MMF, wie ich ihn mache

zurück weiter

dustylin

Mitglied seit 02.09.2005
2.024 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,

da ja immer wieder gefragt wird wie's gemacht wird, habe ich bei der letzten Herstellung mal ein paar Bilder gemacht.

Ich mache mein Rezept immer mit
600g Marshmallows (2 Päckchen á 300g)
4 EL Wasser
1250g Puderzucker (5 Päckchen)

etwas Pflanzenfett(Palmin, Biskin) zum einfetten der Teigkarten und Hände.

Die MMs werden in einem Microwellen geeigneten Gefäss geschmolzen
MMF ihn mache 673272422

dann ein Päckchen gesiebten Puderzucker unterrühren
MMF ihn mache 2583793270

3 Pck Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben
MMF ihn mache 2808195014

eine Mulde in den Berg machen
MMF ihn mache 3770801430


MMs in die Mulde giessen, Topf so gut es geht auskratzen Lachen (ich bin geizig mhmmmh hmmhmhmmmmhhh )
MMF ihn mache 3718378662

Mit 2 eingefetteten Teigkarten den Puderzucker unterarbeiten
MMF ihn mache 1609655159
MMF ihn mache 2766011155

Wenn er ungefähr so aussieht
MMF ihn mache 2579354275
das letzte Päckchen Puderzucker mit eingefetteten händen unterkneten.
MMF ihn mache 3816653251

Jetzt sind bei 600g MMs 5 Päckchen(1250g) Puderzucker drin.
MMF ihn mache 1365073363

Er ist noch nicht ganz fest, er bewegt sich noch, trotzdem wird er in Frischhaltefolie, Plastiktüte und einen luftdichten Behälter eingewickelt und liegen gelassen bis ich ihn benötige.
MMF ihn mache 731713203

Das kann 1 Tag oder auch 1 Woche sein. Wenn der MMF dann noch sehr klebt, knete ich noch etwas Puderzucker unter. Ich habe meinen MMF noch nie! in der Micro weich machen müssen Na! .
Ich brauche zur Herstellung vom MMF ca. 10 - 15 Minuten.



LG Petra
*94 CdbU*

Iss schön Schatz
Zitieren & Antworten

kathi27

Mitglied seit 10.06.2007
186 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Petra,

vielen Dank für Deine Mühe, Deine Anleitung ist einfach spitze und wirklich "idiotensicher", "grins". Danach werde ich mich jetzt auch endlich mal an die Fondantherstellung ranmachen. Habe bisher immer mit Marzipan gearbeitet, aber nun bin ich neugierig, die nächste Torte wird mit MMF! Werde berichten, wies gelaufen ist.

Liebe Grüße,

Katja
Zitieren & Antworten

rosemk

Mitglied seit 28.03.2007
569 Beiträge (ø0,15/Tag)

Guten Morgen zusammen,

geniale Anleitung Achtung / Wichtig
Lachen Danke Petra Lachen

LG Lissi
Zitieren & Antworten

rainbowchild13

Mitglied seit 13.02.2004
2.239 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Petra

danke für die schöne Anleitung, bei mir ist es ja nun auch bald so weit

aber eine Frage hab ich noch, wieviel wiegt denn dein fertiger MMF?, das frag ich mich auch immer bei dem "klassischen" Rezept,

ich brauch für meine erste ausgewählte Torte zB 1,9 Kilo Fondant. Ich nehme mal an, dass dein MMF etwas weniger ist oder?

LG


Zitieren & Antworten

rabenzahn

Mitglied seit 03.04.2004
344 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo

das Gewicht kannst Du Dir doch wunderbar selber berechnen. 600g+1250g=1850g also 1,85 kg

LG Rabenzahn
Zitieren & Antworten

Miss_Maple

Mitglied seit 10.02.2007
3.190 Beiträge (ø0,83/Tag)

Huhu!

Das Rezept und die Bild sind ja wirklich super! Vielen Dank dafür.

Ich werde aber wohl erst mal nur die Hälfte produzieren, sonst weiß ich ja gar nicht wohin damit!

LG,
Miss_Maple

Als wir noch dünner waren, standen wir uns näher mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Georg Kreisler (*1922), östr. Kabarettist u. Komponist
Zitieren & Antworten

Sasima

Mitglied seit 01.01.2003
1.477 Beiträge (ø0,28/Tag)

Huhu,

vielen Dank für diese super Anleitung. Bis jetzt hab mich noch nicht an MMF gewagt, aber in nächster Zeit steht das auf jeden Fall mal an und daher hab ich mir Deine Anleitung schon ausgedruckt Lachen
Hab gerade auch mal einen Blick in Dein Profil geworfen... die Bilder sind ja alle total klasse. Vor allem die beiden Frösche unter "Fondant und Zuckerblumen" haben's mir angetan, die finde ich soooooo süß Lachen
Hast Du die auch mit dem MMF gemacht??? Was für Farben hast Du verwendet? Die sind echt klasse. Bin total begeistert!

LG
Sandra
Zitieren & Antworten

die-naine

Mitglied seit 04.06.2007
229 Beiträge (ø0,06/Tag)

vielen Dank für Deine Mühe,

sieht wirklich gelungen aus,

aber ich für mich muss sagen, NIE WIEDER MMF Verdammt nochmal - bin stocksauer Welt zusammengebrochen

Meine MM´s haben beim umfüllen auf den Puderzucker Fäden gezogen, meine Küche klebt total. Leider sind einige (die ich probeweise im Ofen in einer Tupper Kasserolle gemacht habe) an den äusseren Rändern caramelisiert Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Die Stücken muss ich dann bei der Verarbeitung raussuchen.

Ist das normal, das die Oberfläche des MMF so trocken wirkt?

Also ich ziehe den Hut vor allen die MMF machen können, gibt es auch einen anderen Fondant, den man dünn ausrollen kann, und der leichter herzustellen geht? Odrer liegt es daran, dass ich keine Mikrowelle benutzt habe? Ist Euch das beim ersten mal auch so schwer gefallen?

Bin ein wenigenttäuscht, weil das bei Euch immer so einfach klingt, und es auf den Foros so einfach aussieht.

Liebe Grüsse Nadine
Zitieren & Antworten

die-naine

Mitglied seit 04.06.2007
229 Beiträge (ø0,06/Tag)

ach ja, er klebt auch nicht mehr, ist das gut? Sorry, aber ich habs ja noch nie gemacht ...

LG Nadine
Zitieren & Antworten

Kölmer

Mitglied seit 06.07.2007
167 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Nadine,

du kannst auch anderen MMF herstellen. Schau mal hier

Tolle Seite, da sind einige Rezepte drin!
http://www.kunstamkuchen.de/
LG Nicole
Zitieren & Antworten

Kölmer

Mitglied seit 06.07.2007
167 Beiträge (ø0,05/Tag)

Oh, und noch vielen tausend Dank an Petra.... für die ganze Mühe. Werde jetzt als nächstes mal Milchfondant ausprobieren, habe MM aber auch schon zuhaus. Es liegen jetzt bald auch ein paar Anlässe bei mir an wo ich Kuchen backen kann.... aber ich muß noch üben na dann...
Zitieren & Antworten

dustylin

Mitglied seit 02.09.2005
2.024 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Ihr,

vielen Dank für Euer Feedback.

@Katja, nicht entäuscht sein wenn es beim ersten mal nicht so klappt wie Du es Dir vorstellst, knete lieber etwas Puderzucker weniger ein, wie zuviel, sonst wird er fest.

@ Rainbow, ich habe die fertige Masse noch nicht gewogen *ups ... *rotwerd* , ich denke aber auch dass sie mindestens 3 Pfund wiegt. Wenn Du weisst wieviel Fondant Du brauchst, rechne es doch auf 900g Marshmallows hoch. Den Rest kannst Du luftdicht verpackt einige Wochen aufheben.
900g MMs, 6EL Wasser, ca. 2 Kilo Puderzucker. Nimm vorsichtshalber etwas weniger Puderzucker, knete lieber nach der Ruhephase noch was unter.

@Sandra, Dankeschön.
Die Frösche habe ich mit Modellierfondant gemacht, MMF mit Traganth. Durch das Traganth wird der Fondant fester und trocknet besser. Gefärbt sind sie mit Pastenfarben, ich kaufe sie bei Tortissimo oder ebay.

@ Nadine, nicht so schnell aufgeben hechel... meine ersten Versuche haben auch nicht auf Anhieb geklappt Na!
Deine Temperatur war bestimmt zu hoch, im Ofen habe ich sie noch nie geschmolzen, da kann ich Dir leider nicht helfen. Ich habe sie mal probeweise im Wasserbad geschmolzen und dann mit der Küchenmaschine geknetet. ich finde die Methode(Küchenmaschine) aber nicht so gut, weil mir dann das Gefühl für die Festigkeit fehlt.
Pfeil nach rechts Ist das normal, das die Oberfläche des MMF so trocken wirkt? Pfeil nach links
Ich weiss jetzt nicht was Du meinst.
Wenn du erstmal einige MMF gemacht hast und verschiedene Herstellungen ausprobiert hast wirst Du bestimmt anders denken.
Mit was für einem Fondant hast Du denn Dein Schloss gemacht, gekauften? Dann hast Du doch schon mal den Vorteil dass Du weisst wie er sich anfassen soll Na!

@Kölmer, nach diesem Rezept von Grandisi habe mache ich immer meinen MMF. Ich rechne ihn nur um damit ich die restlichen 150g. nicht auf meine Hüften packe Was denn nun? .


LG Petra
*94 CdbU*

Iss schön Schatz
Zitieren & Antworten

shi_kira

Mitglied seit 29.10.2006
3.305 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo Petra,
ich habe zwar schon etliche male MMF gemacht, aber so noch nie. Hier hast du eine super tolle Anleitung gemacht. Vielen Dank dafür.


Liebe Grüße
Gisela

Nr.15 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

dustylin

Mitglied seit 02.09.2005
2.024 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Gisela,

Danke Lachen .
Die Methode hat den Vorteil dass man(ich Na! ) nicht mit den Händen in die klebrige Pampe muss mhmmmh hmmhmhmmmmhhh . Erst wenn es kaum noch klebt Na!


LG Petra
*94 CdbU*

Iss schön Schatz
Zitieren & Antworten

Gaga75

Mitglied seit 15.09.2006
1.708 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Petra,
beim nächsten Mal MMF herstellen ist auf alle Fälle Deine Methode dran. Ich kann auf die klebrigen Hände gern verzichten.
Viele Grüße Gaga75 MMF ihn mache 684192742
Nr.10 der SHGdBS
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine