Multizerkleinerer-welcher ist wirklich gut?

16.07.2012 17:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

bisher hatte ich einen Magic Maxx in meiner Küche stehen. Der gibt demnächst seinen Geist auf und nochmal einen möchte ich mir nicht zulegen.
Zum einen ist viel Zubehör (Mixaufsatz, 4 Becher), dabei, das viel Platz wegnimmt, zum anderen hat er mich nicht wirklich überzeugt.

Jetzt soll also ein Nachfolger gefunden werden- bloß:welcher?

Es gibt ja Multizerkleinerer von unterschiedlichen Herstellern, die auch bei amazon gut bewertet werden.Trotzdem hätte ich gerne eure Meinung dazu.

Können sollte das Teil: Eis crushen, Parmesan "reiben", Nüsse gleichmäßig zerkleinern, kleine Menge Sahne steif schlagen, Pesto und andere Aufstriche auch in kleineren Mengen, ja und natürlich Shakes zubereiten.

Also- welchen habt ihr und vorallem, wie zufrieden seit ihr damit und wie sind die Langzeiterfahrungen?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Claudi
 
16.07.2012 18:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

puschelpurzel

Mitglied seit 04.04.2010
1.846 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hallo,

für kleinere Portionen (bis 400 ml) verwende ich den Krups Speedy Pro (ca. 30 EUR) und bin sehr zufrieden. Zum Eis crushen benutze ich ihn aber nicht und kleine Mengen Sahne schlage ich mit dem Pürierstab. Der Speedy ist ein reiner "Zerhacker" und bekommt alles klein.

Viele Grüsse aus Köln

pu
 
16.07.2012 18:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Danke pu, den kannte ich noch nicht.Muss ich mal googeln..

Liebe Grüße
Claudi.
 
16.07.2012 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hi,

ich schliesse mich an. Der Speedy ist gut.

Und ein Zauberstab sollte in jeder Küche sein Lächeln

VG EVA
 
16.07.2012 20:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miss_niedersachsen

Mitglied seit 01.01.2005
103 Beiträge (ø0,03/Tag)

Den Krups Speedy hatte ich bis vor kurzem. Ich habe ihn - neben vielen anderem - auch gern für kleine Menge Sahne (ca. 50-1100 ml) benutzt. Klappt gut. Dafür wird eine weiße Emulgier-Scheibe mitgeliefert, die auch nicht zu viel Platz wegnimmt.

Momentan habe ich den Kenwood CH 580 Quadblade Zerkleinerer, der kann laut Bedienungsanleitung auch Eis crushen.

Ich kann beide empfehlen.
 
16.07.2012 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Danke. An den Kenwood hatte ich auch schon gedacht....und einen Zauberstab habe ich natürlich auch.

LG
Claudi
 
19.07.2012 19:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daumenhut

Mitglied seit 26.02.2012
98 Beiträge (ø0,12/Tag)

Ich habe mir einen Bosch MMR08R1 Universal-Zerkleinerer 400 Watt geholt.
Er hat eine rote Haube. Sieht gut aus, macht seine Arbeit bisher auch gut.
 
19.07.2012 20:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eschbenlaub

Mitglied seit 19.06.2009
4.416 Beiträge (ø2,5/Tag)

Darf ich aufspringen?

Habe den Quadblade ins Auge gefasst und suche auch noch technische Unterstützung für 2 Bereiche.
Pestos und Curry-Pasten. Da versagt der Zauberstab und auch seine Mühle, zu wenig Flüssigkeit. Currypasten ist kleine Mengen. Gewürze, 2 EL Tomatenmark, 1x Knobi, halber Daumen Ingwer, 1 EL Mandeln, 2 Chilischoten, so in der Größenordnung.

Zweitens Smoothies aus hartem, frischem Obst, kleine Mengen. Zauberstab ist vorhanden für größere Mengen, aber harte Äpfel z.B. bleiben a bissal stückelig. Selten Crushed Eis.

Passt das?

ESCH
 
19.07.2012 21:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daumenhut

Mitglied seit 26.02.2012
98 Beiträge (ø0,12/Tag)

Der Bosch MMR08R1 Universal-Zerkleinerer 400 Watt kann folgendes, zerkleinern oder schlagen/mixen:
- Petersilie
- Knoblauch, Zwiebeln
- Obst/Gemüse
- Mandeln/Walnüsse
- Käse
- Fleisch
- Babynahrung
- Pfannkuchenteig
- Cocktail
- Gestoßenes Eis (Sondermesser, nicht im Lieferumfang)
- Schlagen von Eiweiß (Sondermesser, nicht im Lieferumfang)
- Schalgen von Sahne (Sondermesser, nicht im Lieferumfang)

Ich habe noch nicht alles ausprobiert, aber vielleicht hift es dir. Lächeln
 
19.07.2012 21:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hallo ESCH

zum Smoothie mit Äpfeln aus einem Zerhacker kann ich nichts. sagen. Habe ich noch nie gemacht.

Aber zu den Gewürzpasten: Da wirst Du sowohl mit dem Speedy als auch mit dem Quadblade(den habe ich mir nur mal gerade im Web angeschaut) Probleme haben. Ich kenne nur ein Gerät dass das schafft und das ist ein Zusatzteil zur Kenwood Küchenmaschine.

Und zwar aus folgendem Grund: Speedy und Konsorten haben die Power solche Dinge zu zerkleiner..
Das Problem sind aber die Messer bzw. deren Position.
Die Gewürzpasten sind sehr zäh. Man kann keine homogene Paste machen da die Messer zu weit(mindestens 5-6mm) vom Boden des Gefäßes entfernt sind.
Es wird immer etwas unterhalb der Messer fest pappen und schlecht zerkleinert sein. Da eine Paste nicht flüssig genug ist wird das Ganze nicht durchmischt.
Habe ich das verständlich ausgedrückt? na dann...

Zur Kenwood gibt es eine kleine Gewürzmühle. Da laufen die Messer "haarscharf" oberhalb des Bodens und erwischen alles.
Kenwood kommt ja aus England und dort wird viel mit indischen Pasten gekocht, da es mal eine Kolonie war.
In Indien gibt es auch Zerhacker die das können.
Die moderne, indische Hausfrau mörsert auch nicht mehr Lächeln Hier ist das anscheinend nicht so gefragt.

Auf Vorrat Pasten machen geht also schlecht. Man kann die Gewürze natürlich zur direkten Verarbeitung mit Kokosmilch etwas flüssiger machen und dann schafft das auch ein normaler Zerhacker halbwegs.

VG EVA
 
19.07.2012 21:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

P.S. Beim Pesto muß man halt genug Öl reinkippen. Dann geht das Lächeln

VG EVA
 
19.07.2012 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eschbenlaub

Mitglied seit 19.06.2009
4.416 Beiträge (ø2,5/Tag)

Welt zusammengebrochen
Danke für das wirklich hilfreiche Feedback!

(PS: Gerücht sagt, Anfang August wird das neue Eierföhn vorgestellt...) Na!
ESCH
 
20.07.2012 08:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Pfeil nach rechts Das Problem sind aber die Messer bzw. deren Position. Pfeil nach links Das sehe ich auch so....

Den Bosch hatte ich mir auch an geschaut, aber das mit dem Sonderzubehör fand ich dann schon nicht so gut...Hm, werde heute mal bei Saturn schauen, ob die die Dinger dahaben, dann sehe ich sie mir mal "in echt" an.

LG
Claudi
 
20.07.2012 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

@ Claudi: Solange Du nix ultrazähes zerkleinern willst, sind Speedy und Konsorten ja OK.

Auch in dem oben genannten Zubehörteil der Kenwood muß man eine gewisse Menge an Paste machen.
Die sehr tief liegenden Messer nutzen auch nix wenn die Paste halb fertig am Rand klebt und die Messer einsam ihre Runden drehen Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Viel Erfolg! Berichte mal was es geworden ist.

VG EVA
 
19.09.2012 19:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

ich hab´die Sache ja noch etwas vor mir her geschoben, bis dann mein altes Teil mit Knall und Rauch seinen Geist aufgegeben hat.

...und ich habe mich für den Kenwood Multizerkleinerer entschieden. Viel dazu sagen kann ich noch nicht, aber: ER KANN ZWIEBELN SCHNEIDEN! D.h., er macht gleichmäßige Stücke. so wie ich sie möchte. 3x draufdrücken, fertig! Natürlich gibt man nicht die ganze Zwiebel rein, sondern ich schneide sie in ca.2 cm große Würfel.

Parmesan bekommt das Teil auch hin.

So weit mal der Zwischenstand. Demnächst mehr!

Liebe Grüße
Claudi
 
21.09.2012 18:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

...heute habe ich für mein Chickenchilli eine halbe Zwiebel, eine Knoblauchzehe und eine Peperoni rein- gab wunderbar gleichmäßige Stückchen...

Schönes Wochenende an alle
Claudi
 
07.12.2012 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

suche als Weihnachtsgeschenk für meinen Mann auch einen Zerkleinerer und bin auf diese thread gestoßen. Wir haben einen Zauberstab mit allem Zubehör, aber Pesto haben wir noch nie richtig gut hin bekommen. Vor allem nicht aus Petersilie. Und wenn wir dann immer dem Jamie Oliver zuschauen ist er immer ganz neidisch, dass der einfach alles in seinen Mixer rein macht und flup ist alles fertig.
Habe mir auch schon den Speedy angeschaut, der hat ja auch super Bewertungen. Sehe jetzt aber hier auch das der Kenwood wohl gut ist.
Könnt ihr mir bitte bei der Entscheidung helfen? Hätte gern was, wo man wärend des mixens auch noch Zutaten dazu machen kann. Dann wäre es wohl der Kenwood, da der Speedy das nicht hat. Aber ist das zwingend notwendig?
Danke euch schon mal und Gruß Karola
 
07.12.2012 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

oh sehe grade, braucht man für den Zerkleinerer die Kenwood Küchenmaschine? Sieht bei amazon so aus. Dann hat sich der Zerkleinerer wohl erledigt.
 
07.12.2012 13:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daumenhut

Mitglied seit 26.02.2012
98 Beiträge (ø0,12/Tag)

Ich habe zwei:
- den Bosch MMR08R1 Universal-Zerkleinerer 400 Watt
Funktioniert einwandfei, setze ihn bei etwas größeren Mengen ein,
bin damit bisher sehr zufrieden.
- den Fissler Finecut Zerkleinerer
Läuft manuell. Benutze ihn bei kleineren Mengen. Auch sehr gut.
Ich kann beide empfehlen. Lächeln
 
07.12.2012 13:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudi-g

Mitglied seit 13.08.2005
1.740 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Karola,

dann hast du da etwas anderes gesehen als ich habe! Ich habe zwar auch eine Kenwood Küchenmaschine, aber der Kenwood Quadblade ist unabhängig davon!

Zu Pesto kann ich dir leider nichts sagen, da ich das noch nicht ausprobiert habe, aber ich denke mal, dass es klappen müsste.
Während des Mixens kannst du allerdings nichts zugeben!

LG
Claudi
 
07.12.2012 14:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

@Claudi,

ja hatte einen anderen gesehen. Schau mal den hier "Kenwood CH 256 Zerkleinerer Johann Lafer Edition".
Der wäre doch grad als Geschenk toll. Kostet zwar mal fast 20 € mehr als die normale Version, aber dafür ist sie ja schließlich von "Johann Lafer2 Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@daumenhut
den Bosch hab ich mir auch angesehen. Da sind noch gar keine Bewertungen drin, ist der so neu?

Irgendwie finde ich den Speedy gar nicht mehr der mir die letzten Tag so gefallen hat.
 
07.12.2012 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

hab ihn gefunden

Krups G VA2 Speedy Pro Plus Zerkleinerer

kennt den jemand?
 
07.12.2012 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daumenhut

Mitglied seit 26.02.2012
98 Beiträge (ø0,12/Tag)

Doch, der hat 11 Kundenrezensionen und hat 4,5 Sterne.
Suche beim großen Fluss! Lächeln
 
07.12.2012 15:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

bin beim grooooßen Fluss Lächeln ohne as Lachen

aber wenn ich genau deine Bezeichnung eingeben kommt er 3 mal und jeweils ohne Bewertung. Ich gebe mal nur den Namen ohne die Nummern ein. mal sehen was dann kommt. Danke
 
07.12.2012 15:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

BLÖDSINN....sorry hab die Bewertungen übersehen *ups ... *rotwerd*
 
07.12.2012 15:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

doch gute Bewertungen, aber jetzt mal eine Frage.

jeder schreibt immer...super zum zerkleinern u.s.w....aber der Jamie machte sein Pesto und was weis ich darin auch immer gleich fertig. Soll heißen, er schmeist z.B. Petersilie, Pinienkerne, Parmesan und Öl dazu. Anschalten...fertig.

Geht das auch mit diesen Geräten.

Sorry das ich so blöd nachfrage aber in unerer Familie kocht ausschließlich mein Mann, deshalb bekommt auch er das Gerät geschenkt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
07.12.2012 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miss_niedersachsen

Mitglied seit 01.01.2005
103 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ich meine, Jamie benutzt einen Food Processor. Ist größer und vielseitiger, aber nicht unbedingt für Kleinstmengen. Kannst den Begriff ja mal bei Amazon eingeben.
 
07.12.2012 22:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

ja genau den Foof Processor habe ich mir angesehen, aber der ist wirklich seeeehr teuer. Aber genau das ist es was der können muss. Bei den anderen bin ich mir nicht sicher ob die nicht eher nur zum zerkleinern sind. Aber genau das soll es nicht nur sein.
 
08.12.2012 15:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Pfeil nach rechts aber der Jamie machte sein Pesto und was weis ich darin auch immer gleich fertig. Soll heißen, er schmeist z.B. Petersilie, Pinienkerne, Parmesan und Öl dazu. Anschalten...fertig. Pfeil nach links

Das Gerät welches der englische Koch benutzt ist der Magimix 5200XL. Dieses Gerät hat, wie auch der ebenfalls teure Food Prozessor von Kitchen Aid drei, verschiedene Schüsselgrößen.
Ein Zerhackermesser gibt es für die größte und kleinste Schüssel. Wenn man die kleinste Schüssel benutzt müssen die anderen beiden als "Halterung" ebenfalls eingestzt sein. Das hat zur Folge, dass diese auch leicht verschmutzen können.

Das Gerät ist nur seeeehr bedingt spülmaschinenfest: Es sind nur Temperaturen unter 40° erlaubt und das Trocknen fällt auch flach da da die Temperaturen höher sind.

Für jedes Pesto evtl drei Schüsseln spülen zu müssen wäre mir zu lästig.

Im Fernsehen ist immer alles ruckzuck fertig.
Vielleicht muß der Koch die Sachen mehrfachmit dem Spatel runter schieben. Nur das wird natürlich raus geschnitten.

Und die Spülaktion wird man in einer TV Sendung auch nicht zu sehen bekommen Na!

So betrachtet sind solche Fernseh-Werbeaktionen irgendwelcher Köche immer mit größter Vorsicht zu genießen. Lächeln

VG EVA
 
08.12.2012 17:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

das ist ein Agument Eva,

könntest du mir dann aber eine Küchenmaschine/Zerkleinerer empfehlen der mir mein Pesto u.ä. macht?
Hab jetzt auf youtoube schon einige Videos zur Kitchen Aid angeschaut. Scheint schon toll zu sein das Teil. Aber wie gesagt der Preis BOOOIINNNGG....

LG Karola
 
08.12.2012 20:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Tja Karola,

da hast Du Dir mit Kitchen Aid/Magimix ziemlich das teuerste aus dem Haushaltsbereich "ausgesucht" Was denn nun?
Der Kitchen Aid ist aber momentan für knapp über 300,-zu haben, also deutlich unter Listenpreis.

Ich selbst mache Pesto in einem Magimix Micro. Ist sowas wie der Speedy von Krups, den ich davor hatte, in hübscher Na!

Aber Du möchtest ja ein größeres Teil,was mehrere Schüsselgrößen hat, sonst klappt es nicht mit dem Pesto.

Auf Anhieb fällt mir kein vernünftiger Hersteller ein der das auch noch baut. Die FPs haben meist nur eine große Schüssel Was denn nun?

Was soll die Maschine denn noch können?
Evtl bist Du mit zwei Geräten besser bedient. na dann...
Denkbar wäre eine Bosch aus der 4erSerie und ein Speedy.
Die Bosch MUM4655EU gibt es für 126,- mit Blender, Durchlaufschnitzler und Fleischwolf. Mit den 40,- für nen Speedy kämst Du unter 200,- weg und könntest auch Sahne schlagen, Teig kneten etc.

Darin sind die Food Prozessoren nicht so gut.Auch nicht die teuren. Ich finde die Teile nett, theoretisch können sie einiges, aber in der Praxis schwächeln sie in vielen Dingen. Alleine die große Schüssel mit dem "Loch" in der Mitte nervt.

VG EVA
 
08.12.2012 20:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Ach ja-Die 4er Bosch gibt es auch hübscher mit Metallschüssel und/oder einem bunten Gehäuse. Kostet dann natürlich etwas mehr.
 
08.12.2012 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi Eva,
aber wenn du dein Pesto in dem Magimix Micro machst, warum kann ich es dann nicht? Brauche ich denn wirklich 2 bzw mehrere Schüsseln dafür? Eigentlich kommt doch eigentlich alles in eine und dann mixxxxxxx.

Sonst haben wir einen Zauberstab mit allem Zubehör. Also eigentlich nur für Saucen oder so wo man einfach alles zusammen schmeist und dann durch mixt. Haben Pesto auch schon mit dem Zauberstab versucht, aber das hat nicht funktioniert. Eine normale Küchenmaschine haben wir auch.


Hab mir deinen mal angeschaut und finde auch den Kenwood FP 250 nicht schlecht. Die müssten doch auch gehen oder?

Ach ja, sind nur zu dritt, brauchen also auch keine riesen Mengen.
 
08.12.2012 21:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.085 Beiträge (ø2,5/Tag)

Wenn man bei Jamie Oliver und seiner Magimix ganz genau hinschaut, bleiben seine Pestos und ähnliche eher festen Saucen meist ziemlich stückig - weil ein guter Teil an die Wand geschleudert wird und da hängen bleibt. Das ist das Grundproblem aller Zerhacker - Menge und Flüssigkeitsanteil müssen zur Schüsselgröße passen. 0,2 L Pesto in einer 3-L-Schüssel funktionieren einfach nicht (und umgekehrtNa!)
 
08.12.2012 22:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dragonmaster1980

Mitglied seit 13.06.2012
96 Beiträge (ø0,14/Tag)

Für Pesto mit dem Stabmixer braucht man ein hohes Gefäß, das kaum breiter ist als das Unterteil des Mixers. Ich nehme eine zylindrische Milchaufschäumkanne von Tchibo - geht einwandfrei, weil das Häckselgut beim runterdrücken nicht ausweichen kann.
 
09.12.2012 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hi meckpommi,

Pfeil nach rechts aber wenn du dein Pesto in dem Magimix Micro machst, warum kann ich es dann nicht? Brauche ich denn wirklich 2 bzw mehrere Schüsseln dafür?

Der Magimix Micro ist ein Mini-Zerhacker wie der Speedy von Krups. Natürlich kannst Du mit solch einem Gerät auch Pesto machen.
Ich finde 0,5 Liter genau richtig für Pesto für 2-4 Personen.

Aber Du hattest doch oben geschrieben:

Pfeil nach rechts Aber genau das ist es was der können muss. Bei den anderen bin ich mir nicht sicher ob die nicht eher nur zum zerkleinern sind. Aber genau das soll es nicht nur sein.

Ein Mini Zerhacker kann nun mal nur zerhacken. Deine Aussage oben und das Erwähnen der Magimix vom englischen Koch ließ mich vermuten, dass die Maschine die Du suchst auch noch anderes können soll.

Was denn nun, bzw welches Problem hättest Du mit dem Speedy?
Der wurde schon ganz am Anfang empfohlen und alles andere hast Du ja schon. na dann...

VG EVA

P.S. Es ist genau wie TPunkt sagt (was ich oben schon im Juli geschrieben habe na dann... ) . Größe des Zerhackers und/oder Viskosität des Inhaltes muß für den jeweiligen Zweck/Menge passen.
Aus diesem Grund haben sich bei mir mittlerweile drei Größen angesammelt. Blender nicht mit gezählt.

P.P.S. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass kein Mensch den ganzen Thread gelesen hat. Da steht doch schon alles drin. Lächeln
 
09.12.2012 15:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

meckpommi

Mitglied seit 10.11.2010
57 Beiträge (ø0,05/Tag)

so richtig habe ich aus den Antworten nicht rauslesen können ob es das ist was ich wollte.
Es wurden ja viele Maschinen empfohlen, aber ich hatte immer das Gefühl, dass immer nur vom zerkleinern die Rede ist. Mir war wichtig, dass ich in so einem Gerät halt auch Saucen und Pestos direkt herstellen kann. Daher immer noch mal die Nachfrage.

Zusammen fassend: egal ob der Speedy von Krups oder z.B. Magimix Micro, man kann in den Dingern nicht nur zerkleinern sondern auch Pesto u.ä. fertig machen in ausreichenden Mengen für 2-3 Personen.

Stimmt das so? Wenn ja liegt es an meinen Geschmack welche wir uns zulegen???!!!

Puh, hoffe ich nerve euch jetzt nicht mehr Welt zusammengebrochen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
09.12.2012 15:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
18.912 Beiträge (ø4,28/Tag)

"Pesto fertig machen" ist ja letztendlich zerkleinern.
Manche machen Pesto auch im Mörser.

In den Speedy und meinen Magimix passen 0,5 Liter. Ich weiß nicht welche Mengen Du genau brauchst.

Ich weiß auch nicht, was Du unter "und ähnliches" verstehst. Ich mache in meinem auch Mayonaise. Er hat oben im Deckel eine Öffnung in die ich das Öl einlaufen lasse.
Die Deckel von Zerhackern sind i.d.R. nicht so dicht wie die von Blendern.
Zu flüssig sollte der Inhalt also nicht sein. Sonst kommt er oben raus Was denn nun?
Aber für Flüssiges hast Du ja den Pürierstab. Damit könnte man auch Majonaise machen.

Ich habe heute ein Bärlauch Pesto gemacht. Den Bärlauch hatte ich im TK mit etwas Öl, feinstens püriert, als er Saison hatte, eingefroren.
Das waren also zwei flache Quader die ich in der MW leicht angetaut habe.
Geröstete Pinienkerne mit dem Bärlauch, Gewürzen, Parmesan und reichlich(!) Olivenöl in den Micro gegeben, ein paar Mal auf den Knopf gedrückt, und das wars.
Aber auch da muß die Ölmenge stimmen damit nicht das passiert, was TPunkt beim englischen Koch gesehen hat, und Du anscheinend verdrängtest Na! ---das Zeug klebt teilweise(wie beim Koch) oder komplett am Rand, und das Messer dreht einsam seine Runden.
Dann hilft nur noch ein Spatel und ein großzügiger Schluck Öl.

Das ist aber auch kein Drama. Manchmal hilft es einfach das ganze Ding mal, wie einen Shaker, zu rütteln.
Bei Zerhacker-Aufsätzen für die Küchenmaschine geht das natürlich eher schwer... Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

VG EVA
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de