Erfahrung mit Töpfen von Bergner oder Rohe?

09.01.2013 19:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Roseanne

Mitglied seit 21.12.2006
369 Beiträge (ø0,14/Tag)

Servus,

ich brauche zwei neue Kochtöpfe; zwei meiner jetzigen sind SO verbraucht, dass sie mein neues Ceranfeld verkratzen Welt zusammengebrochen. Ein ganzes Topfset brauche ich aber nicht, obwohl es preislich sicher günstiger wäre; ich habe noch weitere Töpfe, mit denen ich sehr zufrieden bin und die völlig in Ordnung sind und keine rauhe Unterseite haben, daher will ich nur zwei davon ersetzen.

Ich möchte pro Topf etwa 40 Euro ausgeben, ja ich weiß, das ist das untere Preissegment; ich bin aber kein Profikoch und meine oben erwähnten No-Name-Töpfe, die in Ordnung sind, waren auch nicht teurer und sind schon an die 15-20 Jahre alt, daher weiß ich, dass auch nicht so hochwertige Produkte ihren Zweck mehr als erfüllen.

Tante Kugel und auch Amazon haben mir folgende Marken ausgespuckt: Bergner und Rohe. Bekommen beide relativ wenig Kritiken aber liegen preislich gut; Bergner scheint mir eine chinesische Marke zu sein (jedenfalls ist das Hauptquartier in Chna und die Produktionsstätte in Indien) und Rohe eine Tochter von Schulte-Ufer; zu Letzterem habe ich hier im CK gefunden, dass die Rohe-Produkte leichter und wohl auch etwas wackliger zu sein scheinen als die der Muttergesellschaft Schulte-Ufer. Hm.

Natürlich finde ich auch WMF, Silit, Fissler und Berndes toll, die liegen aber preislich über meinen Vorstellungen. Ach ja, es geht um zwei identische Bratentöpfe, 20cm, bis etwa 2l Inhalt, mit Deckel.

Also: hat jemand Erfahrungen mit Bergner oder Rohe - oder kann mir jemand Quellen nennen, wo es den genannten Bratentopf von den "besseren" Marken für 40 Euro gibt?

Ich wäre für Erfahrungsberichte und/oder Informationen dankbar Lächeln

Liebe Grüße,
Tini
 
09.01.2013 23:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,43/Tag)

Hallo Tini,

was ist denn Tante Kugel? Habe ich noch nie gehört... *ups ... *rotwerd*

Deine Marken kenne ich nicht, doch haben wir ein buntes Gemisch aus Marken- und Noname-Ware, die ihren Dienst vollkommen zufriedenstellend tun. Wir kochen allerdings auf Gas, verkratzte Böden wären kein Thema.

Hier werden immer mal wieder die Ikeatöpfe gelobt, die dürften in deinen Preisrahmen passen.

Oliver
 
09.01.2013 23:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
21.905 Beiträge (ø4,48/Tag)

"Tante Kugel" - mach´ Dir nix draus, Oliver... Lächeln

das ist eine Verballhornung der Suchmaschine "google"

Gruß in die Nacht - hannnes
 
09.01.2013 23:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,43/Tag)

Ach sooooooo! Vorschlag / Idee Merci bien. Eine echte Verballhornung... nicht schlecht!

Oliver
 
10.01.2013 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Roseanne

Mitglied seit 21.12.2006
369 Beiträge (ø0,14/Tag)

Danke für die Blumen - das nette Wortspiel ist aber nicht auf meinem eigenen Mist gewachsen Lächeln

Ikea passt vom Format her nicht - hat denn wirklich niemand Erfahrung mit den genannten Marken??

Liebe Grüße,
Tini
 
10.01.2013 17:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Roseanne

Mitglied seit 21.12.2006
369 Beiträge (ø0,14/Tag)

Habe eben noch die Marke "Contacto" gefunden - sieht viel versprechend aus. Kennt die wenigstens jemand?

Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Tini Na!
 
10.01.2013 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,39/Tag)

Hallo Tini,

Ich habe zwar keine Erfahrung mit den Rohe Toepfen - Bergner Toepfe kenne ich nicht - aber zumindest in der Hand hatte ich sie schon sehr haeufig. Sie sind in der Tat etwas leichter als Schulte Ufer Toepfe, auch etwas preiswerter. Sie werden hier - beide Marken - verkauft. Als Erstausstattung an Toepfen fuer meine Soehne hab ich Schulte Ufer Toepfe von USA nach DE geschleppt, sie sind hier preiswerter als in DE....

Hast du bei dir nicht die Moeglichkeit, einmal in einem Kaufhaus nachzuschauen? Meistens kann man dort Sonderangebote bekommen.

Ich empfehle dir, erst einmal zu sehen, ob du nicht von Schulte Ufer ein guenstiges Angebot finden kannst, ansonsten - die Rohe Toepfe sind auch ganz ok....

Konnte ich dir etwas weiterhelfen?

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
 
11.01.2013 08:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Roseanne

Mitglied seit 21.12.2006
369 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Susan,

danke für Deinen Erfahrungsbericht! Allerdings ist es etwas erschütternd, dass die Produkte in den USA so viel günstiger sind als hier, so dass es sich sogar lohnt, sie rüberzubringen... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Ich habe hier zwei oder drei Möglichkeiten, in Geschäften nach Töpfen zu schauen; einmal bei WMF, die eine Filiale hier haben - preislich jenseits von Gut und Böse, dann Karstadt, da war ich schon und dann den Großhandel - und die sind hauptsächlich Gastronomieausstatter und haben dementsprechende Formate (und auch Preise...).

Ich hab beschlossen, mir Töpfe von Contacto zu bestellen; günstig, ohne Deckel und sehr schlicht - und wenn ich Glück habe, passen da sogar meine alten Deckel drauf.

Liebe Grüße,
Tini
 
11.01.2013 14:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,43/Tag)

Das sollte passen, Tini

wir wechseln die Deckel auch bunt durcheinander, gleicher Durchmesser paßt bislang immer.

Oliver
 
11.01.2013 16:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.847 Beiträge (ø4,27/Tag)

Hallo,

gewöhnlich passen alte Deckel. Deshalb wird bei den Töpfen als Maß der obere, innere Durchmesser angegeben.

@ Susan: Ich lach mich schlapp Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Hast Du wirklich mehrere Töpfe mit geschleppt?
Dann, auf dem Rückweg, die Wunderpfanne von Feinkost Albrecht mitgenommen ? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich sehe gerade vor mir, wie die Mitarbeiter vom Check in in Deckung gehen, wenn Susannchen töpfeklappernd an den Counter kommt Lachen
Oder nimmst Du die als Handgepäck mit? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Kann es sein dass die SuS Töpfe bei euch günstiger sind, weil sie europäische Maße haben? Deren Deckel würden ja nicht richtig auf Amipötte passen na dann...

VG EVA
 
11.01.2013 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,39/Tag)

hhahahah. Eva, ja! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Ich hab die Toepfe im grossen Koffer mitgeschleppt, auch Pfannen, gusseiserne!!!!!!!!! Immer so 2 bis 3 Toepfe und 1 Pfanne auf einmal, waehrend mehrerer Trips...... dafuer dann in mein Handgepaeck mehr Zeug von mir gepackt, es geht ja doch eine Menge in Trolleys rein.... und ja, ich Gegenzug hab ich dann die Feinkost Albrecht Pfanne mitgenommen - uebrigens - ein Superding, nach wie vor bin ich damit sehr zufrieden.....

Nein, im Handgepaeck hab ich die Dinger nicht.... nachher denkt noch jemand beim Check ich will da jemandem im Flieger eine verbraten.... Lachen Na!

Etwas off subject - aber ich hab auf meinem letzten Trip von DE nach USA, vor der Landug in Newark, von einer Flugbegleiterin eine Flasche Rotwein geschenkt bekommen.... na, die hab ich zwar gut durch den Zoll bekommen, aber nicht gewagt, in meinen grossen Koffer fuer den Weiterflug zu packen... Wenn die zu Bruch..... traurig und ins Handgepaeck geht ja nicht.... Ich hab die Flasche an eine Flughafenangestellte verschenkt.... mit dem Satz, wollen Sie die Flasche haben? Sonst geht sie in den Muell... Sie koennen sie beruhigt nehmen, sie ist ungeoeffnet und auch nicht vergiftet.... No, no, nicht in den Muell, ich nehme sie....... und weg war die Flasche.... Lachen

Du, die Deckel passen alle auf meine Amitoepfe hier..... von All Clad hab ich so 1 oder 2 und auch von Cuisenart so 2 oder 3.....

Und wenn ich dann einfach mal so einen Deckel auf einen SuS Pott packe, weil ich den gerade so aus dem Topfschrank greife, schliesst sehr gut....


Ganz liebe Gruesse,

Susan
 
11.01.2013 17:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.847 Beiträge (ø4,27/Tag)

Lachen Susan,

ich schleppe auch immer im Flieger viel Kram durch die Gegend, aber bei Töpfen/Pfannen konnte ich mich bisher zurück halten.
Obwohl bei All Clad würde sich das lohnen na dann...

Meine All Clad Deckel passen nicht richtig auf meine europäischen Töpfe. Sie fallen zwar nicht rein ( 20cm(D) zu 20,3cm(US)) aber sitzen klapprig.
OK- Auf einen Mini Topf kann man natürlich alles irgendwie legen was größer ist. Lachen

Egal- ich bin eh nicht der Deckeltyp. War nur eine Überlegung weshalb deutsche Pötte bei euch günstiger sein könnten.

Schönen Abend,oder besser, Gute Nacht!

VG EVA
 
11.01.2013 17:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.847 Beiträge (ø4,27/Tag)

Quatsch Jajaja, was auch immer! Bei Dir isses ja früher Was denn nun?
 
11.01.2013 17:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,39/Tag)

Jau - Eva - genau 11.51 h.....

Warum die Poette preiswerter sind - eine Erklaerung - wahrscheinlich werden die in so grossen Mengen aufgekauft, dass man den Preis besser - konsumerfreundlicher gestalten kann....

So, nun gehe ich wieder zum Cheesecake backen....
 
11.01.2013 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,43/Tag)

Hallo Susan

Na ja, wird auch am Dollarkurs liegen. Außerdem kalkulieren global player ja mit ihren Preisen kreuz und quer durch den Weltmarkt. Da subventioniert der eine Preis den in anderen Ländern. Außerdem ist noch die Frage, wo die Sachen hergestellt wurden. Vielleicht ist die Einfuhr in die USA auch noch günstiger.

Eva, das mit dem kein-Deckel-Typ verstehe ich nicht. Du bringst etwas zum Kochen und läßt den Deckel weg? Aus Prinzip?

Oliver
 
11.01.2013 21:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,39/Tag)

Hallo Oliver,

das mit dem Dollarkurs - nun, es ist ganz schoen teuer, etwas aus Europa zu importieren..... Der Euro steht zum Dollar ja guenstig, heisst, wenn man hier etwas einkauft, also nach DE z.B. importiert aus USA, dann ist es guenstig.... Umgekehrt - nicht....

Aber die Mengen machen's dann widerum fuer hier ... man kann ja zu ganz anderen Konditionen kaufen, wenn man von einer Sache 100.000 Stueck bestellt als nur 1000..... darum ists eben preiswerter mit den Toepfen...

Ich mach mir da aber - ganz ehrlich geschrieben - keinen Kopf, ich hab die Poette, die Kinder haben sie und gut ist.... Lachen Lachen Na! Na!

Obwohl - einen neuen Bratentopf koennte ich .... ach, ja............. das waere dann der 4. ....

na, schaun mer mal......

LG, Susan
 
12.01.2013 12:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.847 Beiträge (ø4,27/Tag)

Hallo,

was die hier teureren Amiprodukte angeht kann es nicht am Dollarkurs liegen.
Der Preisunterschied ist viel zu groß und war auch schon immens bevor der Euro in den Keller ging.

Schulte Ufer produziert seit etlichen Jahren in China. Vielleicht sind es wirklich die großen Abnahmemengen-keine Ahnung.

Vielleicht ist es bei manchen Dingen auch einfach die Preispolitik der Hersteller.
Z.B. sind viele, in Japan produzierte Dinge, dort teurer als in Deutschland.

Pfeil nach rechts Du bringst etwas zum Kochen und läßt den Deckel weg? Aus Prinzip?

Aus Prinzip würde ich nicht sagen.
Da man z.B. Nudeln eh offen kocht, sehe ich nicht ein nur fürs Aufkochen vom Wasser einen Deckel raus zu holen und danach abzutrocknen.
Mit einem Induktionsfeld ist da auch kein großartig höherer Zeit-/Energieaufwand.

Die meisten Dinge, bei denen andere einen Deckel nutzen, mache ich im Dampfgarer.

VG EVA
 
13.01.2013 09:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Roseanne

Mitglied seit 21.12.2006
369 Beiträge (ø0,14/Tag)

Servus,

habe mir nun die erwähnten Contacto-Töpfe bestellt (Kostenpunkt etwa 30€ pro Stück), sie sehen auf den Bildern denen, welche ich nach 20 Jahren ausmustern will, verblüffend ähnlich, ich werde genau vergleichen, wenn sie hier sind und auch einen Testbericht liefern Lächeln

Einen schönen Restsonntag,
Tini
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de