Erfahrungsforum für Kenwood Chef 001 - Teil 15

zurück weiter
04.04.2006 11:24

akina

Mitglied seit 10.08.2003
5.047 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo zusammen

TEIL 14 ist zu lang geworden, also schreiben wir in Teil 15 weiter Lachen

LG akina
17.04.2006 14:25

ingomartens

Mitglied seit 07.03.2006
369 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo.
jetzt habe ich meine Kenwood 005 seit 4 Wochen und muss mal was fragen. Bei Hefeteig hab ich wirklich das Gefühl, als könne sie de Leistung für eine normale Menge nicht leisten und der Arm geht total mit.
*schnief* Was meint ihr?

Inga
17.04.2006 20:15

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Inga!

Gerade bei der 005 kann das eigentlich nicht normal sein. Die 001 schafft Hefeteig aus 1 kg Mehl völlig problemlos. (Was ich mal als normale Menge definieren würde) Der Arm bewegt sich schon in sich etwas dabei, aber nicht auffällig. Könnte es ein Defekt sein?

layla
17.04.2006 22:20

mietzimaus

Mitglied seit 17.03.2004
1.902 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo Inga,

was meinst Du mit \"der Arm geht total mit\"?

Ich habe die KM007, die ist baugleich mit der KM005. Auch bei meiner Maschine bewegt sich der Arm ein wenig mit, ich habe dann hier in einem der Kenwood-Foren gestöbert und da hieß es, dass ein wenig Spiel normal wäre, da sich der Arm im Gelenk ja klappen lässt, war irgendwie einleuchtend. Vor allem, weil ja auch mehrere über dieses Phänomen berichtet hatten, denke ich, dass es normal ist.

Auch habe ich bisher noch nicht beobachtet, dass meine Kenwood irgendwie Schaden davon getragen hat. Und ich habe meine Kenwood bereits seit einem knappen halben Jahr und wirklich sehr oft in Gebrauch. Ich backe immer 2 Stück 3Pfund-Brote und friere 3 halbe Brote ein. Ich muss aber gestehen, dass ich meine Brotteige immer nacheinander und nicht gleichzeitig knete, aber nicht, weil ich es der Maschine nicht zutrauen würde, sondern weil ich die Abwechslung liebe und immer zwei verschiedene Brote backe.

Jetzt habe ich noch ein Rezept bekommen für ein Sauerteigbrot, das möchte ich gerne ein Mal ausprobieren. Da hat eine andere Kenwood-Userin auch über Probleme geklagt. Habe bisher aber noch soooo viele Backmischungen, dass ich erst mal noch warte, bis die aufgebraucht sind. Ich halte gerne Vorrat, da ich meine Lieblingsbackmischungen nicht immer zu kaufen bekomme. Und das Brot vom Bäcker schmeckt mir schon lange nicht.

Jedenfalls würde mich außerdem interessieren, wie Du sonst mit Deiner KM005 zufrieden bist.

gruß mietzimaus
19.04.2006 17:30

anynet_5

Mitglied seit 01.04.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

@ inga
Dass es an der Menge liegt, kann ich mir nicht vorstellen, schon gar nicht bei der größeren 005.
Habe die kleinere 001, 1 kg Mehl als geschmeidigen Hefeteig schafft sie von der Leistung her gut, der Knethaken hat ein wenig Spiel bei meiner Maschine.

Probleme habe ich weniger mit der Menge als mit der Konsistenz bestimmter Teige:
Ich fragte mich letztens bei einem Nudelteig, ob ich solche festen, kaum flexiblen Klumpen (250g 550er Mehl + 250g Hartweizengries + 4 Eier + 4 EL Wasser) dem Motor auf Dauer zumuten kann, der ächzte (Stufe 1) ganz schön! Bin mir da noch nicht sicher ...
Hat hier jemand mit solchen Teigen Erfahrung und kann mich beruhigen?

Und dann ist da noch die Roggenteig-Sache aus Thread 14:

@ mietzimaus
>>Jetzt habe ich noch ein Rezept bekommen für ein Sauerteigbrot, das möchte ich gerne ein Mal ausprobieren. Da hat eine andere Kenwood-Userin auch über Probleme geklagt.<<

Probleme hat meine 001 nicht mit Sauerteigbroten im Allgemeinen, aber mit Teig aus 100% frischgemahlenem Roggenmehl im Besonderen. Roggenteig ist extrem klebrig und bleibt immer wieder (auch nach Gebrauch des Spachtels) am Schüsselrand hängen, wo er vom Knethaken nicht erreicht wird.
Sobald aber eine gewisse Menge Weizen im Teig ist und die Masse durch das Gluten homogener wird, klappt es besser. Habe inzwischen einige Brotteig-Varianten ausprobiert und werde mich demnächst noch mal mit dem Roggen beschäftigen.

Gruß
anynet
19.04.2006 20:42

copet

Mitglied seit 10.11.2004
211 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo anynet,

ich würde den Nudelteig nicht auf Stufe 1 kneten, sondern höher (so 3 - 4) kneten. Obwohl ich bisher noch keinen Gries verwendet habe, sage ich trotzdem mal, die KM schafft das bei der richtigen Geschwindigkeit schon ...

LG
copet
23.04.2006 12:29

TMara

Mitglied seit 17.02.2005
261 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi!

Meine Freundin, die in einer Fleischerei arbeitet und mich mit Därmen versorgt hat, und ich haben heute den Wurstfüller des Fleischwolfes eingeweiht und die ersten Würste unseres Lebens gemacht! War ziemlich problemlos und sind sehr schön geworden. Tolles Erfolgserlebnis!

LG
Maria
24.04.2006 23:49

mietzimaus

Mitglied seit 17.03.2004
1.902 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo,

@ TMara: und wie haben die Würstchen geschmeckt? Wie hast Du sie gewürtzt?

@ all: meine KM007 quietscht seit einigen Tagen, hat jemand von Euch auch das Problem?

Gruß mietzimaus
25.04.2006 21:03

copet

Mitglied seit 10.11.2004
211 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich habe eine Frage, an diejenigen, die den Eisbereiter besitzen: Ist es richtig, dass die Schüssel (so groß wie die anderen eben auch) in den Gefrierschrank muss?

@mietzimaus
Meine KW hat nur fürchterlich gequietscht, als ich den Pasta-Adapter, der irgendwie defekt war, benutzt habe. Außerdem ist sie dabei ziemlich heißgelaufen. Falls es bei dir ähnlich ist, würde ich dringend davon abraten, die Maschine weiter zu benutzen.

LG
copet
25.04.2006 21:36

TMara

Mitglied seit 17.02.2005
261 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Mietzimaus!

Die Würstchen waren sehr lecker! Wir haben sie außer mit Salz und Pfeffer auch noch mit ein bisschen Muskatnuss, gehacktem Knoblauch und einigen zerbröselten getrockneten Chili-Schoten gewürzt. Dazu gab\'s Folienkartoffel mit Schnittlauch-Sauerrahm.

LG
Maria
26.04.2006 13:55

eva.h

Mitglied seit 15.03.2002
30.216 Beiträge (ø5,61/Tag)

Hallo,

@copet

in der Kunststoffschüssel,die so gross wie die anderen Schüsseln ist,\"sitzt\" eine Metallschüssel.Diese muss in den Gefrierschrank.Sie entspricht im Durchmesser den normalen Schüsseln,ist aber nur 12 cm hoch.Der Vorteil,wenn man so will ,ist dass die Plastikschüssel auch solo zum rühren etc. verwendet werden kann.Da Kenwood für die Plastikschüssel alleine auch schon über 30 Euro aufruft(eine Frechheit für das popelige Teil) legt man besser noch was drauf und hat so 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

LG EVA
27.04.2006 22:14

copet

Mitglied seit 10.11.2004
211 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Eva,

12 cm Höhe; die bekomme ich in meinen Gefrierschrank. Schade nur, dass ich bereits eine Zweitschüssel (D-Form) käuflich erworben habe, da ich im aktuellen Katalog gesehen hatte, dass sie demnächst ausläuft Welt zusammengebrochen! Zum Glück habe ich weniger als 30 Teuronen dafür hingelegt.

Bist du mit dem Eisbereiter zufrieden? Wenn ich mich recht erinnere, gab es -irgendwo in den 14 Threads - positive Stimmen zu dem Zubehörteil...

LG und vielen Dank
copet
28.04.2006 07:12

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Leute,

@copet: Wir haben scheinbar ähnliche Interessen, mein Eisbereiter sollte heute geliefert werden Lachen Der Nudelständer ist schon da, ich brenne darauf ihn zum Einsatz zu bringen, aber zur Zeit sind wir nur unterwegs.
Ich hab auch schon eine D-Schüssel, naja... so verkehrt kann die Drittschüssel nicht sein. Ich schau jetzt mal in das Kochbuch, was da zum Eisbereiter steht... Denke mal, wenn man in die Eisschüssel im Tiefkühler noch ein Päckchen Gemüse legt, nimmt er noch weniger Platz weg und es schadet ihm nicht beim Kühlen.

LG

layla
28.04.2006 09:16

akina

Mitglied seit 10.08.2003
5.047 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo

Wie @copet, habe ich auch schon festgestellt, dass es beim Teigrühren viel auf die richtige Geschwindigkeit ankommt.

Gestern kam meine zweite Edelstahlschüssel Lachen...............für 31 Euro Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.............ist zwar immer noch ein hoher Preis, zum Heulen ..........aber noch nicht mal die Hälfte des Originalpreises Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Wünsch euch allen ein schönes, hoffentlich sonniges, verlängertes Wochenende
LG akina
28.04.2006 19:14

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

So, ich hab gerade Nudeln gemacht. Das war ein besonderes Vergnügen, da die KW und der Tacapasta-Ständer die Sache sehr leicht machen. Dieser Ständer ist genial - danke copet!!
Außerdem hab ich heute den Eisbereiter erhalten und die Schüssel im Tiefkühler platziert. Das lange Wochenende nutze ich auf jeden Fall zum Eismachen Lachen

LG

layla
zurück weiter

Partnermagazine