Gastroback Cook & Mix - kennt die schon jemand???? Hat die schon jemand????

zurück weiter

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

bei Metro gibts ab heute die Gastroback Cook & Mix (ca. 120€), wie der Name sagt kochen und mixen in einem.
Da mir die TM zu teuer ist, überlege ich mir die Gastroback zu kaufen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Gerät? Wäre für jeden Tip dankbar.

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,04/Tag)

hallo!

mich interessiert, wieviel dezibel das ding hat. habe die angaben nirgends gefunden.

lg grumbirn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

ich war jetzt bei Metro und hab mir das Teilchen gekauft. Morgen wird es ausprobiert und vielleicht find ich auch irgendwo die db-Angabe.

Hat denn hier wirklich noch keine so ne Kiste?????

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,04/Tag)

hallo!

ich bin schon sehr neugierig.


lg grumbirn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.166 Beiträge (ø5,82/Tag)

Hallo,

bin auch gespannt wie Du die Maschine findest,Elderberry.Mich hätte die ominöse Temperatureinstellung (simmern,heiss,heisser oder so Na! ) irritiert und die rel. geringe Leistungsaufnahme vom Motor.Mal schauen was Du meinst.

@grumbirn:Ich kann mich an keine Küchenmaschine oder Blender erinnern wo vom Hersteller eine Dezibelangabe gemacht wird na dann...

Sie wäre auch sehr irreführend da es ja immer auf den Inhalt ankommt.Ist doch ein Unterschied ob man eine Flüssigkeit mixt oder Eis crushed Na!

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

mein Blender ist vor kurzem am Bärlauch verstorben, also brauchte ich sowieso nen neuen und mit Gastroback hab ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Außerdem hatte ich nen 50€ Gutschein von Metro.

Meinen ersten Test mach ich mit Melonenmarmelade.

Ich werd dann berichten.

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

ich hab mein Maschinchen jetzt mehrmals verwendet und bin sehr zufrieden. Das Mixermesser ist sauscharf, beim ersten Saubermachen hab ich mich gleich in den Finger geschnitten. Ich hab Mandeln und harte Brötchen gemixert und das ging erwartungsgemäß sehr gut.

Die Marmelade werd ich jetzt immer in der Mixtulpe machen. Es dauert ein bißchen länger als im Topf bis alles kocht, aber weil man keinen Pürierstab extra braucht und die Mixtulpe einen Ausgießer hat, gibt es keine Matscherei.

Gestern hab ich die Kartoffelsuppe aus dem Rezeptheft nachgekocht und mich dabei, entgegen meinen Gewohnheiten, genau an das Rezept gehalten. Die Kochanweisung das Gemüse noch roh zu mixern fand ich überflüssig, habs aber trotzdem gemacht, dadurch muß man sehr aufpassen, daß nix anbrennt. Beim nächsten Suppenversuch koch ich mein Gemüse in Stücken gar, wie ich es im Topf auch mache und püriere dann. Ich hab die Suppe dann gleich noch ne halbe Stunde auf "Simmerstufe" warm gehalten und nix ist angebrannt.

Parmesan hab ich noch damit zerkleinert, das Ergebnis gefällt mir nicht so, dafür werd ich weiterhin die MicroplaneReibe nehmen.

Die Temperatureinstellung ist gewöhnungsbedürftig, der Krug ist ausreichend groß, sie ist nicht allzu laut und die Mix-Leistung ist völlig ausreichend.

Also für den Preis von 120 € (ich hab ja durch meinen Gutschein nur 70€ bezahlt) ist der Mixer sehr empfehlenswert.

Demnächst werd ich noch Hollandaise und LemonCurd ausprobieren.

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2009
3.919 Beiträge (ø1,29/Tag)

Lemon Curd Na! - das hab ich gehört!!! wann und wo soll ich mich einfinden um das Ergebnis zu verkosten ? wo bleibt das ...
LG
Nice-Nofret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)


Mitglied seit 15.03.2002
33.166 Beiträge (ø5,82/Tag)

Danke für Deinen Bericht,Elderberry

Das liest sich doch gut.Kann der Gastroback auch heizen ohne dass sich das Messer mitdreht?

Bin gespannt auf Deinen Hollandaise Test.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo Eva,

der heizt nur, ohne daß sich das Messer dreht, das kann man manuell zuschalten.

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
bin noch ganz neu hier... Rezepte und Foren durchsuche ich aber schon lange!
Ich bin hier gelandet weil ich mir auch den Cook & Mix bei Metro gekauft hab weil mir der TM einfach viel zu teuer ist... Habe mich also voll in Elderberry wieder erkannt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Habe nun schon Eis, Marmelade und Schokomousse in dem neuen Gerät gemacht und bin wirklich begeistert! Ein paar Ideen könnte ich aber noch gut gebrauchen. Das Rezept für das Mousse habe ich vom TM.
Würde mich freuen bald mehr hier zu lesen.
Allen einen schönen Abend!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen!
Ich habe Euch hier grade gefunden, und nachdem ich mich soeben schweren Herzens von meinem Wunsch, eine TM 31 oder 21 zu kaufen, verabschiedet hab (der Geldbeutel hat entschieden was dagegen), bin ich auch grade auf den Cook & Mix gestoßen. Was mich im Moment interessieren würde; kann der so richtig fein mahlen, also sowas wie Puderzucker herstellen oder Kaffee / Korn mahlen?
Vielen Dank im Voraus!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2009
2.656 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

gerade hab ich meine C&M sauber gemacht.

Ich glaub nicht, daß man damit Kaffee und Korn mahlen kann. Hab es allerdings auch noch nicht probiert, weil ich die Maschine dafür nicht brauche. Zucker wird gehen, glaub ich.

Ich hab jetzt schon mehrmals Marmelade drin gekocht und find sie dafür auch wirklich genial.

Heute hab ich Senf hergestellt und dann im C&M mit den Habaneros fein vermixt, das wurde auch wunderbar. Die Senfkörner hab ich aber vorher in der Kaffeemühle gemahlen.

LG Elderberry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2010
3 Beiträge (ø0/Tag)

Ein Hallo an alle!

Mir ist der TM auch zu teuer und überlege ob ich mir den Gastroback cook & mix kaufe.

Hat jemand schon inzwischen mehr Erfahrung sammeln können und auch schon zusätzliche Rezepte, Eigenkreationen, ausprobiert.

Wäre sehr dankbar für eine kleine Antwort.

Liebe Grüße
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine