Blütenpaste-Rezept für Herstellung in einer Küchenmaschine - mit Anleitung!

28.02.2008 09:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Blütenpaste-Rezept von Rosemary Watson
- Herstellung nur mit einer starken Küchenmaschine möglich -

450 gr. Puderzucker gesiebt
2 EL Gum Traganth oder CMC
ca. 65 ml Wasser
1,5 TL Gelatine
1 EL Palmin
3 EL Glukosesirup, Barsirup (Riemerschmid) oder Karamellsirup (Grafschafter)

Gelatine im Wasser einweichen.
Zucker und Gum Traganth oder CMC in der Metallschüssel der Küchenmaschine mischen und dann über einem Wasserbad unter Rühren erwärmen. Die Mischung ist fertig, wenn sie sich beim Hineinfühlen angenehm warm anfühlt.
Die Gelatine in der MW auf niedriger Stufe auflösen (zwischendurch einige Male umrühren) – die Gelatine darf nicht zu heiß werden, also besser länger und schwächer als kurz und heiß....!
Wenn die Gelatine vollständig aufgelöst ist, in die klare Flüssigkeit das Palmin geben und schmelzen lassen, anschließend den Sirup. Evtl. die Mischung nochmal leicht erwärmen, dann verbindet sich alles besser.
Die Schüssel mit der PZ-Mischung in die KM setzen, in der Mitte eine kleine Kuhle formen und die Gelatine-Palmin-Sirup-Mischung hineinschütten.
Mit dem Rührwerkzeug (nicht Ballonbesen oder Knethaken) erst langsam alles vermischen und dann ca. 10 min. kräftig durchrühren. Die Masse wird dann weisser und fester, bleibt aber noch klebrig und zähflüssig. Rosemary schreibt: „so ähnlich wie ein grosser Marshmallow.....“.
Einen Gefrierbeutel von innen mit Palmin einfetten und die Blütenpaste aus der Schüssel direkt in den Beutel befördern.
Ich hatte meinen Teigschaber dafür eingefettet und damit alles aus der Schüssel gekratzt.
Den Beutel luftdicht verschließen und mindestens einen Tag ruhen lassen, besser sind jedoch einige Tage. Die Paste wird besser, je länger sie liegt.
Die Paste kann auch gut eingefroren werden.

Die Wassermenge ist nur ein Richtwert, ich hatte 75 ml genommen und die Paste war noch ziemlich weich und elastisch, trotzdem aber gut zu verarbeiten und sie wird jetzt, nach ca. 1 Woche, nach und nach immer noch etwas fester.
Wenn anstelle des Glukosesirups der Barsirup oder der Karamellsirup (hatte ich) genommen wird, reichen ca. 65 ml Wasser.....

Ich finde das Rezept super, da es sehr elastisch ist und trotzdem nicht zu schnell trocknet (wahrscheinlich, weil es kein Eiweiß enthält), die Paste läßt sich sehr dünn ausrollen und Blütenblätter lassen sich mit einem Ball-Tool noch weiter dünn ausstreichen.

Heute abend werde ich noch Bilder meiner Rosen einstellen, die ich mit dieser Paste gemacht habe.....

LG,
Pippilotta

Alle meine Torten zum Anschauen
 
28.02.2008 09:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

topolina1304

Mitglied seit 01.06.2007
2.154 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo Pippilotta!

Oh danke für das Rezept. Werde ich sicher ausprobieren. Hab nämlich grad ein Buch zur Blumen-Herstellung gekauft und da brauche ich ja Blütenpaste.

Moni
 
28.02.2008 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cookqueen

Mitglied seit 02.10.2007
1.500 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,
die Blumenherstellung ist nicht so mein Ding, aber ich wollte einfach mal virtuell vor dir auf die Knie fallen, habe mir nämlich gerade dein Tortensammlung angeschaut und bin hin und weg!! BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....
lg,
Cookqueen
 
28.02.2008 12:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mäusa

Mitglied seit 21.01.2008
2.441 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo!
Deine Torten sind ja alle der absolute WAHNSINN! Ich sitze hier mit offenem Mund und kann einfach nur noch staunen. Da ist ja eine schöner als die andere. Die Blütenpaste muss ich auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Mäusa
 
28.02.2008 13:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agatha_christie

Mitglied seit 09.01.2008
930 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Pippilotta,

WoW ..... Du machst ja echt lauter tolle Torten,
ich bin begeistert!!!

Die Blütenpaste hab ich schon gespeichert.
Besten Dank dafür ,Lachen
werde ich mit Sicherheit bald mal ausprobieren!
ach ja, was ist ein Ball-Tool??

LG agatha_christie

p.s.:die erste Torte ist absolut der Knaller ... gefällt mir total!! hechel...
 
28.02.2008 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smccabe

Mitglied seit 10.04.2006
152 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ich hab mir auch gerade deine Torten angeschaut. Pahh wunderschoen. Ich bin ja nicht so suess, aber von den Torte wuerde ich mir auch mal gerne ein Stueck goennen. Wunderschoen!
 
28.02.2008 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo an Alle!
Kniefälle werden natürlich immer gerne genommen Na! DANKE!

@agatha
Ich habe diesen Ball Tool - damit kann man die Ränder von Blüten wunderbar dünn ausstreichen.

LG;
Pipilotta
 
28.02.2008 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

shi_kira

Mitglied seit 29.10.2006
3.305 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo Pipilotta,
vielen Dank für dein tolles Rezept. Hört sich super an und ich werde es auch bald einmal ausprobieren.


LG Gisela

Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
>>>>>>>>>>> Glück widerfährt dir nicht- Glück findet der, der danach sucht.<<<<<<<<<<<
Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
 
28.02.2008 23:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mampf-mama

Mitglied seit 20.02.2008
58 Beiträge (ø0,02/Tag)

WWWOOOOOWWWW!!!!! Hab mir gerade dein Torten-Album angeschaut! Ich komme gar nicht mehr aus dem Staunen raus BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... und mir wird der Hals trocken, weil mir die Kinnlade runtergefallen ist und von alleine nicht wieder hoch kommt! Na! So was hab ich noch nicht gesehen! Welt zusammengebrochen
Das ich nicht gut backen kann ( Sicher nicht! noch nicht...... jetzt will ich das auch lernen! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) weiß ich ja, aber jetzt weiß ich was richtige Torten sind!

RESPEKT!!!
 
29.02.2008 04:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

litti

Mitglied seit 06.11.2006
1.216 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo Pipilotta,

das Rezept hört sich gut an, werde ich auch mal ausprobieren. Nur zur Gelantine habe ich ne Frage, rühst du die mit etwas Wasser an und löst sie dann in de MW auf?

LG Litti
 
29.02.2008 07:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

plaetzchen1

Mitglied seit 17.08.2005
1.274 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Pippilotta!

Ich habe ja schon deine Glasur für Plätzchen probiert, und freue mich nun dieses gut beschriebene Rezept für Blütenpaste zu finden!

Vielen Dank! Lachen

Liebe Grüße

Plätzchen
 
01.03.2008 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nostra06

Mitglied seit 23.02.2008
1.561 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hi Pippilotta,

da kann man nur noch Staunen.
Hab mir das Album angesehen ,da ist ja eine Torte schöner als die andere.

LG nostra
 
01.03.2008 11:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jula82

Mitglied seit 19.12.2007
343 Beiträge (ø0,13/Tag)

hi,

womit kann man denn sonst noch rühren???

Hab nur einen normalen Mixer, mhhhhhh Welt zusammengebrochen

LG Nadine
 
01.03.2008 11:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jula82

Mitglied seit 19.12.2007
343 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hups,

was vergessen.....kann man auchz nochwas anderes mit der Paste machen`??? Modellieren oder so...........

danke
 
04.03.2008 10:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jula82

Mitglied seit 19.12.2007
343 Beiträge (ø0,13/Tag)

Kann man????
 
04.03.2008 19:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

@ Litti
Der 1. Schritt ist das Einweichen der Gelatine - sonst läßt die sich nämlich gar nicht auflösen.
Die Gelatine im Wasser ca. 5 - 10 min. stehen lassen, dann in der MW erwärmen und auflösen.

@ Nadine,
ich habe mit der Blütenpaste nur Blüten gemacht, aber was hält Dich davon ab, damit auch zu Modellieren?
Probier's doch aus und berichte mal - das wird bestimmt auch andere interessieren!
Zur Mixerfrage:
Ich habe die Paste in einer Kenwood gemacht und das war schon eine ziemlich zähe, klebrige Masse BOOOIINNNGG.... - ob Du das mit einem Küchenmixer schaffst - keine Ahnung - pass' bloß auf, dass der Mixer nicht Dir nicht durchbrennt YES MAN

Die mit dieser Paste hergestellte Rose und die restlichen Blüten .


Viel Erfolg und herzliche Grüße,
Pippilotta
 
19.03.2008 15:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ortetw

Mitglied seit 26.04.2007
695 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Pippilotta Lächeln
Deine Blüten sind ja einsame Spitze. BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....
Hätte nur eine kl. Frage dazu. Ich hab hier nur Blattgelantine weist Du ungefähr wieviel Blatt ich nehmen müsste um auf 1 1/2 Teel.zu kommen.
Danke und LG Waltraud
 
19.03.2008 15:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

...nee, tut mir leid - das weiss ich nicht!
Der Inhalt eines Tütchens sind 9 Gramm und es steht dabei, daß das 6 Blatt Gelatine entspricht - 1,5 TL sind ungefähr die Hälfte der Tüte.... - ich hab's aber nicht abgemessen - das wären dann also 3 Blatt....

Hier übrigens die Torte mit diesen Blüten und Blättern ... - nur für diejenigen, die sie noch nicht kennen YES MAN

LG,
Pippilotta
 
19.03.2008 22:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

putzigam

Mitglied seit 27.08.2007
3.581 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo,
Pippilotta

hab gerade diese Blütenpaste hergestellt, KM hats überlebt Na!
Paste füllt sich weich aber kompakt an, hab sie nun in einen Gefrierbeutel gut verpackt extra noch in eine Luftdichte Dose gegeben. da ich über Ostern nicht zuhause bin, kann sie schön durchziehen, dann werd ich wieder einen versuch starten annähernd eine soooo schöne Rose und Blüten zu machen wie deine es sind.
hatte aber nur trockenglukose zuhause, hoffe das sie trotzdem gut zu verarbeiten geht.
das ist mein letzter versuch irgendeine Paste herzustellen, da jede im Müll landete Welt zusammengebrochen

eine Bitte hätte ich: hast du eine Anleitung von deinen WUNDERSCHÖNEN ROSEN? BITTE, DANKE.


picasaweb.google.at/backkunst

Liebe GrüsseBlütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 62768168
Trude
 
19.03.2008 22:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Iri27

Mitglied seit 26.02.2008
238 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!
Habe mir grad deine Torten angeschaut, die sind ja der Hammer!
Das diese Rosen aus zucker sind, würde ich niedraufkommen, einfach wunderschön!

LG Iri hechel...
 
20.03.2008 07:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Trude,
ich habe die Rosen nach dieser Anleitung kombiniert mit dieser hergestellt.
Außerdem sind die äußeren 6 Blütenblätter der größten Rose auf Draht gearbeitet und erst nach dem Trocknen um die Rose gebunden - dann sieht die Rose lockerer aus....
Die Blütenpaste wird noch fester, aber auf keinen Fall so hart wie die andere Blütenpaste, von der ich auch noch einen Rest habe...
Nach etwas Kneten ist sie wieder wunderbar weich und elastisch!
Ich finde sie ganz toll - allerdings trocknet sie nicht soooo schnell wie Pasten mit Eiweiß - aber das ist ja eigentlich nur von Vorteil, finde ich!
LG,
Pippilotta
 
20.03.2008 08:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

putzigam

Mitglied seit 27.08.2007
3.581 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo,
Dankeschön, ich werds ausprobieren.
Die Blütenpaste sieht toll aus, ist etwas fester geworden, so das man schon arbeiten kann damit. Kann man die Paste noch einfärben?

picasaweb.google.at/backkunst

Liebe GrüsseBlütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 62768168
Trude
 
20.03.2008 08:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

roschi1

Mitglied seit 12.12.2006
564 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,
habe mir gerade wiedermal den Album angeschaut. Deine Torten ein Traum.
LG
Rosi
 
20.03.2008 09:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

shi_kira

Mitglied seit 29.10.2006
3.305 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo Pippilotta,
arbeitest du bei der Rose in Entappen und lässt du die einzelnen Blütenblätter erst etwas antrocknen ehe du weitermachst.? Bei mir nehmen die Bätter immer wieder ihre ursprüngliche Form an. Das heißt, biege ich ein Blütenblatt nach unten, geht es selbständig wieder nach oben. Kannst du mir sagen was ich falsch mache?


LG Gisela

Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
>>>>>>>>>>> Glück widerfährt dir nicht- Glück findet der, der danach sucht.<<<<<<<<<<<
Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
 
20.03.2008 10:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

@Trude
Ja klar kann man die Paste einfärben - für meine Rosen hatte ich mit etwas Apricot eingefärbt.

@Gisela
Schau' mal in den 1. Link, da ist das mit dem Antrocknen und Liegenlassen beschrieben, je nach verwendeter Paste schreibt sie ca. 10 - 15 min....
Außerdem läßt sie die halbfertige Rose zwischendurch überkopf-hängend mit Abstandhalter-Knübbelchen auch noch mal trocknen...

LG,
Pippilotta
 
20.03.2008 11:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

shi_kira

Mitglied seit 29.10.2006
3.305 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo Pippilotta,
vielen Dank für den Hinweis. Sag mal wie lange brauchst du denn für so eine große Rose. Das dauert doch bestimmt mehrere Stunden bis sie komplett fertig ist. Du hast vielleicht mal viel Geduld. Ich bewundere dich dafür. Küsschen
LG Gisela

Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
>>>>>>>>>>> Glück widerfährt dir nicht- Glück findet der, der danach sucht.<<<<<<<<<<<
Blütenpaste Rezept Herstellung Küchenmaschine Anleitung 3431370535
 
21.03.2008 22:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Küchenfee96

Mitglied seit 08.10.2005
1.228 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

so ich hab mir den thread mal abgespeichert und gehe morgen Puderzucker kaufen.
Ist mir heute ausgegangen *ups ... *rotwerd* .

Deine Torten sind einfach KLASSE.

LG Andrea
 
10.07.2008 00:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

j_lö

Mitglied seit 25.11.2007
372 Beiträge (ø0,14/Tag)

@ pippilotta

Kann man die paste ähnlich wie MMf auch in der mikrowelle nochmal leicht erwärmen, falls sie zu fest wird? Oder gibt es bezüglich des Fest werdens wenig Probleme?

j_lö
 
10.07.2008 06:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

...die Paste wird nicht zu fest - gar kein Vergleich mit MMF! Im Winter bin ich mit der für die Blütenherstellung prima klar gekommen, aber jetzt bei den hohen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit trocknet die Paste ziemlich langsam....
Ich mache jetzt immer die Paste von Marilyn Hill, das Rezept gibt's im hier Torten-Talk ....
LG,
Pippilotta
 
10.07.2008 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

j_lö

Mitglied seit 25.11.2007
372 Beiträge (ø0,14/Tag)

Mensch, weißt du, wie lange ich mich da schon anmelden will...dann hocke ich ja nur noch vor dem PC *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*
 
20.07.2008 21:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

indira-sky

Mitglied seit 13.04.2003
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

huhu,
hab die paste am mi abend hergestellt und gut verschlossen auf bewahrt.
wollte eben mal ein bissel damit rum basteln,
aber das zeug ist ziemlich klebrig und super weich. zum Heulen
ich kann mir nicht vorstellen damit etwas zu modellieren.
hab ich was falsch gemacht????
 
21.07.2008 08:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo indira,
ich bin auf eine andere Blütenpaste umgestiegen - s.o..... - aber nur, weil die von Rosemary Watson zu langsam trocknet bzw. die Blüten bei feuchtem, schwülem Sommerwetter weich bleiben. Wenn Du Dir die von mir verlinkten Fotos von Blüten anschaust, habe ich damit prima Ergebnisse erzielt.

Klebrig war die Paste bei mir nie - hast Du die Paste denn mit einer Küchenmaschine (nicht Handmixer) gründlich wie angegeben durchgerührt? Das ist nämlich wichtig!

Die Paste von Marilyn Hill enthält allerdings 1 Eiweiss - eigentlich finde ich rohes Ei in solchen Pasten nicht so toll, aber wahrscheinlich muss das wirklich sein, damit die Blüten richtig trocknen... - von nun an mache ich die jetzt....

LG;
Pippilotta
 
21.12.2008 12:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miamariamiau

Mitglied seit 21.12.2008
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Auch ich bin sehr begeistert von deiner Kunst BOOOIINNNGG....
Nachdem ich bisher nur Blüten aus Marzipan hergestellt habe, würde ich mich jetzt gerne an die filigranere Methode wagen... Habe die Paste gestern hergestellt und sie macht schon einen sehr guten Eindruck. Allerdings frage ich mich, was ich als Klebstoff verwenden soll?! In der Anleitung habe ich etwas von "Gum Glue" gelesen... Kann ich das durch irgendetwas ersetzen? Möchte die Torte verschenken und muss eigentlich morgen damit anfangen - es ist also zu spät für eine online-Bestellung. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar!
Liebe Grüße
miamariamiau
 
21.12.2008 15:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo,
Klebstoff kannst Du Dir mit CMC ganz leicht selbermachen:
1/2 TL CMC mit ca. 2 EL aufgekochtem Wasser in einem kleinen Schraubdeckelgläschen verschütteln, einige Zeit stehen lassen und dann nochmal gut durchschütteln.
Nach Bedarf - wenn's noch zu dünn ist - noch etwas CMC dazu - FERTIG!
Schöne Weihnachtstage,
Pippilotta
 
21.12.2008 18:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miamariamiau

Mitglied seit 21.12.2008
4 Beiträge (ø0/Tag)

Puh, da fällt mir ja ein Stein vom Herzen Lächeln
Vielen Dank für die superschnelle Antwort!!!
 
09.05.2009 17:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Pippilotta

Ich würde gern die Blütenpaste-Rezept von Rosemary Watson machen.

Könntest du mir bitte sagen, wo ich Gum Traganth oder CMC und Glukosesirup, Barsirup (Riemerschmid) oder Karamellsirup (Grafschafter) herbekomme?

Vielen lieben Dank

Mio
 
09.05.2009 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lila_Kuh

Mitglied seit 29.10.2008
783 Beiträge (ø0,35/Tag)

Huhu,

bin zwar nicht Pippilotta, aber vllt kann ich dir ja trotzdem helfen. Na!

CMC bekommst du im Drogeriemarkt, wird als Kukident Haftpulver extra stark verkauft und du musst drauf achten, dass nur reines CMC drin ist.

Barsirup gibt's bei uns z.B. bei Kaufland, k.a ob ihr sowas habt. Ansonsten gibt's den hellen Sirup von Grafschafter im Supermarkt bei süßem Aufstrich, bei uns wiederum z.B. bei Edeka.

LG Lila_Kuh
 
09.05.2009 18:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Lila_Kuh

Ja, wir haben hier nen Kaufland. Wie sieht der Barsirup denn aus ( Verpackung )? Hab ich echt noch nie gesehen bzw wahrscheinlich noch nie drauf geachtet.

Kukident kenn ich. Von meinen Schwiegergroßeltern. Da geh ich Montag mal gleich zum Kaufland ;)

VIELEN DANK

mio
 
09.05.2009 21:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lila_Kuh

Mitglied seit 29.10.2008
783 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hey Zaubermaus,

hoffe, die Verlinkung ist erlaubt:

http://www.karstadt.de/dbimages/we/6/4000269101506_g.jpg

bzw. ich kenn sie so:

http://www.karstadt.de/dbimages/we/5/4000269101735_g.jpg

Bei unserm Kaufland stehen sie neben dem Chipsregal und in der Nähe der Säfte und Spirituosen. Na!

LG Lila_Kuh
 
09.05.2009 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Huhu

Super, danke. Hab mir die Bilder gespeichert und werde gleich am Montag auf die Suche gehen ;)

LG

Mio
 
09.05.2009 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lila_Kuh

Mitglied seit 29.10.2008
783 Beiträge (ø0,35/Tag)

Da ich glaube zu wissen, dass Riemerschmid nicht das günstigste auf dem Markt ist (wenn auch sehr lecker), halt doch gleich mal noch Ausschau nach Grafschafter hell, den gibt's bei Kaufland sicher auch, vielleicht ist der aufs kg gesehen günstiger...

LG
 
12.05.2009 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Huhu

Bin nun vom Einkaufen zurück und hab nur Blend a dent Haftpulver bekommen. Alles andere war in Tab Form, wohl für meine Zwecke nicht geeignet.
Nun steht wegen der Zusammensetzung: Calcium/Zinc PVM/MA Copoymer, Cellulose Gum, Corn Starch, Silica, Peppermint Oil.

Ist das nun das Richtige?

Vielen lieben Dank Küsschen

Mio
 
13.05.2009 16:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Hilfe
 
13.05.2009 16:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,44/Tag)

Hallo,

ich glaube, Kukident hat keine Zusätze von Pfefferminzöl, das riecht ja recht stark, und das auf der Torte na dann... ...

Gruß

Tin


Chablis ist ne Rebsorte - besonders beliebt bei den Mädels. (DpD)
 
13.05.2009 19:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zaubermaus1982

Mitglied seit 18.03.2006
1.772 Beiträge (ø0,55/Tag)

Huhu Tin

Ok, dachte ich mir schon so in etwa. Werde morgen das Pulver umtauschen gehen und zum Schlecker fahren ;)

Danke und liebe Grüße

Mio
 
21.10.2009 08:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,58/Tag)

Weil ich immer wieder gefragt werde, welche Blütenpaste ich denn nun mache... - DIESES REZEPT HIER NICHT MEHR!
Bitte geht auf meinen Blog (Link im Profil) und gebt dort oben links in die Suche Blütenpaste ein, dann kommen einige Artikel, u.a. auch mein Rezept für Blütenpaste...
LG,
Monika
 
15.11.2012 20:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kleine_Dicke

Mitglied seit 07.10.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielen lieben Dank für deine tollen Tipps und Ideen...deine Torten sind wirklich wunderschöne Meisterwerke und fast zu schade zum essen.

Durch deine Hilfe hab ich nun den Mut gefasst auch mal eine Torte herzustellen.


********************

Liebe Grüße

Die Kleine_Dicke
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de