Kaffeevollautomat - als Weihnachtsgeschenk vom Nicht-Kaffee-Trinker

05.11.2012 10:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pavot

Mitglied seit 16.11.2002
272 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo zusammen !
Ich möchte meinen Eltern gern zu Weihnachen einen Vollautomaten schenken. Leider trinke ich selbst keinen Kaffee und habe daher null Ahnung.
Eltern benutzen derzeit eine herkömmliche Kaffeemaschine für normalen Filterkaffee zum Frühstück und eine Tassimo für die vielen Capuccinos zwischendurch. Die Menge des dabei produzierten Platikmülls brachte mich auf die Idee mit dem Vollautomaten.
Gibt es tipps für eine gute Maschine deren Hauptaufgabe es ist guten Capuccino auf Knopfdruck zu prodizieren UND wenig Arbeit mit Reinigung und Wartun zu verursachen ? Ich habe leider keinerlei Vorstellung wie aufwändig das mit der Reinigung ist. Kriegen meine knapp 70jährigen Eltern das hin ? Oder muss ich mich mit dem Plastikmüllberg abfinden ?!?
Gruß
Pavot
 
05.11.2012 11:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kleines1972

Mitglied seit 12.09.2007
1.949 Beiträge (ø0,76/Tag)

Huhu!!!!

Schwierig schwierig! Weil...was möchten denn deine Eltern? Möchten sie einen Automaten, der die Bohnen frisch mahlt, eine Kapselmaschine, eine Padmaschine?

Ich selber habe eine AEG Cafe Silencio, die die Bohnen frisch mahlt und man die Milch aufschäumen muß. Von alleine auf Knopfdruck geht das leider nicht. Auch die Reiniging muß hin und wieder gemacht werden, der Wassertank muß regelmäßig gereinigt werden, die Brühgruppe, etc.

Warst du mal im FAchhandel, und hast dich mit den verschiedenen Systemen vertraut gemacht?

Bei solcherlei Geschenken würde ich vielleicht zusammen mit den Elterm den Fachhandel aufsuchen. Deine Eltern müssen das Teil bedienen müssen...

Liebe Grüße
Tina
 
05.11.2012 11:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Simone32

Mitglied seit 30.09.2006
8.904 Beiträge (ø3,05/Tag)

Hallo,

in deinem Fall würde ich auch eher zu einem Gutschein für einen Vollautomaten tendieren, denn was nützt ein toller Vollautomat, wenn er für deine 70 jährigen Eltern zu kompliziert zu bedienen ist?

Schenke ihnen einen Gutschein und geht nach Weihnachten gemeinsam in das Geschäft und lasst euch beraten.

LG Simone
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de