An die Pfannen Freunde

15.01.2013 11:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

solveigverena

Mitglied seit 13.12.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Pfannen-Freunde, es gibt Pfannen für 10 € und ab 30-40 und aufwärts. Die 10€ Pfanne ist meist aus dünnem Alublech und hat sich nach kurzer Zeit verzogen. Wichtig ist ein stabiler Boden von mindestens 4 mm/mm.
Also kauft gute Pfannen, mit Pfannen ist es wie mit guten Schuhen, wie länger man sie trägt um so besser passen sie.
Eine gute Pfanne hält ewig lange, und du kennst dann all ihre Eigenschaften und Macken.

Unsere Omas und Uromas hatten ihre Eisenpfannen ein Lebenlang, und es bildete sich mit der Zeit eine Patina.
Ich bin 81 Jahre und habe seit 12 Jahre eine 26 cm Eisengusspfanne von Fissler. Natürlich auch eine Beschichtete 26 cm Pfanne von Silit, schaut euch die Preise selbst an. Also Pfannen Freunde spart nicht am Geld, eine teuere Pfanne ist am Ende billiger!

Gut brat, solveigverana
 
15.01.2013 14:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

unnütz

Mitglied seit 28.10.2004
1.932 Beiträge (ø0,53/Tag)

Finde ich mal ne klasse Aussage!

Danke!
 
15.01.2013 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Marion1610

Mitglied seit 03.10.2012
663 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo solveigverena,

erstmal alle Achtung, dass Du mit 81 Jahren so fit am PC bist...Lächeln) und Deine Aussage kann ich nur bestätigen. Ich bin 46 Jahre alt und habe seit fast 20 Jahren eine gute Eisengusspfanne die auch von Jahr zu Jahr besser wird und die hat mir meine Mutter geschenkt seinerzeit.

Ich kann Deine Aussage nur bestätigen.

LG
Marion
 
15.01.2013 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Joe_Cool

Mitglied seit 28.08.2004
9.697 Beiträge (ø2,59/Tag)

>Also Pfannen Freunde spart nicht am Geld, eine teuere Pfanne ist am Ende billiger! <

Meine 30cm-Gusseisenpfanne, made in Tennessee, habe ich vor 6 Jahren für 20 USD, das waren damals 14 €, neu gekauft. Was bedeutet das?

Es ist wurscht, wie teuer die Pfanne ist, sie muss gut sein um am Ende billig zu sein. Ein hoher Preis ist noch lange kein Garant für Qualität. Es gehört nicht viel dazu, für ein schlechtes Produkt einen hohen Preis zu verlangen.

Gruß
Joe YES MAN
 
15.01.2013 16:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.327 Beiträge (ø3,05/Tag)

Hallo,

meine Pfannen (Eisenpfanne von Turk, Gusseisen von Silit) sind alle zwischen 12 und 26 Jahre alt. Ich benutze sie regelmäßig und auch weiterhin.

Eine Emaille-Pfanne von Silit (innen blau außen schwarz) - ein Erbstück - ist schon älter als ich.

Ich kann solveigverana nur zustimmen: Eine Pfannen wird durch Gebrauch im Laufe der Jahre immer besser. Nur dieses neumodische Gerümpel kann man nach ein paar Jahren entsorgen.

LG - Cacao_noir
 
15.01.2013 16:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wildschweinfan

Mitglied seit 23.11.2008
263 Beiträge (ø0,12/Tag)

Pfeil nach rechts Nur dieses neumodische Gerümpel kann man nach ein paar Jahren entsorgen Pfeil nach links

Nicht kann, sondern soll und muß man.

Das ist von Herstellern und Handel so gewollt.


Gruß
Hotte


Das Auge isst (man) mit
 
16.01.2013 12:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.327 Beiträge (ø3,05/Tag)

Pfeil nach rechts Das ist von Herstellern und Handel so gewollt. Pfeil nach links

Genau das hat mir ein Verkäufer an einem Messestand auch so gesagt: "Wenn alle ihre Pfannen solange hätten wie Sie, könnten wir Hersteller nicht überleben. Spätestens nach 5 Jahren sollte eine Pfanne ausgetauscht werden".

LG - Cacao_noir
 
16.01.2013 17:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
1.030 Beiträge (ø1,33/Tag)

Traurig aber wahr. Dabei wird meist nicht mit eingebauten Defekten gearbeitet, das ist schwierig, sondern mit neuen "Features" bei neuen Produkten. So lassen sich selbst Dingen wie Töpfen und Pfannen, die seit Jahrhunderten gleiche Formen haben, immer neue Eigenschaften andichten, die in den Verbrauchern den "Haben-Wollen-Reflex" auslösen. Ich nehme mich da nicht aus. Meine Pfannen sind allerdings alt, die meisten Töpfe auch, und da wir Gas haben, merken wir krumme Böden gar nicht.

Oliver
 
16.01.2013 17:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.828 Beiträge (ø4,49/Tag)

Hmmm-

weshalb stürzt sich jetzt jeder auf die erwähnte Eisengußpfanne? na dann...

Die TE hat ebenfalls ihre beschichtete Silitpfanne lobend erwähnt:

Pfeil nach rechts Natürlich auch eine Beschichtete 26 cm Pfanne von Silit, schaut euch die Preise selbst an. Also Pfannen Freunde spart nicht am Geld, eine teuere Pfanne ist am Ende billiger! Pfeil nach links

Und die halten auch nicht ewig, wie wir wissen Lächeln

VG EVA
 
16.01.2013 18:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.415 Beiträge (ø5,28/Tag)

Hallo,

Gute Pfannen müssen aber nicht teuer sind.
Meine Eisengußpfannen sind auch mehr als 20 Jahre alt und werden mich wahrscheinlich überleben, und sie haben ca das gekostet, was auch Joe für seine Pfannen bezahlt hat.
Marke wie Fissler ist hier gar nicht nötig, hält auch ohne Markennamen ein Lebenlang.


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
16.01.2013 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,12/Tag)

Hallo,

heute kosten die Gusseisen-Pfannen, die Joe meint, (Lodge) , natuerlich abhaengig, wie gross sie sind - zwischen 20 und 60 Dollar..

Also - 15 bis 45 Euro.... ...die fuer 45 Euro ist dann eine, die ca. 47 cm hat.... und super!!! ist in der Groesse...

Und - sie sind unkaputtbar.....

Aber auch eine beschichtete, teurere Pfanne leistet laenger wundervolle Dienste als billige......

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de