was haltet ihr von einem neff kochfeld mit twist pad?

12.01.2013 21:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

verrueckteshuhn1

Mitglied seit 01.01.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo ich brauche ein neues kochfeld und ein backrohr und hätte gerne ein induktionsfeld mag aber die tuchbedienung nicht so gerne.

danke für eure erfahrung.

lg krisi
 
12.01.2013 21:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.360 Beiträge (ø9,75/Tag)

Hallo,
Pfeil nach rechts was haltet ihr von einem neff kochfeld mit twist pad? Pfeil nach links

sehr viel Lachen .
ich besitze seit fast 2 Jahren eines und finde es genial.
LG Ciperine
 
12.01.2013 22:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

verrueckteshuhn1

Mitglied seit 01.01.2012
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

danke für die schnelle antwort

hast du auch einen neff backofen?
 
12.01.2013 22:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.360 Beiträge (ø9,75/Tag)

Ja, mit dem bin ich auch sehr zufrieden, ebenso wie mit dem Geschirrspüler.

Ich hatte früher schon Neffgeräte und wollte mit der neuen Küche unbedingt wieder welche haben.
 
13.01.2013 01:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

medkom

Mitglied seit 23.03.2009
417 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo,

ich habe seit 2009 ein Induktionskochfeld mit TwistPad und würde es nie wieder gegen eine andere Steuerungsart eintauschen wollen! Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

VG
 
13.01.2013 07:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viviane_Noir

Mitglied seit 06.02.2005
385 Beiträge (ø0,11/Tag)

Guten Morgen,
auch ich bin von meinem TwistPad sehr angetan, die Bedienung ist nach sehr kurzer Eingewöhnung absolut einfach und schneller als mit herkömmlichen Schaltern.

Auch die einfache Kindersicherung ist gut, den du musst einfach nur den Pad wegräumen. Na!
Ich will es nicht mehr hergeben!

Viele Grüße,
Viviane.
 
13.01.2013 09:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kitchenkaiserin

Mitglied seit 22.03.2011
25 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen.
Wir besitzen seit 3 Jahren sämtliche Küchengeräte von Neff und sind begeistert.
Nur sollte man den Twistpad immer an der selben Stelle aufbewahren und nicht "verräumen" Na!

LG und einen schönen Sonntag,

Kitchenkaiserin
 
13.01.2013 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kity

Mitglied seit 14.05.2006
1.605 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo!

Ich benütze in der Arbeit ein Neff Kochelf mit Twistpad und kann es nur empfehlen! Ist einfach supa! Ebenso der Neff Geschirrspüler, Backofen und Dampfgarer!
meine Mutti hat einen Neff Geschirrspüler und ist auch total begeistert. Sie möchte sich auch bald einen Neff Herd kaufen.

LG Kity
 
13.01.2013 11:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eifeljul

Mitglied seit 09.07.2009
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Ich hab auch ein Neff-Feld und bin SEHR begeistert!!!

Meine Mutter ein ca. 8Jahre altes AEG Ceranfeld zum touchen, aber irgendwie reagiert das Ding bei mir nicht richtig.
Also für mich und das TwistPad: DAUMEN HOCH!

LG
 
13.01.2013 12:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

toerbel

Mitglied seit 23.09.2004
399 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo!

Ich schließe mich an: Seit 2,5 Jahren haben wir ein Neff I-Kochfeld mit Twistpad und bin sehr zufrieden. Die Bedienung ist einwandfrei, die Eingewöhndauer war sehr kurz. Uneingeschränkt zu empfehlen!

LG Toerbel
 
13.01.2013 12:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.590 Beiträge (ø2,57/Tag)

Ich kenne es aus der Verwandschaft und finde es deutlich besser als die üblichen Touch-Bedienungen. Der einzige kleine Nachteil, der mir aufgefallen ist: Man muss ein Feld ja durch leichtes Kippen des Knopfes anwählen. Nach ein paar Sekunden springt es aber wieder zurück, sprich: man muss das Feld nochmal anwählen, wenn man nachregulieren will. Ich fände es besser, wenn das einmal angewählte Feld auch angewählt bleiben würde. Ist aber vielleicht nur eine Frage der Gewöhnung.
 
13.01.2013 13:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.360 Beiträge (ø9,75/Tag)

@TPunkt

das ist nach einer kleinen eingewöhnung wirklich kein problem.
Außerdem sehr logisch, sonnst könntest Du ja immer nur ein Feld gleichzeitig bedienen. Na!

Was ich toll finde: man kann denKkurzzeitwecker per TwistPad gleichzeitig zu jedem einzelnen Kochfeld dazu schalten.
 
13.01.2013 13:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.023 Beiträge (ø5,31/Tag)

Pfeil nach rechts man kann denKkurzzeitwecker per TwistPad gleichzeitig zu jedem einzelnen Kochfeld dazu schalten. Pfeil nach links

Den Kurzzeitwecker oder den Timer für die einzelnen Kochstellen?

LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
13.01.2013 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.360 Beiträge (ø9,75/Tag)

Ich denke, wir meinen das Gleiche.
Der Kurzzeitwecker auf dem Kochfeld ist sowohl autark als auch einzeln zu jedem Kochfeld zu nutzen.
 
13.01.2013 14:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

snap314

Mitglied seit 03.08.2008
354 Beiträge (ø0,16/Tag)

>TPunkt: Ich fände es besser, wenn das einmal angewählte Feld auch angewählt bleiben würde.<

Diese Option kann man bei Gaggenau-Twistpad-Feldern auch einstellen. Keine Ahnung, warum Neff diese Option nicht auch anbietet.

VG Joachim
 
13.01.2013 14:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.023 Beiträge (ø5,31/Tag)

Hallo,

nicht ganz, beim Kurzzeitwecker stelle ich eine Zeit ein, wenn sie abgelaufen ist, gibt es einen Signal, mehr nicht, nix wird an den Platten ein oder abgeschaltet!
Bei Timer kann ich für jede Kochstelle eine Zeit einstellen. Nach Ablauf der Zeit gibt es auch ein Signal und die Platte wird abgeschaltet.

Letzteres habe ich auch für jede einzelne Kochstelle mit Touchbedienung, wäre also nix besonderes beim Twistpad.


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
13.01.2013 16:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Herita

Mitglied seit 04.03.2011
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wie sieht es beim twistpad denn aus bzgl. Kratzern? Wenn mal Zucker oder Salz auf der Herdfläche ist. habe mir sagen lassen, dass es dann nach längerem Gebrauch zu Kratzern kommen kann. Neff hat zwar das twistpad wohl schon von einer flachen zu einer "kegelförmigen" Form geändert, aber hat das auch was gebracht?
 
13.01.2013 20:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.360 Beiträge (ø9,75/Tag)

Also ich habe nicht mehr oder weniger Kratzer als orher ohne Twistpad.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de