Frage zu Kaffeevollautomat

zurück weiter

Mitglied seit 08.02.2003
15.977 Beiträge (ø2,97/Tag)

Hallo!

Göga möchte sich zu seinem Geburtstag eine Kaffeemaschine schenken und schwankt nun zwischen Jura und Saeco, welche ist besser oder hat vielleicht jemand schon eine und wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Milchschaum sollte auch machbar sein. Danke schon mal!

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2007
2.458 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo
habe eine Jura und bin total zufrieden. Milchschaum geht super. Kann Kaffeemahlmenge und Wassermenge sehr fein einstellen, auch kann ich eine zweite Kaffeesorte (z. B. Koffeinfrei) waehlen. Hatte vorher eine Saeco, allerdings eine ganz einfache. Der Milchschaum war leider mit viel Wasser gemischt, sprich total verwaessert. Weiss aber nicht, ob das unterdessen geaendert wurde. Ich bin mit der Jura total zufrieden und wuerde wieder eine kaufen.
LG brigitte
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.10.2006
7.872 Beiträge (ø1,95/Tag)

Hatte benfalls bereits beide Fabrikate, grds. war die Jura besser, aber deutlich nicht nur in der Anschaffung teurer... Habe heute eine DeLonghi, hat aus meiner Sicht von beiden das bessere für sich (verträgliche Kosten, gute Leistung).

lg Kladiku

Yes I can - und wie!!

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, ich habe noch genug davon -
außerdem ist mein Designberater wieder da und um Ausreden bin ich selten verlegen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2007
2.458 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo
ich hatte das Glueck, dass die Jura im Angebot war und ich nur die Haelfte bezahlen musste Lächeln
LG brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2009
80 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Abend,wir haben seit ca.5 Jahren eine Saeco Stratos(Übrigens bei Ebay zum Schnäppchenpreis ersteigert).Wir sind damit total zufrieden.Milchschaum kann man damit auch machen.LG Katrin Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2008
297 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,
ich kann mich nur der Jura-Fraktion anschließen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zwar höher in der Anschaffung, aber wenn ich mich im Bekannten- und Verwandtenkreis mit den (sorry im Voraus) Saeco-Geschädigten umhöre, bin ich jeden Tag aufs neue froh, die Jura zu haben.
Alternativ: schau dir doch mal AEG an, die sind vom Großteil des Innenlebens baugleich mit Jura (oder waren es auf alle Fälle, denke aber schon, das es noch so ist) und etwas günstiger in der Anschaffung.
Lg honigmond22
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Rosalilla

Haben uns vor einem halben Jahr auch einen Kaffevollautomaten gekauft.
Nach zwei Wochen suchen haben wir uns für eine DeLonghi Magnifica entschieden.
Der Automat hat einen 1L Wassertank, 800ml Behälter für Milch zum Aufschäumen, den man in den Kühlschrank stellen kann wenn man ihn nicht braucht.
Hat 4 verschiedene Kaffestärken. Ein Cappuccino Programm und eins für Kaffe Latte.
Man kann die Schaumstärke über einen Regler einstellen. Man kann Milch für Kakao
heiß rauslassen. Unter anderem kann man sich Teewasser rauslassen.
Der Automat hat eine einschalt Automatik. Entkalkungsprogramm, und vieles mehr.

Zurück zu Saeco und Jura. Jura ist zwar sehr gut, man kann aber die Brüheinheit nicht herausnehmen, was dann schon ein bisschen ekelich wird nach ein paar 1000 Tassen.
Zu Saeco kann ich nicht viel sagen, außer das sie von der Verarbeitung voll die Plastikbomber sind.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

Gruß Marco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.07.2006
838 Beiträge (ø0,2/Tag)

Probetrinken nicht vergessen. Die Juraplempe ist auch nicht jedermanns Geschmack Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Folgekosten dürften wohl bei Jura am höchsten sein.

Gruß

Christian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2008
2.074 Beiträge (ø0,63/Tag)

hi,

wir haben zu hause nur siemens aber im büro haben wir eine saeco. zwischnzeitlich schon das 3. model. leider halten die dinger maximal 5 jahre, dann kriegen sie macken...
lg schnatti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.202 Beiträge (ø5,82/Tag)

Hallo,

hier im Geschäft verkaufen sie Jura nur mit der Bemerkung dass sie einmal im Jahr zum Service muss.

Weiß nicht ob das mit der nicht herausnehmbaren Brühgruppe zusammen hängt.Weiß aber das mal jemand nach einem Jahr zugeschaut hat als seine Jura vom Service "zerlegt" wurde.Muss sehr eklig(Gammel,Schimel) gewesen sein.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.202 Beiträge (ø5,82/Tag)

P.S. Auf der anderen Seite wurden die Einbaumaschinen von Miele anfangs von Saeco hergestellt,mittlerweile ist es Jura.Warum blos? na dann...
Ist vermutlich eine Glaubensfrage.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2008
2.074 Beiträge (ø0,63/Tag)


Mitglied seit 15.03.2002
33.202 Beiträge (ø5,82/Tag)

Hi schnattilie,

es gibt auch Buchstaben mit denen man seine Meinung äußern kann.Ist für alle leichter zu verstehen Na!

Hatte mich falsch ausgedrückt:Sie sagen nicht dass die Jura einmal im Jahr zum Service muss,sondern dass man es tun sollte.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2009
69 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Rosalie,
ich habe mich vor knapp 2 Jahren mit Vollautomaten intensiv beschäftigt und war kurz davor eine Jura zu kaufen, mein Mann war nur sehr zögerlich da die Brühgruppe nicht herausnehmbar ist. Naja ich mich weiter sachkundig gemacht und bin dann irgndwann auf Schaerer und Solis gestoßen. Hatte dann Glück und konnte die Solis ultra one touch günstig kaufen und freue mich seitdem täglich an ihr. Die Brühgruppe ist herausnehmbar und die Reinigung ist leicht. Eine tolle solide Maschine, die kleinste sogar mit gewerblicher Nutzung. Ein klasse Milchschaum, einfach Tetrapack Milch daneben stellen und auf Knopfdruck Cappu, genial.
Liebe Grüße

Cappugenießerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2008
131 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
ich habe mir vor 4 Wochen eine Jura zugelegt, bei der Entscheidung half mir eine Freundin die in den Geschäft arbeitet und sich gut auskennt. Bin super zufrieden und Prozente gab es auch noch Lächeln
LG AnJA08
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine