Welche Grundausstattung brauche ich?

09.01.2013 10:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo liebe Kochfreunde,

nachdem Ihr mir bezüglich Dampfgarer schon gut weitergeholfen habt, habe ich heute eine weitere Frage.

Da ich in Sachen kochen noch absoluter Laie bin und daher auch entsprechende Ausstattung fehlt, würde ich gerne von Euch wissen, was zu einer guten Grundausstattung gehört... wirklich nur die Basics.

Ich denke z.B. an Pfannen, Töpfe, Messer, Geräte und auch diese Dinge wie Kochlöffen, Wender... etc.

In meinem Bestand ist ein sehr guter, großer Topf von WMF sowie eine große, beschichtete Pfanne von Fissler.
Ansonsten ist meine Ausstattung sehr mager...

Freue mich auf Eure Tipps - gerne auch mit genauen angaben oder Hinweisen.

Vor allem möchte ich mehr Gemüse, Salate machen, sowie Kartoffeln... also einfach gesünder essen und immer mehr auf Dosen-Essen und Tiefkühl-Kost verzichten Lächeln

Danke und schöne Grüße,
imebro
 
09.01.2013 10:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stahlfee

Mitglied seit 21.03.2009
81 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Imebro,

schau mal auf die Seiten von dem großen schwedischen Möbelhaus, die haben so Starterpakete im Sortiment.
Selbst wenn du nicht dort kaufen möchtest, ist die Zusammenstellung für den Anfang ganz brauchbar.
Ansonsten brauchst du für Gemüse und Kartoffeln eigentlich nicht mehr als einen Topf, ein Messer zum Schälen/Schneiden und eventuel einen Sparschäler. Eine Auflaufform wäre auch nicht schlecht.
Für Salate zusätzliche eine Schüssel und eine Salatschleuder.
Das Wichtigste wird ein gutes Grundkochbuch sein - wenn du dann Spass am kochen gefunden hast wächst die Küchenausstattung ganz von alleine ;)
Schau auch mal bei der VHS in deiner Nähe oder Familienbildungsstätten, die bieten bestimmt auch Kochkurse an.

Viel Spass beim Kochen!
Birgit
 
09.01.2013 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Miss_Jones_81

Mitglied seit 29.11.2007
1.328 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,

mir fällt noch ein Schneebesen, Kochlöffel, eine (Rühr) Schüssel, ein Schneidebrett ein. Vielleicht brauchst du noch 1-2 Töpfe in mittlerer Größe und einen kleinen Topf. Ein Sieb zum Abgießen von Nudeln ist auch praktisch.

LG Miss Jones
 
09.01.2013 11:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo Imebro,

da wüßt' ich nicht: wo anfangen. Du brauchst sicher auch einen oder zwei kleinere Töpfe und - ich weiß nicht, wo du beim Dampfgarer stehst - dazu einen klappbaren Dünsteinsatz, der kostet fünf Euro.

Drei scharfe, unterschiedlich große Messer - und sonst, was du schon selbst aufgezählt hast. Fertig bist du ohnehin nie... Na!

Oliver
 
09.01.2013 12:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo und danke für die Tipps.

Habe leider auf der Internetseite des großen schwed. Möbelhauses leider kein Starterset etc. gefunden...

Aber hier ein Messerset, welches sehr günstig angeboten wird:
Messerset >Link von Admin entfernt --> Googlesuche: GRÄWE Messerset Kochmesser Fleischmesser Küchenmesser etc 6-tlg. UVP 49,90<

Kann man das nehmen?

Ansonsten schaue ich gleich mal nach dem Dämpfaufsatz und ein paar anderen Sachen, wie Schaumlöffel, Stampfer etc. Schön wäre ja auch hier ein passendes Set, welches an der Wand befestigt werden kann.

Bis dahin...

Schöne Grüße,
imebro
 
09.01.2013 12:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

007krümeltiger

Mitglied seit 22.02.2012
4.203 Beiträge (ø5,35/Tag)

Welche Grundausstattung brauche 1915978676 Bom dia - Guten Morgen und einen schönen Tag



Hallo imebro

meine erste Küchenausstattung bestand vor vielen Jahren aus:

1 großer Topf ca. 8 L
2 weitere Töpfe mit ca. 2,5 und 3,5 L
1 Dämpfeinsatz für Gemüse und Kartoffeln
2 Pfannen mit verschiedenem Durchmesser mit ca. 20 und 28 cm
2 Backformen -lang und rund-
3 verschieden große Schüsseln
3 verschieden große Kochlöffel
1 Kartoffelstampfer
1 Schneebesen
einem Pfannenwender, einer Suppenkelle, einer Schaumkelle
4 verschieden große Messer (auch ein Schälmesser)
einem Hobel , einer Reibe
2 verschieden große Siebe
2 verschiedene Auflaufformen

Im Laufe der Jahre habe ich mir dann noch folgendes angeschafft:
1 Schnellkochtopf
1 Bräter aus Gusseisen
2 neue Pfannen aus Gusseisen
1 Getreidemühle (per Hand)
1 Flocker (per Hand)
1 Knoblauchpresse
1 Küchemaschine mit verschiedenen Scheiben z. Hobel, reiben, raspeln (per Hand)

elektrische Küchengeräte besitzte ich bis heute nicht, ich habe nicht genügend Strom dafür. Da ich als Kind das Kochen (ohne elektrische Helfer) gelernt habe, klappt das auch heute noch gut.










˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße .•:*`¨*:••٠·˙
*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ krümeltiger ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ ='o'= ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

...nach jedem Regenschauer gibt es wieder Sonnenschein
und ab und an einen bunten Regenbogen, der das Herz erfreut...


Welche Grundausstattung brauche 141604432


den täglichen SiS-Thread findet der Interessierte unter:

Ernährungsprogramme


 
09.01.2013 12:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stahlfee

Mitglied seit 21.03.2009
81 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ups, das haben die wohl aus dem Programm genommen, es gibt nur noch das Starterset für Geschirr+Besteck+Gläser.

Zu dem Messerset kann ich nicht viel sagen, ich würde lieber mit nur 3 Messern anfangen und dafür was ordentliches kaufen, als so ein großes Billig-Set.

Ansonsten haben Miss Jones und Oliver ja schon ganz gut ergänzt.

Wenn du preiswert an eine Grundausstattung kommen willst, empfiehlt sich vielleicht auch mal in der Zeitung nach Wohnungsauflösungen zu schauen.

Ich persönlich würde heute kein Set mehr an die Wand hängen wollen, aber das ist Geschmackssache. Ich finde das nicht dekorativ, es staubt ein, bekommt die Kochschwaden und Spritzer vom Herd ab...

Schöne Grüße,
Birgit
 
09.01.2013 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

007krümeltiger

Mitglied seit 22.02.2012
4.203 Beiträge (ø5,35/Tag)

Welche Grundausstattung brauche 1915978676 Bom dia - Guten Morgen und einen schönen Tag


Ach ja
ich habe vorhin noch 2 Schneidebretter vergessen







˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße .•:*`¨*:••٠·˙
*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ krümeltiger ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ ='o'= ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

...nach jedem Regenschauer gibt es wieder Sonnenschein
und ab und an einen bunten Regenbogen, der das Herz erfreut...


Welche Grundausstattung brauche 141604432


den täglichen SiS-Thread findet der Interessierte unter:

Ernährungsprogramme


 
09.01.2013 16:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Apropos...

Wo mißt man eigentlich den Durchmesser bei Töpfen und Pfannen? na dann...

War heute mal im Kaufhaus und doch ziemlich geschockt über die Preise für Töpfe, Pfannen, Gar-Einsätze etc.
Da muss ich doch die Tage mal etwas gezielter suchen und vergleichen...

Schöne Grüße,

imebro
 
09.01.2013 16:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
3.695 Beiträge (ø1,85/Tag)

Hi,

der Durchmesser wird bei Töpfen und Pfannen am Innenrand gemessen... Na!

Kleiner Tipp zum Sparen bei der Beschaffung eines Topfsets: im Januar gibt's in Fachgeschäften und Haushaltswarenabteilungen der Kaufhäuser oft Aktionen, wo bei Einlieferung von alten Töpfen oder Pfannen 10 EUR Rabatt auf den Kaufpreis gewährt werden; natürlich nehmen die pro neuem Teil nur ein altes an, aber 50 EUR Rabatt bei einem fünteligen Topfset sind ja nicht zu verachten. Also einfach mal den Sperrmüll nach altem Kochgeschirr durchforsten oder Freunde und Verwandte fragen, ob sie irgendwo alte Töpfe rumstehen haben, die sie nicht mehr brauchen.

VG, turbot
 
09.01.2013 18:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
677 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo imebro.

Fahr doch mal zum schwedischen Mòbelhaus, wenn es nicht zu weit ist. Die haben auch recht gute Töpfe für wenig Geld.

Oder du kaufst zuerst ein Grundkochbuch. Dann liest du die Rezepte durch, die dich reizen würden. Da sollten die benötigten Utensilien aufgezählt sein. Dann einfach mal einkaufen gehen. Meist braucht man viel weniger als man denkt Na! .

Lg MUM6
 
09.01.2013 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gartenliebe

Mitglied seit 28.08.2009
1.187 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hi!
ich finde die Zusammenstellung von unserem Krümeltiger sehr gut für den Anfang. Bei mir hat das auch nicht anders ausgeschaut - die Salatschleuder brauche ich bis heute nicht, ein Sieb tut`s allemal.
Was ich noch dazu gesellen würde wären einige Dosen zum Frischhalten für den Kühlschrank.

Und das teure Messerset, das braucht`s nicht wirklich! Es gibt günstige Küchenmesser - vier Stück ein Euro od. so. Außerdem hatte Aldi gerade eine Aktion mit Messern - sicherlich sind da noch in den einzelnen Filialen Restbestände da. Die kosten um 4 Euro und sind verdammt scharf! Wenn Du davon drei Größen hättest und einen Satz günstige Küchenmesser, wärst Du schon sehr gut ausgestattet.
..Kick mag ich übrigens gar nicht, aber die haben ab und an auch mal sinnvollen Küchenkram für kleines Geld..
Ach, einen Dosenöffner solltest Du Dir unbedingt noch zulegen! ..und vllt. eine Schürze.. Na! tut manchmal gute Dienste! Sinnvoll wären noch einige Korkuntersetzer für Töpfe und ich schließe mich an: Ikea ist immer ganz gut für eine erste Ausstattung!

LG von der Gartenliebe

P.S.: Ich hatte damals auch einen Grundeinkauf mit den Basics durchgeführt im Bereich Lebensmitteln - war eine gute Sache, mit der man dann auch spontan haushalten konnte!
 
09.01.2013 18:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo Imebro,

ich bin ja Verfechter guter Messer, doch mein Lieblingsmesser ist ein Riesenkochmesser vom Flohmarkt für 10 Euro, gekauft vor über 25 Jahren, war auch meine Erstausstattung. Natürlich kannst du mit dem Messerset von Gräwe anfangen. Wenn du beim Kochen bleibst, kommt ohnehin mal das ein oder andere hinzu.

Bei Töpfen brauchen wir bis heute standig die kleinen 16cm-Topfe, da paßt etwas mehr als ein Liter rein. Wir haben drei (wenn man die Fonduettöpfe mitzählt: fünf) Stück davon.

Nach Aktionen im Januar schauen ist gut. Allerdings wird dort oft hochpreisige Ware angeboten, die auch in der Aktion noch nicht wirklich günstig ist. Von Ikea-Artikeln habe ich auch schon Gutes gehört, haben wir allerdings nicht. Ansonsten würde ich auch beim großen Buchhändler quer suchen. Man muß nicht ein Topfset kaufen, das vielleicht ursprünglich mal 300 Euro gekostet hat und nun für 220 angeboten wird.

Oliver
 
09.01.2013 22:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo liebe Kochfreunde Lächeln

Ist ja echt toll, wie gut und schnell einem hier geholfen wird...

Werde wohl mal zunächst einen einfachen Dünsteinsatz nehmen und dann einmal schauen, wie ich damit klar komme.
Dazu ein Keramik-Kochmesser, was nicht zu teuer ist.

Habe eben im Keller noch meine beiden Jena Glasschüsseln gefunden. Die hatte ich ganz vergessen... Jajaja, was auch immer!
Ich habe diese auch schon für die Mikrowelle genutzt und man kann sie (glaube ich) sogar im Backofen verwenden bzw. auf dem Herd. Vielleicht kann ich diese ja auch anstatt eines mittleren Topfes verwenden... vielleicht sogar damit dünsten...? na dann...

Was denkt Ihr?

Schöne Grüße,
imebro
 
09.01.2013 22:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
11.937 Beiträge (ø3,62/Tag)

Hallo,

ein paar Teile hast Du scheinbar schon. Da würde ich nicht so auf das gehen, was man angeblich braucht, sondern nach und nach ergänzen, was Dir fehlt, wenn Du gerade etwas kochen willst.
Allerdings jetzt nicht blind drauflos einkaufen, sondern überlegen, für was Du das Teil sonst noch verwenden kannst bzw. ob Du es für ein Gericht kaufst, dass Du öfter machen wirst.
Wenn die finanziellen Mittel und der Platz beschränkt sind, sonst lieber auf z.B. eine ähnliche vorhandene Form ausweichen.
So kannst Du Deine Küche nach und nach so ausstatten, wie es für Dich am besten passt.
Als ich zuhause auszog, kaufte ich erst mal einen kleinen Topf, in den gut 1l passte und einen größeren für 2,5l. Außerdem eine Pfanne mit schrägem Rand, unten so 20cm, oben 24 (ich schreibe das jetzt absichtlich so, weil es Pfannen gibt, wo der Rand steil ist, die sind unten größer - schräg finde ich zum drin hantieren besser.

Flaschenöffner und Dosenöffner braucht man nicht mehr so oft - es gibt viele Schraubverschlüsse und Dosen haben oft Ringverschlüsse dran.
Wenn Du gerne Kaffee trinkst, evt. eine Kaffeemaschine, trinkst Du viel Tee dann eine Teekanne und einen Wasserkocher, wenn Platz da ist.
lg
 
09.01.2013 23:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo Imebro,

ein Keramikmesser bricht leicht, also keine Kräfte von der Seite aufkommen lassen oder es gar fallen lassen.

Ob man Jenaer Glas auf den Herd stellen kann, weiß ich nicht, doch einen Topf ersetzt solch eine Schüssel sicher nicht. Zum Dünsten brauchst du einen gut passenden Deckel.

Für Flaschen, Dosen und Korken reicht auch ein Schweizer Taschenmesser.

Was Küchenhelfer (Pfannenwender, Schneebesen, Kellen etc.) angeht: es gibt auf Floh-, Wochen- und sonstigen Märkten oft Küchenutensilienstände mit einfacher, preiswerter Ware, die dennoch eine ganze Weile ihren Dienst tut. Mein eines Kochmesser, wie gesagt, kam daher, außerdem noch ein Schneebesen mit rundem Griff sowie eine Suppenkelle, die alle noch heute in Gebrauch sind - neben den Röslesachen, von denen eine so teuer ist wie der ganze übrige Quatsch zusammen.

Oliver
 
09.01.2013 23:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Küchenhuhn

Mitglied seit 26.10.2012
169 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo, Krümeltigers Auflistung ist doch schon mal recht gut.
Jenaer Glas ist super, da hab ich auch schon tolle Gerichte drin gemacht. Auf dem Herd bin ich mir aber auch nicht sicher, ob das klappt.
Trolliver`s Tipp mit den Märkten finde ich sehr gut. Viele Menschen haben die Schränke übervoll und wollen es gern loswerden, super Gelegenheiten für dich, man sieht es den Sachen ja nicht an, wo sie herkommen.
Außerdem muss man zu Anfang nicht perfekt ausgestattet sein. Du musst für dich selber enscheiden, was nötig ist.
Ich bin mit der Ike. Bratpfanne 365+ seeehr gut zufrieden. Hatte mal ´ne F.ssler, die hat nicht halb so lang gehalten. Gibt´s in verschiedenen Größen. Ich benutze eine kleine und eine etwas größere.
Die Topfgröße hätte ich jetzt am Topfboden gemessen, mess doch die Kochfelder und dann den Topfboden im Laden nach.
LG Küchenhuhn
 
10.01.2013 13:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

007krümeltiger

Mitglied seit 22.02.2012
4.203 Beiträge (ø5,35/Tag)

Welche Grundausstattung brauche 1915978676 Bom dia - Guten Morgen und einen schönen Tag


Hallo imebro
ich koche übrigens heute noch mit so einem Dünsteinsatz

Welche Grundausstattung brauche 2776485872

Zu meiner Hochzeit habe ich damals auch eine Jena-Form mit Deckel bekommen und darin schöne Aufläufe gemacht. Ich habe damit allerdings nie oben auf dem Herd gekocht.







˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße .•:*`¨*:••٠·˙
*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ krümeltiger ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ ='o'= ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

...nach jedem Regenschauer gibt es wieder Sonnenschein
und ab und an einen bunten Regenbogen, der das Herz erfreut...


Welche Grundausstattung brauche 141604432


den täglichen SiS-Thread findet der Interessierte unter:

Ernährungsprogramme


 
10.01.2013 13:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ok...
Vielen Dank für die weiteren, netten Infos.

Ich plane, vielleicht mal am Samstag zu IKEA zu fahren und da mal zu schauen, was sie im Angebot haben.
Vorher werde ich mal alle Töpfe messen Lächeln

Ich denke auch, dass zunächst mal ein gutes Kochmesser für mich reichen würde. Andere Messer habe ich im Grunde schon (z.B. ein spitzes und ein rundes Gemüsemesser mit Wellenschliff von Vertinox). Wenn ich weitere Messer brauche, kaufe ich sie dann später nach... danke für den sinnvollen Tipp diesbezüglich Na!

Darauf, dass ich mit den Jena-Glasschüsseln ja auch Aufläufe machen kann, bin ich gar nicht gekommen. Danke für den Tipp. Da tun sich ja riesige Möglichkeiten für mich auf Lächeln

Schöne Grüße,
imebro
 
11.01.2013 14:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo liebe Kochfreunde... Lachen

Eben habe ich bei STRAUSS INNOVATION ein super Angebot gefunden.
Es gab ein schönes, großes Chefmesser für 9,95 Euro und ein Schälmesser für 4,95 Euro aus rostfreiem Edelstahl.
Dazu ein beschichteter Pfannenwender für 1,95 Euro und da habe ich sofort zugeschlagen.

Mit dem Dünst-/Dämpfeinsatz bin ich noch nicht weiter.
Eine Kollegin empfahl mir gestern einen aus Bambus, mit dem sie schon lange Gemüse dünstet... das wäre ideal, sagt sie.

Hat jemand von Euch schon mal einen solchen Aufsatz getestet?

Danke und schöne Grüße,
imebro
 
11.01.2013 15:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,42/Tag)

Den beschichteten Pfannenwender würde ich umtauschen. Die geht irgendwann ab, du kratzt damit ja auch, und das Zeug möchte ich nicht im Essen haben. Nimm einen aus Vollplastik, Edelstahl (bevorzugt) oder Holz. Sind auch kaum teurer, wenn überhaupt.

Dünsteinsatz aus Bambus? Wat nich al gift... Probier es aus, wird schon klappen. Sind die auch leicht zu reinigen?

Die Messer werden schon gehen. Irgendwann brauchst du einen Wetzstahl, um sie wieder scharf zu bekommen.

Viel Spaß,

Oliver
 
11.01.2013 15:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imebro

Mitglied seit 07.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Oliver,

danke für Deinen Kommentar...

Ich habe gerade nochmal nachgesehen. Der Pfannenwender IST aus Vollplastik. Ich hatte mich da vertan BOOOIINNNGG....

Die Bambus-Einsätze kann man auch in die Spülmaschine stecken... sagt jedenfalls die Kollegin.

Messer werde ich testen und dann berichten...

Liebe Grüße,
imebro
 
11.01.2013 16:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trolliver

Mitglied seit 11.10.2012
787 Beiträge (ø1,42/Tag)

Alles klar, Imebro,

dann mal los. Bambus in die Spülmaschine, mag gehen, hat ja eine sehr harte Oberfläche.

Ich bin gespannt auf deine Berichte,

Oliver
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de