Brotbackautomat, aber welchen ??????

04.11.2012 20:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monimaus22

Mitglied seit 27.12.2009
206 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
hatte vor einiger Zeit schon eine "Billig"-Variante an Brotbackautomat vom Discounter, aber den wollte ich schnell wieder los werden, da es mich furchtbar geärgert hat, das das Brot imme mit den Knethaken aus dem Automaten kam und ich das erstmal rausprokeln mußte. Eine echte Sauerrei...

Welchen würder Ihr mir denn nun empfehlen, da ich doch sehr gerne wieder einen Brotbackautimaten hätte.

Lieben Dank für Eure Hilfe

Grüße

Monimaus
 
04.11.2012 20:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.362 Beiträge (ø1,25/Tag)

Es passiert bei allen Automaten, daß die Knethaken im Brot stecken bleiben. Das geht auch nicht anders. Das ist einfach der eine Nachteil des Geräts. Das ärgert mich genauso, aber man kann damit leben. Ich habe die Haken mit einem Messer herausgeholt, solange das Brot noch ganz heiß ist. Also, ob teuer oder billig, bei allen werden die Knethaken im Brot stecken bleiben.

ittigitti
 
04.11.2012 20:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eski_75

Mitglied seit 18.11.2006
697 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

bei den meisten Backautomaten ist ein Metallhaken dabei, damit kann man den Knethaken ganz einfach aus dem Brot holen.
Ich benutze den Automaten aber nur noch, wenn ich nicht genug Zeit habe, um "richtiges" Brot (mit Sauerteig) zu backen oder um schnell hefeteig zu kneten.

Grüße,

Eski
 
04.11.2012 20:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monimaus22

Mitglied seit 27.12.2009
206 Beiträge (ø0,11/Tag)

Habe eben einen gefunden wo die Knethaken wegklappen

habt ihr schon mal was vom Bielmeier B3650 gehört ?
 
04.11.2012 21:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.918 Beiträge (ø7,61/Tag)

Hallo zusammen,

auch ich besitze einen Brotbackautomaten aus dem Discounter (Lidl, Silvercrest).
Wenn die Phase des Knetens/Schlagens vorbei ist - das sieht man ja im Display - entferne ich die Haken. Bevor der eigentliche Backvorgang beginnt. So hat man dann nur zwei kleinere Löcher im Teig, mit denen ich leben kann.

Grüßle
Christina
 
04.11.2012 22:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bajadera

Mitglied seit 25.05.2006
9.110 Beiträge (ø2,91/Tag)

Genauso mache ich es auch- wenn ich dabei bin Na! Ansonsten finde ich es auch nicht so schlimm, wenn es Löcher gibt.

bajadera
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de