DpD aus Nordfriesland vom 6.11 bis 10.11.2017

zurück weiter

Mitglied seit 01.07.2007
13.287 Beiträge (ø3,5/Tag)

DpD am 6.11.17

Birte, 44 Jahre

Vorspeise:
Salatkreation mit Granatapfelkernen, Feigen, gerösteten Walnüssen und Föhrer Ziegenkäsevariation, dazu römisches Dinkelbrot

Hauptspeise:
Traditioneller Rheinischer Sauerbraten mit Rotkraut, Spätzle und Apfel-Birnen-Weißweinkompott

Nachspeise:
Föhrer Fliederbeersuppe mit Grießklößchen


DpD am 7.11.17

Iris, 57 Jahre

Vorspeise:
Geräucherte Forelle an Granatapfel-Blattsalat mit Rucola und Apfel, dazu ein Pumpernickel Turm mit Krabben

Hauptspeise:
Steak vom Galloway-Rind, dazu Kräuterbutter, eine Folienkartoffel und Süßkartoffelspalten mit Kartoffelcreme

Nachspeise:
'Pharisäer' und 'Tote Tante' mit Eierlikörküchlein und Vanilleeis, dazu Eierlikör


DpD am 8.11.17

Birgit, 62 Jahre

Vorspeise:
'Wattgeflüster' - Krabben-Vielfalt

Hauptspeise:
'Austernfischernest' - Lammhackfleisch mit Ei gefüllt an Strandgut gelegt auf Hollandaise mit Nordstrander Knollen-Püree

Nachspeise:
' Pompadour' - Zwetschgen gefüllt mit Marzipan, dazu karamellisierte Zwetschge


DpD am 9.11.17

Carsten, 34 Jahre

Vorspeise:
Strammer Max

Hauptspeise:
Rouladen mit Rotkohl, dazu Rosenkohl und Kartoffeln

Nachspeise:
Mehlbeutel mit Birnenkompott


DpD am 10.11.17

Thorsten, 49 Jahre

Vorspeise:
Dreierlei aus dem Meer - Austern überbacken, Aal geräuchert und Nordseekrabben

Hauptspeise:
Dreierlei von der Hooger Salzwiese - Rumpsteak, Filet vom Hooger Galloway, Karree vom Hooger Lamm mit gestovten Kartoffeln und Wirsingroulade, gefüllt mit Pfifferlingen

Nachspeise:
Zweierlei aus dem Norden - Rote Grütze mit Vanillesoße und Friesentorte



Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
2.223 Beiträge (ø1,93/Tag)

Traditioneller Rheinischer Sauerbraten mit Rotkraut, Spätzle und Apfel-Birnen-Weißweinkompot? Das würde bei mir schon deutliche Punktabzüge geben, denn wenn sie das schon "traditionellen" Rheinische Sauerbraten nennt, dann gehören dazu Kartoffelklöße und Apfelmus und nur ganz eventuell Rotkohl.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
25.796 Beiträge (ø6,73/Tag)

Traditionell wäre aber auch mit Pferdefleisch, meines Wissens. Bin gespannt, ob sie so mutig ist.😉 Und auch gespannt bin ich, wie lange sie den Braten eingelegt hat.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
2.223 Beiträge (ø1,93/Tag)

Pferdefleisch wird's sicher auch nicht sein, wobei die weitaus meisten Rheinländer auch schon lange, lange Rind verwenden, allein schon wegen der Verfügbarkeit. Und eingelegt hat sie ihn wahrscheinlich die üblichen, aber viel zu kurzen drei Tage ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2004
559 Beiträge (ø0,11/Tag)

Guten Abend,
ich setze mich bei Carsten mit an den Tisch! 😋😋😀
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2014
687 Beiträge (ø0,49/Tag)

Irgendwie spricht mich das Essen diese Woche so gar nicht an. Vielleicht grad noch die Vorspeise vom Montag. Am wenigsten würde ich die Desserts mögen. Wo ist die Schokolade??? 😆 Naja, vielleich ist ja die Runde nett.

Viele Grüße
SchneeSchnee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
25.796 Beiträge (ø6,73/Tag)

Die Zusammenstellungen sind wirklich etwas kurios.

Am Dienstag etwas viel Kartoffeln im Hauptgang ➡​eine Folienkartoffel und Süßkartoffelspalten mit Kartoffelcreme ⬅ Wie kommt man bloss auf so eine Zusammenstellung?


Ich erwarte jedenfalls nicht viel von dieser Woche.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
13.287 Beiträge (ø3,5/Tag)

Ich habe gerade mal die Mediathek bemüht, so schlecht war es heute nicht.

Sie hat alles mit frischen Sachen selber gemacht und auch gut hinbekommen. Am Anfang war mir ihr Zeitplan etwas suspekt, ich dachte schon, dass sie den Faden verliert, aber nein. Birte war eine gute und präsente Gastgeberin.
Wenn man beim Sauerbraten das 'traditionell' nicht zu eng sieht, war es wirklich ein rheinischer. Nur zu kurz eingelegt, am Fleisch konnte man sehen, dass er maximal 4 bis 5 Tage in der Beize war. Der Spätzleteig war mir etwas zu fest von der Konsistenz, die fertigen 'Knöpfle' sahen mir auch nicht locker genug aus.
Dessert wäre jetzt nicht meines gewesen, ist aber wohl gut gewesen und wurde gelobt.

Punktemäßig wäre ich da auch zwischen 7 und 8 gewesen, die 30 Punkte finde ich fair gewertet.


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2006
7.810 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo zusammen,

puh was für ein Durcheinander heute! Ohne angeben zu wollen: ich hab am Samstag einen Neun-Gänger für 6 Personen gekocht und hatte nicht so ein Chaos in der Küche wie die heutige GG ...

LG Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
15.460 Beiträge (ø8,68/Tag)

Und das will bei deiner Küche etwas heißen. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
25.796 Beiträge (ø6,73/Tag)

Ganz schlimm heute. Ich kann sie nicht reden hören, das macht mich ganz nervös, abgesehen von den esoterischen Gequatsche.

Die Vorspeise hat ja eigentlich der Nachbar gemacht, der Hauptgang war super einfach und das Dessert, na ja.

Von mir bekäme sie höchstens 7 Punkte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2006
7.810 Beiträge (ø1,86/Tag)

@ urmel: da sagste was! Na!

@ smokey: ja finde ich auch!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2002
4.706 Beiträge (ø0,82/Tag)

Das war irgendwie nix. Das Fleisch war kein Ribeye sondern Rumpsteak. Ich werde nie verstehen, warum Leute etwas kochen das sie noch nicht ein einziges Mal hinbekommen haben. Das Steak war eine Katastrophe, der Fettrand hat ausgesehen wie gekocht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
13.287 Beiträge (ø3,5/Tag)

Und dafür bekommt sie 33 Punkte? Ich staune .....

Das war kein Durcheinander in der Küche, das war ein absolutes Chaos. Die Teller nach dem Essen irgendwo auf dem Boden vor diesem Abstellraum, ein absolutes Schlachtfeld auf allen möglichen Abstellebenen. Ich könnte so nicht kochen ...

Wer Fleisch in Alufolie wickelt und es dann im Ofen ziehen lässt, bekommt halt so was labriges raus. Ich wäre bei weniger als 7 Punkten. Na!

Die Vorschau für morgen sieht ja besser aus, aber anscheinend wird es wetertechnisch schwierig.


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2014
251 Beiträge (ø0,23/Tag)

Die Vorspeise war gekauft oder dem Nachbarn zu verdanken.
Das Fleisch habe ich auch als gekochtes Rumpsteak erkannt, keine Spur von Ribeye.
Außerdem fehlte allerlei von den angekündigte Kartoffelvariationen - ersetzt durch Möhren.
Vanilleeis (von gestern) in Thermo-schredder noch mal gefügig gemacht - wer will sowas?
Ich nicht. Wofür sie dann zwei mal eine 9 bekommen hat - keine Ahnung, genau wie einige
der Gäste - oder eben eine Beziehung zur Gastgeberin. Oder die Steine wirken doch ...
Bei mir hat sie jedenfalls keinen Stein im Brett.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine