Reinigung der Gummidichtung?

03.04.2008 20:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mmecitron

Mitglied seit 14.11.2003
691 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

bei zwei neu gekauften Schnellkochtöpfen steht in der Anleitung - ...Gummidichtung nicht mit Spülmittel reinigen.
Warum?

Bisher habe ich die Dichtung immer im Spülwasser mit Spülmittel gereinigt.

Wie reinigt Ihr diese Dichtungen?


LG
mmecitron
 
03.04.2008 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.541 Beiträge (ø5,27/Tag)

Hallo,

ich reinige meine Dichtungsringe vom Schnellkochtopf immer mit Wasser und Spüli, und das schon seit mehr als 20 Jahren. Ich habe mir letztes Jahr einen neuen Sicomatic gekauft udn ich bin noch nicht einmal auf die Idee gekommen, diesbezüglich in der Anleitung zu schauen. Von welcher Firma ist denn dein Topf? Das die Dichtungsringe nicht in den Geschirrspüler dürfen, sehe ich noch ein, aber wie soll man sie denn sonst sauber bekommen? Der Dichtungsring sollte sowieso nach einiger Zeit ausgewechselt werden, deshalb sehe ich nicht ein, warum ich ein solches Gebrauchsteil nicht mit Spülmittel rienigen soll. Was wird denn in der Anleitung vorgeschlagen?

LG Anne
 
03.04.2008 20:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.965 Beiträge (ø12,26/Tag)

Hallo,


ich mache meine nur mit klarem, wamen Wasser sauber.
lg katir
 
03.04.2008 20:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Neumarkt

Mitglied seit 17.01.2002
774 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

meinen Schnellkochtopf (WMF) hab ich seit 14 Jahren und er kommt nur in die Spülmaschine. Der Topf, Deckel, abnehmbarer Griff und Dichtungsring. Dichtungsring hab ich glaube ich den 3.

Viele Grüße
Neumarkt
 
03.04.2008 21:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mmecitron

Mitglied seit 14.11.2003
691 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

der Topf ist von Elo.

Die Dichtungen macht ja nicht jeder Hersteller selbst.

In die Anleitung habe ich nur gesehen, da der zweite Topf von meiner Schwiegertochter ausgepackt wurde, und für sie ist es der erste Schnellkochtopf.

LG
mmecitron
 
03.04.2008 23:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

happycook75

Mitglied seit 22.10.2007
6.821 Beiträge (ø2,61/Tag)

Hallo
das hab ich bei meinem auch gelesen. Aber ich spül ihn immer ganz normal mit Mittel ab. Hat dem Topf und dem Ring bis jetzt nichts geschadet. Und ich hab den Topf jetzt über 10 Jahre. Und den 2. Ring. Aber bei den Jahren glaub ich ist das auch normal.




Liebe Grüße

Claudia




Alles muss probiert und getestet werden!!! Gnadenlos!!!
 
05.04.2008 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mmecitron

Mitglied seit 14.11.2003
691 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

ok. ich spül weiter, wie gehabt.

LG
mmecitron
 
06.04.2008 18:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Malti

Mitglied seit 05.06.2006
1.604 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo,

noch ein kurzer Nachtrag zu diesem Thread:

In der Bedienungsanleitung meines Sicomatic steht, daß man den ganzen Deckel, also auch den Dichtungsring, nicht in der Spülmaschine, sondern nur von Hand reinigen sollte.

Ich find's sowieso überflüssig, den Deckel eines Schnellkochtopfes in die Spülmaschine zu geben, da dieser ja meistens nicht unmittelbar mit dem Gargut in Berührung kommt.

Ich spüle den Deckel meist nur mit warmem Wasser ab, das reicht in der Regel völlig aus. Auch den Dichtungsring wasche ich unter fließendem Wasser kurz ab und lege ihn zum Trocknen auf ein Handtuch.

Liebe Grüße
Petra
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de