Klappbarer Dämpfeinsatz


ludine

Mitglied seit 22.06.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

wer kann mir eine möglichst genaue Anleitung für einen klappbaren Dämpfeinsatz geben?
Wie lange für welches Gemüse, gibt es Gemüse, das sich überhaupt nicht eignet? usw.usw.

Danke sagt Ludine

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
24.217 Beiträge (ø4,92/Tag)

Hallo Ludine,

Du meinst die runden Dämpfeinsätze,nehme ich mal an.

In den Topf gibst Du so viel Wasser, dass es unterhalb des "Siebes" bleibt.
Dämpfen dauert etwas länger als das Kochen im Wasser.

Wie lange es exakt dauert kann Dir keiner sagen, da nicht jeder das, z.B. Gemüse, gleich groß schneidet und Gemüse nicht immer gleich ist.
Das ist beim Kochen im Topf ja auch nicht anders.
Rechne mal über den Daumen 20% mehr als im Wasser.
Du kannst einfach eine Garprobe machen: Deckel abnehmen-Vorsicht, der Dampf entweicht!- und dann mit dem Messer rein stechen.

Bei längeren Garzeiten mußt Du darauf achten dass das Wasser nicht total verkocht. Also gegebenenfalls noch etwas nachgießen.

VG EVA

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
22.325 Beiträge (ø7,38/Tag)

Hallo

Ich dämpfe nur mir dem "klappbaren" Dampfeinsatz. Ich gebe das Wasser und den Einsatz in den Topf, Deckel drauf und warte bis das Wasser kocht. Dann gebe ich das Gemüse dazu und den Deckel wieder drauf. Dann muss man halt je nach Gemüse die Messerprobe machen. Broccoli z.B. hat so 3-4 Minuten wenn er noch etwas knackig sein soll. Fenchel etwa 7-8 Minuten, je nach Grösse. Man kann also nicht eine verbindliche Zeit angeben.

LG
smokey1

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.550 Beiträge (ø1,07/Tag)

hallo

Pfeil nach rechts Man kann also nicht eine verbindliche Zeit angeben. Pfeil nach links

könnte man wenn ein z.b. miele DG 1450, zum einsatz kommen würde .

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
22.325 Beiträge (ø7,38/Tag)

...es geht aber um den klappbaren Dampfeinsatz... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ...der übrigens super ist!!!!

iobrecht

Mitglied seit 15.01.2005
8.717 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hey,

verbindliche Zeitangaben sind wirklich schwierig. na dann...

Ich habe auch solche faltbare Dämpfeinsätze ( 1 großer und 2 kleine) und nehm sie gerne für verschiedene Sachen.

Was mich bei diesen Einsätzen gestört hat waren die doofen Griffe in der Mitte deshalb hab ich die einfach durch Abschrauben entfernt. So ist auch mehr Platz im Topf und man kann die gegarten Sachen ohne diese Stange bequemer mit dem Löffel raus heben

Gefüllt aus dem Topf rausheben kann man die Einsätze eh nicht Lachen



Gruß Inge

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
22.325 Beiträge (ø7,38/Tag)

...das stimmt, man kann sich da leicht verbrühen oder alles landet auf dem Boden.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

ludine

Mitglied seit 22.06.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben. Die erste Runde mit dem Blumenkohl hat schon mal bestens funktioniert.

Manch einer verfehlt wohl das Thema (miele DG 1450), aber der gute Wille zählt. 11.11.11:11

Grüße
Ludine

Schwaben-Spatz

Mitglied seit 07.09.2005
4.471 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo alle,
ich verwende auch diesen klappbaren Dämpfeinsatz, beinahe täglich.

Gefüllt aus dem Topf rausheben kann man die Einsätze eh nicht

Dacht schon, nur ich krieg den nicht unfallfrei raus Lachen


Lieben Gruss - Schwaben-Spatz
Gemeinsames Kochen in der Stuttgarter Kochgruppe 2007

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.550 Beiträge (ø1,07/Tag)

Pfeil nach rechts Manch einer verfehlt wohl das Thema (miele DG 1450), aber der gute Wille zählt. 11.11.11:11 Pfeil nach links

das liegt im auge des betrachters denn mit z.b. so einem gerät kann man sich an einen garpunkt heran arbeiten und ihn beliebig oft wiederholen.

ev. spart man auch zeit und arbeit.

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
24.217 Beiträge (ø4,92/Tag)

Pfeil nach rechts könnte man wenn ein z.b. miele DG 1450, zum einsatz kommen würde .

Mausi- Auch der DG weiß nicht wie groß die Kartoffelstücke in ihm sind Na!

Pfeil nach rechts denn mit z.b. so einem gerät kann man sich an einen garpunkt heran arbeiten und ihn beliebig oft wiederholen.

Das könnte man in einem Dämpfeinsatz auch. Da ist kein Unterschied zum DG! Natürlich nur wenn man die Kartoffeln immer exakt gleich schneidet Lächeln

VG EVA

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.550 Beiträge (ø1,07/Tag)

ich hatte so eine geschichte mit einsatz im topf getestet und war sehr unzufrieden mit dem ergebnis aus z.t. oben genannten gründen.

menü-garen war so gar nicht möglich .


Pfeil nach rechts Natürlich nur wenn man die Kartoffeln immer exakt gleich schneidet Pfeil nach links

das setze ich voraus . Na!

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
24.217 Beiträge (ø4,92/Tag)

Pfeil nach rechts menü-garen war so gar nicht möglich . 

Wenn man zwei verschiedene Dinge garen möchte, nimmt man zusätzlich einen Dämpfaufsatz..

Ich finde es albern, jemandem der nach einem Teil für rund 10 Euro fragt, etwas zu empfehlen was 1000 kostet.

VG EVA

iobrecht

Mitglied seit 15.01.2005
8.717 Beiträge (ø2,24/Tag)

*Ich finde es albern, jemandem der nach einem Teil für rund 10 Euro fragt, etwas zu empfehlen was 1000 kostet*

Eva, du bringst es mal wieder trefflich auf den Punkt. Küsschen


Gruß Inge

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.550 Beiträge (ø1,07/Tag)

Pfeil nach rechts Ich finde es albern, jemandem der nach einem Teil für rund 10 Euro fragt, etwas zu empfehlen was 1000 kostet.
Pfeil nach links

das war nicht das ziel !

ziel war es die zeit genau bestimmen zu können und zwar beliebig oft .

das ca. 1000,- euro gerät war ein beispiel .

bitte richtig lesen und könnte auch durch ein z.b. tischdampfgarer ersetzt werden ( ca 50,- ).

lg

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
22.325 Beiträge (ø7,38/Tag)

@ ChefMausi

Willst Du oder kannst Du es nicht verstehen???

Die Frage war:

Pfeil nach rechts wer kann mir eine möglichst genaue Anleitung für einen klappbaren Dämpfeinsatz geben? Pfeil nach links

LG
smokey1
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de