Heute rief uns unser Küchenberater an und bot uns statt Siemens Induktionsfeld ein Neff TIT 4583... Welches ist besser?

zurück weiter
15.06.2006 21:44

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo ihr Lieben,

wir haben bereits eine Küche gekauft, die im September geliefert werden soll. Heute rief uns unser Küchenberater an und meinte, er hätte ein besseres Induktionskochfeld im Angebot und könnte uns das noch abändern. Wir haben ein Siemens... schlag mich tot......Induktionsfeld und sollen uns evtl. für ein Neff TIT 4583 entscheiden. Es hat wohl eine Warmhaltezone mehr und einen Hauptschalter. Unser anderes Modell (ich weiß leider den Namen vom Siemens-Feld nicht) hat keine Warmhalteplatte und nur ein Touch-Pad. Reicht euch das als Angabe für einen Vergleich?

Ich weiß nicht, ob wir uns noch umentscheiden sollen oder ob das andere doch nicht so gut ist, wie es scheint. Könntet Ihr mir helfen?
Ich würde mich sehr freuen.

LG
Laurence
15.06.2006 21:57

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Noch ein Nachtrag:

Ich hab den Namen vom Siemens Kochfeld doch noch gefunden: EH 787501

Irgendwie verstehe ich das mit diesem Schalter nicht. Ersetzt der das Touch Pad? Habt Ihr schon Erfahrungen damit gesammelt? Ihr würdet mir so helfen....

LG
Laurence
15.06.2006 22:19

KerstinB

Mitglied seit 28.08.2004
15.973 Beiträge (ø3,56/Tag)

Hallo Laurence,
mir erscheinen die beiden Felder vergleichbar - bis auf den Unterschied Twistpad und Sensortasten - Geschmackssache, denke ich.

Siemens EH 787501
und
Neff TIT 4583

Wenn ich die Aussage von der Siemenshomepage richtig deute, hat auch das Siemensfeld eine Warmhaltezone. Außerdem hat Siemens wohl auch noch Topferkennung, weist zumindest darauf hin und eine zusätzliche Memoryfunktion.

Erfahrungen habe ich leider mit beiden Feldern nicht, ich habe seit 7 Wochen ein einfaches Contructa-Induktionsfeld - mit Sensortasten. Sind die Finger zu fettig, dann dauert es immer etwas, bis der Sensor anspricht. Aber generell ist das Kochfeld sehr pflegeleicht und ich möchte die Induktion nicht mehr hergeben.

Viele Grüße
Kerstin
15.06.2006 23:41

cooldown

Mitglied seit 07.04.2006
2.209 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo Laurence,

ich habe das Neff TIT 4583N seit einigen Wochen und die Bedienung mit dem Twistpad ist genial. Fotos kannst Du in meinem Profil sehen.
Twistpad ist ein Magnet, mit dem zentral alle fünf Platten und der Timer bedient werden. Das geht schneller als mit Sensortasten und es ist dem Magnet auch vollkommen egal, ob Du fettige Finger aus oder irgendetwas vollgespritzt ist, es funktioniert einfach immer.

Nimm das Neff und Du wirst es nicht bereuen. Andere User haben bisher auch nur Positives davon berichtet und ich kann das Feld uneingeschränkt empfehlen.

LG cooldown
16.06.2006 08:03

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Guten Morgen,

vielen Dank für Eure Ratschläge. Sag mal Cooldown, ist der Knopf fest installiert oder kann man ihn einfach abnehmen (und dann verlieren?)? Wenn das Twist-Pad mal nicht funktioniert, geht dann der ganze Herd nicht oder hat man dann noch eine Touch-Pad-Funktion?

Ich würde mich über weitere Erfahrungen von euch sehr freuen.


Danke schon mal und einen schönen Start ins Wochenende.

LG
Laurence
16.06.2006 09:00

mysmart

Mitglied seit 22.01.2006
180 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Laurence,

auch ich habe seit 2 Wochen das TIT 4583 und bin ebenfalls total begeistert!
Das TwistPad kann man abnehmen (Kindersicherung!). Es ist wie ein großer Magnet der fest auf seinem Wirkfeld bleibt. Er fällt also nicht runter, wenn man mal aus Versehen dagegen kommt.
Memory hat er auch und Topferkennung haben -glaub ich- alle Induktionsfelder!?

LG
Franka
16.06.2006 09:00

Fiall

Mitglied seit 14.05.2006
2.280 Beiträge (ø0,59/Tag)

Huhu Laurence,

das Twistpad ist abnehmbar. Solltest du es verlieren, kannst du auch einen Magneten benutzen (bis du Ersatz hast). Mehr ist das Twistpad nämlich nicht (meines Wissens nach).
Twistpad ist Geschmacksache. Mein Mann will sowas haben. Sensortasten sind nicht sein Ding. Lächeln

GLG,

Fiall
16.06.2006 10:16

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Vielen Dank,

für eure weiteren Meinungen. Hört sich ja danach an, als wäre der Vorschlag unseres Beraters gar nicht so schlecht. Werde mal mit Göga sprechen und dann entscheiden. Irgendwie erscheint es mir mit auch angenehmer, mit einem Knopf alle Herdplatten anzusteuern, als mit Sensortasten zu arbeiten, denn von meinem Vater weiß ich, dass die nicht immer sofort reagieren.

Danke nochmal *freu*

LG
Laurence
16.06.2006 11:04

utemaus59

Mitglied seit 08.05.2006
4.401 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hi,

ich würde niiiiie Neff nehmen!
Habe schon zu viel Negatives gehört.

Habe mir im Winter ein Miele-Feld zugelegt, bin 200%ig zufrieden.
Muss aber sagen, dass ich eh ein Miele-Fan bin.

Schönes Wochenende,

Ute
16.06.2006 11:29

vollholz

Mitglied seit 03.02.2004
7.947 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hi Laurence,
die Neff-Kochfelder, auch die mit Twistpad sind grundsolide und (wenn Dir die Plattenaufteilung und die Rahmenausführung zusagt) zu empfehlen.
Was hat Ute denn da gehört?

Grüße,
Jens
16.06.2006 11:44

Martin49

Mitglied seit 05.08.2004
4.218 Beiträge (ø0,94/Tag)

Hallo,

Topferkennung haben alle Induktionsfelder, die ist zwingend bei der Technik.

Ob Sensor-Tasten oder Twistpad ist Geschmackssache. Zu den Sensortasten noch ein Hinweis: die Sensorfelder müssen nur LEICHT berührt werden. Es sind wirklich keine Drucktasten. Sie reagieren auf Licht- und Temperatur-Differenz. Bei zu langem Drücken erwärmt sich die Glaskeramik und der Sensor wird träger. Bewährt hat sich, von der Seite mit dem Finger auf die Sensorfläche zu fahren (ohne Druck!).

Viele Grüße

Martin
16.06.2006 12:30

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Lächeln

Göga findet das Twist Pad auch gut, also entscheiden wir uns wohl für das Neff Kochfeld und weichen in diesem Punkt von Siemens ab...

Vielen Dank an euch und liebe Grüße,

Laurence
16.06.2006 23:32

cooldown

Mitglied seit 07.04.2006
2.209 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo Laurence,

freut mich, daß Ihr Euch für das Neff entschieden habt.
Warum Ute sich vehement gegen Neff-Produkte wehrt ist für mich nicht nachvollziehbar, aber es hat anscheinend generell mit der Firma Neff zu tun und nichts mit dem Kochfeld.

Wenn Ihr das Kochfeld habt kannst Du gern schreiben, ob es Euch gefällt und Ihr mit der Bedienung klarkommt. Selbst meine Freundin, die früher nie kochte und backte, möchte seit dem neuen Kochfeld mal an den Herd und am Twistpad drehen. Lächeln
Es ist schön, einer Frau so leicht einen Gefallen zu erweisen. Lächeln

LG cooldown
17.06.2006 10:23

Laurence

Mitglied seit 17.01.2002
1.381 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Cooldown,

ich werde gern berichten, wie es uns mit dem Twist Pad gehen wird. Wir bekommen leider die Küche erst in der 3. Woche im September, aber dann erzähle ich gern, wie der Aufbau funktioniert hat und wie die Geräte gefallen.

Und kocht Deine Frau inzwischen auch oder möchte sie nur am Twist Pad drehen? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
Laurence
17.06.2006 10:35

cooldown

Mitglied seit 07.04.2006
2.209 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hi Laurence,

beschränkt sich im Moment noch mehr auf das Drehen, aber ich arbeite daran und langsam sind Fortschritte sichtbar. Lächeln
Derzeit ist der Geschirrspüler und der Kühlschrank eher ihr Revier. So hat jeder seine Aufgabe und ist zufrieden.

LG cooldown
zurück weiter

Partnermagazine