Ärger mit Samsung Side by Side Kühlschrank

03.08.2007 20:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tearsdontlie1979

Mitglied seit 10.11.2003
2.102 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

so langsam bekomme ich mit meinem Side by Side von Samsung echt noch graue Haare.
Zur Erklärung, das gute Stück ist nun fast genau 1 Jahr alt. Vor ca. 3 Wochen hat er angefangen zu spinnen. Wurde plötzlich unwahrscheinlich laut, brummte und die Temperatur stieg auf 12 Grad. Allerdings alles nur im Kühlteil... zum Glück Na!.
Wir bei Samsung angerufen und die schickten 2 Tage später auch den Kundendienst vorbei. Ein netter junger Mann kam, sah sich das gute Stück an und innerhalb von 5 Minuten hatte er den Fehler gefunden. Er wechselte den Lüfter, der die Luft im inneren des Kühlschranks zirkuliert. Da muss sich wohl ein wenig Eis, trotz No Frost Funktion, drinn festgesetzt haben. Er erklärte uns auch noch, das man den Kühlschrank trotz allen ca. alle 9 Monate abtauen sollte.
Naja, das ganze ist jetzt gute 3 Wochen her, und seit heute ist das Ding schon wieder am brummen, aber lauter als vorher traurig, und es kommt wieder von diesem Lüfter. Es ist echt zum heulen.
Hat jemand von Euch auch einen Side by Side von Samsung und dieselben Erfahrungen gemacht? Haben wir irgendwas falsch gemacht?? Wenn der das ganze Wochenende so brummt, müssen wir am Montag wieder bei Samsung anrufen. Zum Glückt stimmt bis jetzt die Temperatur, mal schauen wie es sich am WE entwickelt.
Wäre echt super wenn uns jemand von seinen Erfahrungen berichten könnte.

Lg Katrin
 
03.08.2007 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fiall

Mitglied seit 14.05.2006
2.280 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo Katrin,

ich hab das Problem nicht, bin noch nicht mal glücklicher Besitzer eines Side by Side, aber falls das Problem nach dem nächsten Kundendienstbesuch wieder auftritt, würde ich auf Austausch bestehen. Garantie habt ihr ja noch.

GLG,

Fiall
 
28.05.2008 10:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AzZkIkR79

Mitglied seit 28.05.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Ich besitze nun seit 4 Jahren den Samsung RS21FHNS Side by Side und mußte
diesen noch nie außer Betrieb nehmen. Hatte auch noch keine Defekte an dem
Gerät. Du hast scheinbar ein Montags-Gerät erwischt.... Was denn nun?
 
02.08.2009 16:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tim_Lurch

Mitglied seit 02.08.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

@ tearsdontlie1979 traurig

Was genau für ein Gerät hast Du denn?
Also die konkrete Bezeichnung.

LG
TL
 
30.05.2011 17:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DSR

Mitglied seit 30.05.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich habe auch einen sidebyside kühlschrank von samsung. der hatte genau denselben fehler wie oben beschrieb. allerdings taucht der fehler jährlich auf trotz etlichen reparaturen. @kathrin: kannst du mir sagen was bei dir der auslöser der eisbildung war? ich bin schon am verzweifeln, weil ich jedes jahr rund 200 € für die reparatur ausgeben muss. ich freue mich sehr, wenn du mir da weiterhelfen könntest.

LG Zolboot
 
27.07.2011 15:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Unser Samsung RSH1KTPE ist auch so ein Gerät das alle paar Monate vereist. Dies ist definitiv ein Konstruktionsfehler. Nach 2 Jahren aus der Garantie putzt sich Samsung ab. Reparaturkosten ca. 300.-, aber ohne Gewähr das die Vereisung nimmer auftritt. Die Vereisung tritt immer wieder auf, so ca. alle 4-6 Monate. Von Samsung ist nichts zu erwarten, die schieben alles auf den Kundendienst ab. Der kommt tauscht den Lüfter, obwohl der gar nicht kaputt ist, sondern nur am Eis streift. Der Lüftermotor kann gar nicht kaputt werden, auch wenn man ihn festhält brennt der nicht ab !!!

Kann jemand bestätigen, dass sein Gerät wieder ordentlich nach der Reparatur funktioniert und nicht mehr vereist? Kann dieser uns allen mitteilen, welche Teile getauscht werden müssen? Abtauheizung, Sensor , Hauptplatine mit neuer Firmware??

Besten Dank
 
31.07.2011 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mave110

Mitglied seit 25.12.2010
51 Beiträge (ø0,04/Tag)

wo wir hier gerade bei den samsung SBS geräten sind, häng ich meine frage mal kurz hintendran:

unser neuer samsung zerkleinert beim crush ice das eis nicht richtig. immer wieder (recht häufig) sind da ganze eislümpchen dabei! kann man da manuell irgendwas einstellen oder ist das normal so?????
 
02.08.2011 00:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mave110

Mitglied seit 25.12.2010
51 Beiträge (ø0,04/Tag)

hier scheinen ja mehrere einen samsung mit ice crusher zu haben... wie sieht den euer gecrushtes eis aus? vielleicht könnt ihr mal ein foto von machen???
 
08.08.2011 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Competidor

Mitglied seit 18.07.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

habe auch so einen Samsung side-by-side Kühlschrank ( RS1HFTPE ) mit NoFrost-Technologie. NoFrost ist wohl eher eine Marketingaussage, denn mein Gerät fing letzte Woche an ordentlich Lärm zu machen, dann wurde es stiller und ein, zwei Tage später stieg die Temperatur im Kühlteil auf angezeigte 16°C. Im unteren Teil war es allerdings deutlich frischer, meine Karotten im Gemüsefach waren sogar gefroren.

Das Problem mit diesem "nie mehr Abtauen" scheint etwas häufiger aufzutreten und nach einiger Recherche komme ich schon fast zu dem Schluss, Samsung hat absichtlich so unendliche viele Typ-Bezeichnungen, dass sich die negativen Kritiken etwas mehr verteilen.

Als wirklich hilfreich hat sich ein Fund bei youtube erwiesen, Andy Cunningham hat da ein nettes Video reingestellt, in dem er erläutert, wie er seinen völlig vereisten NoFrost-Fridge wieder klargekriegt hat. Ich habe mich an seine Anweisungen gehalten und mein Kühlschrank läuft wieder bei 3°C. Bin mal gespannt wie lange.

^link zu youtube vom admin entfernt ---> How to repair a Samsung fridge^

Wie im Video beschrieben, war auch bei mir der Ventilator völlig mit Eis ummantelt, eigentlich die ganze linke Seite. Ausgetauscht habe ich gar nix und die Reparatur hat mich ca. 2-3 Stunden Föhnen, Nerven und die Illusion, dass der Kühlschrank hinter der Abdeckung auch so hübsch aussieht, gekostet.

Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen, lieber einen richtigen Kühlschrank zu kaufen, auch wenn man dafür mehr berappen muss. Samsung ist sicherlich nicht erste Wahl und den Ärger kann man sich wirklich sparen.
 
19.08.2011 13:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Heavytool1

Mitglied seit 19.08.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

mein Side by Side war 2 1/2 Jahre alt , als dieses Problem im März 2011 zum ersten mal auftauchte , sehr lautes Geräusch, danach Temperatur anstieg im oberen Kühlbereich auf 17 ° !!.

Bei Samsung angerufen, wo man überraschend schnell auf das Lüfterproblem kam.. und mir ihren Kundendienst aus Nürnberg , Pro... vorbeischickte . der den Lüfter austauschte weil angeblich defekt. und eine Rechnung von 200 € ausstellte .

Nun , im August 2011 war das gleiche problem schon wieder aufgetreten , und ich am verzweifeln . Was soll das ? werden die inzwischen so gebaut um die Wirtschaft zu beleben ?

Also wieder angerufen bei Samsung wieder an die Fa. in Nürnberg weitergeleitet, die 1 Woche später vorbeikommen wollten.

Da ich aber eine 2. Gefriertruhe habe und 2. Kühlschrank habe , alles alles raus und das ding von Samsung ausgesteckt. Und siehe da !! nach 3 Tage ohne Strom läuft das Teil wieder 1 a !! War vermutlich doch nur vereist der Lüfter und jetzt geht er wieder!

Nun meine ganz persönlicher Verdacht ! Das Teil beim ersten mal war vermutlich auch nicht defekt, sondern vereist! Und man könnte den Kunden bei Samsung sicherlich sagen, versuchen sie den Kühlschrank vorab gänzlich abzutauen ! Aber , klar, davon verdient man keine Geld ! Sicher jedoch zufriedenere Kunden ! Hört sich doch sehr nach Abzocke an oder ?

L.G.

Georg
 
19.08.2011 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

HAllo!

Ja genau so ist es bei allen. Vielleicht Konsumentenschutz oder besser SAT1 "Akte 2011" melden. In England verkaufen sie ganze Repaartursätze mit komplett neu gestalteter Rückwand neue Sensor alles orig. Samsung usw. un 90 Pfund. Video gibt es auf Youtube.

Vg

Hakaido
 
19.08.2011 14:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Kaufe mir bestimmt einen LG und keinen Samsung mehr.
 
22.01.2012 16:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

trozi

Mitglied seit 28.05.2011
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Wichtige Frage Verdammt nochmal - bin stocksauer

habe auch ein Samsung Side-by-Side Kühlschrank Modell: RS 21 FCMS
im Kühlschrank vereist es ein wenig unten hinter der Krümmung
und die Temperatur stieg an von selbst,nur im Kühlschrank
und ein lauteres Brummen/Geräusch ist zu hören,wie ein Ventilator oder so
wenn ich die Kühlschranktür öffne oder das Barfach,geht das Geräusch/Ventilator aus.
Mach ich alles zu, springt der Kühlschrank nach paar Sekunden wieder an.
Werde noch NARRISCH!


Habe ihn 48 Stunden außer Strom gehabt, ausgewaschen und trocknen lassen.
Jetzt ging er eine Woche und jetzt taucht das selbe Problem auf.
Aber nur das Brummen/Ventilator ?????

Bitte dringend um schnelle Rat
 
22.01.2012 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ChefMausi

Mitglied seit 21.02.2009
2.373 Beiträge (ø1,18/Tag)

hallo

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen wollte auch erst so ein teil kaufen aber nach den macken die hier und anders wo auftreten auch bei verschiedenen anderen marken habe ich mich dann letztendlich dagegen entschieden um mir den dauerbesuch vom kd zu ersparen.


geworden ist es ein smartfrost ks von liebherr der ist wirklich super und muss erst nach zwei jahren ab getaut werden.
 
22.01.2012 16:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

@ trotzi

Hallo!

Der Kühlschrank ist nicht schlecht, aber ist auch von der Serie wo das nicht hinhaut. Am besten Kühlteil ausräumen. Alle hinteren Abdeckungen alles abbauen und dann das vereiste Gebläse mit dem Styropor an einen warmen Ort bringen. Abtauen lassen, trocknen und wieder genauso einbauen. Auch im Kühlschrank alles Abtauen und trocknen lassen => Haarfön, aber aufpassen das kein kunststoff sich verformt wenn es zu heiß wird. Mach vorher dabei Digi Fotos. Dann gehts wieder für ein Jahr.

Alles andere hilft nicht. Samsung kümmert sich nicht um die Produktionsfehler.

Gruß

Hakaido
 
23.01.2012 18:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

trozi

Mitglied seit 28.05.2011
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Verdammt nochmal - bin stocksauer

hallo

hakaido

kann das sein das der kompressor kaput ist weil der kühlschrank so brummt ???????

bitte um hilfe an alle
 
23.01.2012 18:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Du hast dir die Antwort schon selber in deinem Beitrag gegeben:

"..wenn ich die Kühlschranktür öffne oder das Barfach,geht das Geräusch/Ventilator aus.
Mach ich alles zu, springt der Kühlschrank nach paar Sekunden wieder an. "

..und das brummende/surrende Geräusch ist wieder da! Mach so wie ich, dann gehts wieder für ca. 1 jahr. Und bitte nicht ärgern, weil das bringt nichts, ist leider so. Lächeln

Lg

Hakaido
 
23.01.2012 18:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

trozi

Mitglied seit 28.05.2011
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

danke dir

Hakaido

für die schnelle nachricht
 
23.01.2012 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

bitte schön, gerne
 
26.01.2012 17:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rob708blom

Mitglied seit 28.04.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
Ich hatte ein RSH1FHPE Sidy by Side von Samsung - gekauft haben wir das teil August 2008 nach ca. 2 1/2 jahren hatten wir auch das problem mit diesen lauten lüfter und die kühlseite wurde warm nachdem wir alles abgetaut hatten lief er wieder ca. 12 monaten
dann das gleiche problem wieder wir haben alles wieder abgetaut und kühlschrank wieder eingeschaltet da lief er nur noch 2 tagen
wir haben ein bekannter der als techniker arbeitet bescheid gesagt er hat denn das gerät überprüft und sagte uns das es Schrott ist
Verdichter und Abtausensor defekt (Abtausensor war das hauptproblem)
Nachdem er beim gefrierteil die rückwand abgebaut hatte sagte er uns das da ein schmorbrand war!!!!!! (Isolierung verbrannt)
wir haben denn im internet gesucht nach diesen fehler und haben ein bericht vom eine reperaturaktion vom Samsung gefunden diese war vom 2009 da sollten teilen gewechselt werden weil es zu schmorbrand kommen konnte.
Mit diesen bericht haben wir ein Kulanz antrag bei Samsung gestellt und siehe da Innerhalb von noch keine 3 wochen ist unsern Kühlschrank durch eine neue ersetzt worden....

Also kann ich nur sagen wenn ihr bestimmte fehler habt schaue im netzt nach es lohnt sich....

Die service bei Samsung war in unseren Fall sehr gut......

R.Blom
 
26.01.2012 17:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rob708blom

Mitglied seit 28.04.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hi

Also mein techniker sagt der abtausensor oder die heizung vom verdampfer soll da kaputt sein (im Kühlteil)
wir hatten das gleiche problem...
 
19.02.2012 15:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

EiskälteTechniker

Mitglied seit 19.02.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen.Könnte euch helfen bei Problemen mit Samsung Kühlschränken (Probleme und Ersatzteile).
Wenn Ihr rechts Laute Geräusche vom Lüfter habt ist auf jedenfall die Heizung oder mit an dem Register der Sensor Defekt.
Würde dann immer beider Sachen tauschen.
Mit freundlichen Grüssen
 
20.02.2012 21:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

trozi

Mitglied seit 28.05.2011
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo
Eiskälte Techniker
danke für die idee
wo gibts die ersatzteile ?????
mfg. 11.11.11:11
 
23.02.2012 16:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moni29

Mitglied seit 19.04.2008
38 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo,
hatte vor unserem umzug auch solche probleme alle paar wochen musste ich abtauen und das ganze innenleben auseinander nehmen
aber seit unserem umzug ist das nicht mehr, weder laut noch enteisen
wo steht denn der kühlschrank?
hast du den herd oder backofen in der nähe?
hast du eine dunstabzugshaube?
hast du sonst etwas in näherer umgebung stehen was sehr viel "heißen dampf" macht
bei mir war beim ersten mal ein vaporisator mit dran schuld, der gute herr von samsung erklätre mir, das irgendwo ein fühler ist und wenn es da warm wird "böllert" der samsung und dabei vereist das gebläse
hoffe ich konnte helfen
 
22.03.2012 09:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sissylon

Mitglied seit 22.03.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo, habe deinen beitrag gelesen. ich habe auch diesen kühlschrank mit den selben fehler.alle 10 - 12 wochen rattert der lüfter im rechten teil. leider habe ich keine garantie mehr. der fehler ist nach ablauf der garantie das erste mal aufgetreten. samsung wollte mir auch einreden, dass ich doch mir vor ort eine fachfirma suchen soll, welche das gerät dann repariert. ich ziehe dann, wenn der lüfter rattert für ca 12 stunden den stecker und lasse ihn ein wenig abtauen. dann ist das problem für ca. 10 - 12 wochen verschwunden.denn er scheint am lüfter immer zu vereisen. samsung meinte dazu, es wäre ein sensor defekt ? weißt du evtl. wie mann an den lüfter selbst heran kommt, sitzt dieser innen im kühlschrank, oder mommt an den lüfter durch die hinterwand ?
 
22.03.2012 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sissylon

Mitglied seit 22.03.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo,

auch ich hab bei meinen samsung rsh1fhpe das problem mit dem vereisten lüfter. alle 10-12 wochen trenne ich das gerät für ca. 12 stunden vom strom. danach habe ich wieder für einige wochen ruhe, ohne das der lüfter vereist. kann ich das problem selber lösen, indem ich den defekten sensor tausche? wo sitzt denn der lüfter, innen im rechten teil des kühlschrankes hinten an der wand wo die plasteverkleidung sitzt, dahinter? die plasteverkleidung wollte ich schon einmal entfernen. habe sie aber nicht abbekommen. da der lüfter ja nur vereist, macht es ja wenig sinn, diesen zu tauschen, denn er ist ja nicht wirklich defekt!
was kostet denn der sensor? für einen tipp etc. wäre ich sehr dankbar. viele grüße jens
 
12.08.2012 13:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susan1968

Mitglied seit 10.08.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, wir haben seit fast fünf Jahren eine Samsung Side by Side Modell RS 20 BRPS. lief bisher tadellos bis vor drei Tagen: auf einmal blinkt der Gefrierteil, bei Drücken der Power Frost Taste läßt sich Temperatur verstellen, nach 4 Sekunden blinkt dann aber wieder die Frosttemperatur-Anzeige. Habe ihn nun vom Strom genommen und ein Elektriker war da, der meinte, dass das Herzstück defekt sei, er könne sich nicht mehr hochschalten. Der Kühlschrank surrt auch nur etwas und nach ein paar Minuten versucht er sich einzuschalten, was aber nicht funktioniert.
Kann mir einer einen Tip geben, ob ich Ersatzeile dafür bekommen und ob es sich überhaupt noch lohnt.
Vielen DAnk
 
05.02.2013 06:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

donik8490

Mitglied seit 05.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo an alle.


Bin neu hier, und sehr erstaunt, dass es nicht nur mir so geht. Hab auch einen Samsung Side by Side Kühlschrank vor zwei Jahren und drei Monaten gekauft. Nach kurzer Zeit fing er an Probleme zu machen, drei mal war ein Techniker hier und nach geschlagenen 4 Monaten wurde das Gerät getauscht, da der Techniker nicht mehr weiter wusste. Und jetzt kommt´s , dass neue Gerät ist wieder defekt und Samsung sagt, die Garantie sei abgelaufen. Ich hab das Tausch Gerät aber erst seit einem Jahr und 8 Monaten. Kennt sich wer mit der Rechtslage der Garantie bei Tausch Geräten aus?

Danke Lg. Christian
 
05.02.2013 08:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Tut mir echt leid für dich! Bei meinen Eltern müssen wir alle paar Monate den Kühlteil ausräumen, abtauen und wieder zusammenbauen. Es ist schrecklich. Wir haben uns deshalb eine LG gekauft und holzklopf, bis dato (2 Jahre) absolut nichts. Läuft super und leiser als Samsung. Das Service von Samsung ist nicht wirklich top. Es gibt auch nicht wirklich eine Lösung für das Festfireren des Lüfters. Verlangen unsummen wenn ein Techniker kommen muss. Sobald nur ein Tag außer der Garantie zack. Eben ein schon zu großer Konzern.

Lg

Chris
 
05.02.2013 19:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

medkom

Mitglied seit 23.03.2009
417 Beiträge (ø0,21/Tag)

@donik: Das Gerät wurde im Rahmen der Garantie getauscht - diese beläuft sich bei Samsung auf 24 Monate. Die 24 Monate seit Tätigung des Gerätekaufs sind verstrichen. Von daher ist alles in Ordnung.

Anders wäre es, wenn der Tausch z.B. über den Händler abgewickelt worden wäre. Er hätte das Gerät tauschen können in das gleiche Gerät: 1 zu 1 Tausch - dann verhielte es sich wie bei Deinem fall. Im Rahmen der Garantie getauscht - 24 Monate.
Hätte Dir der Händler allerdings das Gerät zurückgenommen (weil er z.B. von Samsung eine Gutschrift bekommen hätte) und Du hättest Dich für ein anderes Gerät entschieden (samt neuem Kaufbeleg), dann würden die 24 Monate von Neuem beginnen.

VG
 
26.02.2013 09:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maddcom

Mitglied seit 26.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ich habe auch einen samsung side by side und mit dem Kühlfach gar kein Problem. Aber das Gefrierfach. Es sammelt dich ganz unten immer wieder Eis an das wird dann nach vorne gedrückt und durch die Dichtung und dort schmilzt es wieder. Irgendjemand eine Idee was das sein könnte. Habe auch schon komplett abgetaut. Aber nach ner Woche is wieder Eis am Boden.
 
01.03.2013 11:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

starwood

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

weiß jemand, wie man diesen Sensor austauschen kann? oder was es kostet, wenn man es machen läßt? habe das selbe Problem mit dem vereisen.

Wir warten seit über einer Woche darauf, dass sich erst mal der Techniker von Samsung bei uns meldet. Hab schon 3x nachgefragt, aber nichts erreicht. Heisst immer nur 'wir fragen noch mal nach'. So ein besch.... Service!
 
02.03.2013 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

purzeltrixi

Mitglied seit 17.08.2007
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

auch ich habe einen Samsung side by side seit 7 Jahren bis vor drei Monaten lief er einwandfrei. Dann fingen die Rattergeräusche an. Also Kühlteil ausgeräumt und die Rückwand mit dem Lüfter abgebaut und abgetaut. Dann wieder zusammengebaut. Nach ca. 10 Tagen das gleiche wieder. Haben dann einen Abtausensor (ca. 20 Euro) bestellt und augetauscht. Nach zwei Wochen haben wir gedacht "Super, hat geholfen". Eine Woche später die Ernüchterung wieder rattern. Heute hat er eine Temperatur von 10 Grad. Bin langsam am verzweifeln.

Am liebsten würde ich einen neuen Kühlschrank kaufen...., wenn ich das hier so lese, das es nicht wirklich eine Lösung für dieses Problem gibt.

LG Anett
 
02.03.2013 14:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

starwood

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo Anett
wo habt ihr den Abtausensor bestellt und wo muss der ausgetauscht werden? Rückseite?
Wir wollen das selber mal probieren und wären dankbar für Tips.

Wir haben gestern (nach 1 Woche!) erst mal eine SMS erhalten vom Kundenservice dass sich die Reparatur verzögert. D.h. wir haben keine Ahnung, wann da mal ein Techniker kommt um sich wenigstens das Gerät mal anzuschauen.
Für uns bedeutet das: nie wieder SAMSUNG. Egal ob Kühlschrank, TV oder anderes.
Die lassen einen einfach hängen.
 
05.03.2013 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

purzeltrixi

Mitglied seit 17.08.2007
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Starwood,

wir haben den Sensor und jetzt auch die Themperatursicherung bei www.tsf.at/ bestellt.

Der Sensor wir im Kühlteil eingebaut. Die Rückwand abbauen und dahinter befindet sich der Verdampfer, Lüfter usw.

LG Anett
 
09.03.2013 10:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

christine_123

Mitglied seit 09.03.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

habe auch ein Problem mit meinem Samsung RS-20BRPS.
Nach Austauschen des Thermostat-Sensors läuft das Ding immer noch nicht. Der Techniker hatte nach der Beschreibung von mir einfach den neuen Sensor bestellt und eingebaut. Ich hatte ihm berichtet das das Gerät plötzlich nicht mehr kühle und auch nach 2 tägigem Abstellen nicht anfängt zu kühlen im Gegenteil. Nach erfolglosem Austausch nun meinte der Techniker, ich solle das Ding auf den Müll schmeissen. Da ich ihm am Telefon meine Vermutung, dass der Kompressor defekt sei mitteilte. Verdammt nochmal - bin stocksauer
Der Kühlschrank ist aber erst im Juni 2009 gekauft worden. Laut Techniker würde eine Reparatur über 500 Euro kommen und das würde sich nicht lohnen.
Der Kühlschrank ist aber sonst in einem super Zustand, muss ich jetzt wirklich das Ding auf den Müll schmeissen. Hat mir hier jemand eine Idee???
Würde mich über eine Antwort sehr freuen Lächeln+

gruß Christine
 
09.03.2013 10:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

HAllo!

Ist schwierig auf dem Fernwege hier ein Urteil abzgeben. Meine Eltern müssen ihren Samsung auch alle 6 Monate abtauen. Noch nie was getauscht, Servicetechniker kommt keiner bei der Tür rein. Da bist fürs guten Tag sagen schon € 100.- los. Ich habe einen LG (LifesGood) Side by Side dann gekauft und der funktioniert einwandfrei. Samsung ist echter Schrott, nicht nur bei den Kühlschränken auch bei Fernseher Handy usw. Qualität, Kundenhotline und das Service ist zum kotzen. Kulanz => Fehlanzeige. Eben so, wie man es als riesiger, präpotenter Großkonzern es nicht machen sollte.

Sorry das ich dir nicht mehr sagen oder helfen kann.

Lg Haki
 
24.03.2013 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MissSnupsy

Mitglied seit 24.03.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo allerseits,

bei mir fing vor ca. 8 Tagen auch die Spinnerei an. Der Kühlschrank (auch Samsung, Side by Side) fing an extrem laut zu brummen.

Die Temperaturen zeigten weiterhin -17 Grad/ 5 Grad an. Jedoch hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass es im Kühlteil fast handwarm ist.
Auch hörte das Brummen sehr schnell auf.

Heute habe ich nun mit Hilfe meines Ex die Abdeckungen im Inneren des Kühlschranks aufgeschraubt. Dahinter was ALLES vereist. Der Lüfter konnte sich natürlich nicht mehr drehen ...

Mit dem Haarfön entfernten wir dann nach und nach das Eis und siehe da: Alles funktioniert wieder. Es ist so kühl, wie es in einem KÜHLschrank kühl sein muss. Wahrscheinlich muss man den regelmäßig abtauen.

Na ja, ich hoffe dass ich jetzt mal wieder gaaaaaaanz lange Ruhe habe und wünsche Euch dieselben Erfolgserlebnisse.

Grüße,
MissS.
 
12.06.2013 14:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fato06

Mitglied seit 12.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
mein Samsung Side by Side RS20VQPS spinnt er Piepst die ganze Zeit, jede minute 10 mal.
DieTemparatur steigt im Kühlschrank auf 14 ° , das piepsen nervt!
Weiß jemand was es sein kann?
Ich vermute das es der Temperatursensor ist.
Wo liegt dieser???
Bitte um schnelle antwort !!

LG
 
12.06.2013 20:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo

Wird wohl der Lüfter bereist sein. Hat er gebrummt, gerattert, seltsames Geräusch bevor dei Temperatur im Kühlfach stieg? Abtauen lassen und fertig.

Gruß Haki
 
13.06.2013 07:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,14/Tag)

Huhu,

hier das gleiche mit dem Teil. Inzwischen werden die Abstände immer kürzer. Mußte ihn jetzt innerhalb eines Monats schon zweimal abtauen. Manchmal hab ich das Gefühl, dass er viel zu viel kühlt, nur um dann plötzlich fast gar nicht mehr zu kühlen. Ich glaube kaum, dass das noch zu reparieren ist. Wir haben ihn allerdings schon ca. 2004/2005 gekauft....mehr darf man wohl heute nicht mehr erwarten.

LG
Eulalia
 
13.06.2013 07:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo

Wie gesagt, ich habe einen LG Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen (meine Eltern einen Samsung Welt zusammengebrochen Verdammt nochmal - bin stocksauer Jajaja, was auch immer! ) und der läuft ohne Probleme.

Vg

Haki
 
13.06.2013 07:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,14/Tag)

Wir werden uns wohl auch einen neuen anschaffen. Ich brauche so einen großen Kühlschrank eh nicht mehr. Und vor allem werde ich dieses Mal einen wählen, wo man Kühl- und Gefrierteil separat ab/anschalten kann.
 
20.06.2013 20:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fato06

Mitglied seit 12.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
seltsame Geräusche macht es nicht im Kühlschrank ist es schön kalt alles funktioniert nur dieses Piepsen nervt es piepst als ob die Tür offen ist und das jede Minute kann es sein das der Schalter von der Tür defekt ist????

LG
 
25.06.2013 19:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andreasbardou

Mitglied seit 25.06.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde so recht keine Frage auf die ich antworten kann. Ich suche eher ein Link, wo ich meine Frage hinstellen kann.
Mein Side-by-side RS217ANS läuft super seit 7 Jahren. Neuerdings habe ich unten links, scheinbar Scharnierposition, bei Eiswürfelbetrieb eine braune Brühe auf dem Fußboden, jedoch immer eingetrocknet, wenn ich nach Hause komme ...
Was ist das ?

Andreas
 
13.07.2013 03:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Archimodus

Mitglied seit 13.07.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich möchte mir einen side by side Kühlschrank zulegen und bin beim samsung A1UTMG1 hängen geblieben.Weil er relativ günstig ist uns
soweit alle Funktionen hat.Aber wenn ich das hier so lese bin ich geneigt,doch auf eine LG auszuweichen.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Baureihe?

Grüße Frank
 
12.08.2013 14:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Scheibenkleister63

Mitglied seit 12.08.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank für die Schreiberlinge, die mir geholfen haben, meinen Samsung Side Side by Side Kühlschrank zunächst kostenfrei wieder in Gang zu bringen. Küsschen
Hatte zwei frei Kundendienste angerufen, die angaben, Kühlschränke dieser Art nicht zu reparieren. Ich solle mich direkt an den Samsung Kundendienst wenden! Wahrscheinlich wissen die freien Raparaturservices, dass Samsung mit diesem Modell Mist gebaut hat.
Dann bin ich auf Eure Beiträge gestoßen und habe den Kühlschrank zunächst total abgetaut und dann wieder angestellt. Nun kühlt die Kühlschrankseite wieder einwandfrei. Ich hoffe, das Erfolgserlebnis hält etwas an.
Nochmals vielen Dank für den Tip!
 
17.08.2013 16:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zupro

Mitglied seit 13.07.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Bin gerade froh, dass hier ales zu lesen!!
Hätten fast uns heute auch eine samsung Kühlschrank side-by-side gekauft.
Werden das jetzt neu überdenken u nd bestimmt kein samsung kaufen!!!
Danke!!
 
06.09.2013 01:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

Bin auch "Geschädigter" - (leider auch noch vom Fach). Die Veisung tritt am häufigsten im Sommer/ Übergangszeit auf. Dann ist die Luftfeuchtigkeit der Umgebungsluft deutlich höher, als im Winter. Mit jedem Öffnen gelangt Umgebungsluft in das Kühlabteil, wird vom Ventilator angesaugt und durch den Verdampfer geblasen. dort scheidet sich die Feuchtigkeit ab und es bleibt: Eis. Das ist normal. Aber offensichtlich ist die Abtauheizung zu schwach. Das Problem tritt ja wohl überwiegend im (rechten) Kühlteil auf- wie bei uns.
Spart euch den Service. Sobald Ihr das typische schleifende Geräusch hört - Stecker raus, Tür auf, untere und mittlere Fächer leeräumen und mit einem Fön auf sanfter Stufe in die Luftschlitze der Plastikabdeckung blasen. Meist sieht man schon das Eis. Das Ganze dauert dann max 1h - das TK - Teil links hält da genügend Temperatur ohne Spannungsversorgung. Wenn Eis sichtbar ist, kann man zusätzlich in die Luftschlitze lauwarnes Wasser sprühen. Aber vorher den Fön außer Reichweite legen... Dann geht´´s schneller.
Sehr ärgerlich - komme gerade wieder mal aus der "Abtauhocke" vorm Kühlschrank - und bin leicht angesäuert....

Denkt dran: Fön und Wasser nur LAUWARM!!!!
 
17.09.2013 17:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

d0utone

Mitglied seit 17.09.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hi,
ich habe das gleiche Problem mit nem Samsung Side By Side. Jetzt mal ne kurze Sache die ich mir überlegt habe:

Spricht etwas dagegen, die Problemstellen mit Frostschutzmittel zu behandeln?
 
17.09.2013 22:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

medkom

Mitglied seit 23.03.2009
417 Beiträge (ø0,21/Tag)

"Spricht etwas dagegen, die Problemstellen mit Frostschutzmittel zu behandeln?"

hmmmm, die Ausdünstungen der Frostschutzmittels und die Lebensmittel? YES MAN
 
18.09.2013 13:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vollholz

Mitglied seit 03.02.2004
7.947 Beiträge (ø2,06/Tag)

Ich würde die Tür immer einen Spalt offen lassen. Dann wird es innen nicht zu kalt. Vielleicht hilft dem Samsung auch ein Schal.
tzzz, Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Jens
 
01.10.2013 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tsiftis70

Mitglied seit 01.10.2013
2 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
wir haben im Juni 2005 so einen Samsung Side by Side (Modell:RS21KPSM) gekauft und sind sehr zufrieden! Nun, vor ein paar Tagen fing dann auch bei uns die Kühlzone Geräusche von sich zu geben bzw es ratterte. Sobald man die Türe aufmachte hörte es auf.Nachdem ich im Netz ein bisschen danach gesucht habe, merkte ich das dieses Problem auch andere haben.Ich habe dann ein Howto gefunden und mich an die Arbeit gemacht den Kühlschrank zu zerlegen! War auch eine Gelegenheit das Teil mal richtig sauber zu machen!Also, erst mal Stromstecker abziehen und die Abtauschublade abmontieren (2 Schrauben) und Stecker abziehen, dann diese Abdeckung unter der Beleuchtung hinter dieser Schublade abmontieren (6 Schrauben) und zwei Stecker abziehen. Dann hinter dieser Abdeckung den Lüfter abschrauben.Der Lüfter dreht sich in so einer Art Mulde und in dieser Mulde hatte sich Eis gebildet!!! Also erst mal 45 min lang in kleiner Stufe mit nem Fön bearbeitet bis alles geschmolzen war.Alles wieder eingebaut und es klappert nix mehr. Wir betreiben die Gefrierzone mit -18 und die Kühlzone im Sommer mit 4 und im Winter mit 7 Grad.Hoffe ich konnte helfen.
Grüsse
 
02.10.2013 10:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo tsiiftis70

Wow da kann ich nur gratulieren, dass es bei dir solange gedauert hat, bis das Ding zu fror. Bei meinen Eltern regelmässig 6-8 Monate!

Gruß Hakaido
 
02.10.2013 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

Noch ein paar Zusatzinfos(nach meinem Beitrag vom 06.09.213)- eher zur Beruhigung...

Wenn ihr das "schleifende" Ventilatorgeräusch hört, ist noch Chance das Eis ohne Demontage der Rückwand nur durch Warmluft in die Lüftungsschlitze abzutauen.

Wenn ihr das Ventilatorgeräusch hört- aber die Temperatur steigt- ist schon soviel Eis vorhanden, daß keine Luft mehr hindurch gefördert werden kann. - Dann Demontage Rückwand und abtauen.

Wenn ihr nix mehr hört ist der Ventilator zugeeist und steht. Keine Panik: Er hat einen eingebauten Motorschutz, der ihn bei Blockade abschaltet. Dann dto. Demontage ...

Übrigens: auf der untersten Ablage - über den Schubladen herrscht auch bei o.a. Problemen eine Temperatur von ca, 6...8 0C - da kann man dann immer noch Wurst/ Fleisch etc sicher aufbewahren.

Die Steuerung des Gerätes ist schon clever: das (linke) Tiefkühlabteil wird auch bei Problemen in rechten Abteil immer auf Temperatur gehalten. Zur Not kann man auch gefährdete Dinge noch einfrieren.

Wenn ihr ein Thermometer mit Aussensensor habt (Funk oder Kabel) könnt ihr die Innentemperaturen in den einzelnen Fächern einfach von aussen ablesen und entsprechend die Waren plazieren.

Irgendwann bekommen wir von Samsung sicher den Ehrendoktor.....

Gruß cebeni
 
02.10.2013 20:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tsiftis70

Mitglied seit 01.10.2013
2 Beiträge (ø0,01/Tag)

@hakaido Haben wahrscheinlich Glück gehabt mit unserem.Oder es kommt eben doch auf die Handhabung an.

@cebeni Gute Infos

Grüsse
 
19.12.2013 14:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cckkxx

Mitglied seit 12.11.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Habe auch einen Side by Side Samsung Kühlschrank. Seit circa einer Woche gibt er wieder laute Geräusche von sich.
Wenn ich die Tür vom Gefrierfach öffne hört es auf und wenn ich die Tür wieder schliesse gehen die Geräusche weiter.
Evtl Vorschläge wa sich dagegen machen kann bevor ich den Kundendiesnt oder Techniker anrufe.

Vielen Dank
 
19.12.2013 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SuperUlf

Mitglied seit 10.12.2013
17 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo alle zusammen,

bei mir steht im neuen Jahr auch eine Neuanschaffung eines Kühlschranks an. Ich hatte die ganze Zeit schon so einen Side by Side von Samsung im Auge weil dieser natürlich auch optisch was hermacht. Dann bin ich allerdings auf eine Vielzahl von youtube Videos gestoßen in denen Besitzer sich über die Qualität beschweren.

Was wirklich auffällt ist das fast jeder dasselbe Problem hat. Als Lösung wird nur vom Kundendienst der Lüfter ausgewechselt. Aber das behebt ja das eigentliche Problem nicht.

Meine Vermutung ist das vom Hersteller her minderwertige Teile verbaut werden. Auch die Firmware auf der Platine scheint nicht so das Wahre zu sein. Programmsteuerung soll äußerst fehlerhaft sein. Auffällig ist das die Probleme meist in dem Zeitraum nach Ablauf jeglicher Garantie auftreten. Es ist ja mittlerweile keine Geheimnis das Hersteller gerne fehlerhafte Komponenten verbauen um im Nachgang die Umsatzzahlen anzukurbeln. Hier scheint das genau der Fall zu sein.

Dazu kommt noch das die Kulanzvergabe bei Samsung nicht so prickelnd ist.

Ich werde mir definitv nicht so einen Samsung Side by Side zulegen.
 
19.12.2013 19:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo

@ cckkxx: Kühlteil ausräumen und 24 Stunden abtauen lassen, dann sollte das Eis gescholzen sein, welches am Lüfter streift.

Ich habe einen LG Side by Side und keine Probleme...wie bereits erwähnt, meine Eltern einen Samsung und alle 6 Monate Kühlteil abtauen. Die haben in der Produktion Mist gebaut und geben es nicht zu. Samsung = Schrott..bei allem, ob Fernseher, Mobiltelefon (Akku explodieren), Laptop usw.

Gruß

Haki
 
04.03.2014 15:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

starwood

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo Samsung-Geplagte

ich habe ein neues Phänomen heraus bekommen. Auch mein Kühlschrank war regelmäßig vereist mit diesen Ventilatorgeräuschen (siehe meinen Beitrag oben). Ich habe ihn also 1x pro Monat abgetaut, da er fast auf den Tag genau diese Geräusche von sich gab. Also immer ziemlich genau nach 4 Wochen.
Eine Woche bevor ich in den Urlaub flog, hab ich ihn sicherheitshaber schon nach 3 Wochen abgetaut.

Und siehe da: seit dem kam das Geräusch des Ventilators erst nach 8 Wochen wieder.
Also hab ich abgetaut und nach 3 Wochen profilaktisch wieder.
Seit dem habe ich Ruhe. Er läuft jetzt seit 5 Monaten ohne Probleme.
Bin ziemlich überrascht und natürlich hoch erfreut. Weiß der Geier, warum das jetzt so ist.

Vielleicht einfach mal ausprobieren. Vielleicht klappt es bei euch auch. Würde mich brennend interessieren.

Gruß
Starwood
 
07.03.2014 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

edelhaeu

Mitglied seit 07.03.2014
1 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich hab das gleiche Problem mit dem Kühlteil. Ca alle 4 Wochen abtauen. Sensor hab ich schon getauscht, brachte nichts (hab ihn glaub ich beim conrad gekauft). TK läuft einwandfrei.

Was ich hier noch nicht gelesen habe:

Kann es sein, dass die Türe nicht richtig dicht schließt, bzw die Türdichtung defekt ist?

Folge wäre, dass Feuchtigkeit durch die Raumluft eintritt und zur Vereisung führt.


Gruß
Bernd
 
08.03.2014 13:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

starwood

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo Bernd

lies mal oben, was ich geschrieben habe. Versuch es erst mal NICHT mit dem regelmäßigen Abtauen nach 4 Wochen. Mach es schon nach 3 Wochen, auch wenn der Ventilator normal läuft. Dann wieder nach 3 Wochen. Bei mir hat es geklappt und er läuft jetzt schon seit Monaten ohne Probleme und ohne dass ich abtauen muss.

Gruß Starwood
 
06.07.2014 20:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

So - es ist vollbracht. Unser Samsung "Side by Side" - über dessen Probleme ich im September 2013 berichtet hatte sowie deren Lösungsansätze- ist verschrottet. Diagnose des Kundendienstes: "Rückwand gerissen" (???!!!). Der Kompressor machte Dauerlauf und er wurde nicht richtig kalt im Kühlteil. (TK- Abteil ok). Lebensdauer: 6 Jahre - schon recht kurz für ein so teures Teil. Service ließ 1 Woche auf sich warten. Ich war natürlich knatschig - aber nun hat der Schrecken der letzten Jahre ein Ende...

Wir haben uns dann vor 8 Wochen für einen Panasonic NR-BG53V2-X entschieden. Bisher natürlich keine Probleme. Aber für unsere Bedürfnisse wesentlich besser aufgeteilt: 3 Schubladen mit verschiedenen Temperaturen von 0....5 oC einstellbar. Gemüse und Obst bleibt dto. frisch wie im Samsung. Super leise. Tolle Ausleuchtung. Allerdings kein Barfach - dafür aber innen 2 große Fächer in der Tür für Flaschen.

Eisbereiter ist in der Tür - dadurch mehr Platz im TK- Fach. Aber auch weniger Eiswürfel...Türen kpl. aus V2A - sehr edel- aber trotz "Anti- Finger- Print- Berschichtung sieht man doch die Abdrücke. Aber es gibt Schlimmeres.

Generell macht er in der Detailverarbeitung einen besseren Eindruck - ist allerdings auch teurer. Hab ihn bei OTTO gekauft - wegen der Anleferung "frei Verwendungsstelle" und vor allem der "Altgeräte- Entsorgung" für nur € 18.- Toller Service.

Mal sehen, wie er sich im Laufe der Zeit macht.

Wenn ihr nichts mehr hört - weiterhin sehr zufrieden.

Gruß cebeni
 
06.07.2014 20:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für das Update!

Ja, weg mit der Kiste und NIE wieder Samsung. Bei meinen Eltern alle 6 Monate Kühlteil ausräumen, alles abschrauben, abtauen und wieder zusammen bauen.

Mein LG läuft und läuft und bis dato auch keine Probleme.

Lg

Chris
 
30.07.2014 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jlobster53

Mitglied seit 30.07.2014
1 Beiträge (ø0,03/Tag)

Moin,
aus gegebenen Anlass möchte ich mich in die - ja seit einigen Jahren laufende - Diskussion hier einmischen. Wir haben uns im Herbst 2007 eine Samsung Side by Side - TK ( Model: RS 21 FANS ) zu einem damals günstigen Preis von 920 € zugelegt. Die Folgejahre lief dieser störungsfrei. Ab Ende 2010 begann der Kühlschrank dann merkwürdige Geräusche zu produzieren. Er brummte laut; beim Öffnen der Tür und des Getränkefachs gab er jeweils ein deutlich hörbares Schleifen / und oder Klappern von sich. Eine Internet - Recherche verwies uns auf die Samsung - HP. Hierbei erhielten wir die Info, dass zu dem Model eine kostenlose Platinen - Austauschaktion statt findet. Nachdem wir uns bei dem Hersteller über dessen Portal registriert haben lassen, erschien einige Tage später ein Service - Techniker aus Berlin. Dieser tauschte absprachegemäß die Platine über die Rückwand des Gerätes aus.

Bei der anschließend Inbetriebnahme hörte der Techniker dann die oben besagten Geräusche, schraubte im Innenraum des Geräts die Plastinkabdeckung auf und zeigte mir die Ursache der Störung. Am Verdampfer und dem Ventilator hatte sich eine mehr als daumendicke Eisschicht gebildet.
Dadurch entstanden jene - wie hier schon beschriebenen - lauten Betriebsgeräusche.
Der Meister nahm meinen 1200 Watt - " Quelle " - Fön und taute damit die Eisruste ab.
Nun begann ich neugierig zu werden und befragte den Maestro nach den Ursachen.
Dieser behauptete, die Verdampfereinheit nebst Veradampferfühler sei defekt. Kosten: Ca. 200 €.

Ich ließ den Experten unverrichteter Dinge gen Bärlin ziehen.

Seit dessen Besuch, habe ich den Kühlschrank mindestens 10 Mal auf die sattsam bekannte Weise enteist. Dazu kommen die Stecker - Zieh - Varianten, womit in der Tat das nervige Schleifgeräusch und das Dauerbrummen verzögert werden kann. Dieses ist jedoch auf Dauer keine Lösung.
Im letzten Jahr fand meine bessere Hälfte nun diese Seite ( http://forum.teamhack.de/haushaltsgeräteforum/p188632-samsung-side-by-side-rsh1ptpe-t.. ). Hier wird empfohlen, zunächst den Fühler umzusetzen, dann ein Umrüstsatz bei Samsung ( ET -Nr.: 1096625 ) zu bestellen.

Auch dort wird eindeutig von einem Hersteller - also Konstruktionsfehler ausgegangen.
Fazit: Umrüstsatz wird bestellt, weil Umsetzen des Fühlers nicht den gewünschten Erfolg erbracht hat.

Von einem Schrott - Model oder " Samsung " - Müll möchte ich nicht unbedingt ausgehen. Fakt ist doch, dass der Gigant aus dem Fernen Osten nicht nur Haushaltsgeräte bzw. Kühlschränke herstellt, sondern z.B. auch Fernseher ( die allerdings auch mit äußerster Vorsicht zu genießen sind, obwohl sie die " Sony " - Technik in Lizenz verarbeiten ). Es handelt sich - wie auf anderen Feldern des Konsumwahns auch, um Massenartikel, die hunderttausendfach jährlich hergestellt werden. Wenn wir die vor dem Kauf verglichen Preise von " Bosch ", " Liebherr " oder die " IKEA " - Gurken vergleichen, war der " Samsung " schon ein Schnäppchen.
Zum Schluss noch ein wichtiger Aspekt: Wenn der Kühlschrank diese Betriebsgeräusche abgibt, sollte sofortiges Handeln auf der Agenda stehen, denn der Zosse verbraucht jede Menge Strom, weil er oft ohne Unterlass durch läuft. Dat wird teuer, bei den Abzocker - Tarif der Anbieter.

Schönen Gruß von der Elbe

Jürgen
 
30.07.2014 10:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Jürgen!

Danke, du sprichst mir aus der Seele. Läuft deiner jetzt wieder problemlos mit dem Umrüstsatz? Bitte um Info. Danke dir im Namen aller Leidgeplagten.

Vg

Chris
 
30.07.2014 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

Da ich noch immer Benachrichtigungen von "Chefkoch" über diese Thema bekomme, möchte ich doch noch kurz auf den Beitrag von "jlobster 53" antworten.
Gerade von einem Massenhersteler mit der intensiven Imagepflege muß man doch erwarten, daß er ein ausgereiftes Produkt auf den Markt bringt.
Sonst geht das Image und Geschäft mittel/ langfristig in die Hose. (s. Opel). Das verlorene Vertrauen wieder aufzubauen kostet Unsummen.

Aber noch einen praktischen Rat: Wenn der Ventilatorflügel wieder einmal schleift - Stecker ziehen für 4...5 Stunden (am Besten über Nacht). Die Isolierung hält die Kälte im Innenraum recht gut. Die Anzeige morgens (TK- Teil ca. +2/ NK- Teil ca + 15 oC) täuscht, da der Temperaturfühler an den Verdampfern sitzt.
Das NK- Teil sollte dann abgetaut sein. So kann man sich den Fön- Aufwand sparen. Es langt ja schon, wenn man ihn jedesmal bekommt....

VG - cebeni
 
30.07.2014 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Hokaido - Du hast zwar recht, aber so ist die Welt heute. Unsere Kinder gehen damit viel gleichmütiger um. Die Alternativen sind halt dann meist in unerschwinglichen Bereich. Natürlich hatten wir uns auch einen "Side by Side" von Liebherr angesehen. Tolle Maschine, aber: sehr sehr teuer und leider 120cm breit - passt nicht in unsere Nische. Bin jetzt mal auf die Langzeiterfahrung mit unserem "Panasonic" gespannt. Made in Turkey - na fast schon/ noch Europa (manchmal)....
 
30.07.2014 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sia°

Mitglied seit 06.07.2001
10.632 Beiträge (ø2,21/Tag)

Hallo,

bitte bleibt sachlich ... die Posts müssen sonst entfernt werden.

Gruß
Sia
 
30.07.2014 18:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cebeni

Mitglied seit 06.09.2013
6 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ja Sia hat recht - man sollte hier keinen Frust ablassen...Entfern sie doch bitte.

Mit freundlichen Grüßen cebeni
 
31.08.2014 11:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dienstleistungskontor

Mitglied seit 31.08.2014
1 Beiträge (ø0,5/Tag)

Kein Einzelfall.
Der Lüfter macht lediglich die Geräusche und ist nicht die eigentliche Ursache - daher kein Austausch nötig.
Wir haben ebenfalls einen jungfräulichen Side.b.s.-Kühlschrank erworben, der nach kurzer Zeit diese Geräusche macht(e).

Frauchen hat dann das Teil auseinander genommen und wir erkannten die komplette Vereisung.

Also alles enteist und wieder zusammengebaut.
Dann klappt es auch zeitweise wieder mit der Temperaturanzeige.

Die letzte Aktion ist jetzt 19 Tage her und ab heute singt er wieder sein Lied Lächeln
 
01.09.2014 10:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hakaido

Mitglied seit 27.07.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo

Hier scheint die Lösung zu stehen... falls es jemand nicht selber machen kann, dann dem Servicemann zum Lesen geben Na!.

http://forum.teamhack.de/hausger%C3%A4teforum/31066-samsung-side-by-side-rsh1ptpe-taut-nicht-mehr-ab/

Beste Grüße

Chris
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de