Wer hat einen Neff Backofen mit Variosteam - empfehlenswert?

05.11.2012 16:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosi_66

Mitglied seit 05.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Forengemeinschaft,

wir bauen unsere Küche um und brauchen einen neuen Einbaubackofen. Ich hatte einen Miele, der allerdings sehr ungleichmäßig gebacken hat. Zumindest mit Umluft war das ERgebnis miserabel. Deshalb möchte ich nun einmal die Marke Neff ausprobieren. Hat zwischenzeitlich (den alten Thread habe ich gelesen) Erfahrungen mit Variosteam? Würdet ihr ihn wieder kaufen? Oder nutzt man dies so selten, dass es den Aufpreis nicht wert ist? Wie sind die Neff´s mit easyclean zu reinigen? Wäre schön, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt - Danke

LG
Rosi
 
05.11.2012 18:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

baerbi

Mitglied seit 12.08.2009
142 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

zu Variostream kann ich nichts sagen aber zu easyclean. Ich habe mich damals bewußt aus energie spar gründen gegen die Pyrolyse entschieden. Ich bin sehr zufrieden damit. Wasseer und Spülmittel in den BO, easyclean-Programm wählen, auswischen, fertig.

LG Bärbel
 
06.11.2012 11:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.882 Beiträge (ø9,9/Tag)

Hallo,
ich habe auch kein Variosteam. brauche ich einfach nicht. Bin mit meinem "normalen" Neff-Ofen bestens zufrieden und auf die Pyrolyse möchte ich nicht mehr verzichten.
Sooooviel Energie wird ohne auch nicht gespart, denn Du stellst die Pyrolyse ja auch nicht jeden Tag an. Aber die Arbeitserleichterung ist m.M. immens.

Auch sehr wichtig waren für mich die Einzelauszüge.

LG Ciperine
 
08.11.2012 17:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosi_66

Mitglied seit 05.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

danke für eure Antworten. leider bin ich wieder total verwirrt. "Brauch" ich Pyrolyse??? oder funktioniert das easyclean? Man hat ja auch schon viel negatives über easyclean gelesen. Ist das Email jetzt besser, so dass sich der Schmutz wirklich ablöst. Oder muß man richtig schrubben??? Pyrolyse + Variostem gibt es ja nicht. Hat den niemand einen Neff mit Variosteam??? Ich würde gerne wissen welche Gerichte bzw Gebäck werden damit wirklich besser. Für bessere Ergebnisse würde ich auch mehr schrubben in Kauf nehmen. Ich hoffe, es lesen ein paar Variosteam Nutzer(innen) mit und berichten über ihre Erfahrungen - Danke

LG
Rosi
 
08.11.2012 18:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.882 Beiträge (ø9,9/Tag)

Ich hatte früher einen Neff mit easyclean (aber auch ohne Variosteam).
Die Arbeitserleichterung mit Pyrolyse gegenüber easyclean ist schon sehr deutlich zu merken. Ganz besonders, was die Decke des Ofens betrifft, die wegen der Grillstäbe immer sehr schlecht zu reinigen war.
 
16.02.2013 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kara183

Mitglied seit 29.12.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

Ich schlage mich gerade auch mit der Planung einer neuen Küche rum und favorisiere den Neff - Backofen mit Vario Stream.

Hast du liebe Rosi ihn mittlerweile gekauft und kannst über deine Erfahrungen Berichten? Der Aufpreis ist ja nicht ganz unerheblich und deshalb wären mir die Erfahrungswerte anderer Nutzer schon wichtig.
 
18.02.2013 10:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosi_66

Mitglied seit 05.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Kara

wir sind leider mit dem Küchenumbau noch nicht so weit. Ich habe auch auf Erfahrungsberichte gehofft, leider liest hier anscheinend niemand mit, der Erfahrungen mit dem Variosteam hat. Ich habe mich allerdings "fast" entschlossen, einen "Normalen" Backofen mit Pyrolyse zu nehmen und zusätzlich einen Dampfbackofen. Mir würde auch anstatt Backofen der Kombi mit Mikrowelle gefallen, ich weiß jedoch nicht, ob er groß genug ist, wenn auch mal Besuch kommt oder eine Familienfeier ansteht. Vielleicht könnten doch noch ein paar eifrige Leser ihre Erfahrungen kundtun.

LG
Rosi
 
18.02.2013 10:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AchimDuisburg

Mitglied seit 08.11.2009
1.958 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo,

schade, da wird eine interessante Frage als Überschrift für einen Thread gesetzt und es kommen lauter Antworten die mit dem (Überschriften-)Thema nichts zu tun haben.

Hat jetzt einer einen Herd mit Variostream und den Variostream auch genutzt und kann etwas dazu sagen?
Mich interessiert nur der Variostream.


Viele Grüße
Achim

Nr.119 in der SHGdBS

***************************************************************

Viele Breie verderben den Koch
 
18.02.2013 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AchimDuisburg

Mitglied seit 08.11.2009
1.958 Beiträge (ø1,05/Tag)

^DAs Ding heißt natürlich Variosteam...

Viele Grüße
Achim

Nr.119 in der SHGdBS

***************************************************************

Viele Breie verderben den Koch
 
03.03.2013 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullaesser

Mitglied seit 11.01.2013
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Rosi_66

Ich habe einen Neff Backofen vor einigen Jahren mit allen Schikanen gekauft es gab da noch nicht den Variostream.

Habe mir aber damals den Einsatz Neff-1 N8642X0 Mega System-Dampfgarer zusätzlich gekauft.

Es ist zwar eine feine Sache bin aber dann doch wieder zu meinen AMC Kochsystem zurückgekehrt weil es einfachen und
preiswerter ist.

Vor Weihnachten stand ich dann wieder vor der Entscheidung mir einen neuen Ofen zu kaufen für unser Ferienhaus weil bei meinem ersten Ceran Herd nach 30 Jahren der Backofen durchgerostet ist.

Da ich mit Neff immer schon zufrieden war habe ich mich auch schlau gemacht und bin begeistert von dem Variostream habe mich dann aber doch für einen ohne Dampf entschieden da ich ja im Besitz der wunderbaren AMC Gareinheiten bin.

Leider kommt der Beitrag viel zu spät aber ich neugierig was für einen Ofen du dir gekauft hast.

Ulla

 
03.03.2013 13:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø1,95/Tag)

...

was für ein toller AMC-Werbebeitrag ...




... naja so was sinnlos überteuertes muss man natürlich kräftig bewerben, wäre ja sonst keiner so blöd, für normale Edelstahlpötte dermassen viel Geld zu versenken Küsschen
 
03.03.2013 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullaesser

Mitglied seit 11.01.2013
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich habe meine AMC Töpfe 1970 gekauft und brauchte mir bis heute keine neuen kaufen für mich sind die nicht Sinnlos.

Ich bin der Meinung das Geld war damals wie heute gut angelegt.

Damals waren 1000,- DM viel Geld es war ein Sortiment, heute glaube ich kann man diese einzeln kaufen.
 
03.03.2013 14:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
27.882 Beiträge (ø9,9/Tag)

Hallo,
normale gute Edelstahltöpfe tun es genauso gut. Ich besitze meine seit 1987, Marke Tischfein (2. Wahl von WMF) . Sie haben damals höchstens 200,-DM gekostet, was für mich damals auch sehr viel Geld war. Na!
 
03.03.2013 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vollholz

Mitglied seit 03.02.2004
7.947 Beiträge (ø2/Tag)

Hi,
nur zur Info-Neff-Öfen mit Pyrolyse sind bis auf die Blende baugleich Siemens/Bosch.
Grüße,
Jens
 
03.03.2013 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.518 Beiträge (ø5,27/Tag)

Hallo,

auch Töpfe, die güsntiger sind und nicht von AMC, halten lang. Ich habe Töpfe von meiner Schwiegermutter übernommen, die sind älter als 50 Jahre und noch sehr gut.
Die sind sogar induktionsgeeignet, was die AMC-Töpfe von 1970 wahrscheinlich nicht sind Lachen .


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
03.03.2013 15:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullaesser

Mitglied seit 11.01.2013
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ja,

Emaille Töpfe sind für Induktion Herde geeignet.

1970 hatte man noch nicht an Induktion gedacht,

mir macht das aber nichts mir reicht es das ich Wasserlos garen und Fettlos braten kann auf Gas oder Elektrisch.


Ulla

^URL vom Admin entfernt^
 
03.03.2013 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
21.060 Beiträge (ø4,52/Tag)

Dann benutz mal schön Deine überteuerten Töpfe, und wir wenden uns der TE und ihrer und Achims Frage zu Was denn nun?

Ich halte nicht viel von VarioSteam und dem ähnlichen Klimagaren von Miele. Es ist lediglich eine Dampfunterstützung.
Es wird so wenig Dampf produziert, dass es nicht zum reinen Garen im Dampf langt.
Da kann man sich denken, dass die "Unterstützung" beim Backen/Braten nicht im entferntesten an die Leistung eines Kombidämpfers/Dampfbackofen heran kommt.
In meinen Augen haben sich da die Hersteller wieder krampfhaft etwas einfallen lassen um sich von der Konkurrenz zu unterscheiden.
Und das mit mäßigem Ergebnis.
Man darf auch nicht vergessen, dass eine Dampfunterstützungsfunktion einen gewissen Wartungsaufwand, wie Entkalken erfordert.
Wenn man sich schon die Arbeit macht, sollte die Funktion schon einen spürbaren Lustgewinn bringen-meine Meinung!

Alleine die Tatsache dass es VarioSteam nicht mit Pyrolyse gibt, wäre für mich das absolute KOKriterium.

Pfeil nach rechts Ich habe mich allerdings "fast" entschlossen, einen "Normalen" Backofen mit Pyrolyse zu nehmen und zusätzlich einen Dampfbackofen. Mir würde auch anstatt Backofen der Kombi mit Mikrowelle gefallen, ich weiß jedoch nicht, ob er groß genug ist, wenn auch mal Besuch kommt oder eine Familienfeier ansteht.

Ofen mit Pyrolyse und ein zusätzlicher Dampfbackofen ist eine sehr gute Idee!
Ob Dir als Ofen das Kompaktgerät mit Pyrolyse und MW vom Platz her langt kann ich nicht beurteilen.
Ein großer Vogel, z.B. Truthahn passt in jedem Fall nicht hinein. Ein schlankes Gänschen schon.
Vogeltechnisch kann man sich aber auch behelfen, indem man kein ganzes Tier sondern nur Keulen und Brüste gart.
Das Backblech ist bei einem Kompaktgerät nicht großartig kleiner.

VG EVA
 
03.03.2013 16:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullaesser

Mitglied seit 11.01.2013
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Eva

Ja, das werde ich auch tun meine überteuerten Töpfe benutzen denn ich habe sie was manch anderer nicht behaupten kann.
 
03.03.2013 16:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
21.060 Beiträge (ø4,52/Tag)

Hallo Ulla,

richtig- kann nicht jeder von sich behaupten. Ich auch nicht.

Bereitet mir aber keine schlaflosen Nächte Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Die hätte ich, wenn ich auf meinen Kombidämpfer/Dampfbackofen verzichten müsste Let´s cook baby!

VG EVA
 
03.03.2013 16:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ullaesser

Mitglied seit 11.01.2013
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Eva

es ist doch schön das es immer was neues gibt ich habe leider nur den Backofen mit den 9 Funktionen von Neff und dann dazu

den Neff-1 N8642X0 Mega System-Dampfgarer .

Was hast du für einen?
 
03.03.2013 17:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
21.060 Beiträge (ø4,52/Tag)

Hallo Ulla,

den Kompaktofenmit MW und Pyrolyse den die TE im Sinn hat und den kleinen Kombidämpfer von Miele-neben anderem Kram *ups ... *rotwerd* Na!

Schönen Restsonntag!

VG EVA
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de