NEFF Kundendienst "Der GSP768 hat in JEDEM Programm 39dB"

06.11.2012 14:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

williwieberg

Mitglied seit 30.09.2011
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Moin zusammen,

NEFF bewirbt seine superleisen GSP mit (39dB) mit diesem Spruch: "Ein leichter Druck auf die "Night"-Taste genügt und schon startet die Spülmaschine im superleisen Nachtprogramm, das durch einen geringen Wassersprühdruck erzielt wird."
Die Frage, die ich dem Kudendienst am Telefon stelle: "Wo ist denn die Night-Taste beim GSP768?" Mir wird gesagt, dass dieser GSP keine Night-Taste hat, denn er spült IMMER nur bei 39dB...

was meint Ihr dazu? Das kann doch nicht sein, oder? Wir finden nämlich, dass er viel zu laut ist!

Grüße
WilliWieberg
 
06.11.2012 14:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

williwieberg

Mitglied seit 30.09.2011
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

...gemeint ist der NEFF GX 768 (S52T69X8EU)
 
06.11.2012 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stefan31470

Mitglied seit 21.07.2011
515 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Willi,

Du hattest ja schon eine Frage in dieser Richtung gestellt. Das Problem ist, dass sie nicht leicht zu beantworten ist. Wenn ihr findet, dass der GS viel zu laut ist, heisst das eben nicht, dass er deutlich über 39 dB werkelt. Das müsste gemessen werden, und das ist bei einem so niedrigen Pegel nicht ganz einfach. Ein Sachverständiger kostet richtig Geld, und der Kundendienst wird mit heftigen Kosten drohen für den Fall, dass der GS die genannten Werte doch einhält (ausserdem, ganz ehrlich, weiss ich nicht, wie es rechtlich aussieht, wenn der Pegel nur um ein Geringes überschritten wird).

Ich persönlich würde mir vermutlich ein Schallpegel-Messgerät kaufen, das die Spezifikationen einhält (z.B. das VOLTCRAFT SL-100 Schallpegel-Messgerät, Lärm-Messgerät 31.5 Hz - 8 kHz von Conrad, Best.-Nr.: 100804 - 62, kostst 59,95 €) und würde mit diesem das Gerät genau ausmessen (meist muss ein Abstand von 1 Meter genau mittig vor der Front eingehalten werden, also Stativ verwenden). Das dann bei minimalen Störgeräuschen, also nachts. Mit dem gefundenen Wert den Neff Kundendienst und/oder den Küchenbauer (war ja eine Bulthaup, wenn ich mich recht entsinne) herbeizitieren und eine Lösung erarbeiten lassen. Dann kann man Dir wenigstens nicht mit deftigen Kosten kommen und Du kannst zumindest argumentieren, was den Pegel betrifft.

Wenn Du nicht immer schon ein Schallpegel-Messgerät besitzen wolltest Lächeln kannst Du es ja über Ebay wieder loswerden oder findest sonst eine Lösung.

Beste Grüsse
Stefan


Fotoalbum: Bildimpressionen aus Südwestfrankreich
 
06.11.2012 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
712 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo williwieberg,

Ich habe mir gerade die Bedienungsanleitungen von Neff angeschaut, die sind wirklich extrem mager. Es scheint eine zu geben, die dann für alle Maschinen gilt.
Mir ist aber aufgefallen, dass bei einer anderen Maschine extra stand, dass die Daten für das Programm Eco 50 gelten, zum Teil sogar mit Warmwasseranschluss und natürlich mit Normbeladung na dann... .

Ich würde mal probieren, ob das Programm eco50 leiser ist, als die anderen Programme. Ansonsten ist auch 39dB nicht lautlos.

Lg MUM6
 
09.11.2012 18:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

psy-prog

Mitglied seit 17.02.2008
785 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo Williwieberg,

das Problem mit deinem zu lauten Neff-GSP hast du ja schon in dem anderen Thread beschrieben. Das Problem ist nicht der Lamellensockel sondern meist die nicht montierte Gummimatte an der Vorderfront im Sockelbereich des Geschirrspülers! Schau mal durch deinen Lamellensockel ob du hier auf eine schwarze Oberfläche schaust oder Weißblech!

Grundsätzlich sind die dB-Angaben immer der maximale Geräuschwert, sprich lauter darf er in keinem Programm sein als angegeben.
Nur die Verbrauchswerte für Wasser und Strom beziehen sich lt. Gesetz auf das Eco-Programm.

Also, bis dann mal
 
12.11.2012 08:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

williwieberg

Mitglied seit 30.09.2011
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

moin zusammen,

danke für eure antworten!

die schwarze gummimatte ist vorhanden. ich überlege, ob ich selbst noch eine kleine verschalung um den sockel herum bastle, oder den GSP einfach immer nur nachts laufen lasse...

ich war zu anfang einfach sehr frustriert, weil ich diesen dingen in der planung so viel aufmerksamkeit schenkte und jetzt festellen muss, dass die geräte doch nicht so leise sind wie erhofft. gleichzeitig muss man aber auch sagen, dass unser neubau (effizienzhaus 70) wahrscheinlich einfach auch die aussengeräusche viel besser aussperrt und damit die innengeräusche deutlicher hervortreten... Lachen

viele grüße aus hamburg!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de