Welchen Bodenbelag habt ihr in eurer Küche?

02.02.2007 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tine1965

Mitglied seit 20.12.2005
236 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

das Thema Küchenplanung stockt bei mir immer mal,
heißt aber noch laaaaange nicht, daß keine neuen Fragen auftauchen! Na!

Wir bauen ja nun ein neues Haus, machen die Bodenbeläge selbst und mich würde interessieren,
welchen Belag ihr so habt?

ich habe in meiner jetzigen Küche Kork!

Liebe Grüße
Tine
 
02.02.2007 21:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

runkelruebe1

Mitglied seit 11.08.2006
3.535 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo!


wir haben Laminat!


lg rübchen
 
02.02.2007 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo !

Wir haben Fliesen, sind am besten zu reinigen meiner Meinung nach.

LG, Kicu
 
02.02.2007 21:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.528 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo Tine,

leider----weiße Fliesen.

Das würde ich nie wieder machen, wenn etwas herunterfällt gehen die schnell kaputt.
Haben schon öfter welche ausgetauscht.

Ich würde beim nächsten Mal PVC nehmen. Da gibt es ganz neue tolle Sachen von.
Leider nicht ganz billig.

katir
 
02.02.2007 21:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

naschkatze1965

Mitglied seit 12.11.2006
1.893 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo,

ich habe Fliesen und bin ganz zufrieden damit.

LG Naschi
 
02.02.2007 21:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tine1965

Mitglied seit 20.12.2005
236 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,
hat jemand von euch auch Klick-Kork?

Finde Kork nämlich ganz klasse, hatte aber den jetzigen in Platten verlegt und selbstgelackt!
An ein paar Stellen sind die Platten nun etwas aufgequollen!
passiert das auch bei Klick-Kork?

Liebe Grüße
tine
 
02.02.2007 21:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleinezauberhex

Mitglied seit 02.02.2007
2.624 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hi Tine

Wir haben auch Fliesen ( Terracota ).

Was allerdings echt blöd ist, wenn etwas schweres runter fällt, dann können Fliesen schon
mal drunter leiden. Das sieht dann auch nicht wirklich schön aus.
Wenn ich es nochmal machen würde, dann würde ich mich für Parkett entscheiden. Ist auch wärmer.
LG Simone
 
02.02.2007 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Immo

Mitglied seit 21.01.2007
114 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
wir haben Fliesen aus Keramik oder Steinzeug oder wie das heißt (durchgefärbt).
Groß, glatt genug zum leichten Säubern aber nicht rutschig bei Nässe.
Meine Schwiegertochter hat Granitfliesen und ist auch sehr zufrieden.
Gruß
Inge
 
02.02.2007 21:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleinezauberhex

Mitglied seit 02.02.2007
2.624 Beiträge (ø0,93/Tag)

Nochwas!

Kork finde ich auch ganz klasse, ist auch eine gute Idee!!!
hechel...

LG Simone
 
02.02.2007 21:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

GrauLoewin

Mitglied seit 15.11.2005
10.685 Beiträge (ø3,27/Tag)

Hi,

wir haben auch Kork in der Küche - dreimal lackiert, damit Hund & Katze dort flotte Wettrennen veranstalten können.

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG, Brigitte
 
02.02.2007 21:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo !

Bei uns ist an sich schon einiges runtergefallen, aber eine Fliese ist nie kaputt gegangen oder zersprungen.
Wir haben fast im ganzen Haus Fliesen, ein Zimmer hat Laminat und damit sind wir nicht zufrieden.

LG, Kicu
 
02.02.2007 22:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Immo

Mitglied seit 21.01.2007
114 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ach ja, bisher hat noch kein runtergefallenes Teil (Saftflasche, Ölflasche...) irgendeine Fliese beschädigt. Da sie durchgefärbt sind, würde es auch nicht sofort auffallen und wir haben Reserve.
Als Muster habe ich auch etwas leicht Wolkiges genommen!
Aber auf dem Granit meiner Schwiegertochter sieht man gar nix, auch keine Krümel!
Gruß
Inge
 
02.02.2007 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chiamsi

Mitglied seit 19.02.2006
494 Beiträge (ø0,16/Tag)

Granit. Seit 20 Jahren. Sieht aus wie neu.
Gruß
Ernst
 
02.02.2007 22:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tine1965

Mitglied seit 20.12.2005
236 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Ernst,

GRAAANIIIT? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....
Ist das nicht S..teuer?

Fliesen kommen für mich gar nicht in Frage, die ssssiinnd sssooo kkkalt!
Terrakotta allerhöchstens!

Wie ists mit Linoleum, aht das wer?
Liebe grüße
Tine
 
02.02.2007 22:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mutter

Mitglied seit 27.01.2002
1.026 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo,

ich habe seit fast 30 Jahren PVC in der Küche (jetzt den 2. seit 6 Jahren, einfach auf den alten PVC draufgeklebt) und möchte nix anderes.

Durch meine Arbeit in verschiedenen Haushalten habe ich diverse Bodenbeläge kennengelernt und auch versucht, sauber zu halten, aber mein PVC ist doch sehr pflegeleicht, unempfindlich, fußwarm und wenn etwas runterfällt, ist nicht gleich alles kaputt.

Eine Alternative wäre für mich evtl. Kork.



Gruß

Mutter
 
02.02.2007 22:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tapsangel

Mitglied seit 02.11.2003
2.925 Beiträge (ø0,73/Tag)

Wir haben ebenfalls unempfindliche Fliesen gewählt und sind damit sehr zufrieden.

Bei PVC hatten wir früher meist schwarze Streifen von den Straßenschuhen und/oder beim Herunterfallen eines Messers sogar kleine Schnitte. Von daher bin ich mit Fliesen sehr zufrieden.
-----------------------------------
Liebe Grüße von Biggi und ihrem Zoo


 
02.02.2007 22:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schlumpy68

Mitglied seit 20.10.2006
4.362 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo Tine,

wir haben das ganze Erdgeschoss durchgefliest, Wohn-, Ess- und Kochbereich. Finde ich überhaupt nicht kalt.

Gruß
Frank
 
02.02.2007 23:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

littlenikita

Mitglied seit 19.08.2006
245 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Tine,

wir haben auch Fliesen.
Und bisher keine Probleme gehabt.

Ich glaube, da gibt es auch Qualitäts- und Nutzungsunterschiede bei Fliesen ( Wichtige Frage).
Frag doch mal beim Fachmann nach, falls Fliesen überhaupt in die engere Wahl kommen sollten.

LG Nikita Lächeln.

 
02.02.2007 23:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rodaroda

Mitglied seit 09.07.2006
3.388 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,

gaaanz alte Ziegel die sich mit handelsüblichen Mitteln leicht versiegeln lassen und dadurch nicht nur urig aussehen, sondern auch leicht zu pflegen sind.

Beim Umbau des alten Bauernhauses lernte ich den Ursprung der Ziegel kennen. Abbruch eines etwa 110 jahren alten Hauses....


LG
rodaroda
 
02.02.2007 23:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mysmart

Mitglied seit 22.01.2006
180 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Tine,

wir haben Laminat.
Würde aber wohl beim nächsten Mal (so in 10-15 Jahren na dann...) Solnhofer Platten nehmen. Die sehen sooo schön aus. Habe die leider erst etwa 1 Woche NACH unserem Küchenumbau entdeckt.
Um Fußkälte zu vermeiden haben wir den Heizkörper in der Küche abgebaut und die Rohre unter den Estrich verlegt.
Absolut zu empfehlen!!!!

LG
Franka
 
03.02.2007 00:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Joerg67

Mitglied seit 25.04.2006
400 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,

habe Granit- und Edelstahlfliessen darunter eine Fussbodenheizung. Es ist das beste was es gibt. Unsere Hunde stehen gar nicht mehr auf, die liegen nur noch auf dem Boden.

Preis? ab 20 Euro, nach oben keine Grenze, wie immer.

Pflegeleicht, edle Optik, absolut Strapazierfähig. Jederzeit wieder Achtung / Wichtig

Tschüss Jörg
 
03.02.2007 01:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cornelius27

Mitglied seit 19.01.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, Tine!
Wir sind mit unserem Flokati sehr zufrieden...nur Spaß! Der Vermieter hat ganz nette weiße Fliesen legen lassen, und ich würde Dir das auch empfehlen, vorrausgesetzt Du hast einen Putzfimmel. Ansonsten Finger weg von sowas!
Viele Grüße
C27
 
03.02.2007 01:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

redneb

Mitglied seit 16.12.2005
605 Beiträge (ø0,19/Tag)

\"dann würde ich mich für Parkett entscheiden\"


Also, das finde ich mal mutig. Parkett würde ich in der Küche mal gar nicht haben wollen. Und schon gar keins dieser Fertigparketts mit 3 mm Nutzschicht.

Wir haben unsere Küche vor 18 Jahren gefliest - weiß glasierte Fliesen mit tonfarbener \"Scherbe\". Ebenfalls: NIE wieder. Jeder runtergefallene Topf gab eine Macke, die man DEUTLICH sah.

Seit einem Jahr liegt da eine deutlich hochwertigere Fliese - und das sieht gut aus und klappt bisher reibungs- und mackenlos.

redneb

 
03.02.2007 01:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cornelius27

Mitglied seit 19.01.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

@redneb:
Bedeutet \"tonfarbene \'Scherbe\',\" dass ein Krater ebendiese Farbe hat?
Gruß
C27
 
03.02.2007 03:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

püffi

Mitglied seit 02.09.2006
1.094 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo

Ich wohne in einer Platte und habe PVC.
Wenn ich umziehe habe ich überall Granit.
Der liegt schon da.


Liebe Grüße Püffi
Nr. 184 in CdbU

 
03.02.2007 08:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Arianrhod

Mitglied seit 17.02.2006
254 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

wir haben dunkelrote Fliesen, die aussehen als hätten sie ein paar Fahrer abgekriegt - die sind überhaupt nicht heikel...
in der alten Wohnung hatten wir vom Vormieter weiße Hochglanzfliesen geerbt - ein einziger Horror...

Bei den Fliesen die wir jetzt haben, haben wir vorher eine Probefliese nach Hause mitgenommen und auf Herz und Nieren getestet, also mit Messer drauf herumgekratzt, einen Schraubenzieher genommen und versucht die Fliese zu zerstören, einen Topf draufgeknallt usw... Fazit: es passierte rein gar nix Na!

Meine Mutter hat einen Holzboden, der nach ein paar Monaten schon ziemlich katastrophal aussieht und vorher hatte sie PVC, war auch nicht so prickelnd ..

LG; Angela
 
03.02.2007 08:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elmise

Mitglied seit 25.11.2006
3.067 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo,


wir haben fast weiße Fliesen. Für die Küche finde ich das am besten.

LG

elmise
 
03.02.2007 09:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maria-en-belgique

Mitglied seit 23.01.2007
47 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,


nachdem ich schon weiße Fliesen und bunte kleine Fliesen hinter mir habe, haben wir jetzt einen richtig dicken PVC Belag reinlegen lassen. Er hat ein angeraute Oberfläche, so dass man nicht rutscht und das ganze hat eine grau, braun, rötliche Steinstruktur. Kann ichgeade nur im Winte nur empfehlen. Wenn was runterfällt, geht es meistens nicht kaputt, man kan bei Bedarf kurz fegen, ohne das alles in die Fugen kriecht. saugen wischen fertig. Da wir auch in der Küche essen, wären mir Fliesen zu kalt gewesen, und bei Parkett muss man entweder echtes nehmen oder bei den Laminaten unheimlich aufpassen, was man für Absätze hat, oder ab d Steinchen unter der Sohle sind. Auch so Aktionen wie nach dem Großeinkauf die schweren Kisten abstellen und dann weiterschieben, sollte man bei Laminat tunlichst lassen. Mach dich mal schlau, es gibt inzwischen echt tolle PVC Bdenbeläge. Die kosten zwar auch etwas, sind aber sehr unempfindlich. Der nchste Vorteil, wenns mal was neues sein soll, kann man ohne die Küche auszubauen, etwas neues drüberlegen. Man kann ja jede Ecke schneiden.

Schönes Wochenende

Maria
 
03.02.2007 09:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

FrauAntje1

Mitglied seit 02.10.2003
7.227 Beiträge (ø1,79/Tag)

Hallo Tine,

wir haben Fliesen und sind vollauf zufrieden damit.
Die sind leicht zu reinigen und nicht empfindlich.

LG

Frauantje1
 
03.02.2007 09:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

allspice

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hallo

weiße Fliesen zum Heulen.
Jeden, absolut jeden Krümel sieht man. Man fühlt sich wie beim Zahnarzt (obwohl, meiner hat Teppich),
es wirkt saukalt und wenn was aus noch so geringer Höhe runterfällt, ist es gleich kaputt (eine Fliese
hats deswegen auch schon angeknackt). Neulich mit einem Teller vom guten Geschirr passiert. Der ist 10cm tief gefallen, und zwar in tausend Stücke.
Das war eine klassische Fehlentscheidung; würd sie am liebsten rausreissen.

lg
allspice
 
03.02.2007 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

050654

Mitglied seit 22.08.2005
2.079 Beiträge (ø0,62/Tag)

Moin,

wir haben auch weiße Fliesen.- Diese sind leicht vermackt, da im laufe der Jahre schon so einige
Teile drauf gefallen sind.
Renovierung ist angesagt - incl. neuer Küche - und ich würde nie wieder Fliesen nehmen.
Laminat erscheint mir eine gute Lösung, und dieses werden wir auch nehmen.

L.G. Rieke
 
03.02.2007 09:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rest

Mitglied seit 04.06.2006
5.465 Beiträge (ø1,78/Tag)

Hallo zusammen,

wir haben PVC, doch wenn ich mir eine neue Küche zulegen sollte,
dann nur Fliesen und darunter eine Fussbodenheizung



Grüsse Renate
 
03.02.2007 09:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hans60

Mitglied seit 18.02.2003
2.927 Beiträge (ø0,69/Tag)

Lasst uns über alles in Ruhe nach denken.

Hallo Zusammen

Habe Steinfliesen in der ganzen Wohnung, ( 15 Jahre ) also auch in der Küche,

finde diese nicht sehr hygienisch, weil sich in den Zwischenräumen, +

weil die Platten nicht alle gleich dick sind, + die Fugenmasse rau ist,

Dreck aller Art sich ansammelt, auch wenn man meint, es sei sauber.

Die werden demnächst mit Linoleum bedeckt, ist optisch auch wärmer.

Halte nicht viel von Kunststoff, aber dies ist Geschmackssache bzw auch eine Kostenfrage.

Mit freundlichen Grüßen

Hans
 
03.02.2007 09:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KerstinB

Mitglied seit 28.08.2004
15.972 Beiträge (ø4,31/Tag)

Hallo zusammen,
ich habe aktuell dunkelblaue, leicht aufgerauhte Steinfliesen. Die Farbe selber gefällt mir, die Fliesen sind auch sehr unempfindlich. Heruntergefallene Sachen haben bislang keine Spuren hinterlassen. Allerdings sind Porzellan- oder Glasteile sofort kaputt, wenn sie auf die Fliesen fallen. Die Fliesen liegen vermieterseitig.

Ich würde bei freier Wahl Linoleum nehmen. Das ist relativ fußwarm, gut zu wischen und das gibt es heute in sehr vielen Oberflächengestaltungen. Die Farbe dunkelblau würde ich allerdings wieder wählen. Gefällt mir einfach mit miener Fichteküche Na!

LG
Kerstin
 
03.02.2007 09:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Joerg67

Mitglied seit 25.04.2006
400 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,

also zu allen die hier erzählen, ihre Fliessen würden kaputt gehen weil was runterfällt o.ä.. Da muss ganz klar gesagt werden, sowas passiert nur, wenn ihr euch entweder die falschen Fliessen habt andrehen lassen oder es wurden Fehler bei der Verarbeitung gemacht Achtung / Wichtig

Tschüss Jörg
 
03.02.2007 09:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Katzenmama2

Mitglied seit 15.10.2006
1.583 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo,

Ich würde Dir zu Laminat oder PVC raten!

LG
Katzenmama2
 
03.02.2007 09:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bombine

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,54/Tag)

Hi,

ich habe Feinsteinzeug in der Küche liegen, große Platten in einer Farbe, die aussieht, als hätte jemand einen Aschenbecher ausgeleert oder den Kaffeefilter fallen gelassen, also sehr unempfindlich Na!

Bei Fliesen/Steinzeug spielt die Qualität die gleiche Rolle wie bei jedem anderen Bodenbelag - niedrige Abriebgruppe, nicht durchgefärbt, da kann dann eine runtergefallene Flasche eben andersfarbige Macken in die Fliesen schlagen.

Solche \"Macken\" kann man übrigens mit einer Art Abdeckstift (beim Fliesenleger/im Fachgeschäft erhältlich) überdecken, gibt es in verschiedenen Fartönen und heißt Jolly Colour.

Ich empfinde die Fliesen nicht als kalt.

In vorigen Wohnungen hatten wir kleinformatige Fliesen - viele Fugen - sehr pflegebedürftig, da setzte sich der Dreck so gerne rein.

Liebe Grüße
bombine
 
03.02.2007 09:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KerstinB

Mitglied seit 28.08.2004
15.972 Beiträge (ø4,31/Tag)

Hallo,
ich habe Laminat im Wohnzimmer und Laminat ist der Bodenbelag, den ich in keinem Fall für die Küche nehmen würde. Laminat ist recht feuchtigkeitsempfindlich und in dunkleren Farben muss man beim Wischen auch sehr genau auf Streifenbildung achten. Außerdem empfinde ich Laminat auch als stoßempfindlich. Auf jeden Fall sieht man in meinem Wohnzimmerboden die Stellen, wo mal etwas heruntergefallen ist. Dabei ist es schon ein Laminat für intensive Nutzung, da ich dort auch meinen Homeoffice-Arbeitsplatz mit rollendem Drehstuhl habe. Im Wohnzimmer würde ich übrigens auch kein Laminat mehr nehmen, sondern ein Parkett wählen.

LG
Kerstin
 
03.02.2007 10:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

goldaccess

Mitglied seit 23.01.2007
90 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Hans,

\"Die werden demnächst mit Linoleum bedeckt, ist optisch auch wärmer.

Halte nicht viel von Kunststoff, aber dies ist Geschmackssache bzw auch eine Kostenfrage. \"

Linoleum würde ich nicht als Kunststoff bezeichnen. Oder meinst Du PVC?

(Richtig billig ist Linoleum auch nicht)

Enjoy!
Jens
 
03.02.2007 10:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Simone32

Mitglied seit 30.09.2006
8.912 Beiträge (ø3,03/Tag)

Hallo,

wir haben PVC, absolut strapazierfähig und pflegeleicht. Der Boden ist schon ca. 25 Jahre in der Küche und hat schon 3 Mietparteien mit Kindern überstanden Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg Simone
 
03.02.2007 10:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hans60

Mitglied seit 18.02.2003
2.927 Beiträge (ø0,69/Tag)

Lasst uns über alles in Ruhe nach denken.

Hallo

@ goldaccess

Meinte natürlich PVC als Kunststoff.

Linoleum ist Natürlich.



Es ist schon gut dass für jeden Geschmack + Geldbeutel,

den passenden Bodenbelag gibt.

Jeder schwört auf Seinen, auch gut.

Nur jeder hat natürlich eigene Erfahrungen damit gesammelt,

+ möchte einfach was anderes, wovon Er/Sie sich was verspricht.

Sonst brauchten wir ja nicht zu renovieren...

Mit freundlichen Grüßen

Hans
 
03.02.2007 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regina2

Mitglied seit 06.05.2002
309 Beiträge (ø0,07/Tag)

Du hast ja auch nach Linoleum gefragt: Meine Mutter hat Linoleum und ist damit sehr zufrieden. Recht strapazierfähig und fußwarm. Und es ist halt kein Kunststoff, sondern ein umweltfreundliches Naturprodukt.
Bei PVC sieht es da schon anders aus. Ich habe gerade mal bei wikipedia nachgelesen, was unter dem Stichwort PVC bei \"Umwelt- und Gesundheitsaspekten\" steht. (Das habe ich übrigens in ähnlicher Form auch anderswo schon gelesen, scheint also zu stimmen, soweit ich das als Nichtfachfrau sagen kann.)
 
03.02.2007 10:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regina2

Mitglied seit 06.05.2002
309 Beiträge (ø0,07/Tag)

Huch, grüßen wollte ich eigentlich auch noch. Entschuldige, ich war so mit der Sache beschäftigt.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Hausbau,

Regina
 
03.02.2007 10:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

seducerHH

Mitglied seit 11.03.2006
263 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,
ich habe in meiner Küche Linoleum verlegt nachdem ich mit PVC und Fliesen in anderen Wohnungen nur schlechte Erfahrungen gemacht habe...
Meine erste Wahl wäre Feinsteinzeug gewesen aber die Zeit hat es einfach nicht zugelassen...
Verlegen von Linoleum geht einfach schneller.
Mit dem Linoleum habe ich bis jetzt beste Erfahrungen und gegenüber hochwertigem PVC ist der Preisubterschied auch nicht mehr gravierend...

LG aus HH
Seducer
Nr.32 des CdbS


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die zehn Gebote Gottes enthalten 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Wörter, die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import von Karamellbonbons aber exakt 25911 Wörter.
 
03.02.2007 10:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vintoria

Mitglied seit 24.11.2004
2.929 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo,

ich habe jetzt Solnhoferplatten, bruchrauh, darunter Fussbodenheizung.

Total unempfindlich, pflegeleicht aber nicht ganz billig. Für mich galt: alles was fest in das Haus eingebaut wird, sollte von ausgesuchter Qualität sein, da es unser Leben lang halten soll und uns immer gefallen sollte. Da verzichte ich lieber mal auf das ein oder andere Möbelteil. (Fotos in meinem Album)

viele Grüsse

Gertrud
 
03.02.2007 11:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Joerg67

Mitglied seit 25.04.2006
400 Beiträge (ø0,13/Tag)

Gertrud schreibt:
>>>da es unser Leben lang halten soll <<<


...und wie lange ist das ganz konkret? Na!

Tschüss Jörg
 
03.02.2007 11:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vintoria

Mitglied seit 24.11.2004
2.929 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo Jörg,

das weiss nur der liebe Gott Na!
Ich hoffe mal, mindestens nochmal so lange, wie ich jetzt alt bin.
Gertrud
 
03.02.2007 11:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gitti007

Mitglied seit 24.11.2004
418 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo!

Wir haben seit 10 Jahren Kork in der Küche. Das ist nicht so fußkalt. Wir haben keine Fußbodenheizung.
So langsam merkt man aber, dass sich die Lackschicht abgenutzt hat. Mal wieder drüberlackieren ist angesagt. Also anschleifen und drüberrollen..............
Würden wir aber jederzeit wieder so machen. Wenn was fällt, ist nicht gleich alles kaputt, man sieht nicht jeden Fussel, und durch die glatte Fläche lässt er sich prima wischen.
Schluckt natürlich Licht. Ist also nichts für dunkle Zimmer Lachen

LG

Gitti
 
03.02.2007 12:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

allspice

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hallo,

also mein Traum von einem Fußboden wäre ein richtig schöner, alter Dielenboden,
gut verlegt versteht sich.
Möglichst in Natur, Optik \"unbehandelt\".
Den kann man so schön blank scheuern.
Dazu noch ne Landhausküche *seufz*.

Leider hat sich bei uns die Fraktion der Moderne durchgesetzt.

Dass das Kaputtgehen oder Springen mancher Fliesen auf die Qualität zurückzuführen sei,
ist nur die halbe Wahrheit. Wenn ein schwerer metallener Topfdeckel hochkant aus 1,20m Höhe
runterfällt (weggerutscht), hält das keine Fliese aus. Es gibt meiner Meinung nach keine unkaputtbaren Fliesen.
Sonst könnte man sie wohl auch nicht zurechtschneiden, oder?!?

lg
allspice
 
03.02.2007 12:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

floh

Mitglied seit 17.01.2002
2.434 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

wir haben glasierte Terrakottafliesen in der Küche, sowie in der gesamten unteren Etage, die bei uns allerdings nur aus Küche, Flur und HWR besteht. Im restlichen Haus haben wir Hölzfußböden.

Viele Grüße
Floh
 
03.02.2007 12:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Joerg67

Mitglied seit 25.04.2006
400 Beiträge (ø0,13/Tag)

>>>Dass das Kaputtgehen oder Springen mancher Fliesen auf die Qualität zurückzuführen sei,
ist nur die halbe Wahrheit.<<<

Es ist die ganze Wahrheit Achtung / Wichtig , sorry aber das geht schon mal gar nicht, wenn eine Fliesse springt ist sie nicht richtig verlegt. Eine Gute Oberfläche, noch besser Feinsteinzeug oder Granit, hält alles aus was in einer Küche runterfallen könnte. Wer natürlich einen Stahlbauer in der Familie hat, der schon mal einen Amboss in der Hosentasche mitbringt....ok, der sollte nicht runterfallen Na!


Tschüss Jörg
 
03.02.2007 13:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sigrid50

Mitglied seit 08.05.2006
233 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo

Wir haben Feinsteinzeug Fliesen in unserer neuen Küche. Bilder im Fotoalbum. Beim Kaufen auf eine sehr gute
Qualität geachtet. Könnte ich mich nochmal entscheiden würde ich aber doch Granit nehmen.
Da wir Fussbodenheizung haben kam kein Holz in Betracht.
Im Wohnzimmer haben wir noch richtige alte Dielen liegen. Das ist der pflegeleichteste Fussbodenbelag den ich kenne.


Liebe Grüße Sigrid Lachen
 
03.02.2007 13:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia_

Mitglied seit 22.01.2007
590 Beiträge (ø0,21/Tag)

Wir haben \"noch\" Laminat was jetzt bis zum Auszug der Schwiegereltern auch erstmal halten muss. Vor kurzem ist die Minna ausgelaufen und das Resultat sind jetzt überall aufgequollene Fugen. Über den nächsten Belag sind wir uns noch nicht ganz einig. Fliesen wären zwar schön, aber da das ganze Haus noch nicht vernünftig isoliert ist, gibt das wohl kalte Füße. Mal schauen was da kommt.

Bye Pat
 
03.02.2007 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gygy3000

Mitglied seit 28.08.2003
480 Beiträge (ø0,12/Tag)

hallo,

wir haben in unserer neuen küche anthrazitfarbenes feinsteinzeug in natursteinoptik. darunter fußbodenheizung.
ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals in den diversen wohnungen/häusern, wo wir gewohnt hatten, etwas anderes hatten als fliesen.

in einer wohnung, die ältere weiße fliesen hatte, waren in der tat schon von den diversen vormietern glasurteile abgeplatzt. aber es war eben kein feinsteinzeug. ansonsten kann ich mich nicht erinnern, dass jemals fliesen gesprungen wären oder die glasur kaputt ging, obwohl mir öfters etwas runterfällt Na!

in vorfreude auf die neue küche *der countdown läuft*

gygy
 
03.02.2007 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tine1965

Mitglied seit 20.12.2005
236 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo an alle , die mir so fleißig geantwortet haben,...vielen dank, es war sehr aufschlußreich!

Über Fliesen werde ich mich gar nicht erst streiten, kommen nicht in Frage! Sicher nicht!

PVC hat in meiner Erinnerung eigentlich schon immer den 1.Preis im \"Formaldehyd-atemnot-und krätz-ausschlag\" bekommen.
Ist das heute noch so mit dem Geruch? BOOOIINNNGG....
Hat für mich was sehr chemisches...

OK, Granit,...
rückt ihr auch mal mit einem Preisbeispiel raus?
Stelle mir vor, daß das einer der teureren Beläge ist! Wichtige Frage

Parkett,...achja,...träum,..das wärs schon, aber wohl auch nicht gerade erschwinglich! Welt zusammengebrochen

Bliebe noch Laminat,...hm,eigentlich knirschts da immer so unter den Füssen und man hat das Gefühl, daß man gleich durch den Boden durchbricht, irgendwie nicht schön zu gehen! na dann...

LINOLEUM,...der ist doch nur vom Profi verlegbar, oder? Wegen der Naht,..dem Spezialgerät das man da braucht, ums zu verschweissen!Oder? Wird Linoleum schnell unansehnlich? Oh

Neben Kork (Ich liebe Kork!) für mich immer noch mein Favorit. Lächeln

Also, nochmal vielen Dank an euch alle.
Ihr habt mir sehr geholfen!
Liebe Grüße
Tine
 
03.02.2007 16:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
20.317 Beiträge (ø4,41/Tag)

Hallo,

habe Silver Pearl Granit.Weiss gar nicht mehr was er gekostet hat.Kommt natürlich auf die Stärke und Abmessungen der Fliese an.Je größer je teurer-im Verhältnis.Das heisst zwei 30 X 30cm Fliesen sind billiger als eine 30X60cm Fliese.

Auf dem Boden finde ich das \"Muster\" sehr praktisch weil man nicht jeden Krümel sieht.Wenn allerdings etwas kleines runterfällt muss man ein bischen suchen Lächeln

Mein Fliesenleger meinte damals der Boden sei fast unkaputtbar.Man muss ihn natürlich imprägnieren oder versiegeln.Und er meinte,er könnte nur kaputtgehen wenn etwas sehr schweres,z.B. ein Gußeisentopf seehr unglücklich(mit einer Kante) genau auf eine Kante der Fliese fallen sollte.
Da ist ein 6er im Lotto wahrscheinlicher Na!

LG EVA
 
03.02.2007 16:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jack20

Mitglied seit 20.11.2006
106 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich habe weiße Fliesen, grau verfugt, und bin damit zufrieden. Sie sind sehr pflegeleicht und bisher ist noch keine kaputt gegangen, was allerdings auch daran liegt, dass mir (leider) noch nie etwas heruntergefallen ist. Lächeln

LG Silvi
 
04.02.2007 15:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carioca54

Mitglied seit 03.12.2005
166 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Tine!

Im Wohnzimmer haben wir echtes Parkett geölt. Das ist nichts für die Küche, da feucht empfindlich.

Wir haben seit 1 Jahr Linoleum als Klick-System für feuchte Räume, leicht zu verlegen, unempfindlich, leicht zu reinigen, was hin fällt bleibt ganz, sehr leise. Auch in allen möglichen Farben (wir haben in Antrazit, da die Küche in Magnolie ist).

PVC hatten wir früher, wurde nach 10 Jahre unansehlich, obwohl sehr gute Qualität gewesen.

Fliesen wollten wir früher haben. Dann haben wir Linoleum-Click kennengelernt und die Vorteilen überwogen.
Sag später wozu Ihr Euch entschiede abt.

Gutes gelingen!

carioca54
 
04.02.2007 15:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Marie38

Mitglied seit 13.11.2005
11.167 Beiträge (ø3,42/Tag)

Hallo Tine,

ich habe hell/mittelgraues Feinsteinzeug, das matt ist. Auch die WAnd über Herd und Spüle sind mit diesen Fliesen verkleidet. Sieht sehr edel und \"ruhig\" aus, da es sehr große Fliesen mit superschmalen Fugen sind.
Krümel sieht man selten, kalt fühlen sich die Fliesen nciht an. (wir gehen immer auf Strümpfen)

Lg, Marie
 
04.02.2007 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agi50

Mitglied seit 06.04.2004
1.261 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,
wir hatten in unserer letzten Küche schöne helle Fliesen vom Farbton waren sie ok, da nicht so kalt, allerdings waren sie angeraut und nicht glatt... also ziemlich besch...eiden zum Putzen - nie wieder Achtung / Wichtig Göga wollte in unserer künftigen Küche (leben ja momentan auf dem Bau) Parkett, aber das möchte ich nicht, DENN ICH PUTZE und KOCHE in der KÜCHE und ich weiß wie es bei mir nach alldem aussieht, also muß absolut was pflegeleistes her. Also haben wir uns jetzt Granit ausgesucht.... so schön glatt... und da wir auch eine Fußbodenheizung haben werden, würde ich nicht sagen dass es evtl zu kalt wäre.

lg
agi
 
04.02.2007 18:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agi50

Mitglied seit 06.04.2004
1.261 Beiträge (ø0,33/Tag)

sorry soll: pflegeleichtes heißen *ups ... *rotwerd*
 
04.02.2007 20:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gerdiken

Mitglied seit 03.04.2006
321 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hi,

hatte Laminat und jetzt Fliesen (vom Vermieter verlegt, sehr hell grau meliert). Laminat damals wegen der Wärme ausgesucht und weil wir über einen alten (oft gescheuerten, daher voller Erhebungen der Astreste, etc) Dielenboden drübergelegt haben - da wären Fliesen nicht wirklich gut gegangen. Das Laminat war super, bis auf den Umstand, daß wenn Wasser irgenwo ausrinnt (bei uns war es ein Installateur, professionell wie Handwerker im Allgemeinen sind Verdammt nochmal - bin stocksauer) quillt es auf und braucht Jahre, bis die Verlegeteile wieder plan sind.
Der Fliesenboden ist vielleicht kälter, was mir jedoch lieber ist. Warme, weil geheizte Böden sind mir ein Gräuel, meist viel zu heiß. Wenn mir kalt ist, ziehe ich Patschen an. Probleme mit gesprungenen Fliesen hatten wir in fast vier Jahren keine, pflegeleicht sind die Dinger auch.
Kork klingt sehr gut, wenn man die Farbe und Struktur am Boden mag Na!
In einer neuen Küche hätte ich gerne Terrakottafliesen oder andere, jedenfalls wieder Fliesen.

Grüße
Gerdiken
 
05.02.2007 00:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maxundsofie

Mitglied seit 27.11.2006
76 Beiträge (ø0,03/Tag)

Eigentlich fand ich Fliesen immer ungemuetlich, bin in einem Haus mit komplett gefliestem EG aufgewachsen. Daher dann im ersten Eigenheim keine einzige Fliese sondern (hochwertiges) PVC in Kueche und Baedern, Teppich im Wohn- und Parkett im Eingangsbereich. Das PVC und der Tepichboden sahen nach den ersten Jahren schon nicht mehr so toll aus und das Parkett musste permanent nachbehandelt werden. Irgendwie ist es kaum vorstellbar wieviel Sand/kleine Steine/Schotter/etc. zwei Kinder und zwei Hunde taeglich (vor allem im Eingangsbereich) so abladen. Na! Dagegen sehen die mittlerweile immerhin ueber 30 Jahre alten Boeden bei meinen Eltern immer noch tip-top aus. Zwar nach wie vor nicht mein Geschmack, aber strapazierfaehig halt schon sehr.

Nun ja, jetzt ratet mal was im gerade frisch bezogenen Haus zu finden ist: (mit Ausnahme der Schlafzimmer) ueberall Feinsteinzeug. Fusskalt finde ich es ueberhaupt nicht und die Pflege ist ein Kinderspiel: ein Besen fuer\'s Grobe, dann evtl. mit \'nem feuchten Mikrofasertuch schnell drueberwischen und gut war\'s. Den Moebelpackern ist uebrigens ein ziemlich schweres Metallregal beim Reintragen abgerutscht und unsanft mit der Ecke auf dem Boden gelandet: nix passiert ausser etwas (<1cm) metallischem Abrieb. Der faelt aber a) auf den mittelgrauen Fliesen ueberhaupt nicht auf und b) geht vielleicht auch noch ab, bin vor lauter Einzugsarbeiten noch nicht zum ernsthaft Schrubben gekommen. Fuer Selbermacher kann ich aber anmerken, dass Flisen selber verlegen wirklich keine Hexerei ist, mache ich gerade bei uns im Keller.

Aber letztenendes hat jeder Bodenbelag Vor- und Nachteile und die Wahl ist und bleibt natuerlich in erster Linie Geschmackssache.

Viel Spass beim Aussuchen,
Sofie
 
05.02.2007 00:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maxundsofie

Mitglied seit 27.11.2006
76 Beiträge (ø0,03/Tag)

Aehem, sollte natuerlich \"faellt\" heissen...
 
05.02.2007 13:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

heyla

Mitglied seit 23.04.2004
1.211 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hi tine,

also ich habe seit 13 Jahren einen Korkboden in der Küche. (Allerdings kommt der diese Woche raus und wird durch durchgefärbte Fliesen ersetzt).

Der Kork-Boden ist wirklich angenehm, weil nicht zu kalt. Vieles, was runterfällt, fällt \"weich\" und geht somit nicht kaputt. Pflegeleicht ist er auch - meiner ist sogar nur gewachst und nicht lackiert, und hat bisher alles mitgemacht.

Jetzt, nach 13 Jahren, müsste er längst mal abgezogen und neu eingelassen werden, aber ich hab mich einfach dran abgesehen, ich finde Korkboden optisch einfach nicht schön. Und pflegeleicht hin oder her, ich denke andere Materialien (PVC, Linoleum, Fliesen) lassen sich noch besser feucht oder auch mal nass rauswischen. (wobei das bei Kork, wie gesagt, auch kein Problem ist)

Aber wenn Du ohnehin mit Kork schon liebäugelst, dann machst Du damit sicher keinen Fehler und wirst Deine Freude daran haben. Es ist auch wirklich ein tolles Material, da stimme ich Dir zu.

Viele Grüße
heyla
 
05.02.2007 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blaecki1

Mitglied seit 27.08.2004
189 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
wir haben Fliesen, lassen sich am Besten reinigen.
Viele Grüsse
Blaecki1
 
05.02.2007 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
23.181 Beiträge (ø5,64/Tag)

hallo

wir haben fliesen.- ist am besten zum saubermachern.
meine freundin hat teppich - möchte ich nie haben.

lg

Angelika die Nr. 151 im CdbU

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\" (Christiaan Barnard)
 
05.02.2007 13:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

radkon

Mitglied seit 15.09.2004
6.229 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo,

also eigentlich hatte ich mir einen Laminatboden gesehen für meine Küche - da ich aber eine ziemliche \"Pritschel-Tante\" bin, bin ich jetzt total verunsichert.

Wir haben eine alten Linoleum, der für sein alter (40 Jahre) ganz super aussieht - wenn man über die Farbe hinweg sieht. Das ist so ein eigener Grünton, der zwar recht schön ist, aber selbst wenn man mit frisch gewaschenen Füssen barfüss drüber gehen, sieht man die Tapper.

Jetzt hätte ich als übergang bis ich eine neue Küche bekomme (so in 100 jahren) gerne schnell und einfach einen Boden drübergelegt - da hätte mich eben ein Laminat angelacht, der wie terrakotta Fliesen ausschaut ...

LG

Radkon
 
05.02.2007 13:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seketa

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,76/Tag)

Hallo,

ich stehe vor dem gleichen Problem (neuer Küchenfußboden steht an) und schwanke noch zwischen Kork und Laminat. Fliesen wären mir zu kalt.

LG
Seketa
 
05.02.2007 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schlumpy68

Mitglied seit 20.10.2006
4.362 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo,

Laminat ist brutal ausgedrückt letztlich bedrucktes Papier mit einer MDF-Trägerplatte. Bei Feuchtigkeit quillt es auf, ich würde es in der Küche nicht nehmen.

Gruß
Frank
 
05.02.2007 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seketa

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,76/Tag)

und ich meinte eigentlich Linoleum *ups ... *rotwerd*
 
05.02.2007 14:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gela47

Mitglied seit 08.12.2004
195 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

wir haben jetzt seit 2 Jahren Klick-Kork in der Küche und sind sehr zufrieden damit. http://img.chefkoch.de/img/smileys/smile.gif
Lächeln

Liebe Grüße
Gela
 
05.02.2007 14:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schlumpy68

Mitglied seit 20.10.2006
4.362 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo Seketa,

Linoleum ist natürlich was Anderes...

Gruß
Frank
 
08.02.2007 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kochchrissi

Mitglied seit 03.10.2003
846 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo,

ich habe mich über die Solnhofener Platten als Küchenboden gewundert - das ist ein Kalkstein und somit SEHR säureempfindlich. Ich habe ein Stück Marmorfußboden (beige wie Muschelkalk, optisch sehr unempfindlich), der bekommt schon blinde Stellen wenn man Apfelschorle o.ä. drauf tropft. In der Küche wäre mir das doch zu heikel, ich denke an Essig, Zitronensaft usw...

Ich habe z.Zt. braune, hässliche, sehr robuste Fliesen und werde beim nächsten Mal wohl wieder (schöne) Fliesen, evtl. Granit oder Feinsteinzeug wählen. Das Problem mit den weißen Fliesen und dunklen Macken hatte ich auch schon - grauenhaft.

LG Chrissi
 
08.02.2007 14:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Markus1969

Mitglied seit 11.08.2004
104 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

haben einen Fliesenbelag - Villeroy & Boch grau. Es handelt sich um einen sog. Verkehrsflächenbelag; solche Fliesen haben eine hohe Abriebgruppe und sind nahezu unverwüstlich. Da ist mir auch schonmal eine Pfanne draufgeknallt, die danach eine Delle hatte, der Boden jedoch war unversehrt.

Daher bei uns: immer wieder Bodenfliesen.

Markus
 
08.02.2007 15:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mysmart

Mitglied seit 22.01.2006
180 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Chrissi,

Solnhofer Platten lassen sich prima versiegeln! (Marmor übrigens auch Lächeln)

LG
Franka
 
08.02.2007 15:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

c-aeffchen

Mitglied seit 15.05.2006
3.715 Beiträge (ø1,21/Tag)

Hallo,

wir haben auch PVC und ich möchte nichts anderes. Ist nicht so kalt wie Fliesen und wenn mal was runter fällt ist es nicht gleich kaputt. Und es gibt sooooo schöne Designs. Hätte gern mal einen neuen, aber das muss nicht sein, der andere ist noch super gut.

LG

c-aeffchen
 
08.02.2007 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

noname776

Mitglied seit 19.04.2005
1.578 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo

Wir haben Fliesen in der Küche
Lachen
lg urinblitz
 
08.02.2007 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sonnenkalb

Mitglied seit 23.01.2006
12.782 Beiträge (ø4/Tag)

Hallo,

ich habe so einen Teracottafarbenen Fliesenboden, könnte auch Stein sein, kann ichnicht genau deuten. Find ich aber klasse, man sieht nicht gleich wenn mal ein Krümelchen unten liegt... In meiner alten Wohnung hatte ich weiße Fliesen Sicher nicht! da sah man jedes Körnchen.

lg sonnenkalb
 
08.02.2007 20:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ambienterathenow

Mitglied seit 02.09.2006
143 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

nachdem nun Fliesen, Granit, Laminat etc. mit allen Vor- und Nachteilen genannt wurden, hätte ich mal noch ´nen anderen Vorschlag.
Wir haben diesen Belag

http://www.objectflor.de/objectflor/index.php?id=25

in mehreren Räumen und sind super zufrieden. In der Küche liegt \"Schiefer\", im Bad \"Travertin\" und im Eßzimmer eine \"rustikale Eichendiele\".
Optik superecht - extrem Pflegeleicht - warm und angenehm - geeignet für Fußbodenheizung und unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Man kann \"Holz\", \"Stein\", \"Metallplatten\", \"Fliesen\" kombinieren ohne Höhenunterschiede und Fugen. Es gibt fertige Bordüren und Einleger und wem die nicht gefallen, der schneidet sich einfach selbst welche...
Also für mich immer wieder!

LG
Volker
 
08.02.2007 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ambienterathenow

Mitglied seit 02.09.2006
143 Beiträge (ø0,05/Tag)

achso...

hier:

http://www.amtico.com/Home/UK/Amtico?psvnv=2&psvbr=2&fcpm=psv

ist nochmal ein anderer Hersteller für so ziemlich das gleiche Produkt...

Volker
 
08.02.2007 20:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

altbaerli

Mitglied seit 04.09.2005
7.683 Beiträge (ø2,3/Tag)


hallo,

wir haben auch Laminatboden, geht super zu reinigen!!

liebe Grüße * Altbaerli *

 
09.02.2007 08:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

papabaer

Mitglied seit 26.06.2006
275 Beiträge (ø0,09/Tag)

hi,

wir haben Feinsteinzeug, ist durchgefärbt und sehr hartes Material; drunter Fußbodenheizung.

Bei keramischen Beläge würde ich - auch wenn ein anderes Heizsystem vorhanden ist - zusätzlich als Temperierung eine Dünnbett-Fußbodenheizung die direkt in den Fliesenkleber verlegt wird empfehlen.

Grüße Bernd
 
09.02.2007 09:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gabiko

Mitglied seit 11.01.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo

ich habe in meiner alten Küche seit 15 Jahren (echtes) Linoleum liegen, in Rot marmoriert. Der Boden ist sehr pflegleicht, Häferl (Tassen) die runterfallen haben eine Chance zu überleben, und auch ohne Fußbodenheizung ists leidlich fußwarm (laufe gerne barfuß). Das Linoleum liegt auch im Eingangsbereich und ist auch dort nach langjährigem Kontakt mit Straßenschuhen noch ansehnlich.
Das einzige was ich in meiner neuen Küche anders machen werde, ist den Belag nicht mehr selber zu verlegen. Das Zeug ist sauschwer und bricht leicht. Außerdem sind die erhältlichen Bahnen soviel ich weiß maximal 2,5 m breit und müssen verschweißt werden.

Liebe Grüße
Gabi
 
10.02.2007 19:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonja70

Mitglied seit 19.12.2003
165 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich hatte Laminat (vom Vermieter verlegt) Welt zusammengebrochen Vom Wischen sind die Fugen aufgeqollen und einmal ist mir ein Löffel runtergefallen - gab gleich eine Macke. Und ein paar Stunden nach dem Putzen waren schon die ersten Staubflocken zu sehen. Verdammt nochmal - bin stocksauer

Nun habe ich Granit Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen. Hellgrau gesprenckelt. Da ist der Staub immernoch da - aber ich sehen ihn nicht sofort. Wir haben Fußbodenheizung und tragen im Winter auch unsere Hausschuhe. Aber wehe es fällt etwas kleines runter, da hilft nur fegen bis man es gefunden hat.

So sieht mein Küchenboden aus

Meine Freundin hat Eichenparkett und ist sehr zufrieden. Das ist aber richtig massiv und dadurch sehr robust.

LG
sonja70
 
03.05.2008 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

weblions

Mitglied seit 03.05.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Wir haben bräunliche Fliesen. Sind zwar nicht das Hübscheste, aber sehr praktisch, weil man nicht gleich alles sieht ;)

Da wir noch in einer Mietwohnung leben, haben wir da auch keinen großen Einfluß drauf, aber für mein eigenes Haus würde ich vermutlich Linoleum wählen. Gerade in der Küche ist das wunderbar hygienisch, und durch die vielen Muster-Möglichkeiten (ist ja ähnlich wie beim PVC) kann man auch die Illusion irgendeines anderen Bodens schaffen *g*
 
04.05.2008 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonnenschweif

Mitglied seit 12.10.2004
5.287 Beiträge (ø1,44/Tag)

Hallo,

der Thread ist zwaar schon etwas älter, das tut der Aktualität aber keinen Abbruch.

Ich habe in meiner Küche einen Metallboden. Durchgehendes, rutschsicheres Blech - ähnlich so, wie es in Werkstätten teilweise verlegt ist. Passt super zur recht modernen Küche, die in anthrazit und Edelstahl gehalten ist.

Viele Grüße
 
04.05.2008 14:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonnenschweif

Mitglied seit 12.10.2004
5.287 Beiträge (ø1,44/Tag)

Das Blech nennt sich Riffelblech.
 
04.05.2008 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rheinsilber

Mitglied seit 01.08.2007
163 Beiträge (ø0,06/Tag)

Geöltes Eichenparkett! Komplett pflegeleicht und sehr gemütlich!

Ein Freund von mir hat rote Terrakottafliesen, das sieht klasse mediterran aus und man sieht nicht jeden Krümel. Was hier über weiße Fliesen gesagt wurde, kann ich nur bestätigen. Gab beim Auszug prompten Ärger mit dem Vermieter..
Grüße, Rs
 
04.05.2008 16:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MaRia51

Mitglied seit 09.09.2007
101.078 Beiträge (ø38,88/Tag)

Hallo,

wir haben in unserer Küche seit 17 Jahren Buchenparkett , klar gibt es Gebrauchsspuren ,aber es wirkt sehr gemütlich und ist pflegeleicht .

Lieben Gruß MaRia
 
05.05.2008 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bookerch

Mitglied seit 26.03.2007
123 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo

Wir haben wohl was ziemlich exotisch-modernes, nämlich einen Calcuimsulfat gebundenen Anhydritboden. Im Prinzip wie ein Unterlagsboden, aber eingefärbt (2% Anhydrit) mit Sand/Kiesel, auf Korn geschliffen und versiegelt.

Dieser Boden kommt ursprünglich aus der Industrie
 
06.05.2008 15:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jampollo

Mitglied seit 25.03.2008
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

@hans Pfeil nach rechts weil die Platten nicht alle gleich dick sind...
Pfeil nach rechts Die werden demnächst mit Linoleum bedeckt

Hallo Hans,

wenn der Boden so uneben ist, leg kein Linoleum drauf, eine Woche drüberlaufen und Du hast Deinen Steinfliesenboden wieder, als Abdruck unterm Linoleum.

google mal nach Flüssigkunststoff, das wäre 'ne Alternative zu Lin.

Gutes Gelingen, Jens
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de