Bosch Einbaubackofen HBR78B751 (Pyrolyse)? Baugleichheit?

05.11.2012 23:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeliebhaber

Mitglied seit 27.06.2008
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
bei uns ist ein neuer Backofen angesagt und wir liebäugeln jetzt mal endlich mit Pyrolyse, und darum obigen Backofen, mal mit zig Programmen aus Freude. Und weil wir den Backofen höher legen wollen mit Türe die dann zur Seite aufgeht sin wir auch eingeschränkt. Hat den jemand? Zufrieden oder würde ihr euch für das Geld einen anderen holen? Und gibt es den eigentlich auch für das Geld baugleich oder ähnlich auch erheblich billiger (habe leider nichts ergoogelt). Eine bestimmte Markenvorliebe haben wir nicht.
Gruß
 
06.11.2012 07:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mum6

Mitglied seit 30.01.2009
712 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Kaffeeliebhaber,

Ich habe einen Siemens-Backfen mit Pyrolyse, mit dem ich sehr zufrieden bin. Von der Nummer (HB78AB570C) her, könnte er, bis auf die Tür, baugleich mit deinem sein.

Mit der Tür würde ich es genau überlegen. Habt ihr eine Wand daneben oder geht die Tür wirklich ganz auf? Ich hatte früher einen hoch eingebauten Backofen mit Tür, da daneben eine Wand war, öffnete die Tür nur wenig mehr als 90 Grad. Ich konnte kaum die Bleche aus dem Ofen nehmen, ohne den Arm zu verbrennen. Jetzt habe ich an der gleichen Stelle, also hoch eingebaut, einen Backofen mit Klappe und bin sehr zufrieden.

Lg MUM6
 
06.11.2012 19:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeliebhaber

Mitglied seit 27.06.2008
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo mum6!
Also, wir haben links und rechts vom Backofen einen Auszugshochschrank, da müsste also genug Platz sein zum "umklappen", vermute ich mal. Diesen nach rechts oder links ööenbaren Backofen haben uns Freunde empfohlen, da wir einen hochgesetzten Backofen haben und es sei besser als eine Klappe um an die Bleche zu kommen.
 
06.11.2012 21:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zizibee

Mitglied seit 21.04.2006
1.375 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

dann probier das Handling bei deinen Freunden mal aus, am besten wenn der Ofen auch wirklich heiß ist.
Meine Freundin hat einen Backofen mit Türe, und ich komme damit überhaupt nicht gut zurecht, mir ist die heiße Tür neben meinem Arm unangenehm, und es ist ausreichend Platz da, um die Türe ganz zu öffnen. Ihre Tochter hat regelmäßig wieder Verbrennungen an Arm bzw. Hand, weil sie doch beim rausnehmen an der Tür angekommen ist, mag aber auch am Kind selbst liegen.
Meine Freundin sagt selbst, daß sie das nächste Mal lieber wieder eine Klappe haben möchte, es hat sich bei ihr nicht so bewährt, bzw. so viel verändert, wie sie gedacht hat.

Liebe Grüße Claudia
 
07.11.2012 13:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fotozauber

Mitglied seit 10.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich würde das testen.
Wir benützen einen Hide und Slide von Neff. Da verschwiendet die Backofentür komplett.
Wenn Du da mit CiroTherm backst od. kochst, kannst Du theroretisch bei offener Tür machen und es tritt kaum
Wärme aus.
Nummer ist B46W74N0.
Ich finde dies besser als die Türen seitwärts wie von Bosch, Siemens, Gaggenau.
Reinigung erfolgt mit Easy Clean System.
Preislich liegen die alle in etwa gleich.
Kommen ja auch alle von BSH.

Viele Grüße
Fotozauber
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de