Neue KÜche - Kühlgefrierkombi


maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ich bin neu hier. Heiße Angelika
Wir haben gerade unsere Küche in Schuss gebracht. Ein bissel umgestellt neuerBoden, Tapeten.
Meine KÜche massive Kiefer habe ich aber behalten. Elektrogeräte werden ausgetauscht.
Alles selbst geplant - was ich nie wieder tun werde Jetzt kommt Stück für Stück ein Reinfall mit dem ich so nicht gerechnet habe.
Aktuelles Problem. Meine Schränke sind 58 tief. Mit Herd und Spülmaschine kein Problem. Nun brauche ich aber noch eine Kühlgefrierkombi. Hab nun voller Schreck feststellen müssen, dass da minimum 63 beim Standgerägt ist. ch habe mir eine AEG ausgesucht und die hat 66,8 cm Tiefe . Es kann doch jetzt aber nicht sein, dass mein Kühlgerät 8 cm übersteht. Wie ist das bei euch. Sehe ich das zu verbissen.? In meiner Blauäugigkeit dacht ich das ist alles gernormt. Fehlanzeige. und nun ...?
Bitte dringend um Hilfe - bevor ich vollends verzweifle

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
1.169 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo Maraselina,

selbst geplante 58cm Tiefe? Das ist schon ungewöhnlich.

Es ist richtig, daß die großen Kühl-Gefrierkombis alle tiefer sind als die (eigentliche Standard-) Tiefe von 60cm. Ich nehme an, das ist ein Zugeständnis an den Platzbedarf, weil das Nettovolumen bei gleicher Größe im Zuge immer stärkerer Isolierungen kontinuierlich sank. Zudem ist es wohl so, daß die großen Standalonegeräte meist etwas exponierter stehen und nicht so ganz nahtlos in die Küchenzeile passen müssen. Ist bei uns auch so.

Ich würde mich an Eurer Stelle aber doch an ein Gerät mit eher 63 als 66cm Tiefe halten.

Oliver

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

Kühl Gefrieh Kombination mit maximal 60cm gibt es immernoch 701 Modelle. Das ist noch etwas wenig Informationen um dir geziehlt etwas empfehlen zu können. Kannst bei idealo einfach mal selber weiter filtern. Wenn du nach A++ und A+++ suchst, sind es nur noch 200 Modelle. Dazu dann vieleicht noch nach der richtigen Größe suchen und schon sollte die Entscheidung einfach fallen.

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also meine Küche ist nun 17 Jahre alt massiv Kiefer mit Buchplatten und aus einem gutem Holzmöbelgeschäft in Heidelberg.
Komme Meine 60er Arbetisplatten stehen ein klein wenig über. Im Prinzip passt das Alles prima. Blöderweise muss die KühlKombi ganu neben meinen Hochschrank. Sie kann leider nicht alleine stehen
Ich sehe das genauso wie ihr und mir macht das Bauchkrumeln, wenn die nun nach der Arbeitsplatte noch 6 cm übersteht.

Danke für den Tipp mit Idealo Ich werde mich da mal rein vertriefen und suchen.
War jetzt schon am Überlegen ob wir nicht ein Einbaugerät suchen sollen, aber das ist auch nicht wesentlich einfacher.

Danke euch schon mal für die Hilfe und freu nich über gute Ratschläge

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Achso - mit selbst geplant meinte ich nicht meine Holzküche sondern die Umgestaltung.

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wie suchst du bei idealo
Habe eingegeben 60 cm Tiefe. Wird aber nicht angezeigt. Es erscheinen Geräte mit 60 Breite und 65 Tiefe ?

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

/preisvergleich/ProductCategory/2800F312237.html

Dann auf "erweiterte Suche" klicken und die gewünschten Filter anklicken.

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Alles ausgeführt.

Bekomme trotzdem keine Ergenisse

eine Tiefe von 60 cm kann ich nirgends einstellen leider nur eine Breite von 60

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

Wenn du auf "erweiterte Suche" geklickt hättest, dann würde das ganze so aussehen:

/preisvergleich/ProductCategoryFilters/2800F312237.html

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
5.194 Beiträge (ø1,5/Tag)

Hallo,
ich weiß nicht, ob es bei allen Stand-Kühlgefrierkombis, aber meiner muss soviel vorgucken, wie die Tür dick ist, weil die Tür sonst nicht aufgehen würde.
Achte darauf, sonst hast du einen Kühlschrank, der bündig mit deiner Arbeitsplatte endet, du ihn aber trotzdem vorziehen musst, damit die Tür aufgeht.

Normalerweise stellt man den an den Anfang oder ans Ende einer Küchenzeile, dann spielt es keine Rolle, dass er vorsteht.

LG Piri

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.529 Beiträge (ø1,09/Tag)

hallo,

ich würde mir ein standgerät meiner wahl kaufen und auf ein einbaugerät verzichten somit wäre dann die tiefe egal .

lg

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Erst mal danke für euere Antworten. Meine KÜche steht folgendermaßen.
Zuerst ist ein Stück Wand frei ( Grund ist , dass hier eine Tür ist, die sich nach innen öffnet Direkt anschließend kommt der Kühlschrank, dann ein Hochschrank mit 60 Tiefe und dann ein Unterschrank mit Oberschrank mit 60 Tiefe dann ist Ende.
Da nur diese drei Elemente nebeneinander stehen werden tue ich mir etwas schwer mit diesen 6 cm. Würde der Kühlschrank alleine stehen oder direkt an einer Wand dran und dann der ganze Rest Küchenzeile in einer Front, wäre das gar kein Problem.

Auf alle Fälle war nun das kleinste was ich gefunden habe Liebherr mit 63 cm Tiefe, ist aber auch einer der teuersten.

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

Pfeil nach rechts Auf alle Fälle war nun das kleinste was ich gefunden habe Liebherr mit 63 cm Tiefe, ist aber auch einer der teuersten. Pfeil nach links

Wie gesagt. Ich finde auf Anhieb 700 Modelle mit einer maximalen Tiefe von 60cm. Es gibt mehr als genug Auswahl.

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
5.194 Beiträge (ø1,5/Tag)

Hallo,
ich finde bei Idealo auch keine Möglichkeit die Tiefe des Geräts in der erweiterten Suche einzugeben.
Die 700 Suchergebnisse sind die Breite, nicht die Tiefe.

LG Piri

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

Nur mal so zum Spaß. Erklär mir bitte wonach ich hier gefiltert habe: /preisvergleich/ProductCategoryFilters/2800F312237-352900.html

little_skunk

Mitglied seit 13.03.2011
90 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ansonsten einfach mal Strg + F drücken und die Suchfunktion des Browsers mit dem Begriff "Tiefe" bemühen. Der findet das Wort auf Anhieb.

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hab mir das jetzt beim alten KÜhlschrank mal angesehen. Da war der Grill seitlich mit angebracht dadruch entsteht ein kleiner Spalt und die Tür geht problemlos auf.
Wenn der Griff allerdings vorne ist, weiß ichnicht ob das geht.
Piri da könntest du recht haben, dass sie nicht mehr aufgehen würde

Grike09

Mitglied seit 01.11.2007
696 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo ,

ich weiss nicht, ob du dich jetzt schon entschieden hast. Das mit dem Öffnen ist kein Problem. Bei Standgeräten benötigt man nur mehr Platz nach der Seite, nach der die Kühlschranktür öffnet. Da du dort ja noch ein Stück frei hast wegen dem Öffnen der Zimmertür, dürfte das kein Problem sein.Auf der anderen Seite kann er an das Möbel bündig ran- die Tür geht trotzdem auf.

Der optische Gesichtspunkt erschließt sich mir auch nicht. Wenn alles einheitlich aussehen soll, hättest du damals schon einen Hochschrank mit Einbaukühlschrank nehmen müssen. Jetzt kannst du keinen mehr nachkaufen, weil Kiefer ja im Laufe der Jahre total nachdunkelt und der neue Schrank viel heller sein würde.

Ein Stand-Allone-Gerät sieht doch sowieso immer anders aus und hebt sich vom Rest der Möbel ab. Er wird ja auch eine andere Höhe als der Hochschrank haben bzw. nicht auf den Zentimeter genau in der Höhe passen. Dann ist es doch auch egal, ob er noch ein paar Zentimeter vorsteht. Wo ist das Problem?

VG
Grike09

maraselina

Mitglied seit 13.01.2013
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Das Problem besteht darain, dass der KÜhlsrank in die Tür ragt. Ich habe hier nur 30 cm bis zur Wand. Der Radius der Tür ist zwar frei, aber jeder Zentrimeter mehr ist dann in der Türöffnung drin.
und ganz ehrlich mich persönlich stört das optisch schon wenn der Kühlschrank viel tiefer ist wie meine Schränke.

Problem hat sich aber gelöst. Ich werde einen Liebherr kaufen, Hab ihn schon ausgesucht. ist nur ein kleines bissel tiefer
und die 63 Zentimeter sind mit Griff gerechnet.

Danke für eure Unterstüzung
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de