Wieviel Teile für Fingerfood pro Person???


Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.357 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo,

habe ja schon im Laufe der Zeit durch CK gelernt, welche Mengen an Nudeln, Fleisch etc. pro Person berechnet werden.

Nur beim Fingerfood weiß ich nicht so recht, wie ich die Menge für z. B. 6 Personen berechnen soll.

Gibt es da so eine "so über den Daumen"-Berechnung?

Für nen Spielabend (also nix Krümeliges o.ä.) hatte ich an Folgendes gedacht:


Gewürzgurken-/Minifrikadellen-/Miniwürstchen-Spieße

Möhren-/Kohlrabi-/Zucchini + Dipp

Erdbeeren, Weintrauben, Melone + Käse als Spieß

Viell. noch Mini-Hähnchenschnitzel

Evtl. gefüllte Eierhälfte


Schon mal danke für Eure Tipps.

Pepi
Zitieren & Antworten

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
7.691 Beiträge (ø2,46/Tag)

Hallo,

zum Satt machen brauchst Du 10 - 15 Teile pro Person. Wenn das Fingerfood gen ganzen Abend auf dem Spieltisch steht eher mehr, weil dann gerne zwischendurch öfter zugegriffen wird.

VG
Sanja
Zitieren & Antworten

zinemin

Mitglied seit 06.04.2010
6.493 Beiträge (ø2,38/Tag)

Hallo

Die wichtigste Frage ist, ob dieses Fingerfood satt machen soll (also eine Mahlzeit ist), oder ob es "nur so nebenbei" sein soll. Weiter spielt es noch eine Rolle, wie lange das Essen dauern soll - nur schnell als kleines "welcome" oder für einen längeren Apéro oder Anlass?
Je nach dem braucht es 3-15 Stück pro Person. Hängt natürlich auch von der Grösse und Zusammensetzung ab.

Gruzz - Zinemin
Zitieren & Antworten

Macey

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,25/Tag)

Wenn's ein Spieleabend wird, gibt's doch bestimmt auch was zu trinken ... mehr als nur Wasser und Wein? Ich finde, die Getränke beeinflussen auch das Hunger-, und Wohlfühlgefühl.

Mir persönlich würden 15 Teilchen über den Abend verteilt nicht reichen Na!
Zitieren & Antworten

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo,

ich finde es für Aussenstehende sehr schlecht zu schätzen. Niemand weiss, wie groß die Teile sind und wie viel Deine Gäste so im Durchschnitt essen.

Ich würde in Ruhe überlegen, wieviel ich selbst esse. Mich dann mengenmäßig einordnen.. also esse ich mehr als meine Freunde, eher weniger oder hält es sich die Waage. Dann multiplizieren, etwas in Reserve und fertig!

Gruß Amaryl
Zitieren & Antworten

Macey

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,25/Tag)

Ich finde Pepi's Angaben kann man sehr gut einschätzen, es sind ja doch alles feste Größen ... bzw. Minis Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vergleichend mit unseren Besuchen würde ich pro Person berechnen:

Gewürzgurken-/Minifrikadellen-/Miniwürstchen-Spieße: 3/3/3

Möhren-/Kohlrabi-/Zucchini + Dipp: 1/1/1 + 100 ml Dip

Erdbeeren, Weintrauben, Melone + Käse als Spieß: 5

Viell. noch Mini-Hähnchenschnitzel: 3

Evtl. gefüllte Eierhälfte: 6 Hälften
Zitieren & Antworten

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
14.292 Beiträge (ø5,39/Tag)

Hola,

Spieleabend kann ja lange dauern und Getränke .... Na! Na!

Allerdings sorry Pfeil nach rechts Evtl. gefüllte Eierhälfte: 6 Hälften Pfeil nach links finde ich etwas viel würde ich halbieren. Der Rest ist aber auch nach meinem Empfinden ausreichend.

Saludos, CArco
Zitieren & Antworten

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.357 Beiträge (ø0,76/Tag)

Zum Verständnis. ICH MÖCHTE EINFACH NUR SPIELEZEIT HABEN. Und lege keinen Wert auf Kaffeeklatsch usw.! Da es sich eh nur um 4 Stdn. Spieleziet handelt.

Alle 4 Wochen findet die Spielezeit bei einen der Teilnehmerinnen statt.
Als ich dran war, hatte Kleinigkeiten hingestellt, und eine der Teilnehmerinnen hatte sich hinterher beschwert, dass sie von zuhause kommt, Hunger hat, und überhaupt war viel zu viel von allem, was sie nicht essen, und überhaupt war ihr hinterher übel. Ich hatte eben Plätzchen, Chips, Käsewürfel usw. angeboten!

O.K.

Seitdem gibt es vor dem Spielen zuerst einmal Kaffee, Kuchen und herzhafte Kleinigkeiten, und da vergeht für mich überflüssige Zeit, das es sich ja wie oben beschrieben, um nur ca. insgesamt 4 Stdn. Beisammensein handelt.
Und eben wie schon oben gesagt, ich möchte nur spielen, und deshalb möchte ich halt Fingerfood anbieten.


GRuß Pepi
Zitieren & Antworten

Eckez2410

Mitglied seit 21.12.2003
751 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Pepi,

ich versteh dich jetzt nicht so ganz. Wenn du spielen möchtest, dann spiel doch einfach.

Wenn die anderen etwas zu meckern haben, sollen sie es erstmal besser machen.

Ich würde mich vom Konzept nicht abbringen lassen und Chips / Flips / Käsewürfel hinstellen.
Ist ja wie du sagtest nur ne Kleinigkeit und keine Mahlzeit.

Wer Hunger hat soll davor oder danach was essen.

Mir wäre auch die Spielzeit zu kostbar um diese mit Essen zu "verschwenden"

Viel Spass beim spielen.

Gruss Nathalie
Zitieren & Antworten

dolcezza118

Mitglied seit 27.11.2011
3.288 Beiträge (ø1,55/Tag)

Hallo,

du solltest auch noch bedenken, dass man beim Spielen mehr nebenbei isst und mancher vielleicht gar nicht genau merkt, wie viele Teilchen er sich schon in den Mund gesteckt hat.
Daher lieber noch ein bißchen mehr als Macey vorgeschlagen hat (aber mehr als 3 Eierhälften pro Person würde ich auch nicht rechnen)...

LG;
S.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine