Geschirrspüler stinkt nach Regenwürmern/Speichel/o.ä.

13.08.2009 15:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrexs

Mitglied seit 13.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Liebes Forum,
unser Geschirrspüler stinkt, wobei ich den Geruch nicht so genau beschreiben kann. Am ehesten trifft es diesen Geruch nach (toten?) Regenwürmern draußen auf der Straße nach einem Regenschauer. Irgendwie erinnert es mich auch ein bissl nach Speichel...

Diesen Geruch haben wir (d.h. meine Frau und ich) nicht nur bei unserem Geschirrspüler festgestellt, auch in Restaurants (durchaus auch der gehobenen Klasse) riechen Gläser manchmal danach. (Bei Gläsern und Tassen kann man es besonders gut riechen, da man dort seine Nase so schön reinstecken kann Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Manchmal ist es aber so extrem, daß man das gar nicht braucht).

Das Komische daran:
- es tritt nur phasenweise auf: Manchmal ist plötzlich für 1-2 Spülgänge bis zu mehreren Wochen kein Gestank da
- der Geruch ist hartnäckig: Wenn die Sachen erstmal stinken, hilft manchmal nur 2x in heißem Wasser mit Spülmittel einweichen lassen und normal waschen
- manchmal kommt der Geruch erst später. Wir machen den Geschirrspüler auf und ein paar Stunden stinkt nichts. Dann fängt es auf einmal an zu stinken. Manchmal ist es umgekehrt: Es stinkt schon beim Aufmachen und der Geruch verfliegt dann...
- wir erkennen kein System, wann der Gestank kommt und wann nicht

Was wir schon alles probiert haben:
- andere Marken von Spülmitteln, Salz, Klarspülern, auch Kombi-Tabs
- leerlaufen lassen: mal ein paar Spülgänge laufen lassen nachdem man Salz / Klarspüler nachfüllen sollte
- Geschirrspüler-Reiniger
- Geschirrspüler "Duft" (2-fach aktiv, Geruchskiller und Duft). Da sind wir kein Fan von, aber es ist das einzige was manchmal etwas Linderung bringt
- Geschirrspüler mit stinkendem (aber natürlich sauberen, da frisch gespültem, Geschirr) nochmal laufen lassen, im Normalprogramm, Sparprogramm, Vorspülen, mit Tabs, ohne Tabs, mit normalem Geschirrspülmittel...
- Umgezogen (na ja, nicht deshalb Lächeln
- Reinigen (Spülarme abgebaut und auf Dreck kontrolliert)
- halbe Zitrone mit reingelegt
- Natron mit reingeschüttet
=> hat alles nix gebracht

Es ist ein Bosch-Geschirrspüler. Die ersten Monate hatten wir das Problem nicht. Er läuft meist 1x pro Tag, selten auch 2x pro Tag oder nur jeden 2. Tag. Meist nutzen wir das "höchste" Programm, d.h. 65° (das Programm macht aber keinen Unterschied...)

Kennt jemand das Problem und weiß Abhilfe?

Momentan überlegen wir, den Bosch-Service kommen zu lassen (kostet 80€ falls er nix findet), aber ich bin wenig zuversichtlich, daß das was bringt. Alternativ könnten wir uns einen neuen Geschirrspüler kaufen, aber da es ja woanders auch z.T. so stinkt, kommen wir vielleicht vom Regen in die Traufe. Und einige hundert Euro für ein Markengerät will man ja auch nicht so testweise ausgeben...

vielen Dank &
Herzliche Grüße,
Andre
 
13.08.2009 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muuda

Mitglied seit 23.01.2006
15.968 Beiträge (ø5,05/Tag)

Hallo Andre,

ich weiß zwar nicht, wie tote Regenwürmer riechen.....aber...

hast du auch mal das Sieb gereinigt?
die Tür ständig geschlossen oder läßt du sie auch mal einen Spalt auf?

lg
muuda


Chant down Babylon

Kaum macht man's richtig - schon geht's
 
13.08.2009 15:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Irgendwer hatte hier mal von zurückdrückendem Abwasser berichtet. Wenn das auszuschließen ist und Ihr wirklich fast immer die 65° nehmt, würde ich den Kundendienst kommen lassen. Vielleicht ist ein Thermostat kaputt: Du drückst 65°, gewaschen wird trotzdem nur kalt (macht doch mal während des Hauptprogrammes die Tür auf und haltet ein Thermometer oder einen Finger ins Wasser).
 
13.08.2009 16:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

P.S., falls Du noch drüber lachen kannst, ein hilfreicher Tipp:

Sag Deinen Kindern, sie sollen keine Regenwürmer mehr in den Spüli tun und aufhören, immer reinzuspucken hechel...
 
13.08.2009 16:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrexs

Mitglied seit 13.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank schonmal für die Antworten:

- Ich weiß auch nicht wie tote Regenwürmer riechen, aber manchmal, wenn man direkt nach einem Regenschauer rausgeht, riecht es etwas wiederlich. Eigentlich v.a. auf Straßen oder so, nicht auf der grünen Wiese. Ist für mich irgendwie mit Regenwürmern assoziiert, aber vielleicht sind es auch Schnecken, oder irgendwas ganz anderes. Auf jeden Fall dieser gelegentliche Nach-Regen-"Gestank"

- Sieb natürlich auch schon gereinigt

- Tür ist immer nur angelehnt (Maschine läuft eh 1x am Tag)

- Spüler ist heiß nach dem Programm (dampft beim Aufmachen)

- das erste Kind kommt erst in 4 Wochen Lachen

- Rücklauf: halte ich für unwahrscheinlich, da 1. es vor dem Umzug auch so war und 2. es ja nicht immer auftritt. Es riecht auch nicht faulig oder nach Gammel oder Abwasser.

So langsam bin ich am Verzweifeln Welt zusammengebrochen

viele Grüsse,
Andre
 
13.08.2009 16:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Raupe2012

Mitglied seit 10.01.2006
21.705 Beiträge (ø6,84/Tag)

Also ich glaub ihr habt was mit der Nase, denn nach einem Regenschauer duftet es...... kein Gestank ;)

Da du ja schon alles mögliche ausprobiert hast, würde ich zum Kundendienst raten, wenn du dir sicher bist das es von der SpüMa kommt und nicht an euren Nasen liegt Na!

Liebe Grüße
Daina


Ich bin klein?
Blumen wachsen auch langsamer als Unkraut!
 
13.08.2009 16:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Pfeil nach rechts
- Spüler ist heiß nach dem Programm (dampft beim Aufmachen) Pfeil nach links

Ich weiß nicht: Sind für das Aufheizen beim Trocknen dieselbe Heizung und derselbe Thermostat wie für das Erhitzen des Wassers zuständig?

Wie gesagt: Ich würde mitten beim Spülen auch mal aufmachen.
 
13.08.2009 16:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrexs

Mitglied seit 13.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

> Also ich glaub ihr habt was mit der Nase, denn nach einem Regenschauer duftet es...... kein Gestank ;)
MEISTENS ja! Aber nicht immer. Habe gerade einen Calvin & Hobbes Comic-strip gelesen, da ist es auch so nach einem Regenschauer, nur hieß es dort Gestank nach "Dead worms".

> Wie gesagt: Ich würde mitten beim Spülen auch mal aufmachen.
Habe ich auch schon gemacht (um noch nen so gut wie sauberen Teller nachzulegen oder sowas), es ist definitiv heiß. Ich bin Brillenträger und stehe dann immer im Dunklen Lächeln

viele Grüsse,
Andre
 
13.08.2009 16:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jule-paule

Mitglied seit 29.10.2007
5.679 Beiträge (ø2,26/Tag)

Hallo Andre,

wie tote Regenwürmer riechen weiß ich auch nicht, Daina hat recht, nach dem Regen duftet es Na!

Was Du beschreibst erinnert mich wirklich an "hoch drückende Abwässer" vor/bei Gewitter...

Ich glaube nicht daß der Kundendienst etwas bringt wenn Du doch den gleichen Gestank auch schon in der alten Wohnung (anderer Geschirrspüler???) hattest und auch meinst, in (teuren) Restaurants riecht das Geschirr genauso.

Und Euer GANZES GESCHIRR stinkt manchmal??? Kann ich mir gar nicht vorstellen Sicher nicht! sorry, aber einen Rat hab ich nicht wirklich, höchstens: die 80 Euro werden umsonst ausgegeben werden

Viel Glück
Jule
 
13.08.2009 16:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

HSU

Mitglied seit 04.09.2006
59 Beiträge (ø0,02/Tag)

Also ich habe die Erfahrung gemacht, daß der Geruch (für mich wie Algen im Wasser, oder abgestandenes Fischwasser -- Regenwürmer nach einem Regen könnte es aber auch treffen) meist auftritt, wenn ich die Geschirrspülmaschine nach dem Waschen lange geschlossen lasse. Seit ich zum abdampfen die Türe einfach öffne (sobald das Programm fertig ist) ist es nicht mehr so schlimm. (und außerdem Trocknet das Zeug besser/schneller).

Aber ich hatte auch gehört, daß es Eiweisspaltungsreste sein könnten ... (macht ihr oft z.B. Spätzle?)
 
13.08.2009 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrexs

Mitglied seit 13.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Gleich die Tür öffnen: Hatte ich auch mal eine zeitlang gedacht, und ich versuche es auch wann immer es geht so zu machen, aber es scheint keinen Unterschied zu machen, zumindest keinen großen.

Eiweiß hatte ich auch gehört: Was dagegen spricht ist, daß wenn das Geschirr stinkt wir den Geschirrspüler manchmal einfach nochmal durchlaufen lassen. Dann ist er ja perfekt sauber, es stinkt aber trotzdem noch.

Ansonsten: Wir essen vegetarisch ohne Ei. Milch und Sahne ist dabei, aber nicht in Übermaßen und auch nicht immer.

viele Grüsse,
Andre
 
13.08.2009 19:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ach-nee

Mitglied seit 21.07.2006
1.807 Beiträge (ø0,61/Tag)

Pfeil nach rechts Diesen Geruch haben wir (d.h. meine Frau und ich) nicht nur bei unserem Geschirrspüler festgestellt, auch in Restaurants (durchaus auch der gehobenen Klasse) riechen Gläser manchmal danach Pfeil nach links

in welchen Restaurants gastiert Ihr denn BOOOIINNNGG....

ach-nee
 
13.08.2009 20:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

uli106

Mitglied seit 28.03.2005
5.498 Beiträge (ø1,59/Tag)

Gib doch mal eine Flasche Maschinenreiniger rein und lasse es einmal einen Waschgang ohne Geschirr durchkochen.

Das tut der Maschine gut. Oder auch nur mal mit einer Flasche Essig dito.

Und--häng Dir einen Citrus Maschinen-Deo rein, dann riecht es wirklich immer gut und frisch, auch das Geschirr.
 
13.08.2009 21:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stuten_Andy

Mitglied seit 10.04.2009
625 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo ihr lieben Mitmenschen,
Der Tip von uli106 ist meiner Meinung nach der Richtige.
Ich würde allerdings niemals so ein Spülmaschinen-Deo da rein hängen!! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
 
13.08.2009 21:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DrBayerBayer

Mitglied seit 01.04.2007
215 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

wenn Du den Geruch meinst, den ich z.B. kenne, der erinnert mich immer ein wenig an nassen Hund!!

Dieser Geruch wird, auch bei handgespültem, dadurch hervorgerufen das das Spülmittel nicht korrekt abgewaschen wird.

Möglicherweise liegts daran.

Gruß

DR
 
13.08.2009 21:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moyra

Mitglied seit 20.11.2003
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Andre,

das kenn ich auch von der Arbeit, aber nur von dort. Und ich hatte immer den Aschenbecher im Verdacht.

Raten kann ich Dir nicht wirklich, außer eventuell die Aschenbecher mit der Hand spülen, falls ihr die sonst mit reinstellt.

Und: alles Gute für Euch und Euer Baby!!! Herzlichen Glückwunsch!

Gruß
Moyra
 
13.08.2009 21:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,86/Tag)

Ich weiß nicht, ob es Voodoo ist, aber am End probiert man ja alles - wenn's nix nützt, dann schad es auch nichts.

Mir hat mal ein Mielekundendienstfritze gesagt, dass es am besten sei, wenn man Salz, Klarspüler und Reiniger von einer Firma nehme, es sei egal welche, also müsse nicht die teuerste sein, die täten sich alle nicht viel, aber nur die Komponenten einer Firma seien optimal aufeinander abgestimmt.

Vielleicht bleibt wenn man das nicht so einsetzt, wirklich etwas Schmutz zurück?

Und: Machst Du auch die Falten der Gummidichtungen immer mal sauber, dann kann sich auch einiges an Schmutz sammeln.






________________________________________________________________________

Nur garstige Weine können große Weine werden. Die schon schön geborenen sind verdächtig. (MS)


 
13.08.2009 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kurare

Mitglied seit 05.06.2008
672 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hai,

Susa, das mit Voodoo ist mal eine gute Idee.
Andre sollte ein Foto von seiner Spülmaschine machen und dann Nadeln in das Foto stechen HAR HAR HAR .
Entweder die SpüMa stirbt dann endgültig BOOOIINNNGG.... , oder sie wird wieder gesund Lachen

LG
von kurare
 
13.08.2009 21:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kurare

Mitglied seit 05.06.2008
672 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hai,

oder:

der thread ist ein fake.

LG
von kurare
 
13.08.2009 22:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gruenerseestern

Mitglied seit 26.05.2008
10.515 Beiträge (ø4,56/Tag)

Ich lach ich wech,

meine *Untermieterin* hat mal gesagt, sie stellt die kleinen Glasschüsseln
der *neumodischen* Klobüstenhalter rein. Die würden so handlich
in die Spülmaschine passen. Lachen

Machst Du aber net, oder?
 
13.08.2009 22:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gruenerseestern

Mitglied seit 26.05.2008
10.515 Beiträge (ø4,56/Tag)

Ich meine *KlobüRRRstenhalter*
 
14.08.2009 09:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

HSU

Mitglied seit 04.09.2006
59 Beiträge (ø0,02/Tag)

Also Aschenbecher kann es nicht sein, da wir Nichtraucher sind ...
 
14.08.2009 12:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrexs

Mitglied seit 13.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Ok, ich versuche jetzt mal auf alle neuen Kommentare einzugehen:

@ach-nee
> in welchen Restaurants gastiert Ihr denn?
Das kann überall passieren, verschiedenste Restaurants (keine Imbisse) in Dtl. und im Ausland. Ich befürchte auch daß das ein Geruch ist, den viele vielleicht gar nicht so wahrnehmen, bzw. als "typisch Geschirrspüler" abtuen. Wie schon gesagt, es ist kein Gammel-Geruch, sondern so ein ganz schwer zu beschreibender. Er tritt aber eben nur manchmal auf.

@uli106
> Maschinenreiniger, Essig, Citrus Maschinen-Deo rein
Reiniger kommt regelmäßig rein, manchmal hilft er kurzfristig (aber erst 2-3 Waschgänge später!?!? verstehe einer die Welt...). Essig habe ich noch nicht verwendet, aber Zitronensäure zum entkalken. Und Natron. Und halbierte Zitronen. Deo hängt eh immer drinnen (eins mit Geruchskiller), das bringt zumindest machmal was.

@DrBayerBayer
> Dieser Geruch wird, auch bei handgespültem, dadurch hervorgerufen das das Spülmittel nicht korrekt abgewaschen wird.
Bei Handwäsche habe ich es noch nie erlebt (habe früher immer per Hand gewaschen). Was wir auch schon probiert haben: Gleich nachdem die Maschine fertig ist sofort nochmal das 15-min Vor-Spülen-Programm durchlaufen lassen. Das bringt aber nur ganz selten was.

@moyra & grünerseestern
Da sind keine Aschenbecher (und auch keine WC-Bürsten oder Halter!! BOOOIINNNGG.... drin). Nur normales Geschirr. Manchmal starten wir die Maschine ein zweites Mal an, d.h. das Programm startet mit blitzblank-sauberem Geschirr (welches nur eben stinkt).

@susa_
Was wir mal gemacht hatten und dem eigentlich ähnlich kommt: Salz und Klarspüler der Maschine leerlaufen lassen und dann Kombi-Produkte benutzt. Hat aber auch nichts verändert... In der Verzweiflung haben wir die Maschine schon soooo gründlich geputzt, inkl. aller Siebe, Dichtungen, etc.

@kurare
Aber nur, wenn hier ein ausgebildeter Voodoo-Fachmann ist!! Nicht, daß die Maschine lebendig wird und uns nachts im Schlaf anfällt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@kurare
Ich wünschte es. Für einen Fake würde ich hier aber nicht so viel Zeit verbringen. Als sehr-bald-Vater habe ich momentan genügend andere Dinge um die Ohren. Außerdem (ich habe die Frage auch in anderen Foren gestellt, bislang leider ohne Lösung) gibt es doch einige Wenige, die das bestätigen. Auf den "Regenwurm"-Geruch bin ich auch nur durch einen alten anderen Thread gestoßen, da hat es bei mir Klick gemacht "Ja, so riecht es". Manche habe es auch als Nasser Hund oder abgestandenes Wasser/Pfützen bezeichnet (falls die das gleiche meinten). Es ist eben kein typischer Gammel-, Schimmel-, oder Abwasser-Geruch.

viele Grüsse,
Andre
 
14.08.2009 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wilisch

Mitglied seit 03.10.2008
263 Beiträge (ø0,12/Tag)

Pfeil nach rechts Als sehr-bald-Vater habe ich momentan genügend andere Dinge um die Ohren Pfeil nach links

Wieso? Als sehr-bald-Vater haste doch Dein Teil schon getan Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüße vom Wilisch
 
14.08.2009 18:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bigggii

Mitglied seit 07.02.2006
865 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen,
Es gibt ein ganz einfaches Mittel und das ist ESSIG
Also da es jetzt ja so mieft, 2 Tassen Essig rein, und mit den gebrauchten Sachen normal spülen,
dann löst sich die Ablagerung im Schlauch, und auch im Abfluss, das Geschirr glänzt auch,
Probiere es mal bitte aus. wenn der Mief dann weg ist,
macht ihr einmal die Woche etwas Essig bei einem Spülgang mit rein, dann bleibt der Mief weg.

PS, gehört jetzt nicht hier hin ?, aber das selbe gilt auch für die Waschmaschine.
Da sollte auch mal nach dem Waschen mit einem Tuch in die Gummiritze gegangen werden,
und auch 1 mal die Woche etwas Essig.
Wünsche euch ein mieffreies Geschirr
LG Biggi aus D.
 
14.08.2009 18:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kurare

Mitglied seit 05.06.2008
672 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,
auf meinem Bildschirm erscheinen zwischen der letzten Antwort und dem Feld für eine neue Antwort zwei Reklamen von CK-Partnern, die die threads offenbar mitlesen.
Unter "Geruch Geschirrspüler" sollst Du "somat.de/tipps" eingeben oder "jetzt-clever-sauber.de".
Ich weiß nicht , ob das bei Euch auch erscheint.

LG
von kurare
 
14.08.2009 19:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bigggii

Mitglied seit 07.02.2006
865 Beiträge (ø0,28/Tag)

Nein das habe ich auch nicht Lächeln
 
14.08.2009 19:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

paulinchenkohn

Mitglied seit 16.05.2007
299 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

also ich kann auch nur Essig empfehlen auch bei der Waschmaschine mache ich das.

LG Katrin
 
14.08.2009 20:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moyra

Mitglied seit 20.11.2003
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo nochmal,

Wird Essig dann einfach so reingegossen, oder muß das ins Fach für die Tabs oder wie genau macht Ihr das?

Gruß Moyra
 
14.08.2009 20:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Araya

Mitglied seit 28.04.2008
4.485 Beiträge (ø1,92/Tag)

Huhu,

ich kann mir zumindest vorstellen was du meinst, auch wenn ich die Beschreibung sehr lustig finde YES MAN

Ich kenne das auch und ich finde, dass es hilft, wenn man gleich nach der Beendigung des Spühlgangs die Maschine öffnet und dann auch zeitnah gleich das Geschirr ausräumt, dann aber die Maschine noch etwas offen lassen, dass auch die ganze Wärme rauskommt, ich finde, dann ist es besser.

LG
Araya
 
14.08.2009 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bigggii

Mitglied seit 07.02.2006
865 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo moyra,
den schüttest du einfach unten rein,
aber wenn die Maschine gestartet wird dann pumpt sie ja noch etwas ab.
das warte ich ab, gieße den Essig in die Maschine und lasse sie laufen,
Tab ist dann dort in der Box.
Also wie gewohnt spülen,
Bei der Waschmaschine,
kommt es unten rein, Wäsche einfüllen und laufen lassen, mit Waschpulver natürlich
Aber auch etwas Essig in den Einfüllschacht schadet nicht, dann wird der auch sauber,
Essig entkalkt ja auch in einem,
Also mehrere gute Eigenschaften, hat er,
Desinfiziert, reinigt und entkalkt, alles in einem
LG Biggi aus D.
 
14.08.2009 22:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moyra

Mitglied seit 20.11.2003
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Danke Biggi,

ich werde das mal machen, obwohl ich das Stinkeproblem zu Hause zum Glück nicht habe.

Liebe Grüße
Moyra
 
14.08.2009 23:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bigggii

Mitglied seit 07.02.2006
865 Beiträge (ø0,28/Tag)

lach ,Moyra, da aber mal ab und zu gemacht hält es auch fern
LG Biggi aus D.
 
23.11.2009 01:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

also ganz einfach ... das problem tritt vor allem im sommer auf hab ich festgestellt ...
und wer auf öko ist der kann es mit essig versuchen wie schon von anderen mitgliedern beschrieben .

aber ...
ich empfehle in diesem fall etwas anderes was auch noch mehrere vorteile hat.
einfach nach dem einschalten wenn der geschirrspüler wasser nimmt also nicht vorher, weil manche geräte pumpen am anfang restwasser ab ... also einfach nach dem abpumpen einen kräftigen schuss DanKlorix Hygiene-Reiniger oder einen ähnlichen chlorreiniger einfach in die maschine geben ... zusätzlich zum reiniger ...
klappe zu und spülen lassen.
alle probleme sind dann erledigt ... kein gestank mehr keine fettablagerungen saubere siebe und nix ekeliges an den sprüharmen ... am besten bei jedem 2. mal oder halt nach bedarf ...
selbst angetrockneter dreck der probleme macht oder tomatensoße die die das restliche geschirr verfärbt ... und kunsrtstoffbretter die verfärbt sind werden wieder sauber ...
ich versteh nicht warum die reiniger hersteller sowas nicht gleich in die tab´s mit einbauen ...
und keine angst ... der geruch von dem DanKlorix verfliegt schnell und der wirkstoff zerfällt ...
 
23.11.2009 01:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sasse

Mitglied seit 05.03.2008
1.692 Beiträge (ø0,71/Tag)

Pfeil nach rechts ich versteh nicht warum die reiniger hersteller sowas nicht gleich in die tab´s mit einbauen ... Pfeil nach links

Weil Chlor ein ganz beliebtes Allergiemittel ist und ich zum Beispiel nicht viel Spaß an gechlortem Geschirr hätte.

LG sasse
 
23.11.2009 02:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kochmaxe

Mitglied seit 04.01.2005
1.203 Beiträge (ø0,34/Tag)

hatten wir auch schon ... die unangenehmen gerüche ... immer alles blitzblank .. siebe sauber .. salz drinn und klarspüler .. muß dazu sagen wir schmeißen da nicht das verdreckte geschirr rein sondern kurz gut abgespült ... sozusagen besenrein Na!
 
23.11.2009 07:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PastaSpätzleUndCo

Mitglied seit 15.12.2005
730 Beiträge (ø0,23/Tag)

Diesen Geruch nach nassem Hund haben wir auch manchmal. Meine Freundin schwörte kürzlich, es sei EI dran schuld. Wenn also Behälter, die rohe Eier enthalten haben (Rührschüssel, eine Tasse vom Ei trennen etc,) auch im GS waren.

Ich beobachte das mal.

LG Ute
 
23.11.2009 09:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø2,04/Tag)

... was stinkt ist Dreck in der Spüma (gibts auch in der WaMa ..)

Auch Spülmaschinen und Waschmaschinen müssen regelmässig gereinigt werden; neben Siebputzen (was ihr ja schon macht) lagert sich Kalk vermischt mit Fett und Eiweiss an schwer zugänglichen Stellen ab. Vorallem auch, wenn man immer ECO (also mit niedrigen Temperaturen laufen lässt) dagegen hilft nur zwischendurch Hohe Temperaturen und auch mal die leere Maschiene mit "Maschinenreiniger" oder dem Essig etc laufen zu lassen. Ob die Idee mit dem Rohrreiniger der Spülmaschine auf Dauer gut tut? da bin ich mir nicht so sicher - das würde ich lieber lassen.

P.S. z.T. stört mich übrigens auf der Geruch vom Spülmittel selber in den Gläsern ... evt. also Mittel wechseln
 
23.11.2009 09:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jerryanna

Mitglied seit 28.11.2005
205 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,
ich hatte dieses Problem auch, seit ca 2 Jahren gebe ich 1x wöchentlich 2 Tassen Essig (den ganz Billigen) zum Spülgang wie Bigggii : Ruhe ist.

@sasse: irgendwie kann ich das nachvollziehen!!

@lars:
Pfeil nach rechts und keine angst ... der geruch von dem DanKlorix verfliegt schnell und der wirkstoff zerfällt ... Pfeil nach links
Wo ??? In deinem Magen?
Wäre es gut für uns mit Chlor unser Geschirr zu spülen, gäbe es sicher entsprechende Mittel. Gibts aber nicht Achtung / Wichtig
Im Gegenteil auf allem in dem Chlor ist, ist das entsprechende "Gift"- Zeichen Vorschlag / Idee .
Warum nur ? Diese Frage solltest du mal für dich beantworten !!!
LG jerryanna

Geschirrspüler stinkt Regenwürmern Speichel ä 2343175425
 
23.11.2009 10:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

thalion

Mitglied seit 22.08.2006
352 Beiträge (ø0,12/Tag)

Danklorix enthält kein freies Chlor und ist auch nicht als "Giftig" gekennzeichnet. Es ist ein Bleichmittel - ich würde es ungern meiner Maschine regelmäßig verabreichen und auch nicht gerne verschlucken.
Grüße,
T.
 
23.11.2009 12:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jerryanna

Mitglied seit 28.11.2005
205 Beiträge (ø0,06/Tag)

@thalion: o.k. lasse mich da gerne belehren (Chemie war nie meine Stärke). Also nicht giftig. Allerdings ist in diesem Mitttel

Natriumhypochlorit (Chlorbleichlauge)

und darüber habe ich bei Wiki folgendes gefunden:

"NaOCl. Weißes Pulver, das in fester Form als Hexahydrat isolierbar ist, sich jedoch leicht zersetzt. Es wird als Bleichmittel (durch Zerstörung von Farbstoffen) oder zur Desinfektion verwendet wird. Chlorbleichlauge enthält i.d.R. 160 g wirksames Chlor je Liter. .....

Umwelteinfluss und Gesundheit
Entwickelt mit Säuren giftiges Chlorgas. Reagiert mit Leichtmetallen, bei Kontakt mit Oxidationsmittel wird Chlor freigesetzt. Gefährliche Reaktionen: Das wasserfreie Salz ist explosionsgefährlich. Natriumhypochlorit ist ein wassergefährdender Stoff mit der Einstufung WGK 2. ... "


So ganz "ohne" scheint mir das auch nicht zu sein.


LG jerryanna

Geschirrspüler stinkt Regenwürmern Speichel ä 2343175425
 
23.11.2009 12:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

thalion

Mitglied seit 22.08.2006
352 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hi,

das wollte ich auch gar nicht behaupten :). Ich hätte aber eher Angst, dass die Gummidichtungen etc. die Chrlorbleiche nicht vertragen. Desweiteren ist der Klarspüler m.W. meist sauer, sollte man also nicht mit Chlorix zusammenbringen...
Grüße,
T.
 
23.11.2009 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Hallo,

ich hätte auch Bedenken wegen der Dichtungen bzw. den "Gummiteilen" der Pumpe.

Meine Spüma hatte noch nie einen komischen Geruch.Kann es am Spülmittel liegen?

LG EVA
 
23.11.2009 15:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

NaOCl setzt das O (Sauerstoff) frei und bleicht so. Und lässt Metalle rosten. Übrig bleibt NaCl - schlichtes Kochsalz. Ich teile Evas Bedenken hinsichtlich der Gummidichtungen (ich wage ja sowieso nicht mehr, ihr zu widersprechen). Und auch unsere Maschine hatte noch nie einen komischen Geruch:
Somat oder Calgonit und 80% bei 65°C, 10% bei 70°C, 10% im Schnellwaschgang.
Die Sparprogramme sind mir sämtlichst suspekt. Der unhygienischste Raum im Haushalt ist die Küche. Und irgendwelchen Gammelbakterien will ich keine 30°-Wellnessbäder gönnen.
 
23.11.2009 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Jawoll-Somat ist "der Bär" Lachen

Sparprogramm habe ich nicht.Hätte lieber ein Verschwenderprogramm welches flott ist Was denn nun?

Harmonische Grüße ... EVA
 
23.11.2009 15:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

GertiR

Mitglied seit 28.11.2005
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich habe das Problem von Zeit zu Zeit auch.
Den Geruch würde ich aber eher mit "nassem Hund" umschreiben.
Ziemlich widerlich.

Keine Ahnung, woher das kommt.
Vom Maschinenspülmittel eher nicht, weil das auch gelegentlich beim Handspülen mit Tante Tillys Liebling auftritt.

Ich hab den Eindruck, das Phänomen tritt bei bestimmten Wetterlagen auf.
 
23.11.2009 16:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Hallo,

beim Spülbecken könnte ich mir vorstellen,dass es mit der Kanalisation zusammenhängt.
Bei der Spüma habe ich keine Ahnung.Sitzt da nicht die Pumpe als "Geruchsbremse" zwischen?

LG EVA
 
23.11.2009 16:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

also das mit dem Klorix war ja nur nen gutgemeinter tip. also die gummis leiden darunter nicht. jedenfalls bei mir ist alles in bester ordnung ...
lediglich den microorganismen geht es an den kragen.
aber was solls ... jeder so wie er mag ...
 
23.11.2009 16:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Wie lange und wie oft hast Du das schon gemacht mit dem Klorix? Und was für eine Spülmaschine hast Du?
 
23.11.2009 16:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

TPunkt hat es mir aus der Tastatur genommen. Lächeln

LG EVA
 
23.11.2009 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

hab ne AEG und ja und wie lange ... gute frage ... 3-4 jahre sicher schon ... hab das irgendwann mal ausprobiert ... und war entzückt ... ekelige siebe ausbauen und den schmierdreck da abwaschen ... alles geschichte ... von dem desinfektionsmittel bleibt nix zurück ... ich mach es im vorspülgang ... dann wird abgepumpt und der hauptwaschgang u.s.w. aber selbst im hauptwaschgang macht es keine probleme ... und was allergieen angeht denk ich mal ist das zeug unbedenklich ... weil es zerfällt doch soundso ... aber wie schon gesagt ... ist ja jedem seine eigene sache was er so macht ... ich stell meine maschine immer abends an und morgens ist alles ok ... also in der küche riecht es schon etwas nach klorix wenn der dann spült ... das muss ich ja eingestehen ... aber da bin ich im bett und es stört nicht weiter ... und morgens ist alles blitzeblank und nix stinkt ... nen kollege von mir der die teile immer reparieren muss ... schwört auch schon drauf ... seit ich ihm mal den tipp gegeben hab ... , sind die ekeligen versifften maschinen immer fällig ... kannste wissen ... hinterher sind die immer wie neu ... und es ist die günstigste variante seine maschine bakterienfrei zu bekommen ... ( ne 70 grad wäsche reicht nicht aus .... )
 
23.11.2009 16:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Und wie oft in der Woche?
 
23.11.2009 16:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

na da möchte es aber einer genau wissen ... was möchtest du mir denn jetzt vorrechnen ???
also es hängt von meinen back und kochaktivitäten ab ... aber ich würde sagen 2 mal mach ich die maschine an ... pro woche ... aber ich sag mal 1 mal pro woche desinfizieren reicht ... aber so als junggeselle wenn alles gut angetrocknet ist hab ich mit hygienereinigerzusatz bessere spülergebnisse daher mach ich es eigentlich jedes mal mit rein ... meine muter macht es auch so ... besser sie macht es immer wenn es wieder stinkt ... und sie hat nen teuren miele spüler ... selbst der muffelt gelegentlich ...
 
23.11.2009 17:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Ich will nichts vorrechnen, ich wollte nur wissen, ob ich eine Lebensdauerverkürzung unserer Spülmaschine riskieren will oder nicht. Wenn das bei Dir schon 4 Jahre einmal wöchentlich funktioniert, hätte ich keine Bedenken, das bei unserer Maschine auch mal ab und an zu machen. Hättest Du jetzt gesagt, Du machst das 2, 3 mal im Jahr, würde ich das nur probieren, wenn es aus unserer Maschine wirklich mal stinken sollte (was es zum Glück bisher nicht tut).
 
23.11.2009 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

ja also ich denk mal es ist unbedenklich bei gelegentlicher anwendung ... und ich mach es praktisch regelmäßig und es geht ... es ist ne methode die geschirrspüler schnell und günstig sauber zu bekommen ... und wenn deine gläser nicht stinken ... lass es ...
also nen gespültes glass aus dem spüler nehmen klares wasser rein und beim trinken riechen ... oder riechen ohne trinken ... ist eigentlich egal wie aber dann muffelt es meistens ... und dann hilft nur doch ne ordentliche desinfektion ... meine meinung ... aber viele menschen mögen ja den duft von nassen hunden ...
interessant wäre es ja nun wie nen nasser hund darauf reagiert ... kleiner scherz ... bitte nicht ausprobieren ...
der hund könnte hinterher blond sein ...
 
23.11.2009 17:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Also unser Hund stinkt nicht. Auch nicht, wenn er nass ist. Wenn das Fell trocken ist, duftet es, nass zwar nicht mehr, stinkt aber eben auch nicht. Es gibt die Theorie, dass Hunde den Rudelgeruch annehmen... YES MAN

Ach ja: Eine erhöhte Rostbildung an Besteck hast Du nicht festgestellt, oder?
 
23.11.2009 17:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

naja also ich hab kein teures besteck ... also nur son billigkram (ikea und discounter) und das hatte immer schon rostflecken ... das es mit ........ schlimmer ist kann ich nicht sagen ... also die alten messer die immer schon rosten rosten nach wie vor aber ich hab auch neuere löffel ( joghurtlöfel ) und da hab ich noch nix gefunden ... also ich denk mal hochwertiges besteck wird über den schuss chlorhygienereiniger nur lächeln. aber das bisschen rost an den alten messern stört mich nicht so wie der gestank ... wenn mich rost nervt nehm ich nen scheuerschwamm und rubbel den rost damit weg ... erstmal jedenfalls ...
wenn ich ne neue frau gefunden hab ... kauf ich mir dazu auch neues besteck ... schmunzel ... bin dann mal gespannt was länger hält ... die frau oder das besteck ... ( was eher rostet ?)
 
23.11.2009 17:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Heißer Tipp:

Behandle Deine Neue nicht mit Klorix, sondern bade sie in Milch uns salbe sie mit Olivenöl. Dann wird das was! hechel...
 
23.11.2009 17:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

alles klaro ... danke für den tip ... weiß jetzt auch warum die letzte abgehauen ist Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
23.11.2009 19:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Einherjar

Mitglied seit 03.06.2009
289 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

Spülmaschienenreiniger enthalten Proteasen. Diese spalten Proteine im Extremfall bis zu einzelnen Aminosäuren auf.
Die Aminosäuren Cystein u. Methionin sind Schwefelhaltig. Unzählige Schwefelverbindungen haben einen sehr ausgeprägten Geruch.

Gerade Haare enthalten in ihrem Keratin viel Cystein und damit Schwefel. Hunde riechen nach Abbauprodukten (mikrobielle Zersetzung von z.B. Haut-Hornschuppen) von Schwefelhaltigen Aminosäuren und tun dies noch mehr, wenn sie naß sind.

Etwas ganz ähnliches passiert imho in unseren Spülmaschinen. Wir züchten dort unter Umständen eine gewisse Population an Mikroorganismen, die sich an den Resten der Proteine -den Aminosäuren- gütlich tun.
Die Zersetzungsprodukte von Cystein und Methionin riechen dann.
Wobei auch schon das Methionin in unzerstztem Zustand einen eigenartigen Geruch haben soll- diesen kenne ich allerdings nicht.

Warum es dann nicht mehr riecht, wenn wir Chlorix zugeben?

-Weil die Peptidasen von der unterchlorigen Säure zerstört (oxidiert) werden und die Proteine nicht mehr zerhäckselt werden.
und/oder...
-Weil Cystein- u. Methionen-abbauenden Mikroorganismen durch die unterchlorige Säure gekillt werden und keine Abbauprodukte anfallen.


Einherjar
 
24.11.2009 00:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lars30hvl

Mitglied seit 23.11.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

cool ... du hast ja richtig ahnung ... hört sich jedenfalls irgendwie einleuchtend an ... danke für die erklärung.
 
24.11.2009 06:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PastaSpätzleUndCo

Mitglied seit 15.12.2005
730 Beiträge (ø0,23/Tag)

Danke für die sehr sachkundig klingende Erläuterung, Einherjar.

Diese spalten Proteine im Extremfall bis zu einzelnen Aminosäuren auf.

Dann liegt meine Freundin mit ihrer Warnung vor Resten von Ei im GS gar nicht so falsch.

LG Ute
 
24.11.2009 11:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alessi

Mitglied seit 30.01.2008
710 Beiträge (ø0,29/Tag)

Solltest Du mechanische Gründe suchen kann es ein Stau in der Abwasserleitung sein oder ein kaputtes Rückschlagventil nach der Abwasserpumpe.
Das hatte ich mal bei einer Miele -Spülmaschine, da ist dann etwas Dreckwasser aus dem Siphon rückwärts in die Maschine gelaufen.
Dann hat der Wasserstop ausgelöst und die Maschine lief nicht mehr an.

LG

Alex
 
24.11.2009 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Hallo,

wenn das so normal ist,wie ich nach Einherjars Beschreibung den Eindruck habe,frage ich mich weshalb es nicht bei jedem so riecht.Meine Spüma läuft mindestens einmal täglich-häufig auch zweimal-hat noch nie komisch gerochen.

Kann es vielleicht sein das manche Spülmittelhersteller etwas vorbeugendes in ihre Mittelchen tun?
Oder kann es gerade daran liegen dass manche nur einmal die Woche spülen?Da kann ich gewissen Gammel ja noch nachvollziehen.

Was das Chlor angeht.Wenn das sooo giftig wäre müsste halb Spanien tid umfallen.Dort kann man sowas in verdünnter Form(zum Weiterverdünnen je nach Anwendung) in jedem Supermarkt kaufen.Die Waschen und putzen damit weil es so billig ist.Und ich persönlich finde den Chlorgeruch einfach widerlich.Langt schon was im normalen Trinkwasser(!) dort an Chlor ist.Man braucht zwei Wochen bis man sich an seinen eigenen Chlorgeruch nach dem Duschen gewöhnt hat Was denn nun?

LG EVA
 
24.11.2009 19:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Einherjar

Mitglied seit 03.06.2009
289 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Eva,

Mit welchen Temperaturen für gewöhlich gespült wird, der Zustand des Siebe, Verschmutzung des Geschirrs uns weitere Faktoren spielen da mit rein.

Bei 65/70°C wirken Proteasen vermutlich nicht mehr wirklich möglicherweise sogar zerstört. Dieser Enzym-Kram soll ja vor allem die Ergebnisse bei niedrigen Temperaturen verbessern.
Werde vielleicht mal eine gute Bekannte anhauen, die als Chemikerin in der Waschmittelindustrie arbeitet.


Was das Chlor betrifft
Kannst ja mal im Freien(!) folgendes Experiment machen: Etwas Chlorix in einen Eimer geben und Essigessenz dazu.
Der grüne Rauch, der dann aufsteigt, ist giftiges Chlorgas ... na dann...


Einherjar
 
24.11.2009 21:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gaggerla

Mitglied seit 03.11.2009
3.116 Beiträge (ø1,75/Tag)

hallo,

womöglich bin ich verschwenderisch, aber ich behandle meine Spülmaschine NICHT wie einen Müllschlucker.

Was hab ich da schon gewettert, wenn jemand Geschirr mit Essensresten da hinein stopft.

Ich spüle unter fliessendem Wasser vor und reinige regelmässig die Siebe und lasse monatlich einen Reinigungslauf mit einem Maschinenreiniger laufen.

Ich habs auch schon gerochen, wenn ich mal ein Wochende nicht zuhause bin und dann die Maschine laufen lasse.

Auch haben manchmal bestimmte Tabs einen merkwürdigen Geruch. Das merkt man hauptsächlich wenn man die Nase (gezwungenermassen) in ein Glas steckt.

Ich vermute mal, dass länger stehendes Restwasser. sowie Speisenanhaftungen und niedrige Temperaturen, den Geruch schon beeinflussen. Und halt manche Tabs.

lG Gaggerla
 
25.11.2009 07:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Hallo Einherjar,

Ich erinnere mich an Fälle wo Hausfrauen zusätzlich zum WC Reiniger noch andere Mittel benutzten und nicht unerhebliche Schäden davontrugen.Ging damals durch die Presse und seitdem müssen diese Reiniger einen Hinweis tragen.Vermute das war eine ähnliche Reaktion wie die von Dir geschilderte.

Ich bin auch kein Freund von Chlor und in die Spüma würde ich es keinesfalls geben-eben wegen der "Gummis".

In Spanien nehmen Putzleute gerne diese Reiniger um Teakdecks zu säubern.Sie sehen dann-nach einmal auftragen,einwirken und wieder abspülen- aus als wären sie stundenlang geschrubbt worden(so macht man das eigentlich)Selbstverständlich nehmen sie den Preis für stundenlanges Putzen... Na!
Die Folge ist dass das Dichtungsmaterial ,welches eine Art Gummi ist,sich mit der Zeit regelrecht zersetzt.

Ich behandele meine Spüma auch nicht wie einen "Müllschlucker",trotzdem spüle ich nicht alles vor.Da sie bei mir jeden Tag läuft,habe ich keinerlei Geruchsprobleme.Ich lasse sie auch,genau wie meine Waschmaschine, in regelmäßigen Abständen einmal auf höchster Temperatur ohne Spülmittel laufen um mögliche Überdosierungsreste vom Mittel zu entfernen.

LG EVA
 
05.01.2010 20:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sammy06

Mitglied seit 26.11.2003
151 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

stinkt das Geschirr noch?

Ich kenne diesen Geruch auch, und bin noch nicht darauf gekommen, was ich evtl. falsch mache.

LG

Sammy06
 
07.01.2010 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rookie1

Mitglied seit 11.07.2007
1.127 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hm, alles schön und gut, aber mir erschließt sich der Sinn nicht, eine Maschine leer und ohne Reiniger laufen zu lassen. Das ist imho Verschwendung.

Auf hoher Temp. klar, aber warum nicht (etwas) Spülmittel/Waschmittel rein und auch ein paar verschmutzte (temp.unempfindliche) Sachen? Dürfte doch den gleichen gewünschten Zweck erfüllen.

Grüßle, Rookie
 
09.01.2010 16:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maggi09123

Mitglied seit 20.11.2009
998 Beiträge (ø0,57/Tag)

es gib auch deo für den Geschirrspüler
 
09.01.2010 16:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cashmina

Mitglied seit 12.12.2009
318 Beiträge (ø0,18/Tag)

Vielleicht riechen tote Regenwürmer wie Katzenpisse u. das Ding ist einfach nur verkalkt!?!?!? Jajaja, was auch immer!

Kann Kalk stinken??

Mein Kaffee aus dem Vollautomaten schmeckt manchmal irgendwie nach Katzenpisse, nach dem Entkalken ist das wieder weg........ BOOOIINNNGG....



lg Cashmina ...
 
09.01.2010 16:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maggi09123

Mitglied seit 20.11.2009
998 Beiträge (ø0,57/Tag)

woher weist du wie Katzenpisse scmeckt Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage
 
09.01.2010 16:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø2,04/Tag)

mein sollte eh keine All-in-one-Spül-Tabs verwenden; die sind (entgegen der Werbung (weil sonst ja immer alles stimmt, was die Werbung erzählt Verdammt nochmal - bin stocksauer ) schlecht für die Maschienen ... im ww.kuechen-forum.de ist das in einem Artikel sehr gut erklärt Küsschen
 
09.01.2010 16:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cashmina

Mitglied seit 12.12.2009
318 Beiträge (ø0,18/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Nein, ich mach keine Katzenurintherapie, ich find einfach es schmeckt so wie´s riecht und riecht auch so wie´s in Echt riecht....... Welt zusammengebrochen
 
12.11.2010 20:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Melissamaya

Mitglied seit 12.11.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hey gerade eben habe ich spinat mit ei gegessen und musste mich fast übergeben als mir nach dem spülen wieder mal dieser fiese Regenwurm/nasser Hund/Speichel-Geruch in die nase gestiegen ist. jetzt dachte ich mir ich google mal ob es noch mehr leute gibt denen das auffällt^^
also es liegt definitiv am ei zumindest riecht das geschirr dann immer extrem nach dem spülen. ich hab festgestellt das es mit einem anderen spülmittel weniger schlimm ist und wenn man das geschirr zum schluss nochmal mit klarem wasser spült is der geruch fast ganz weg. woran liegt denn das nur oder bilde ich mir am ende doch nur alles ein??? Jajaja, was auch immer!
 
12.11.2010 21:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Ich kenne sowas überhaupt nicht. Von keinem der Geschirrspüler, die wir so hatten (2xBosch, 1x AEG, 1x Miele).
Ich vermute mal, es liegt entweder an irgendwelchen Bakterien, die sich bei diesen 40°-Wellnessbädern wohlfühlen, oder aber am Waschmittel und/oder den Temperaturen. Vielleicht werden Eiweiße nicht/unvollständig von den im Spülmittel enthaltenen Substanzen aufgespalten und übrig bleibt der Gestank (evtl. irgendwelche Schwefelwasserstoffverbindungen).
Ich benutze selten bis nie diese lauwarmen Spar- oder Turboprogramme, normalerweise das Auto-Programm (55-65°) oder das heiße Programm (75°). Dazu Somat oder Finish (keine Tabs, sondern Pulver).
 
12.11.2010 23:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

menorca

Mitglied seit 23.04.2008
1.705 Beiträge (ø0,73/Tag)

Menschen riechen anscheinend tatsächlich unterschiedliche Dinge. Bei uns in der Familie gibt es zwei, die sehr deutlich einen Geruch nach "nasser Hund" in Wäsche wahrnehmen, die zu lange nass liegengelassen wurde, die anderen dabei aber nichts-null-niente-garnix riechen.

Vielleicht ist dieser Rest-Ei-Geruch auch so etwas, das einfach nicht alle Leute riechen? Wobei bei uns keiner jemals etwas Unangenehmes in einer unserer Geschirrspüler gerochen hat.

Lieben Gruß,

Menorca
 
13.11.2010 07:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.652 Beiträge (ø2,57/Tag)

Das kann natürlich auch sein. Obwohl die Dame des Hauses ein sehr feines Näschen hat und ebenfalls noch nichts davon berichtet hat. So oder so muss ja aber etwas da sein, das müffelt und von der Maschine nicht weggespült wurde. Drum vermute ich immer noch falsche Temperaturen oder zu wenig Wasser. Wenn es nur bei Ei auftritt: Vielleicht sind da auch zu hohe Temperaturen das Problem (Eier fangen ja auch an zu müffeln, wenn man sie zu lange kocht, weil dann Schwefelwasserstoffverbindungen entstehen).
 
13.11.2010 08:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø2,04/Tag)

Hallo

Ich lasse auch öftermal die Maschine heiss, lange und kein bisschen Sparsam laufen, weil sonst der Inhalt einfach nicht richtig sauber wird. Eierteller & Spinat, geschmolzener Käse etc. muss ich eh vorspülen, das halte ich aber für "normal", das sind Dinge, welche kalt eingeweicht werden müssen um sich zu lösen.

Jetzt wo Du's erwähnst .. mein Mann ist auch absolut pingelig mit "nasser-Hund-Geruch" in der Wäsche na dann... der richt das, wenn ich sie nicht sofort getrocknet habe Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


beste Grüsse
Nice Nofret
 
13.11.2010 08:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,27/Tag)

Moin!
Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Gebt mal das Rauchen auf! Ihr kommt aus dem Stauen nicht mehr heraus was man alles riecht und vor allem in welcher Intensität. Manchmal auch unerfreulich...
ansonsten: Spüli etwa 1x/Woche auf 70°C laufen lassen, 1x/Monat ohne geschirr und mit Pulver nicht nur in der Kammer sondern im Spülraum. Macht man das nicht von Anfang an versifft der Spüli mit der Zeit irreversibel.

Gruß, Nick
Geschirrspüler stinkt Regenwürmern Speichel ä 349235992Geschirrspüler stinkt Regenwürmern Speichel ä 3116572496

---- OH TANNE... ich koche nur aus Verzweiflung. Wo kann man sonst gut essen? OH TANNE... ------
 
13.11.2010 10:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nice-nofret

Mitglied seit 27.06.2009
3.901 Beiträge (ø2,04/Tag)

Hallo 'Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefährdet die Gesundheit' wer Raucht hier?? ich jedenfalls nicht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen



beste Grüsse
Nice Nofret
 
13.11.2010 12:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

menorca

Mitglied seit 23.04.2008
1.705 Beiträge (ø0,73/Tag)

5x fast-militante Nichtraucher ...

Lieben Gruß,

Menorca
 
13.11.2010 20:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Ey Nick,

ich rauche,habe aber ausgezeichnet funktionierende Sinne Lächeln Ich schmecke,rieche nicht schlechter als ich es tat bevor ich anfing zu rauchen.
Die meisten großen Köche waren Raucher.Das Raucher nix riechen oder schmecken ist ein Ammenmärchen,bzw. trifft nicht auf jeden zu.

Mein nichtrauchender Mann konnte mir auf Nachfrage auch nicht sagen wie Regenwürmer riechen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Geschmäcker kann er ebenfalls schlechter analysieren.

Ich hatte nie ein Problem mit Geruch aus der Spüma.Meine Miele wird nächstes Jahr 10 Jahre alt und ich habe sie nie leer laufen lassen.
Also ist Deine Aussage dass dann irreversible Gerüche entstehen würden irrelevant Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG EVA
 
13.11.2010 21:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dernix

Mitglied seit 02.02.2008
1.425 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo,

Regenwürmer riechen nicht – habs eben probiert. ;)

Gruß,
Dietmar
 
13.11.2010 21:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hofa98

Mitglied seit 27.12.2009
226 Beiträge (ø0,13/Tag)

hallo,

ich kann dir nur empfehlen den kundendienst kommen zu lassen.
ich hatte auch mal das problem, bei mir waren es die rückstände (schlacke) die sich im ganzen ablaufsystem mit der zeit festgesetzt haben. nach der reinigung war alles weg.

lg hofa98
 
13.11.2010 21:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

menorca

Mitglied seit 23.04.2008
1.705 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hofa98, und wenn du jetzt noch der gesammelten Gemeinde hier den ultimativen Tipp verrätst, mit was genau man diese gesammelten Schlacken aus dem ganzen System entfernt, bekommst du auch ein Küsschen

Lieben Gruß,

Menorca
 
13.11.2010 21:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.017 Beiträge (ø4,38/Tag)

Danke Dietmar für Dein mutiges Experiment Küsschen Lachen

Was gibt es denn heute zum Abendessen? mhmmmh hmmhmhmmmmhhh Na!

LG EVA
 
13.11.2010 22:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chiamsi

Mitglied seit 19.02.2006
492 Beiträge (ø0,16/Tag)

Das mit Rauchen= besser Riechen ist absoluter Quatsch.
Der bekannteste Oenologe Deutschlands ist ein Kettenraucher.
Der gibt 14 tägige Sensorikseminare, in denen Nichtraucher nichts mehr riechen und schmecken.

Gruß
Chiamsi
 
13.11.2010 23:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

akamee

Mitglied seit 03.06.2008
277 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo

dann möcht' ich meinen Senf aber auch noch dazu geben....

Es ist wahr, dass nicht jeder Mensch alles riecht (z.B. Blausäure wird nur von etwa 50% der Bevölkerung wahregommen angeblich). Bei uns in der Familie konnte mein Vater diesen "nassen Hund" riechen und ich auch. Meine Mutter und mein Bruder nicht. Allerdings kommt der Geruch nicht nur aus der Spülmaschine sondern auch in Wasserflaschen und dergleichen vor.....

Und was der Geruch nach dem Regen angeht hab' ich die Erfahrung gemacht dass es oft in der Stadt stinkt (nach Kanalisation) und auf dem Land hat man einfach den Geruch der nassen Erde....


Gruss

Carmen
 
13.11.2010 23:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pralinchen

Mitglied seit 08.05.2005
5.793 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo,

ich weiß, was Du meinst! Es riecht wie ein nasser Hund, würde ich sagen. Wir hatten das Problem auch, bei unserer alten Spülmaschine! Es war echt eklig! Bei unserer neuen Spülmaschine riecht das Geschirr nicht mehr! Aber woher das kam, weiß ich auch nicht.
In manchen Lokalen stinken die Gläser auch. Ich glaube, das kommt auch von der Splülmaschine.
Hier wurde schon mal darüber diskutiert. Vielleicht hilft Dir das weiter.

LG
Pralinchen
 
14.11.2010 01:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Küchenpunk

Mitglied seit 18.10.2009
2.238 Beiträge (ø1,25/Tag)

Ich hörte mal von einem Fall in dem der kleine Wasserfilter vom Zulauf (der am Schlauch dran ist) der Übeltäter war, da hatten sich Bakterien eingenistet welche einen üblen Gestank verursacht haben sollen.
Nach einem Wechsel des Schlauches war alles wieder in Ordnung.

http:// " http:// Dieser http:// Beitrag http:// wurde http:// schon http:// 2 http:// mal http:// Editiert. http:// " ______________________________________________________________________________

http:// Gruß http:// vom http:// Küchenpunk.

11.11.11:11 http:// Wer http:// fragt http:// ist http:// ein http:// Narr http:// - http:// für http:// 5 http:// Minuten http:// -- http:// Wer http:// nicht http:// fragt http:// ist http:// ein http:// Narr http:// - http:// sein http:// Leben http:// lang. 11.11.11:11
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de