenutzung zurückgeben zu können. Wir haben uns ohne Zögern fürs Behalten entschieden. Auch die Kenwood hat gut abgeschnitten, es kommt auf persönliche Vorlieben an. 2,5 kg Mehl (5 kg Teig) gegen (aller-)höchstens 1 kg Mehl bei der KA, wobei für die KA auch noch offiziell empfohlen wird, sie nach 10 Minuten zum Abkühlen auszuschalten – meinen Verstand kannst Du ruhig ganz mir überlassen.

@ Lilli333

Du bist doch diejenige, die den unsäglichen Luxusküchenthread losgetreten hat - reicht das noch nicht an Peinlichkeit ??

Beste Grüße
Stefan



Fotoalbum: Bildimpressionen aus Südwestfrankreich
 
06.03.2013 18:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Stefan, gut, sehr gut be- und geschrieben!!!! Und du hat so wunderbar die (self) composure (equanimity) behalten!! Ich schreibe dies, damit TurboTrixi auch noch einmal andere englische Worte fuer das wunderschoene deutsche Wort Gelassenheit lesen kann.....

Ja, ja die KA und ihre Faehigkeiten..... oder sollte ich schreiben Un~? Na, jetzt ziehe ich mir aber garantiert den Unmut einiger (vieler) KA-BesitzerInnen zu.... aber - nun, das ist eben meine Erfahrung mit der KA.... sie arbeitet eben wirklich nicht effizient....

Aber - sollte mich der Zorn nun voll treffen - ich behalte die Contenance, aeh, Gelassenheit.....

Lilli wird wohl nicht mit ihrem Vorschlag fuer eine KM aufwarten, hab ich mir schon so gedacht .....

Ganz liebe Gruesse,

Susan
 
06.03.2013 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø3/Tag)

hallo!

ich wage es fast nicht wieder zusagen, mir gefällt vor allem das design der kitchen aid nicht.

seit ich die mum 8 mit kurven wie ein alter mercedes in meiner küche stehen sah, kann ich die bohrmaschine-optik der kitchen aid gar nicht mehr ertragen.


die silbernen kenwoods ensprechen dem design der gegenwart.

am besten gefällt mir eine farbige ankarsrum assistent, für sie gilt, form folgt der funktion.


lg
 
06.03.2013 21:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

psst77

Mitglied seit 11.02.2013
1.555 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo!

Gebe Gourmant recht!

@Lilli333: Was hast du überhaupt in diesem Tread verloren, wenn du diesbezüglich keine Ahnung hast!
Kann ja nicht so sein, sonst würdest du das ganze opjektiv sehen und nicht ständig über alle KM lästern!
Natürlich sind die Herde zum Kochen da! Außerdem gibt es aber (ob du es glauben willst oder nicht) noch zig andere möglichkeiten! Na!
Es ist ok, wenn du deine Meinung äußerst und einfach sagst dass dies oder jenes nichts für dich ist aber alles schlecht reden und beleidigend zu werden muss hier nicht sein!

Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
 
06.03.2013 21:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Hi,

was ist denn hier los? BOOOIINNNGG....

Wenn jemandem das Design gefällt, keine großen Mengen Teig kneten will und so achtsam ist, die Maximalgeschwindigkeiten einzuhalten, kann doch mit einer KA glücklich werden.
Was die Mengen angeht kann sie mit einer Bosch 4/5 oder Kenwood Chef mithalten. Preisunterschied zur Chef ist auch nicht umwerfend.
Die Bosch 4 bietet am meisten fürs Geld in dieser Größenordnung. Man liest auch kaum Klagen was die Funktionen angeht.
Kenwood hat die meisten Zubehöroptionen.

Eine andere Liga sind dann Bosch 8, Kenwood Major und die Assistent. Letztere "kann" die größte Teigmenge. Billig sind sie alle nicht.

Also muß man sich erstmal, neben dem Budget über die zu verarbeitende Teigmenge und das Zubehör was man evtl. mal haben möchte, Gedanken machen um die Auswahl einzuschränken.
Meist bleibt dann eh nicht mehr viel über.

Da sich in letzter Zeit nichts großartig getan hat was Küchenmaschinen angeht kann man die Einzelheiten zigfach über die Forensuche finden.

Und wer neidisch auf eine Küchenmaschine ist, oder so etwas anderen unterstellt weil die Argumente ausgehen, sollte mal in sich gehen und selbst Contenance bewahren.
Es ist hochgradig lächerlich sie in einem Satz zu fordern, der gleichzeitig eindrucksvoll demonstriert dass sie bei der Verfasserin unbestreitbar nicht vorhanden ist.

VG EVA
 
06.03.2013 21:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly63225

Mitglied seit 25.11.2007
2.200 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Stefan
Das hast du sehr gut Geschrieben!!
LG charly
@ Grumbirn
Auch du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
@ Turbo Trixi
Hier gibt es Leute die Leben im Amiland, u.a. sukeyhamburg17, was sollen die mit deinem Schulbuch?
LG charly
 
06.03.2013 21:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

...ich habe ja auch noch die Bosch 8, die ist dann schon richtig gut fuer meinen Haushalt.... wie schon geschrieben, die KA ist fuer meine Begriffe ueberbewertet, aber, wenn jemand sich sie kaufen und hinstellen und damit arbeiten moechte, klar, es geht alles, ich habe aber den direkten Vergleich - da schafft meine kleine Bosch 4 es besser......

Wenn schon nach Erfahrungen gefragt wird - nun diese habe ich - ich denke - erschoepfend mitgeteilt.

Und warum ich in einem Online Woerterbuch nachschauen soll - das begreife ich nun nicht so ganz.....

Ggf. erklaert es (sich) TurboTrixi einmal??? Das hat ja mit wohlgemeintem Ratschlag nichts zu tun.....
 
06.03.2013 22:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TurboTrixi

Mitglied seit 20.12.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
man kann auch auf den ganzen Firlefanz verzichten und mit einem Messer schneiden was man zu schneiden hat, wäre bei manchen sicher fürs Gemüt zuträglicher und Wasser täts auch sparen.
 
06.03.2013 22:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TurboTrixi

Mitglied seit 20.12.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

und natürlich mit dem Kochlöffel oder der Hand kneten BOOOIINNNGG....
 
06.03.2013 22:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

psst77

Mitglied seit 11.02.2013
1.555 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo!

Man könnte aber auch Suppe aus der Schüssel schlürfen und Reis mit den Händen essen.
Oder kochen ohne Abzug, Fleisch mit der Schere schneiden,.......
Und man könnte auch einfach still sein, wenn man nur Kontraproduktiv ist!

Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
 
06.03.2013 22:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

das macht man sicherlich auch, TurboTrixi....

Also ich fuer meinen Teil kann das mit Fug und Recht behaupten.... nur das Verkneten und auch das Ruehren ueberlasse ich schon ganz gern einer KM... dann kann ich naemlich ind er Zeit schon etwas anderes machen..... vorbereiten u.ae.

Mit den Messern schneide ich schon ganz gern und sehr haeufig, dafuer brauche ich die KM aeusserst selten, hoechstens einmal, wenn ich 5 bis 7 Koepfe Rotkohl schneide.......

Aber - was sollte denn der Satz mit dem Online Englisch-Woerterbuch??? Ich sehe noch keine Erklaerung dafuer...

Ich koennte auch noch anders und Anderes schreiben, ich weiss nun so gar nicht, wohin du mit deinem Geschreibe treibst.... wohlbemerkt Geschreibe - oder sollte ich gar schreiben "Geschreibsel"? Ich meine damit, ich schreibe in wohlgesetzten Worten, noch....
 
06.03.2013 22:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly63225

Mitglied seit 25.11.2007
2.200 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Turbo Trixi
Kannst du mir Bitte mal erklären: Wenn ich Karotten mit dem Messer schneide wo spare ich da Wasser?
Ach und noch eine Frage: Hast du schon einmal Teig mit dem Kochlöffel geknetet.
Das mit dem Messer schneiden und dem Gemüt trifft doch eher auf dich zu.
 
06.03.2013 23:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

gut gekontert - charly... diese Fragen schossen mir auch noch durch den Kopf....

Ja, das mit dem Gemuet - by Hand Gemuese mit dem Messer schneiden - und dabei Wasser sparen - jau, das ist doch einmal eine Aussage.....

Da faellt es doch schon schwer, die Contenance, die Fassung zu bewahren, wie sagte doch die grosse Flickenschildt in einem der Edgar Wallace Filme: Grosses Echauffement, grosses Echauffement..... ( das accent aigu kann ich leider nicht gestalten hier auf der Tastatur), wenn diese grossartige Schauspielerin ueberhaupt noch bekannt ist hier......
 
06.03.2013 23:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly63225

Mitglied seit 25.11.2007
2.200 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Susan
Ich habe diese Filme auch fast alle gern gesehen, auch die mit E.F. war eine gute Schauspielerin.
Aber wir sollten doch beim Thema bleiben. Du weist schon.
LG charly
 
06.03.2013 23:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

klar....

Also, vielleicht ist ja der eine oder auch andere KM Erfahrungsbericht schon fuer die TE aufschlussreich..................

LG, Susan
 
06.03.2013 23:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

ooh mein gott... was ist denn hier los.. jetzt bin ich noch verwirrter...


also die KA wird es nicht ist mir zu teuer...

bosch mum 4,5,8??? oooh das wird eine lange nacht für mich mit viel leserei...
und kenvood?

also ehrlich,

ich möchte eine ma
-eier-sahne schlagen
-teig kneten (1kg- 2kg)
eigentlich so hauptsächlich für mein backfieber geeignet sein.

bin in die richtung bosch mum 54420 red diamond, aber jetzt krieg ich noch einige andere geräte mit.

hmmmm...
 
06.03.2013 23:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charly63225

Mitglied seit 25.11.2007
2.200 Beiträge (ø0,86/Tag)

Susan
Ich bin der Meinung, vieleicht bin ich da auch im Irrtum, daß diese Streitereien mehr gebracht haben.
Bei einer normalen Umfrage gibt doch jeder seine KM zum besten, aber hier hast du von den KA Besitzern doch kaum etwas gelesen.
LG charly
 
06.03.2013 23:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

psst77

Mitglied seit 11.02.2013
1.555 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo!

Also mit einer MUM bist du sicher nicht schlecht beraten! Sind einfach gute Geräte! Hängt natürlich immer davon ab, wie viel du machst!
Danach kommen noch Kitchen Aid, später Kenwood, Assistent und die stärkeren Bosch!
Natürlich steigt das Preisniveau mit der Leistung!

Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
 
07.03.2013 00:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

charly, ja da hast du schon Recht.....

Dann - die Bosch KM sind schon gut, angefangen von der kleinen 4, ueber die staerkere 5 bis hoch zur 8.... Die 8 ist natuerlich doch schon etwas teurer....

Die Kenwood Maschinen finde ich auch alle ganz gut (die Cooking Chef wuerde ich nicht nehmen), wuerde mir ja selbst eine noch kaufen, wenn ich sie hier bekaeme....

Die KA - nein, die wuerde ich mir nicht kaufen, sie war halt schon im Haushalt hier vorhanden und wie geschrieben, ich nutze sie gar nicht mehr.

Fuer dich bietet sich doch die Bosch 5 an....., emi.....

Ja, ich weiss, grosse Entscheidung, viele Fragen..... nicht einfach.....
 
07.03.2013 10:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hinnerk1810

Mitglied seit 26.10.2006
11.567 Beiträge (ø3,92/Tag)

Es gibt nun mal keine Maschine, die wirklich alle möglichen Ansprüche rundum gut erfüllt.

Ein Kriterium wurde hier noch nie erwähnt: Wie viel der zubereiteten Teigmenge kann ich max. in meinem Ofen in einem Backvorgang verbacken?
Mehr Teig vorzubereiten, als der Ofen packt, muss die Maschine nämlich gar nicht können. Das wäre besonders beim Brot backen auch eher kontraproduktiv (Brotbäcker wissen, was ich meine).

Auch dieser Fred, wie viel KM-Freds vor ihm, läuft mal wieder in Richtung Hornberger Schiessen.

An den gängigen unsachlichen Beiträgen jenseits aller Objektivität bin ich übrigens nicht bereit mich zu beteiligen.

Aber ich erinnere mich da an einen Satz von Lea Linster, den sie als Antwort auf die Frage, was sie für typisch deutsch halte, sagte.
Sinngemäß war die Antwort: "Für typisch deutsch halte ich, dass die Deutschen nichts loben können, ohne gleichzeitig etwas anderes schlecht zu machen."

Und damit liegt die Dame gar nicht so verkehrt.

BG Hinnerk
 
07.03.2013 12:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Pfeil nach rechts teig kneten (1kg- 2kg)

Wenn Du einen schweren Brotteig kneten möchtest der z.B. aus 1kg Mehl plus 500ml Wasser besteht, kommen sowohl Bosch 4 und 5, und auch Kenwood Chef an ihre Grenzen.

Wenn sich Deine Mengenangabe auf komplette, leichte Kuchenteige bezieht kannst Du die angepeilte 5er Bosch nehmen.

Pfeil nach rechts Wie viel der zubereiteten Teigmenge kann ich max. in meinem Ofen in einem Backvorgang verbacken? 

Von der Assistent mal abgesehen, die eh nicht ins Budget passt, können doch alle genannten Maschinen nicht soooo viel Teig kneten.
Zumindestens nicht mehr als ein handelsüblicher Haushaltsofen backen kann na dann...

Selbst mit meiner Kenwood Major kann ich nicht So viel Brotteig kneten wie ich in meinem Kompaktofen backen könnte.

VG EVA
 
07.03.2013 23:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

emi2011

Mitglied seit 29.01.2013
87 Beiträge (ø0,13/Tag)

ich glaube es wird das "bosch 54420 red diamod"


danke an alle...
 
08.03.2013 06:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
713 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo emi,

Damit du mit der MUM5 lange deine Freude hast, musst du daran denken, dass Knetteig/Brotteig bis maximal 750g Mehl geht, wenn er fester ist, ist es weniger!!!

Lg MUM6
 
08.03.2013 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hinnerk1810

Mitglied seit 26.10.2006
11.567 Beiträge (ø3,92/Tag)

Pfeil nach rechts Von der Assistent mal abgesehen, die eh nicht ins Budget passt, können doch alle genannten Maschinen nicht soooo viel Teig kneten.
Zumindestens nicht mehr als ein handelsüblicher Haushaltsofen backen kann Pfeil nach links

Eben drum, liebe Eva, darauf zielte meine Bemerkung ja ab. Aber diese - angeblich zu kleine - Menge wurde von den "Spezialisten" weiter oben ausschließlich der KA als Manko angelastet. Wenn man denn schon Vergleiche anstellt, dann sollte das aber meiner Meinung nach auch unvoreingenommen, eben fair geschehen.

Pfeil nach rechts Wenn Du einen schweren Brotteig kneten möchtest der z.B. aus 1kg Mehl plus 500ml Wasser besteht, kommen sowohl Bosch 4 und 5, und auch Kenwood Chef an ihre Grenzen. Pfeil nach links
Über eine TA von 150 fährt allerdings die KA locker drüber, wenn ich das mal aus eigener Erfahrung bemerken darf. Probleme gab's da nur einmal, als ich versuchte einen sehr zähen Printenteig durch die Maschine zu jagen. Das waren dann doch sehr gequälte Geräusche, die ich von der Maschine zu hören bekam. Nachdem ich sie erlöst und den Teig per Hand weiter bearbeitet hatte, war mir auch klar, warum sie so jammerte.
Solche Teige dürfte aber auch keine andere Maschine für den Haushaltsgebrauch verarbeiten können. Susans Beschwerden über ein zu schwaches Knetwerk der KA kann ich daher weder bestätigen noch nachvollziehen. Mein Verdacht ist: sie hat eine Montagsmaschine. Soll ja auch bei renommierten Herstellern passieren.

Bei Rührteigen bleibt bei der KA meist ein Rest an der Schüsselwand hängen, den man mit dem Schlesinger abkratzen muss. Das ist aber kein spezifisches KA Problem, die "Kenwood Chef" meines Schwagers benötigt in diesem Falle auch eine Nachhilfe durch die Teigkarte. Meine sehr alte "Elektrolux Assistent" hat tatsächlich als Zubehörteil einen Einhängeschaber, der dieses Ankleben am Schüsselrand verhindert. Die arbeitet allerdings auch nach einem anderen Prinzip (und hat dafür diverse andere Unbequemlichkeiten zu bieten). Ich habe sie nur noch in Gebrauch, wenn ich größere Mengen durch den Fleischwolf drehen will; darin ist sie kaum zu schlagen.

Pfeil nach rechts musst du daran denken, dass Knetteig/Brotteig bis maximal 750g Mehl geht Pfeil nach rechts
Das wäre für meine Bedürfnisse (hauptsächlich Brotbäcker) dann aber doch zu knapp bemessen und daher ein Ausschlusskriterium. Über 1.000 g sollte ich schon verarbeiten können, besser noch max. 1.200 g, das ergibt 2 Laibe Brot, die mein Ofen noch gut schlucken kann.

Ich kann mich nur wiederholen: Es gibt nun mal nicht die klasse Maschine schlechthin! Es gibt keine Maschine, die wirklich alle möglichen Ansprüche rundum gut erfüllt! Da hilft es auch nicht, die eine Marke in den Himmel zu loben und die andere zu verdammen.


BG Hinnerk
 
08.03.2013 11:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Hi Hinnerk,

ich hatte ja auch geschrieben, dass ich Kenwood Chef und Kitchen Aid Artisan "leistungstechnisch" ungefähr gleich einschätze.
Von der Optik abgesehen, ist der Hauptunterschied das optionale Zubehör.
Ich hatte vorher eine Chef und hätte auch gut mit der Artisan leben können, auch wenn mir(!) die modernere Kenwood Optik besser gefällt.
Hässlich finde ich die KA nun auch wieder nicht. Zumindestens nicht die verchromte Variante hechel... .

Einen großen Unterschied, ich wollte es anfangs auch nicht glauben, macht der neue Spiralknethaken den es leider nur für die größeren Kenwood Majors gibt. Da liegen knettechnisch wirklich Welten zwischen dem alten und dem neuen. Und weder beim Baguetteteig, noch beim Brotteig ( beide TA 160) brauche ich einen Spatel/Schaber.
Der alte Haken wiederum knetet den ganz festen Nudelteige( 1 Ei auf 100g Mehl/Grieß) besser.

Und ich sehe es genau wie Du: Es gibt nichts was alle Ansprüche rundum gut erfüllt. Das trifft nicht nur auf Küchenmaschinen zu Na!
Irgendwelche Kröten muss man immer schlucken.

Die von Dir zurecht bemängelten Rundumschläge gegen bestimmte Dinge finden sich nun auch bei Kochtöpfen, Pfannen und bei Messern sowieso.
Das ist die, anscheinend unvermeidliche Kröte, die man beim Lesen von CK Küchenausstattungsthreads schlucken muß Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gruß, Eva
 
08.03.2013 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.904 Beiträge (ø2,6/Tag)

Pfeil nach rechts Es gibt nichts was alle Ansprüche rundum gut erfüllt. Pfeil nach links

Am heutigen Weltfrauentag wird Dir Dein Mann diese Spitze sicher verzeihen.

Der Threaderöffnerin ging es um Kuchenteig, also Rührteig, Bisquitteig u.ä.. Das kann eine einfache Bosch 4... sicher, gerade Bisquitteig aus ungetrennten Eiern funktioniert in der Bosch 1A. Ich setze eine Packung Dr. Oetker Schokokuchen darauf, dass weder KA noch Kenwood oder Assistent das besser hinbekommen.
 
08.03.2013 13:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.405 Beiträge (ø5,27/Tag)

@Tpunkt,

wer seine KM hauptsächlich zum Kuchenbacken nimmt, wird sicher auf deine Wette nicht eingehen, Fertigpackung ts,ts ts Sicher nicht! Sicher nicht!

Ich mach mit meiner kleinen chef auch den Biskuit mit nichtgetrennten Eiern, funktioniert super!
Wenn ich mich recht erinnere ist die Schüssel der Bochs 4er Serie doch um einiges kleiner als die Schüssel der kenwood chef.
Da hätte ich bei einem Biskuit von 5 -6 Eiern aber bedenken, denn bei mir ist da die Schüssel ziemlich voll, eine kleinere Schüssel würde ich da nicht haben wollen.
Und soviel Teig brauche ich schon für eine schöne Schwarzwäldertorte in einer 28er-Form

LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
08.03.2013 13:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Hinnerk, ich habe keine Montagsmaschine, das ist schon einmal gut so.. Lachen und die Maschine ist noch nicht sooo altersschwach Lachen Na! , sie war zwar schon da, als ich hierkam, aber sooo lange auch wieder nicht....aaaber, ich habe noch einen anderen Vergleich mit Freundinnen (hier), die auch die KA haben, ist ja nun einmal gaengige KM, und auch da sind die Erfahrungen gleich meinen. Ich beschwere mich auch nicht ueber ein schwaches Knetwerk per se, ich habe nur den Vergleich, wie die Maschinen generell mit Teigen, und ich meine jetzt keine schweren, nicht leicht zu knetene Teige, da hat jede Maschine zu kaempfen, das ist klar, umgehen. Und da fiel mir eben auf, dass die KA sehr gern eben Teige "am Schuesselrand" liegen laesst, was bei den anderen KM nicht passiert.
Die KA ist ja hier schon ein Geraet, was auch nicht so teuer daherkommt, darum kauft man sich die natuerlich eher als eine Cuisenart, obschon die neue KA, die besser sein soll, hab sie aber noch nicht in Natura handhaben koennen, doch auch im Preis recht angezogen hat.
Meine Erfahrungsberichte mit der KA ziehen sich ja hier doch schon eine Weile durch die verschiedenen threads.... Und immer wieder kann ich ja nur das reflektieren, was ich erlebt habe und meine Freundinnen hier auch....

nd - natuerlich hat auch die Bosch ihre Schwierigkeiten, wenn es zu ganz schweren Teigen kommt, das ist klar. Die gaengigen Teige aber nimmt sie auch vom Schuesselrand mit weg, sie arbeitet da genauer.

Nun hab ich einige andere KM, wenn ich aber noch einmal eine neue KM haben moechte - und mein lieber Mann das auch so sieht - moechte ich wohl gern eine Maschine amerkanischen Ursprungs haben, dann gern eine Cuisenart. (Kenwood bekomme ich ja hier nicht und rueberschleppen, ach nein, diesmal dann nicht) , da ist das mit evtl. Reparatur......

Schlussendlich muss natuerlich jeder selbst wissen, was und mit welchen Mengen man mit einer KM "bearbeiten" will... unsere Berichte hier koennen ja nur ein kleines Meinungsbild, eine kleiner Ausschnitt sein, letzte Entscheidung koennen sie natuerlich nicht sein.


LG, Susan
 
08.03.2013 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Hi,
Pfeil nach rechts Es gibt nichts was alle Ansprüche rundum gut erfüllt.
Pfeil nach rechts Am heutigen Weltfrauentag wird Dir Dein Mann diese Spitze sicher verzeihen.

Ich wußte nicht dass heute dieser komische Tag ist, und von welcher "Spitze" redest Du? Mein Mann ist ein Pardebeispiel für hinnerks und meine These Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Pfeil nach rechts Der Threaderöffnerin ging es um Kuchenteig, also Rührteig, Bisquitteig u.ä.. Das kann eine einfache Bosch 4...

Die TE hat sich gestern schon für eine Bosch 5 entschieden und sich bedankt. Der Rest hier, geht nur ums Prinzip Lächeln

Übrigens @ Susan:es gibt schon seit längerer Zeit sowohl für die KW als auch für die KA Rührer die das "liegen lassen am Schüsselrand" von weicheren Teigen (um die geht es der TE anscheinend hauptsächlich) mindern bis verhindern. Sie schaben mittels einer Gummilippe evtl. Teigreste vom Schüsselrand.

@ emi: Viel Spaß mit der roten Bosch 54420.
Wenn Du Lust hast, kannst Du mal berichten wie Dein Schüsselrand aussieht Na! und wie zufrieden Du bist.

VG EVA
 
08.03.2013 23:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nixisfix

Mitglied seit 09.03.2004
297 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

ich habe nun diese Diskussion durchgelesen und möchte auch dazu etwas sagen.

Ich hatte fast 12 Jahre die große starke Bosch KM, sie wurde sehr viel beansprucht, sei es fürs Brot backen, Weihnachtsbäckerei (30-50 kg),
Gemüsereibe dazu, kurz gesagt sie war mir wirklich treu....irgendwann gab sie den geist auf...sie wurde immer lauter...

ich musste mich von ihr trennen, hab mich lange umgesehen, die Familie ist geschrumpft, wir sind nur noch ein 2 Personen-Haushalt, bekam ich eine rote KA zum runden Geburtstag.
Zu Anfang war ich sehr skeptisch, hab mich langsam mit ihr angefreundet und bin jetzt von ihr begeistert, ich bekomme einen tollen Biskuit, Hefeteig....reibe die Nüsse bezw. das Gemüse, das Fleisch durch den Fleischwolf, kurz gesagt ich bin zufrieden mit der Leistung.

Jeder muss für sich selbst wissen für was er die KM braucht und welche Leistung sie bringen soll.

Da kann man nicht einfach sagen "die oder die" ist nichts oder nicht gut.
Es ist wie bei einem Autokauf.....da gehen die Meinungen auch auseinander Na!

das musste ich einfach los werden,

schönen Abend !
 
09.03.2013 13:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Hallo Susan,

Pfeil nach rechts Wenn es Kenwood Kuechenmaschinen hier gaebe, wuerde ich wohl eine solche kaufen wollen. 

Gibt es doch im Amiland. Z.B. bei amazon. Auch die Cooking Chef.

Dies nur, falls Du deine Sammlung komplettieren möchtest Na!

VG EVA
 
09.03.2013 13:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Eva, ach echt? Na, da werd ich mal "gruendeln".... danke dir fuer deinen Hinweis, super!

Und natuerlich auch fuer den Tipp fuer den Ruehrer... da schau ich eimal bei meinen beiden Kuechenlaeden nach...

LG, Susan
 
09.03.2013 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Oder hier : amazon.com/KitchenAid-Flex-Beater-Quart-Mixers/dp/B004A15870

Der ist für die Artisan. In Deutschland heisst der:KitchenAid K5FE5T Flexi-Flachrührer. Falls es jemand Leid ist, den Schüsselrand manuell abzuschaben Na!

VG EVA
 
10.03.2013 16:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anonyma2013

Mitglied seit 25.02.2013
34 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ich weiß z.B. definitiv, dass die Kitchenaid bei Kochprofis hohes Ansehen genießt. Das wird schon seinen Grund haben. Ich möchte mir dieses Jahr auch eine KüMa Alleskönner anschaffen und liebäugele mit der MUM 5er Serie. Mir geht es ganz besonders um den Würfelschneider. Die Kenwood soll auch einen Würfelschneider haben. Weiss hier jemand, ob auch die Kitchenaid einen Würfelschneider kennt? Bei der Suche nach Zubehör konnte ich keinen finden. Ideal wäre für mich eine KüMa, die Würfel in unterschiedlichen Größen schneiden kann.
 
10.03.2013 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.814 Beiträge (ø4,49/Tag)

Schau mal in den anderen Thread in dem Du die gleiche Frage gestellt hast.

VG EVA
 
10.03.2013 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anonyma2013

Mitglied seit 25.02.2013
34 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hab' geschaut. Danke Eva.h.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de