Wie groß sollte eine Kochinsel sein?

30.03.2008 21:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jojo1jojo

Mitglied seit 29.03.2008
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich hätte noch eine Frage: Wir wollen in unserer neuen Küche gern eine Kochinsel, die Küche ist aber nicht extrem groß, so dass die Kochinsel ebenfalls nicht allzu groß sein darf. Genügt es, wenn man auf der einen Seite des Kochfelds ca. 60 cm, auf der anderen ca. 40 cm Arbeitsplatte hat? Dann hätte die Insel bei einem Kochfeld von 70 cm Breite eine Gesamtgröße von 1,75 x 75. Was meint ihr? Ist das zu klein?

Grüße,
Jojo Lächeln
 
30.03.2008 22:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Laxmy

Mitglied seit 17.01.2002
7.348 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo Jojo,

Du schreibst ja, daß Du nicht mehr Platz zur Verfügung hast, also wirst Du mit den 60 cm auskommen müssen.

Mir persönlich wäre das absolut zu wenig, da könnte ich mich nicht "rühren".
Meine Kochinsel ist 65 cm breit und 2,80 m lang. Abzüglich der Kochstelle habe ich da noch 1,90m Platz zum Arbeiten.

laxmy mit Gruß
 
30.03.2008 22:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KerstinB

Mitglied seit 28.08.2004
15.972 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Jojo,
ich habe zwar keine Kochinsel, aber eine kleine Küche . Meine Kochseite hat ca. 170cm x 60 cm ... rechts und links vom Kochfeld je ca. 55 cm. Ich komme sehr gut damit aus.

Die Frage ist ja auch, was für Arbeitsfläche hast du sonst noch?

LG
Kerstin
 
30.03.2008 22:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jojo1jojo

Mitglied seit 29.03.2008
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wir hatten als Alternative überlegt, die Kochinsel ganz wegzulassen und den Herd einfach in die Küchenzeile zu integrieren. Aber da verliert man natürlich nur Platz, insofern ist das auch keine Lösung. Hast du denn auch noch eine andere Arbeitsplatte? Die haben wir nämlich, gegenüber, so dass ich glaube, dass die Lösung okay ist. Und 65 cm ist nicht sehr breit oder genügt dir das? Ist für mich auch interessant...

Vielen Dank für deine rasche Antwort!

Grüße,
Jojo
 
30.03.2008 22:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jojo1jojo

Mitglied seit 29.03.2008
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hey, super! Hab gerade erst deine Antwort gelesen, vielen Dank! Ja, wir haben gegenüber noch eine ziemlich lange Arbeitsplatte, so dass das also kein Problem sein dürfte. Was hast du für ein Kochfeld?

Grüße, Jojo
 
30.03.2008 22:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KerstinB

Mitglied seit 28.08.2004
15.972 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Jojo,
ich habe ein einfaches Induktionskochfeld von Constructa. Leider nur 60 cm breit. Heute würde ich versuchen eines mit ca. 70 cm Breite und 4 Kochfeldern zu bekommen. Allerdings würde ich auch genau darauf achten, dass die 4 Kochstellen die 70 cm Breite auch ausnutzen.

LG
Kerstin
 
30.03.2008 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Laxmy

Mitglied seit 17.01.2002
7.348 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo Jojo,

ich hab jetzt erst gemerkt, daß Du mich meinst mit Deiner Frage. na dann...

Ja wir haben noch eine Arbeitsplatte an der Wand. Dort ist die Spüle integriert
Länge über Alles 4,50 m
Die Arbeitsplatten sind deshalb "nur" 65 cm, weil es die Marmorplatten bei uns nur in dieser Breite gibt und ich wollte auf diese Längen keine Naht haben.

Unsere Küche ist sehr groß, das muß einfach sein, weil wir seeeeeeehr oft für über 50 Leute kochen.

Dafür ist mein Bad nur 1x1 m groß Na!

grüße, laxmy
 
31.03.2008 11:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jojo1jojo

Mitglied seit 29.03.2008
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also, für 50 Leute kochen wir NIE!! Vielleicht für 8 bis 10, ab und zu mal, aber das isses dann auch. Dafür genügt mir sicher meine kleine Kochinsel.

Und übrigens: Unser Bad ist auch nur unwesentlich größer. Aber da muss ich ja auch nicht kochen... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüße,
Jojo
 
31.03.2008 12:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TPunkt

Mitglied seit 21.08.2007
6.986 Beiträge (ø2,61/Tag)

Ich würde niemals ein Kochfeld in eine Insel packen. Vielleicht gerade so, wenn die Kochinsel sehr tief/breit ist (ab 1,20 m). Ich finde es ja schon nervig, wenn das Fett beim Braten nach vorn auf den Boden spritzt. Wenn es dann aber auch noch auf den Boden hinter der Insel landen kann.... Ich finde es besser, wenn der Dreck an der Wand landet, da muss man ja nicht drüberlatschen.
Fazit: Ich würde die 1,75x0,75 als reine Arbeitsfläche nutzen und das Kochfeld klassisch in eine Küchenzeile an der Wand einbauen.
 
02.04.2008 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtvanilla

Mitglied seit 28.11.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
die Frage ist wirklich ob eine Kochinsel in einer kleinen Küche sinnvoll ist. Abgesehen von den Spritzern, die dann am Boden landen ist es sau ärgerlich, wenn du mal was zur Seite schiebst und dir fällt seitlich oder nach hinten dann ein anderes Teil runter. Mal dir mal die Größe der Kochinsel und des Herdes auf ein Paketpapier oder eine Tapete, stell mal ein paar Töpfe und Schüseln drauf und schau mal! Dann wird sich vielleicht schon maches klären.
Gruß
zimtvanilla
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de