Rezept gescuht für geröstete Sonnenblumenkerne mit Honig

07.06.2009 17:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mabli

Mitglied seit 05.06.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielleicht kennt jemand die leckeren Cashewnüsse aus dem Supermark mit Honig und Salz. So etwas ähnliches würde ich gerne mal mit Sonnenblumenkernen machen. Bisher sind meine Versuche allerdings immmer mit eine zähen klebrigen Masse, die mal vielleicht als Sekundenkleber, aber dann doch eher nicht als Fingerfood verwenden konnte, geendet. Hat jemand da eine Idee, ein Rezept???

Viele Grüße
Max
 
07.06.2009 18:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schokoladenkeks

Mitglied seit 14.11.2007
6.656 Beiträge (ø2,62/Tag)

Hallo Max,

schreib doch mal auf, wie du sie machst.
Ich würde mal sagen, dass du dafür eher Zucker karamelisieren musst, so wie bei gebrannten Mandeln. Dann bekommst du auch die Festigkeit und nicht nur eine klebrige Masse...

LG
Schoki
 
07.06.2009 19:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chambery

Mitglied seit 11.03.2008
199 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Max,

ich mach immer diese Apéro - Nüsse

Die sind lecker, da ist Honig drin, und die Gewürze kannst Du sicher variieren!

Lg
Chambéry
 
07.06.2009 19:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chambery

Mitglied seit 11.03.2008
199 Beiträge (ø0,08/Tag)

Ich meinte natürlich, auch die Nüsse selbst kannst Du austauschen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
07.06.2009 19:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mabli

Mitglied seit 05.06.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also ich habe die Kerne ohne Fett angeröstet und dann mal versuchsweise Honig in einem Topf mit Butter zerlassen. Das ganze dann vermischt und gesalzen. Danach habe ich es auf ein Blech verteilt und nochmal für zehn Minuten in den Backofen. Das ganze ist dann für meinen Geschmack ein wenig zu dunkel geworden.
Nach dem Abkühlen war das dann schon fest.
Aber irgendwie glaube ich ich muss erstens weniger Honig verwenden, zweitens die Butter vielleicht weglassen und drittens das ganze in der Pfane karamelisieren und nicht im Backofen.
Im Idealfall wären die Kerne nur leicht mit einer dünnen Schicht aus Honig und Salz überzogen und nicht mit einer braunen klebrigen Masse aus karamelisiertem Honig zusammengepappt.
 
07.06.2009 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mabli

Mitglied seit 05.06.2009
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

@chamberry das rezept klingt gut. werde ich mal ausprobieren. vielen dank.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de