Unterbau Kühlschrank mit Schubladen

zurück weiter
11.02.2009 08:43

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo liebe CKler,

habe den vollintergrierbaren Unterbau Kühlschrank von Miele K 122 Ui

Hatte ihn damals gekauft weil er keine Lüftungsgitter(oben in AP) braucht.Bin aber nicht sehr glücklich damit.

Kürzlich sah ich in einer Zeitschrift (A&W oder ähnlich) ein Kühlgerät von Kitchen Aid mit zwei Schubladen.Konnte es aber nur auf amerikanischen Seiten entdecken (Kitchen Aid KDDC24RVS).Da hat das Gerät natürlich 110 V. traurig

Ich kenne solche Geräte "vom Sehen" nur aus Profiküchen.Da sind sie aber breiter als 60cm.

Weiß jemand ob es sowas auch in 60er Breite gibt?Meine Sockelleiste könnte ich einfach kürzen.Gitter unten(statt Leiste) stören mich nicht.

LG EVA
11.02.2009 08:52

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

P.S. den Liebherr mit dem einen Auszug(+Innenauszügen) kenne ich.Ich meine einen mit zwei separaten Auszügen,wie es das auch bei Spülmaschinen gibt.

LG EVA
11.02.2009 09:28

tante_ottilie

Mitglied seit 23.04.2008
345 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hi!

Kenne ich leider nur in 80cm Breite von IKEA und in 90cm von Bauknecht (KRIS1509)... 60cm wären sicher vom nutzbaren Platz her einfach zu wenig. Man hat ja nur zwei Stellflächen und an den Seiten noch Platzverlust wegen den Auszugführungen...

Gruß
Andrea
11.02.2009 13:28

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo Andrea,

den 90er Bauknecht habe ich auch schon gesehen.Nutzt nur nix,da ich nur 60cm habe. Na!

Der blöde Miele Kühlschrank von mir hat wegen der speziellen Belüftung 128 Liter.Davon kann man ca. 8 Liter kaum nutzen da die sogenannte Gemüseschublade nur zu erreichen ist wenn man die darüber liegende Ebene nach vorne zieht,was zur Folge hat dass man darauf nichts was umkippen könnte abstellen kann.

Der KA Kühlschrank hat wenigstens 144 Liter die man voll nutzen könnte.Obendrein noch ohne sich auf den Boden zu legen Na! ,da man ja von oben an den Inhalt der Auszüge kommt.

Weiß auch nicht wieso die Hausgeräte hersteller immer so lange brauchen bis sie gute Ideen aus den Profiküchen umgesetzt haben.

Trotzdem, danke für dein Posting.

LG EVA
11.02.2009 13:40

saschajustus

Mitglied seit 15.10.2008
3.283 Beiträge (ø1,1/Tag)

hi eva,

Pfeil nach rechts Kürzlich sah ich in einer Zeitschrift (A&W oder ähnlich) ein Kühlgerät von Kitchen Aid mit zwei Schubladen.Konnte es aber nur auf amerikanischen Seiten entdecken (Kitchen Aid KDDC24RVS).Da hat das Gerät natürlich 110 V. Pfeil nach links

der hat ja eine relativ geringe wattzahl, den kannst du auch mit einem umspanner betreiben, wenn´s unbedingt das gerät sein sollte. ich habe einen hochwertigen umspanner (150€9 vom konrad für den ist das kein problem. ist halt nur ein relativ großer oranger kasten, den du dann irgenswie versteckt in deiner kombüse installieren müsstest.

bg, s
11.02.2009 14:02

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hi Sascha,


klar,das würde gehen.Aber dann ist die Garantie im Eimer.Ist bei den KA-Mixern ja genauso.Fraglich ist auch wer einem so ein Teil im Fall der Fälle überhaupt repariert.
Dachte dass vielleicht irgendwelche exotischen Händler das Teil auch hier anbieten,da ich es ja in einer deutschen Einrichtungszeitschrift gesehen hatte.
Werde KA-Europe mal eine mail schicken.

Eilt auch nicht,der blöde Miele läuft ja noch.Das Liebherr Teil (KIUe 1350 Premium) sieht schon auf der Webseite sch.. aus Na! .OK-man könnte eine Edelstahlfront montieren.Ist ja vollintergrierbar.

Als letzte Möglichkeit kann man sich auch sowas von den Profiküchenanbietern bauen lassen.Die fertigen alles an.Ist vermutlich aber ein teurer Spaß.

Werde während meiner Karnevalsflucht auch mal in Spanien nachschauen.Die haben häufig sehr pfiffige Sachen(spanische oder italienische Firmen) die ich von deutschen Firmen noch nie gesehen habe(z.B. kombiniertes Gas-Induktionsfeld)

LG EVA
11.02.2009 18:24

saschajustus

Mitglied seit 15.10.2008
3.283 Beiträge (ø1,1/Tag)

csh... auf die garantie! außereuropäisch hast du eh nur ein jahr Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen mit dem reparieren hast du natürlich recht, dass kann bei einem 110volt motor ersatzteilprobleme geben. ich bin da mutiger, habe die ka in amerikanischer ausführung und das mittlerweile seit über 3 jahren, mit dem umspanner ist zwar a bisserl lästig, aber was soll´s.

spanien, kein karneval und das für eine düsseldorferin. Lächeln

bg, s
11.02.2009 19:01

Amarella

Mitglied seit 27.07.2004
424 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

*Die haben häufig sehr pfiffige Sachen(spanische oder italienische Firmen)die ich von deutschen Firmen noch nie gesehen habe(z.B. kombiniertes Gas-Induktionsfeld)*

Doch doch, diese kombinierten Induktionsfelder + Gas oder Wok oder . . . gibt´s von den meisten deutschen Herstellern (z.B. Dominofelder von Neff) Na!

Viel Spaß in Spanien (ich muß noch ein paar Wochen warten, bis ich auch dort hin darf Lachen )

LG Amarella
12.02.2009 10:10

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo,

@Amarella:Ich meinte keine Dominos,sondern EIN Ceranfeld mit zwei Gasbrennern und zwei I.-Zonen.
Hoffentlich ist das Wetter in E. besser als bisher. traurig War der mieseste Winter seit 20 Jahren (Balearen)

@sascha:Eben,die mögliche Reparatur ist blöde.Aber es ginge in meinem Fall eh nicht mit einem Umspanner,da der Kühler ja in der Zeile ist und die Steckdose direkt dahinter.Da wäre gar kein Platz für solch einen "Klotz" und ich vermute dass der auch noch eine gewisse Belüftung braucht.Schaun wir mal ob ich in diesem Leben Na! von KA eine Antwort bekomme.
Hätte ja sein können dass irgendwer mal im Gastrohandel über einen 60er gestolpert ist.Ich konnte bisher keinen finden.
Ich ärgere mich seit 8 Jahren über dieses dämliche Mieleteil(ist von Siemens produziert) wegen des gemüsefachs in dem ich nur Coldpacks aufbewahre wo ich eh froh bin wenn ich sie nicht brauche.

Kommt Zeit, kommt Kühler. Lachen

LG EVA
12.02.2009 14:38

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

P.S. Spanien ist stockkatholisch und auch dort gibt es natürlich Karneval.Aber in normalem Maße.

Hier in D´dorf hat das in der Altstadt nix mehr mit rheinischer Frölichkeit/Geselligkeit zu tun.Es ist voll,laut und überall nur Kotze.Das ist für Anwohner eine Zumutung.
Außerdem wird ein "Turbobier" verkauft was überhaupt nicht schmeckt,dafür aber deutlich teurer ist.Touristenabzocke also. Na!

Der KA Kühler hat ja keinen Motor wie der Mixer,sondern einen Kompressor und wer weiß was da für ein Kühlmittel drin ist.Würde ich nur kaufen wenn er ofiziell hier vertrieben wird.Will mich ja nicht quälen.

LG EVA
13.02.2009 15:47

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo,

update: Habe mit KA telefoniert.Sie wollen mir per mail mitteilen wer,wo den Kühler verkauft.

Bin auch noch bei Sub-Zero fündig geworden.Wird auch mittlerweile hier vertrieben.Hat aber auch so ein komisches Maß von knapp 70cm Breite. Was denn nun?

LG EVA
13.02.2009 18:40

chrisrein

Mitglied seit 20.07.2006
838 Beiträge (ø0,22/Tag)

Pfeil nach rechts so ein komisches Maß von knapp 70cm Breite. Wahrscheinlich 30 Zoll.
28.10.2009 10:00

Neonzwerg

Mitglied seit 22.03.2008
337 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Eva,

bist Du mitlerweile fündig geworden?

Ich selber suche nämlich auch nach einem Kühlschrank mit Schubladen oder Auszügen.
Ist in meinen Augen die einzige Alternative zu hochgebautan Standkühschränken.

Dumerweise ist die Auswahl recht dürftig. traurig

Gefunden habe ich die schon genannten von Bauknecht (90cm breit), den von Cool Giants (Bremen) importierten Sub Zero (garantiert sauteuer), einen zu kleinen (lächerliche 112L Nutzinhalt - dafür intergrierbar) von Liebherr (KIUe 1350 Premium) und einen Siemens bzw. Bosch (Bezeichnung Easy Store) der zwar groß genug wäre, dafür aber nicht integrierbar ist - und zudem zwar in D. vertrieben wird, aber weder bei Bosch noch Siemens selbst zu finden ist.


Das kann doch alles nicht wahr sein. Die normalen unterbaufähigen Kühschränke sind sowas von unpraktisch.
Ich bin sauer! (grrrr)
28.10.2009 14:55

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.159 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo Neonzwerg,

Kitchen Aid hatte mir einen Laden hier in D`dorf genannt.Das Teil(60cm) kostet über 2K (2.3?)
Mein Miele hat sich mittlerweile verabschiedet und ich habe vor 3 Monaten den gleichen(ein bischen energieffizienter)und ohne TK Fach wieder gekauft.
Für den KA fehlten mir 1,2cm in der Breite.Die Amis rechnen ja mit anderen Maßen.Auf der Ami-KA-Seite kannst Du Dir die Einbaumaße/Gebrauchsanleitungen runterladen.Händlernachweis müsstest Du erfragen.
Ja-die Sub Zeros sind richtig teuer.Sind auch,wenn ich mich richtig erinnere,innen mit Edelstahl ausgeschlagen.Weiß nicht wie es da mit den Maßen ist.

Mittlerweile,nachdem ich zig schlechte Bewertungen von Schubladenkühlern gelesen habe(Die Inneneinteilung ist unpraktisch-die Sachen fallen um-man muß viel stapeln und dann wühlen Na! ))habe ich mich mit dem Miele arrangiert.

Ich habe GN Behälter gekauft die ich wie Schubladen herausziehen kann.So kann ich z.B. auf einer Ebene 3 1/3 GN Behälter nebeneinander stellen und bei Bedarf den jeweiligen rausziehen.Kostet zwar ein bischen Stauraum,wegen des Randes der Behälter,ist aber deutlich praktischer als vor dem Kühler "rumzurobben" Na! weil mal wieder das was man braucht ganz hinten steht.

LG EVA

Was die Einteilung der Schubladen angeht:Die Untertischmodelle der Ami Firmen sind ja eigentlich als Zusatzkühler zum 2-3 Meter SbS gedacht.Sprich da kommen entweder nur Pullen rein oder halt das was man an seiner Kochinsel kurzfristig braucht.So spart man sich die 50 Meter zum SbS Na!
28.10.2009 16:22

Neonzwerg

Mitglied seit 22.03.2008
337 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Eva,

Preise sind das - 2000 Euro und mehr für einen normal großen Kühlschrank Jajaja, was auch immer!

Das mit den Behältern ist zwar auch eine Idee, aber ich finde, wenn man für etliche Tausend Euro eine Küche neu erstellt, dann sind solche improvisierten Lösungen für mich leicht unbefriedigend.

Ursprünglich war ein freistehender Nostalgie-Kühlschrank (Smeg FAB 32) geplant - die Küche ist aber recht klein (6,5 qm) und er würde vielleicht etwas zu dominant wirken und es würde überdies wertvolle Abstellfläche entfallen.

Evtl. käme der Bauknecht Bauknecht KRIS 1509/A in Frage, ist zwar etwas breit - da müßte dann wieder was anderes weichen - dafür hat er aber ausreichend Stauraum (170L).

Komisch, daß soche Kühlschränke so rar sind.
Wen nervt es nicht, wenn wieder das hinterste Glas benötigt wird und deshalb den halben Kühlschrank ausgeräumt werden muß? Ich bin sauer!

Gruß
Neon
Lächeln
zurück weiter

Partnermagazine