DeLonghi Esam 6600 PrimaDonna und Milchschaum

09.11.2008 14:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DirkBlackMagic

Mitglied seit 22.10.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

haben uns endlich unseren traum vom Kaffee-VA erfüllt und eine DL ESAM 6600 gekauft!

Alles super - nur der Milchschaum will nicht so ganz was werden.

Was für Milch nehmt ihr für eure VA zum Aufschäumen?
In der Anleitung steht drin, teilentrahmte bzw. vollentrahmte Milch!

So was habe ich noch nie auf einer Milchpackung gelesen!
Ist es nun fettarme mit 1.5% oder 3.5% oder frische Vollmilch? Oder was für Milch?

Es gibt auch solche spezielle Aufschäummilch mit mehr Milcheiweiß? Taugt das was?

Wie macht ihr es und mit welcher Sorte?

Gruß
Dirk
 
09.11.2008 14:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

specht73

Mitglied seit 14.06.2006
1.789 Beiträge (ø0,58/Tag)

Wir haben die Saeco Primea und ich nehme 1,5% Milch. Manchmal gelingt der Milchschaum auch nicht so sonderlich gut, das liegt aber leider an der Maschine, aber wenn er gelingt (was zum Glück doch meistens passiert), dann super.
 
09.11.2008 15:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Xapor

Mitglied seit 14.12.2005
4.913 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo,

Mit dem Milchschaum ist es so wie mit dem Lottospielen. Manchmal funktioniert es hervorragend, ein andermal mag die Milch gar nicht....

Wenig Fett hilft oft. Ausserdem würde ich mal h-milch testen.

Probiere einfach mal verschiedene Marken durch.


DeLonghi Esam 6600 PrimaDonna Milchschaum 3054324153
 
09.11.2008 15:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bibi44

Mitglied seit 14.07.2008
632 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Dirk,
wir haben die gleiche DL aber bestimmt schon 1Jahr oder länger,Sind super zufrieden damit. Mit dem Milchschaum muss man probieren, wenn er rausläuft mußt du mal versuchen den Hebel zwischen Latte und Cappuccino hin und her zu schieben. Wir nehmen die H-Milch 1,5 aus dem Kühlschrank. Jetzt klappt es immer. Ist ein Versuch wert.
Viele Grüße Bibi
 
09.11.2008 16:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hexxana

Mitglied seit 28.10.2006
1.649 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi Dirk,

neben mir steht ein frischer Cappucchino, soeben gemacht mit unserer neuen PrimaDonna (haben wir seit ca. 8 Wochen).

Wir haben alles ausprobiert, was Milchschaum angeht, und ganz eindeutig: H-Milch 3,5 % ist das Beste.

Die mag ich eigentlich gar nicht, auch nicht in meinem Tee zum Heulen

Aber: aufgeschäumt ist sie klasse und der Geschmack völlig neutral. Der Schaum steht auch nach 20 min noch (wenn ich mal vor Arbeit vergesse, den Cappu zu trinken).

Die Kids trinken oft Milchschaum pur und bröseln sich dann Kaba rein, auch da ist das einzig Wahre diese Milch.

Es gilt wirklich: man muss probieren und testen... Ein Bekannter hat eine Jura und schwört, dass nur 1,5 % Frischmilch den ultimativen Schaum gibt. Habe ich auch probiert - igittttttt Sicher nicht!

Also viel Freude mit deiner PrimaDonna, wir sind seither Kaffee-Junkies. Lachen

Lieben Gruß
Sue
 
09.11.2008 19:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

specht73

Mitglied seit 14.06.2006
1.789 Beiträge (ø0,58/Tag)

Ich habe vor kurzem mal gelesen, dass die Milch möglichst kalt für das Aufschäumen sein soll, damit sie nicht durch den Dampf zu heiß wird. Wobei das bei unserer Saeco keinen Unterschied macht. Aber man sucht ja nach jeder Möglichkeit... ;)
 
09.11.2008 21:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chrisrein

Mitglied seit 20.07.2006
838 Beiträge (ø0,27/Tag)

Wir haben eine 3500, H-Milch und kalt geht definitiv am besten, bei uns auch eher 1,5%. Manchmal wird nix, dann ist irgendeine leichte Undichtigkeit im System Schuld.

Ciao

Christian
 
20.11.2008 15:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

HannaHa

Mitglied seit 20.11.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

seit über 7 Jahren haben wir einen JURA Impressa E75. Der Kaffe schmeckt sehr gut, aber die Maschine macht oft Ärger, war mehrmals im Servis (jedesmal ziemlich lange und es war - Das Wasser aus dem TAnk ist unten ausgelaufen - incl. Schaden an der Küche, Irgendetwas im Inneren hat sich nicht mehr hochgeschoben, so, dass man die Schublade mit dem Trester nicht mehr schließen konnte, eine Drüse verstopft regelmäßig.....usw.
Jetzt wollen wir endlich eine neue. Von einem Schweizer Gerät diesen Namens hätten wir eigentlich mehr erwartet und wissen nicht, ob wir nicht nur ein Montagsgerät erwischt haben. Optisch gefallen mir die Jura-Automaten immernoch am besten.
Wir haben aber viel Gutes über De Longhi gehört. Haben dann die ESAM 5500 ins Auge gefasst. es gibt sie nur in grau oder weiß. Die weiße hat uns nicht gefallen und die graue war nirgends life zu sehen - auf dem Bild sieht sie eher schwarz aus. Hat jemand dieses Gerät? Gibt es etwas, was sie im Vergleich zu der 6600 Prima Donna nicht kann, oder ist der Preisunterschied nur wegen Design und Materialien (Edelstahl anstatt Plastik)? Kann die 5500 (und die 3600) auch einen Latte Macchiato im hohen Glas? Laut Beschreibung finde ich die 3600 auch OK.
Könnte mir jemand sagen, wo die Hauptunterschiede liegen?
Vielen Dank vorab an alle.
H.
 
21.12.2008 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schlemmertöpfchen

Mitglied seit 20.03.2006
1.328 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo zusammen !

Wir haben seit einer Woche auch die Primadonna.
( FREU ! )
Nach einigen Versuchen haben wir für uns die
frische Vollmilch von Landliebe mit 3,8 % Fett entdeckt.
Sehr kalt funktioniert sie prima.

Frohe Weihnachten für Euch alle !

Gruß Schlemmi !
 
21.12.2008 18:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

clarkgabel

Mitglied seit 30.12.2006
289 Beiträge (ø0,1/Tag)

@HannaH: die 3500er und 3600er sind die 'Spardosen', ein einfaches Heizsystem für Dampf und Kaffee. Überzeugenden Milchschaum gibts nur mit 2-Kreis Heizsystemen. Der Dampf hat mehr Druck und ist sehr viel konstanter. Dadurch lässt sich leichter der Cappuccinatore einstellen (Verhältnis Milch Luft)
@Alle mit labberigem Milchschaum:
sollte zuviel Milch im Schaum enthalten sein, was bei einer Latte Macciato nicht wirklich hilft, Schäumt doch den Schaum mit der Dampfdüse nach. Dann wirds fest.
J weniger Fett in der Milch enthalten ist, umso fester wird der Schaum, am besten H-Milch
@Schlemmertöpfchen:
Du musst die Maschine noch einstellen! Zuwenig Power auf der Milchdüse, deshalb musst Du die fette Milch nehmen.

LG

Clarkgabel
 
22.12.2008 19:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Klaus999

Mitglied seit 16.05.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen

Ich habe die Talea RING Plus mit Milk Island und nehme H-Milch 1,5%

die macht einen super Milchschaum.

Gruß Klaus
 
24.12.2008 00:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dernix

Mitglied seit 02.02.2008
1.425 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,

ob nun 1,5% oder 3,5% Fettanteil ... dieser Wert dürfte nicht soo wichtig sein [gabs auch schon Tests dazu]. Viel wichtiger ist m. E. der Eiweißgehalt und die Temperatur der verwendeten Milch.

Sofern jemand eine Milch mit 1,5% Fettanteil bevorzugt, bedeutet dies nicht, dass alle 1,5%igen besseren Milchschaum als Ergebnis haben, sondern nur, dass dieses Milchprodukt von dem Hersteller eine gute Mischung [Eiweiß, Fett ...] zu haben scheint.

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Milchschaum.

Gruß,
Dietmar
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de