Gefrierschrank mit Eiswürfelbereiter/-spender

12.07.2011 11:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juliabenkel

Mitglied seit 12.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

wir planen gerade eine neue Küche. Das Problem ist, dass wir gerne einen amerikanischen Kühlschrank gehabt hätten (mit Eiswürfel- und Wasserspender), wir aber - wenn wir ehrlich sind - nur wegen dem Kühlschrank die Küche total zubauen...

Direkt neben unserer Küche ist die Speisekammer. Ich hatte nun die Idee, dass man ja in der Küche nur einen Kühlschrank (60cm breit) und in der Speisekammer einen Gefrierschrank (60 cm breit) stellen könnte.

Hat einer von euch ne Ahnung, ob es den Eiswürfel- und Wasserspender nur im amerikanischen Modell gibt oder auch entweder in Kühlschrank oder Gefrierschrank einzeln??

Das wäre meine letzte Hoffnung, ansonsten müssten wir uns mit Kompromisslösungen begnügen...

LG Julia
 
12.07.2011 12:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chefkochwhv

Mitglied seit 12.07.2011
88 Beiträge (ø0,08/Tag)

bei ebay hab ich nix gefunden nur die grossen schränke wo ein spender eingebaut ist.

kauf die doch eine kleine eiswürfelmaschine...die gibt es ab 100 euro
 
12.07.2011 17:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

su_fischer

Mitglied seit 21.08.2006
628 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Julia,

wenn Du echte Spender, also die von außen bedienbaren Einheiten, haben willst, dann kann ich Dir leider nicht helfen.

Wenn es Dir in erster Linie "nur" um Eiswürfel geht und zwar vollautomatisch und frisch aus der Festwasserleitung hergestellt (und darüber hinaus wirklich kalte - das ist nämlich etwas, was die meisten preiswerten Eiswürfelmaschinen nicht hinkriegen. Da sind die Würfel manchmal nicht einmal - 10 Grad kalt und lösen sich deshalb in blitzeschnell im Getränk auf...), dann schau doch mal bei Liebherr nach. Da gibt es Eiswürfelbereiter auch auf 60 cm Breite. Ich habe so einen seit ca 5 Jahren und finde es einfach toll, mit Eiswürfel so richtig haussen zu können.

Beste Grüße
Susanne
 
14.07.2011 12:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juliabenkel

Mitglied seit 12.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo nochmal,

also mal vielen Dank für die Antworten... Haben uns jetzt dafür entschieden, in der Küche nur einen 140 cm hohen Einbaukühlschrank einzuplanen und dafür in der (direkt angrenzenden) Speisekammer den Gefrierschrank autark zu platzieren. Im Endeffekt ist das vielleicht der teurere Spaß, dafür haben wir mehr Platz sowohl in Kühl- als auch Gefrierschrank, da beides je 60 cm breit ist.

Außerdem können wir die Küche besser gestalten, wenn kein 90 cm breites Monstrum drinsteht... Na!

Ob dann mit Eiswüfelfach wie von Susanne empfohlen oder als einzelne Eiswürfelmaschine das entscheiden wir dann. Wir legen mal nen Wasseranschluss in den Speiseraum, wer weiß, wofür wir das mal brauchen Na!

LG Julia
 
14.07.2011 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Daraxy

Mitglied seit 30.07.2006
121 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Julia,

vor vier Jahren habe ich mir eine neue Küche gegönnt. Auch ich wollte unbedingt einen Side by Side Lächeln Bei der Planung bin ich auch auf das Platzproblem gestossen...beim Brainstorming mit meinem Küchenberater sind wir auf eine geniale Lösung gekommen: Wir haben die Wand zur angrenzenden Speisekammer passgenau durchgebrochen, in dem "Loch" ist nun der Side by Side plaziert...sieht echt genial aus...so in die Wand eingelassen, so unaufdringlich Lächeln Das ganze funktioniert natürlich nur wenn die Speisekammer groß genug ist, denn der Kühlschrank nimmt schon relativ viel Platz weg...

viel Spaß beim Planen

Daraxy
 
14.07.2011 15:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juliabenkel

Mitglied seit 12.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Daraxy,

na das hört sich doch interessant an... Gibts dazu Bilder??

Ich weiß zwar nicht, ob es möglich wäre bei uns (wir bekommen da nur eine Holzständerwand mit Rigipsplatten rein), aber es würde mich echt mal interessieren, wie das gelöst ist... Die Wand steht noch nicht, NOCH haben wir also alle Optionen Na!

LG
 
15.07.2011 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Daraxy

Mitglied seit 30.07.2006
121 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Julia,

Trockenbau ist ja noch besser Lachen

Mit den Fotos ist das so eine Sache *ups ... *rotwerd* ..ich werde mich die Tage mal an ein Fotoshooting meiner Küche machen...versprochen Lächeln

Wenn Du mal "Schrank einkoffern" o.ä. googlest wirst Du sehen was ich meine.

Ich habe mir vorab schon mal euren Plan angeschaut...die Wand zur Speisekammer wäre meiner Meinung nach schon optimal um den Side by Side zu integrieren...es kommt halt darauf an ob euch der verbleibende Platz in der Speisekammer reicht.

Was mir am Plan noch aufgefallen ist: vom "Flur" geht ja im hinteren Bereich die Türe ins Büro...wenn ihr die Türe weiter vorne z.B. gegenüber der Türe zum Kinderzimmer plant wäre der hintere Bereich optimal für eine Abstellkammer, einfach nach den beiden Türen ein Wand rein, Tür rein und fertig...
 
15.07.2011 17:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

menorca

Mitglied seit 23.04.2008
1.705 Beiträge (ø0,74/Tag)

Julia, in deinem Küchenplanungthread schreibst du, dass du eine Landhausstil-Küche möchtest. Da finde ich passt ein amerikanischer SbS aber wie die Faust aufs Auge.

Wenn es nicht zuviel ist, eine Tür zu öffnen, um an die Eiswürfel zu gelangen, empfehle ich auch eine Liebherr-Kühl-Gefrierkombi mit Festwasseranschluss in der Küche.

Lieben Gruß,

Menorca
 
15.07.2011 20:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juliabenkel

Mitglied seit 12.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo menorca,

da hast du recht, das ist der Grund warum wir nach einer AlternativLösung gesucht haben und nur den Kühlschrank in die Küche stellen.
Das ist mittlerweile beschlossene Sache und wenn der Gefrierschrank dann Eiswürfel produziert - umso besser Na!

Trotzdem würde es mich interessieren wie das bei Daraxy aussieht Lächeln

LG Julia
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de