Neue Küche - Nolte oder Wellmann?

18.03.2005 22:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cosel1

Mitglied seit 09.03.2005
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

unsere Küchenplanung ist fast abgeschlossen, jetzt sind noch zwei Anbieter im Rennen. Einer bietet Nolte, der andere Wellmann an. Hat da jemand Erfahrungspotential. Ich tendiere zu Nolte, weiß aber eigentlich auch nicht genau warum. Äußerlich sehen sie nämlich identisch aus. Na ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

Viele Grüße

Cosel Lachen
 
19.03.2005 10:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Martin49

Mitglied seit 05.08.2004
4.218 Beiträge (ø1,16/Tag)

Hallo Cosel,

schau Dir beide Küchen nochmal sehr, sehr genau an: Korpus- und Kantenverarbeitung. Mach\' den Schubladentest: Schublade rausziehen und seitlich hin und her bewegen. Schau Dir auch genau das Innenleben der Schränke an und vergleiche. Dann kommst Du von alleine drauf, welches die bessere Küche ist.

Viele Grüße

Martin
 
19.03.2005 11:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cosel1

Mitglied seit 09.03.2005
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Martin,

ich hab das schon getan, leider stehen die Küchen nicht im selben Studio, so das ich es nicht so direkt vergleichen kann. Jeder Verkäufer beteuert die Vorzüge seiner Küche, Softeinzüge usw. Jetzt klär mich mal auf, stimmt mein Gefühl mit Nolte oder liege ich falsch.

Dank Dir im Voraus

Gruß Cosel Lächeln
 
20.03.2005 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cosel1

Mitglied seit 09.03.2005
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

schade das niemand etwas dazu sagen kann, ich hatte mir doch ein paar Anregungen von Euch erfofft.

Viele Grüße
Cosel
 
20.03.2005 14:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jamiella

Mitglied seit 29.09.2003
1.932 Beiträge (ø0,49/Tag)

hallo Cosel,
ich bin in derselben Lage wie Du: ich habe mich durch verschiedene Küchenhersteller \"durchgewühlt\" und bin bei Nolte hängengeblieben. Ich habe sie aber nicht im Küchenstudio herausgesucht, sondern habe auf den Herstellerseiten auch nach anderen Anbietern gesucht und so einen Schreinermeister, 15 km von meinem Wohnort gefunden, der eben diese Küchen auch vertreibt.
Der Vorteil: er hat mir eine wirklich schöne Küche geplant, mit kleinen aber feinen Extras, wie Arbeitsplatte ums Eck herum, ganz zum Fenster hin, statt Fensterbrett, Regalböden für Kochbücher etc., Sitzecke. Lichtschalter an die Seitenwand eines Schrankes, dass kein Platz verloren geht, etc.
Also: wenn Du Dich auch für Nolte entscheidest, und ebenfalls auf handwerklich gute Arbeit Wert legst, würde ich - egal für welche Küche Du Dich entscheidest - ebenfalls zu einem Handwerker gehen.
Die bauen die Küche auch nicht nach Akkord ein. Da passt dann auch alles.

Grüssle
Jamiella
 
31.03.2005 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nina2809

Mitglied seit 31.03.2005
326 Beiträge (ø0,1/Tag)

hallo cosel, wir haben uns vor ein paar Monaten eine super Küche von der Fa. Nolte in einem Schaffrath Küchenstudio gekauft, hatten uns aber schon lange Zeit vorher mit dem Thema befasst und unsere genauen Vorstellungen von der Aufteilung und Optik gehabt, sodass wir eine klare Entscheidung treffen konnten, nachdem wir uns viele andere Küchenmarekn kritisch angeschaut hatten.. Das Preis-Leistungsverhältnis hat uns überzeugt und wir haben unseren Küchentraum verwirklicht. Alles wurde genau geprüft und für gut befunden. Auch der Service und die Leute die die Küche aufgebaut haben, waren wirklich einmalig und wir hatten nichts zu kritisieren. Außerdem kann ich mich noch daran erinnern, daß die Firma Nolte schon in grauer Vorzeit einen guten Ruf hatte, ich habe nämlich mal in einem Möbelhaus gearbeitet, zwar nicht im Verkauf, sondern im Büro, aber man bekommt das natürlich mit. Ich würde also zu Nolte raten, wobei mir Wellmann aber nicht viel sagt.
Liebe Grüße Nina2809
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de