Cappuchino? Vollautomat? Siebträgermaschine? Brauche Beratungshilfe!

zurück weiter
02.01.2013 21:45

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo zusammen,
ich suche ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, die sehr gern Cappuchino und Kaffee trinkt. Ich würde ihr gern eine richtig gute Kaffeemaschine schenken, mit der sie auch Cappuchino machen kann. Allerdings kenne ich mich da zu wenig aus.

Mit welcher Maschine kann man tollen Cappuchino machen? Gibt es sowas für 200 oder 250 Euro? Könnt ihr mir das was empfehlen?

Kann man mit einer Siebträgermaschine mit einem Milchschäumer Cappuchino machen? Was ist denn der Unterschied zwischen einer Siebträgermaschine und einem Vollautomaten?


Besten Dank im Voraus
ursula_anna
02.01.2013 21:56

evalima

Mitglied seit 28.10.2001
2.347 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ich überlege auch gerade mir eine einfache Maschine zu kaufen.
Dabei bin ich auf diese gestoßen. Gib doch mal bei Amazon ein:

Philips HD7854/80 Kaffeepadmaschi​ne, Senseo Latte Select, ... hat sehr gute Bewertungen

... und auch diese:
Petra Electric KM 42.17 Kaffeepadmaschine Artenso latte

Ich schwanke noch ... finde die Senseo ja vom Design echt schicker *ups ... *rotwerd*
02.01.2013 22:13

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Aber eine Senseo ist doch eine Padmaschine, oder? Mir schwebte schon eine Maschine mit Kaffeebohnen vor...

LG
ursula_anna =)
02.01.2013 22:21

Alldaycooker

Mitglied seit 28.09.2009
280 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

also Siebträgermaschinen muß man von "Hand" jedesmal mit Kaffeepulver befüllen, danach manuel entleeren.
Vollautomat: Wie der Name schon sagt, nur den Knopf drücken (Kaffeebohnen werden gemahlen, ebenfalls durch ein Sieb "gepresst", Kaffeereste sammeln sich im Auffangbehälter.)
Ich habe einen Vollautomaten mit Aufschäumdüse, reicht mir persönlich aus.
Auf Knopfdruck Cappu -Maschinen wirst du im preissektor von 200 - 250 Euro wohl nicht finden.

Dann noch zur Philips Senseo Latte Select: Meine Schwägerin hat eine und der Milchschaum ist echt überzeugend! War selbst davon überrascht. Allerdings muß man hierfür Pads verwenden - die sind jetzt nicht so mein Geschmack, aber ansonsten find ich die Maschine echt super.

So Lbg
02.01.2013 22:41

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Alldaycooker,
Danke für deine Infos.
Naja, Kaffee auf Knopfdruck und Milchschaum aus der Aufschäumdüse wäre das eine machbare Lösung in dem Preisbereich? Welche Maschine hast du?
LG & besten Dank
ursula_anna =)
02.01.2013 22:55

Alldaycooker

Mitglied seit 28.09.2009
280 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo nochmals,

Hm, bin zwar jetzt preislich nicht so auf dem laufenden, aber ich denke ein Vollautomat geht so ab 300,- Euro aufwärts an.

Mein 1. Vollautomat war eine AEG, hat gut 8 Jahre mitgemacht Lachen

Seit 2 Jahren hab ich eine von DELONGI (keine ahnung was für ein Modell, hat damals im Angebot 400,-Euro gekostet), mit der ich bis jetzt auch bestens zufrieden bin.

Sind nun beides nicht die "TOP"-Maschinen des Vollautomatensektors, aber für uns vollkommen ausreichend, da ich auch nicht gewillt bin in den 4-stelligen bereich zu tendieren...... Lachen

Vielleicht hat noch jemand eine aktuelle Kaufempfehlung für Dich?

Lbg
02.01.2013 23:52

eschbenlaub

Mitglied seit 19.06.2009
4.615 Beiträge (ø1,69/Tag)

Es gibt so kleine Siebträgerlein in dem Preissegment, Saeco Nero z.B.
Für geschmackliche Ansprüche sind die aber nicht gemacht. Ich durfte erst jüngst wieder. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Vernünftige Maschine siebträgerseitig braucht auch eine Mühle, und dann bist Du bei 400 Euro. Für Espresso super. Bei Cappu nervt das sehr schnell, da sollte eine Zweikreismaschine sein, da bist Du dann nahe vierstellig, Einsteigerbreich. Die Maschinen heizen zudem 20-30 Minuten vor.

"Billiger" Vollautomat ist auch kein Allheilmittel. In Deinem Budget gibts mehr Ärger als Spaß.

Müsste es zwingend was mit Kaffee-Bezug sein würde ich einen Aeroccino verschenken.
Damit kann man jeden Filterkaffee pimpen und der ist wirklich idiotensicher.

ESCH
03.01.2013 00:40

dragonmaster1980

Mitglied seit 13.06.2012
116 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ein Einkreiser für Cappu ist nicht soodie Katastrophe wie es immer wieder dargestellt wird... Alles Gewöhnungssache!
Der Haken mit der benötigten Mühle bleibt aber. Und: Eine Siebträgermaschine kann keinen guten Pott Kaffee!

Bei den Vollautomaten liegt die "Spidem Trevi" nur knapp über deinem Budget, der Kaffee daraus soll vergleichsweise gut sein und Milch kann man auch schäumen.

Wenn, dann würde ich zu dem Aeroccino noch eine Herdkanne (Bialetti) schenken, Filterkaffee mit Milchschaum schmeckt mir (!) wiederlich!
03.01.2013 09:41

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Guten Morgen, vielen Dank für Eure Tipps!

Nur damit ich Euch richtig verstehe... eine Zweikreismaschine ist sowas, was man aus Cafes kennt, mit einem Milchkreislauf? (Die Maschinen waren doch erst in den Medien, wegen Reiniung, Bakterien etc... oder?)
Und Einkreiser heißt dann, dass es nur einen "Kaffeekreislauf" gibt?

Vorheizzeit? 20 Minuten? Das wär nix, gilt das für alle Vollautomaten?

Aeroccino hab ich grad gegooglet, scheint ja einen Wunderschaum zu machen Na!

Was haltet ihr von dieser Maschine? DeLonghi ESAM 3000 B Ex1 Kaffeevollautomat Ist gerade im Angebot für 299... *ups ... *rotwerd*

LG
ursula_anna
03.01.2013 10:20

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
729 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo ursula_anna,

Wir haben einen Vollautomaten mit Milchschaumdüse. Da diese nach dem Aufschäumen sofort! gereinigt werden muss, nutzen wir sie nie. Wir haben einen Milchaufschäumer gekauft, der dem Aeroccino entspricht, aber in der Spülmaschine gereinigt werden kann. Der Aeroccino meiner Freundin durfte noch nicht einmal in Wasser getunkt werden. Ist bei einem Wasserkocher okay, Milch möchte ich aber richtig reinigen. Unser Gerät ist von Severin und kann sogar verschiedene Temperaturen, was meine Töchter schätzen, sie sich damit auch mal Milch zum Trinken schäumen.

Lg MUM6
03.01.2013 16:27

dernix

Mitglied seit 02.02.2008
1.426 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

die DeLonghi ESAM 3000 ist m. W. die einfachste Maschine, die Delonghi anbietet, der Preis 299 ist kein sonderlicheres Angebot ... und für Milchschaum muss man diese einfachen Aufschäumlanzen an KVAs mögen.

Ich habe das nächstgrößere Modell, eine ESAM 3.500, die man gelegentlich für 500 € bekommt, da sie zwei Kreise hat [damit ist nicht ein Milchkreis gemeint, sondern getrennte Kreisläufe für Wasserdampf zum Aufschäumen und Heißwasser für Kaffee], die Milch ganz gut aufschäumt [Cappuccino auf Knopfdruck], das gesamte Milchsystem inkl. Milchbehälter extern gehalten, leicht zu reinigen [u. a. per Dampf] und komplett im Kühlschrank verschwinden kann.

Gruß,
Dietmar
03.01.2013 20:41

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo zusammen,
ich war heute mal im Laden und hab mich beraten lassen und noch ein bisschen genauer informiert.
Der Verkäufer meinte, dass (wenn Milchschaum ein wichtiges Kriterium ist) eigentlich eine Maschine mit Milchtank die beste Lösung wäre. (Die Delonghi für 299 hatte er auch da, meinte aber, dass der Dampf zum Aufschäumen die Milch verwässern würde etc...)

Mein Fazit: Kaffee ist eine Wissenschaft und ich werde nicht für jemand anderen entscheiden, welcher Kaffeephilosophie er verfallen will Na! Ich denke, wir werden einfach das Geld verschenken, das ist zwar unpersönlich, in diesem Fall aber vielleicht die beste Lösung. So kann meine Freundin selbst entscheiden, worauf sie wert legt und ob sie dafür ggfs selbst noch was drauflegen will.

Besten Dank für Eure Hilfe
ursula_anna

PS: Würdet ihr Kaffeebohnen verwenden, wenn vorher Geldstücke drin versenkt waren?
03.01.2013 21:21

eschbenlaub

Mitglied seit 19.06.2009
4.615 Beiträge (ø1,69/Tag)

Zu Deiner Entscheidung. Super!
Zu Deinem PS: Nein! Na!

ESCH
03.01.2013 21:35

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.256 Beiträge (ø5,62/Tag)

Hi,

Gutes Fazit!
Es ist besser, wenn die Betroffene selbst entscheiden kann, womit sie sich glücklich oder unglücklich machen kann.
So bleibt ihr auch Freundinnen... Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Zum P.S.: Da müsste ich schon größte Entzugserscheinungen haben na dann...

VG EVA
03.01.2013 21:57

ursula_anna

Mitglied seit 01.10.2006
665 Beiträge (ø0,18/Tag)

Danke für Eure Antworten. Ich bin mit der Entscheidung auch echt happy =)

Hm, ok, dann nehm ich als Verpackung nicht die ganz teuren Bohnen... (gibt's Dekobohnen?) oder ich verpack's doch anders. Is ja irgendwie doch blöd, hinterher alles wegzuschmeißen. Widerstrebt mir irgendwie. Dann werd ich vielleicht das Geld doch in Tassen packen. Mal sehn.

Besten Dank
ursula_anna =)
zurück weiter

Partnermagazine