Billiger geht es nimmer Herr Schubeck

24.01.2013 13:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dianakoechin

Mitglied seit 24.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Laufen die Geschäfte des Herrn Schubeck jetzt so schlecht, dass er dermaßen billige Werbung für redcoon z.B. bei Gmx machen muss. Nach der Werbung bei MC Donalds ist dieser Koch für mich gestorben und ich bedauere sehr jemals mein Geld in sein Restaurant getragen zu haben. Verdammt nochmal - bin stocksauer
 
24.01.2013 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ritchie.S

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø8,39/Tag)

Siehste, wenn Du öfter zu ihm gegangen wärst, müsste er heute nicht für MCD Werbung machen HAR HAR HAR
 
24.01.2013 13:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mamirah24

Mitglied seit 09.11.2005
25.795 Beiträge (ø7,94/Tag)


Moin



Genau Ritschie Na!

Und ich "fürchte", sollte Herr Schubeck hier mal reinschauen,
dürfte er ob der Entscheidung von der TE doch arg betrübt sein YES MAN




Gruß
mamirah
 
24.01.2013 14:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

versatil

Mitglied seit 06.11.2004
7.127 Beiträge (ø1,97/Tag)

... der " Fonse " kann sich nicht mehr mit dem berühmten Spruch = ich war jung und hab das Geld gebraucht = raus reden, aber er denkt sicher Geld stinkt nicht und je mehr um so besser YES MAN

LG , Jürgen
 
24.01.2013 14:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schinkennudel

Mitglied seit 09.04.2009
399 Beiträge (ø0,2/Tag)

naja, aber man hört ja immer wieder was von "Altersarmut" YES MAN

Daher eher: er ist alt und braucht das Geld
lg Nudel
 
24.01.2013 14:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,


es ist genau andersherum - er befindet sich altersbedingt im Endspurt des Geldverdienens.

Und KEINER von denen, die sich über ihn aufregen, würden solche lukrativen Nebenjob ablehnen, würden ihnen denn angeboten! Da bin ich mir ganz sicher. YES MAN

gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
24.01.2013 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
2.094 Beiträge (ø3,03/Tag)

Huhu

jop Gwex! HAR HAR HAR

Geld regiert die Welt....

Einen "schlechten" Nachgeschmack hat bei mir allerdings Martin Baudrexel mit seiner Rama Cremefine-Werbung hinterlassen--
predigen sie doch in íhren Fernehshows Kochen ohne Fertigprodukte (und RCF zählt für mich dazu) ... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Der Schuhbeck hat doch auch diese komischen Fertigsuppen (Wasser drauf und gut) vermarktet?!?

lg
*hp*
 
24.01.2013 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

Hallo,

Recht hast du, Gwex....

Und - Alfons Schuhbeck ist ggf. aus der Sicht einer 32jaehrigen aelteren Semesters aber doch lange noch nicht alt!

Man ist - in der Jugend des Alters......

Und unter Altersarmut leidet Alfons Schuhbeck ganz gewiss nicht....
Ich wuerde - je an mich herangetragen - einen Werbevertrag dieser Art mit Sicherheit nicht! ablehnen....

LG, Susan
 
24.01.2013 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jally

Mitglied seit 05.08.2007
10.689 Beiträge (ø4,09/Tag)

Pfeil nach rechts Der Schuhbeck hat doch auch diese komischen Fertigsuppen (Wasser drauf und gut) vermarktet?!? Pfeil nach links

Das war Horst Lichter, zumindest weiss ich das sicher, das Schubeck für Knaggi werbung gemacht hat kann ich mich nicht erinnern.
 
24.01.2013 14:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
4.102 Beiträge (ø1,9/Tag)

Booooah - die sind so drall und vulgär, diese Redcoon-Hasen, mit denen der Schubidubeck zusammen Werbung macht!

Mit denen würde ich auch mal gerne zusammen... Werbung machen!

Spitzenmäßig, Fonse!
 
24.01.2013 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ritchie.S

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø8,39/Tag)

Pfeil nach rechts Und KEINER von denen, die sich über ihn aufregen, würden solche lukrativen Nebenjob ablehnen, würden ihnen denn angeboten! Da bin ich mir ganz sicher. Pfeil nach links

Ich würd's sogar für die Hälfte der Kohle machen Lachen

Warum sollen die auch keine Werbung machen, immer sind sie nur Köche, nicht mehr, aber auch nicht weniger Achtung / Wichtig
 
24.01.2013 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
10.676 Beiträge (ø2,67/Tag)

¡Hola!

Ich auch Ritchie. Aber ich würde mir nicht anmassen für ALLE die sich über ihn aufregen zu sprechen GRRRRRR

Saludos chica Billiger nimmer Herr Schubeck 2788767835
 
24.01.2013 17:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Animama

Mitglied seit 17.10.2012
4.053 Beiträge (ø5,68/Tag)

Hallo!

Ich glaube auch nicht, das es so billig ist.... was der Herr Schubeck da so tut.
Immerhin hat er im vorigen Jahr auch schon für die goldene Möwe Werbung gemacht!
In seiner Börse wird es sich schon rechnen, egal wieviel vorher schon drin war!

Fast alle Promis machen für irgendwas Werbung, für was auch immer.

Ich muss mich ja nicht werben lassen und deswegen dort hingehen, oder deswegen dort was kaufen!

LG Animama Lachen
 
24.01.2013 18:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.102 Beiträge (ø1,88/Tag)

Ich hab für Geld schon schlimmeres gemacht....

Es is auch egal, nur sollte der Herr in Zukunft vielleicht etwas zurückhaltend sein bezüglich Kritik an "ungesundem" Essen oder so...das wäre dann etwas unglaubwürdig.
Ansonsten sind diese Fernsehköche ehz alles Medienhuren....

"Das Licht am Ende des Tunnels ist oft nur eine sterbende Leuchtqualle...."
 
24.01.2013 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jally

Mitglied seit 05.08.2007
10.689 Beiträge (ø4,09/Tag)

Sich ist Mc D. und co. nicht gesund, aber wie bei vielem würd ich auch hier sagen die dosis macht das gift.
 
25.01.2013 22:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sorci_rives

Mitglied seit 24.01.2007
2.190 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo,

mir geht's so, dass ich ganz automatisch, ohne nachzudenken, um alle Produkte mit grinsenden Schuhbeck oder Co. einen großen Bogen mache. Was signalisiert mir wohl das Hirn?!?!?!

Apropos - die aktuelle Umfrage auf der Startseite:
Ich kann diesmal nix ankreuzen, weil das Feld "mit niemandem der Angebotenen" nicht vorgesehen ist.


BISOU
sorci

Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.
(Oskar Wilde)
 
25.01.2013 22:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tellerränder

Mitglied seit 29.12.2008
2.316 Beiträge (ø1,1/Tag)

Hallo!

Klar will er Geld verdienen und Werbung bringt gutes Geld. Daher find ich die Redcoon Werbung in Ordnung. Aber wenn er Reklame macht , für etwas, was er in seinen Sendungen ansonsten vehement ablehnt, dann ist er unglaubwürdig. LG


"Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein" Voltaire
 
25.01.2013 23:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Elphi

Mitglied seit 28.01.2010
6.374 Beiträge (ø3,74/Tag)

Hallo!

Jeder ist käuflich, es ist nur eine Frage des Preises ;). Von daher wäre es maximal interessant zu wissen, für wie viel Geld so ein Koch seine Ideale über Bord wirft, ob er billig zu haben ist oder doch erst bei sehr hohen Summen schwach wird *g*.

GLG, Elphi
 
25.01.2013 23:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Herr_Mahlzahn

Mitglied seit 16.06.2011
1.486 Beiträge (ø1,24/Tag)

Ich glaube es gibt zwei Arten von Menschen.

einmal die , die glauben alle würden für das passende Honorar alles machen und zum anderen die, die glauben jeder hätte ab einer gewissen persönlichen Relevanzschwelle doch so etwas wie ein Gewissen.





Herr_Mahlzahn
 
26.01.2013 00:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

veilchen1958

Mitglied seit 03.04.2007
5.253 Beiträge (ø1,92/Tag)

Hallo zusammen !

Worüber sollte man hier noch diskutieren ?

Geldgeilheit von Schuhbeck und Uli Hoeneß ? Ja .....

Geldgeilheit von Steffen Henssler und Frank Rosin ? Ja .....

LG Viola
 
26.01.2013 03:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Batgirlkiel

Mitglied seit 24.08.2003
8.198 Beiträge (ø2,02/Tag)

Moin,

der Schubeck hat nicht wie Lichter für Knaggi Werbung gemacht - seine Masche war noch viel schlimmer. Das waren Dosensuppen, die aus zwei Teilen bestanden, die man "frisch" zusammenfügte. Die Mutter eines Exfreundes hat mich mal stolz damit bekocht. Billig war nur der Geschmack, nicht der Preis.

Normalerweise ist mir wuscht, wer von diesen Köchen seine Nase für Geld in die Kamera hält, ich würde das Geld auch nehmen. Aber dauernd die frischen Zutaten predigen und dann für reichlich Geld seinen Namen auf die Dosen kleben lassen - da hält sich meine Begeisterung echt in Grenzen. Gebt mal "Schubeck" und foodwatch" bei Tante Google ein. Ich sehe wirklich nicht ein, warum Schubeck auf einem anderen Podest stehen darf als Horst Lichter, denn seine Masche grenzt echt schon an Betrug.

LG,
Dani
 
26.01.2013 07:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PuntaRasa

Mitglied seit 11.03.2006
4.260 Beiträge (ø1,36/Tag)

Nun ja - wenn ich ständig den Leuten um die Ohren hau, wie wichtig es doch ist, mit frischen Zutaten zu kochen mache ich mich einfach unglaubwürdig, wenn ich Werbung für solchen Mist mache. In Frankfurt befindet sich der Schubeck-Gewürzladen übrigens in passender Nachbarschaft ........ direkt daneben ist das Maggi Kochstudio Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG Punta
 
26.01.2013 08:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Moin!

Pfeil nach rechts wenn ich ständig den Leuten um die Ohren hau, wie wichtig es doch ist, mit frischen Zutaten zu kochen mache ich mich einfach unglaubwürdig, wenn ich Werbung für solchen Mist mache Pfeil nach links

Wenn ich sehe wie viele Kochshows es im TV gibt und vor allem, wie viele Zuschauer, komme ich zu dem Schluss dass eben diese Zuschauer gern von gutem, frischen und gesunden Essen hören, dessen Zubereitung dann aber doch scheuen, ansonsten wären Knorr, Maggi und Co mittlerweile nämlich pleite. YES MAN

Und ich möchte nicht wissen wie viele Halbgötter in Weiß sich zwar gerne ihr Ego streicheln lassen, sich im Grunde aber über den TV-Hype der um sie gemacht wird schlapp lachen.

Seit wann bitte schön nimmt man Werbung ernst?
 
26.01.2013 08:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PuntaRasa

Mitglied seit 11.03.2006
4.260 Beiträge (ø1,36/Tag)

Werbung ernst nehmen? Nee - aber auch Menschen nicht ernst nehmen, die einmal das eine und dann das andere behaupten.
 
26.01.2013 08:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Moin!

Im realen Leben nehm ich sicher niemanden ernst der sein Fähnchen ständig nach dem Wind dreht...
Aber die Aussagen der Werbefiguren, ob nu Schuhbeck oder sonstwer, sind eben nicht real, das sind bezahlte Statements die keinem wehtun, und wer die für bare Münze nimmt, ist selbst schuld. Oder badest Du Deine Hände in Palmolive?
 
26.01.2013 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

sorry, wer de Aussagen von Menschen die in den Medien ihr Geld verdienen, für die hehere Wahrheit nimmt, ist in meinen Augen eher etwas arg naiv. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 08:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

und wer die Aussagen von solchen so überhaupt nicht differenzieren kann und NUR scharz-weiß kennt - den nehme ich auch im RL nicht ernst. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 08:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PuntaRasa

Mitglied seit 11.03.2006
4.260 Beiträge (ø1,36/Tag)

Nein, selbstverständlich nicht - aber ich würde auch zu keiner Kosmetikerin gehen die behauptet, man könne das vernünftig tun. Sorry, für mich gibt es ne Art sich zu verkaufen (vorsichtig ausgedrückt) die ich nicht mag - Werbung hat für mich sehr viel mit dem ältesten Gewerbe der Welt zu tun. Wer in dem arbeiten möchte - bitte sehr.
 
26.01.2013 08:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Moin!

PuntaRasa, das Beispiel mit der Kosmetikerin ist gut gewählt, aber aus meiner Sicht leider nicht in Deinem, sondern in meinem Sinne.
Nicht apothekenpflichtige Kosmetika sind ausnahmslos medizinisch betrachtet wirkungslos, denn ansonsten fielen sie unter das Arzneimittelkgesetz und müssten eben widerum in A. verkauft werden. Trotzdem geben überwiegend Frauen ein kleines Vermögen für diese Placebos aus.

Und zum Thema Vertrauen in Fachleute:
Nahezu alle Ärzte verkaufen IGEL- Leistungen, das sind Untersuchungen die der Patient selbst zahlen muss und deren Nutzen mehr als fragwürdig ist, je nach Fachbereich werden bis zu 70% dieser Untersuchungen als unnötig angesehen.

Ändert das was an der Kompetenz der Ärzte, die diese Leistungen anbieten???
 
26.01.2013 08:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

@ nick - schönes Beispiel! YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 09:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PuntaRasa

Mitglied seit 11.03.2006
4.260 Beiträge (ø1,36/Tag)

Was für ein Glück, Nick, daß ich dieses Vermögen nicht ausgebe - denn leider sind viele dieser Dinge nicht wirkungslos sondern sorgen für Allergien, Juckreiz und andere Unannehmlichkeiten.

Und ja, ich halte einen Arzt für inkompetent, der als erstes versucht, mir IGeL anzudrehen - dem traue ich nämlich auch zu, daß er diverse andere unnötige oder gar schädliche Dinge vorschlägt oder macht - bis hin zu nicht notwendigen Operationen - um auf einen für ihn angemessen scheinenden Stundensatz zu kommen.

Und wenn ein Koch einerseits predigt, man solle frisch kochen (und dabei vorzugsweise seine Gewürze beispielsweise benutzen) dann messe ich ihn schon an dem, was er sonst noch so von sich gibt, bezahlt oder nicht. Wie gesagt - ich finde Fonsies Gewürz-Butike neben dem Maggi Kochstudio einfach sehr passend.
 
26.01.2013 09:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schaech001

Mitglied seit 09.08.2011
1.162 Beiträge (ø1,01/Tag)

Ich guck keine Werbung, niemals.......
und daß Schuhbeck kochen kann und was von gesunder Ernährung versteht, das dürfte ja klar sein.
Und ich glaube kaum, daß alle, die gerne nach seinen Rezepten kochen, nie ein Fertigprodukt mit Geschmacksverstärker wenigstens ab und zu benutzen.

ES GIBT NIX BESSERES ALS WAS GUTES

LIEBE GRÜSSE
CHRISTINE
 
26.01.2013 16:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sorci_rives

Mitglied seit 24.01.2007
2.190 Beiträge (ø0,78/Tag)

Bei von Promis beworbenen Artikeln zahle ich vermutlich mehr für die Werbung, als für das eigentliche Produkt. Was da beworben wird, habe ich mir noch nicht mal genauer angeschaut.


BISOU
sorci

Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.
(Oskar Wilde)
 
26.01.2013 16:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

sorci - Werbung ist nur ein Bruchteil von den Produktionskosten des Beworbenen......
 
26.01.2013 16:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts zahle ich vermutlich mehr für die Werbung, als für das eigentliche Produkt Pfeil nach links ach neeee, davon träumen die Werbenden lediglich! YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hubert50

Mitglied seit 29.11.2006
11.356 Beiträge (ø3,97/Tag)

Gwex, irgendwas machst Du falsch.
Der Alfons kriegt für seinen u. a. hier schwer erarbeiteten Neid wenigstens ordentlich Kohle aufs Konto. Na!
 
26.01.2013 17:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

...und woher weißt du, dass ich da was falsch mache?! YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 18:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hubert50

Mitglied seit 29.11.2006
11.356 Beiträge (ø3,97/Tag)

ich finde die Variante mit Kohle besser Lala
 
26.01.2013 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

na ja, du bist halt schlecht informiert! YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
26.01.2013 18:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hubert50

Mitglied seit 29.11.2006
11.356 Beiträge (ø3,97/Tag)

Glückwunsch, dass Du auch so viele Nebeneinkünfte hast wie Fonse Lala

neidlose Grüße
Hubert
 
27.01.2013 12:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø3,08/Tag)

hallo!


bei uns führen sterneköche kantinen oder eröffnen einfache biergärten oder bergwirtshäuser, um ihren zweiten betrieb mit der gourmetküche zu finanzieren.

mit spitzengastronomie wird man nicht reich, sondern geht eher in konkurs.

es ist völlig in ordnung, sich den preisgekrönten betrieb, in dem man auf künstliche geschmacksstoffe und fertigartikel verzichtet, mit werbung für basis küche aus dem fertigpaket, gedacht für durchschnittsmenschen, die so kochen möchten, zu finanzieren.

lg
 
27.01.2013 15:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Moin!

Das entspricht in etwa dem was ich mal über einen Sternekoch las, der den 2. Stern fürchtet wie der Teufel das Weihwasser... eben aus Gründen der Finanzierbarkeit / Rentabilität für sein Haus
 
27.01.2013 15:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

Nick - ich habe so etwas auch einmal gelesen und habe danach dann einmal nachgefragt - ja, wurde mir so bestaetigt....

LG, Susan
 
27.01.2013 15:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts Das entspricht in etwa dem was ich mal über einen Sternekoch las, der den 2. Stern fürchtet wie der Teufel das Weihwasser... eben aus Gründen der Finanzierbarkeit / Rentabilität für sein Haus Pfeil nach links

das ist ebenso pauschal wie platt YES MAN

mehr Sterne zu haben ist für praktisch alle Köche mit besonders hohem Anspruch an sich selbst der Antrieb schlecht hin - das habe ich nicht gelesen, sondern von so einigen von ihnen schon gehört. Na!

ein Sterneaufstieg ist ja nicht gleichbedeutend mit einem finanziellen Ruin, noch dazu in dem Wandel, der in den entsprechenden Redaktionen in den letzten Jahren stattgefunden hat.

als selbstständiger Einzelunternehmer kann es durchaus schwierig werden, wenn mir auch solche bekannt sind, die das ganz offensichtlich sehr erfolgreich machen (auch ohne Wertschöpfung in den Medien!). Die Hochgastronomie ist weitesgehend eine subventionierte Branche, was ja nicht bedeudet, das Subventionen grundsätzlich verlorenes Geld ist.




gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 15:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

wenn man in einer Region sein Haus betreibt, in der von wenig Rentabilitaet nichts zu spueren ist, dann ists etwas anders, ja. Ich denke, das versteht sich jetzt von slebst, wie ich das meine...

Natuerlich haben viele Koeche den Ansporn, auch noch einen weiteren Stern zu erringen - "erkochen"...

Aber - wie bei so Vielem - es haengt von manchmal auch von der Gegend ab und eben auch von der Lokalberichterstattung, und - von der Werbung daraus.... aber nur von dieser Art Werbung wohlbemerkt...
 
27.01.2013 15:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

mit wenig Ausnahmen befinden sich die deutschen 2-Sterne alle in Städten bzw. Regionen mit hoher Kaufkraft, von daher kein Problem. YES MAN

wenn man einen Spitzenanspruchsladen in Mannheim installiert, ist man wohl selber schuld. YES MAN Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 15:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

nö, im Gegenteil; ich denke dass Sternegastro ohne Quersubventionierung erst recht unbezahlbar wäre (für den Gast!), aber
ich denke auch positiv über Köche oder Häuser die sich dem "Sternestress" entziehen (ganz oder teilweise) und deshalb nicht zwangsweise schlechter kochen. Dem eigenen Ehrgeiz Grenzen setzen (ohne sich auf verdienten Lorbeeren auszuruhen) ist in meinen Augen allemal empfehlenswerter, als sich wg eines erwarteten (und dann nicht erhaltenem) Sterns umzubringen. YES MAN
 
27.01.2013 15:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

axo - den Firmen, die Sterne oder was auch immer vergeben und sich dabei einen Arsch voll Geld verdienen, stehe ich im Übrigen extrem kritisch gegenüber - dass das viele Profis ebenfalls so sehen, dürfte die "Unlust" zumindest teilweise erklären, solche Auszeichnungen anzunehmen.


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CelticTigress

Mitglied seit 19.11.2012
96 Beiträge (ø0,14/Tag)

@ grumbirn Pfeil nach rechts durchschnittsmenschen, die so kochen möchten Pfeil nach rechts

Uh, um Gegensatz zu all den überdurchnschnittlichen Menschen hier, die sich wunder was auf ihren gehobenen Geschmack einbilden. Und die immer wieder betonen, dass sich jede/r das Essen im Sternerestaurant leisten könnte, wenn man auf jede Woche MacDonalds verzichten würde. Kann man nicht über gutes Essen reden, ohne in "Unterschichts"-Bashing zu verfallen, oder ist diese Abgrenzung von den "Banausen" unverzichtbar, das letzte Gewürz, mit dem's erst richtig gut schmeckt?

Genauso die Argumentation über Werbung: "Selber schuld, wer drauf reinfällt." Dabei übersieht man aber, dass Werbung unsere ganze Gesellschaft mitstrukturiert und unsere Denkmuster seit der frühen Kindheit prägt. Ich glaube nicht, dass sich irgendwer davon völlig erfolgreich lösen kann, und darum kann man auch darüber diskutieren, ob man so eine Beeinflussung im alltäglichen Leben haben will oder nicht.
Ich zum Beispiel finde das ständige Werben mit halbnackten Frauen unmöglich, und da kann ich auch nicht "weggucken", die ist nämlich überall. Da kann das Essen von diesem Koch noch so technisch gut sein, ich hab ihn trotzdem als Typen eingespeichert, der sich für solche sexistische K***sch***e hergibt.

Grüße,

Tigger
 
27.01.2013 16:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Herr_Mahlzahn

Mitglied seit 16.06.2011
1.486 Beiträge (ø1,24/Tag)

Es gibt ja nicht nur Unterschichtenbashing hier, es wird ja auch nach oben gebasht. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
27.01.2013 16:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CelticTigress

Mitglied seit 19.11.2012
96 Beiträge (ø0,14/Tag)

Na ja, stimmt schon Lachen aber die können sich besser wehren.
Mir geht einfach dieses Horrorbild vom hirnlos konsumierenden Knaggi-Kocher, der auf jeden Werbetrick reinfällt, auf den Keks. Das musste ich mal loswerden.
 
27.01.2013 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Wer bringt denn hier als Einzige/r McDonalds mit Unterschichten in Verbindung?

Und man kann sich natürlich von Werbung lösen, vollständig, indem man sein Hirn benutzt, sofern man das gelernt hat.
Banales Beispiel: keine Sau braucht 125-in-1-Tabs für seine Spülmaschine; Salz, Klarspüler und Pulver tun es genauso gut.
Um das herauszufinden bedarf es ausschließlich Neugier und der Methode Trial and Errror.

Wenn die breite Masse beides der Bequemlichkeit opfert, und das Denken noch dazu, darf sich sich nicht anschließend über manipulative PR beklagen die sich eben diesen Umstand zunutze macht.
 
27.01.2013 16:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Ausschließlich Hirnlose fallen auf Werbung rein. Egal ob Professor oder Schuhputzer.
Diese Art von Intelligenz hat mit Schulbildung nix zu tun
 
27.01.2013 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,


ohweh - da unterschätz du die Sublimität der Werbung aber erheblich!!

gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

aber ja, da stimme ich mit gwex 100 % ueberein.....
 
27.01.2013 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,


wenn die Werbung nur völlig hirnlose ansprechen würde, würde nicht soooo viel Geld dafür ausgegeben werden. Ich bin zwar eher Skeptiker, wenn es um die Intelligenz der Deutschen an und für sich geht - aber soooo dumm sind diese sicher nicht! YES MAN

gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 16:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CelticTigress

Mitglied seit 19.11.2012
96 Beiträge (ø0,14/Tag)

da stimm ich gwex zu. Vor allem richtet sich Werbung ja auch an Kinder. Da wird man eben in einem Alter beeinflusst, wo man noch nicht so ganz unterscheiden kann, ob das Sinn macht. Und die wenigstens setzen sich mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter noch mal damit auseinander, ob sie die "Extraportion Milch" in der Schokolade wirklich brauchen zum Heulen
 
27.01.2013 17:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Moin!

Pfeil nach rechts Und die wenigstens setzen sich mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter noch mal damit auseinander, ob sie die "Extraportion Milch" in der Schokolade wirklich brauchen Pfeil nach links

Tolles Beispiel Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Sorry, wer solcherlei Werbung NICHT hinterfragt, ist in meinen Augen einfach dumm
 
27.01.2013 17:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

@ gwex, ich sollte vllt präziser schreiben: eine Werbung ist zunächst mal ne Produktanpreisung bzw -bekanntmachung, dafür wird Geld ausgegeben, und das muss auch so sein, wer sollte Produkte kaufen, deren Existenz nicht bekannt ist.
Meine Postings bezogen sich auf die Achtung / Wichtig Eigenschaften Achtung / Wichtig der beworbenen Produkte, die jeder Mensch mit gesundem Menschenverstnd hinterfragen kann und sollte. Selbst der letzte Neandertaler sollte wissen dass eine Steigerung von Weiß nicht existiert (Waschmittel), Milch mit Sixcherheit nicht ihre optimale Darreichungsform in ner Milchschnitte oder Kinderschokolade findet etc pp.
 
27.01.2013 17:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traubig

Mitglied seit 02.07.2004
1.096 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

gehe trotz Werbung immer noch nicht zu mcd Lachen

ist ja freiwillig

LG traubig
 
27.01.2013 17:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

das war vielleicht mal vor 100 Jahren die Definition von Werbung. YES MAN

Werbung sorgt für Kaufimpulse, auf vielfältigste Art und Weise - offene und versteckte, solche die leicht zu erkennen sind und solche die sehr subtil mit der menschlichen Psyche spielen. Gänzlich frei sprechen von der Wirksamkeit von Werbung kann sich keiner! Lediglich die Wirksamkeitsschwelle ist bei uns Konsumenten unterschiedlich ausgeprägt - teilweise hat das auch was mit Intelligenz zu tun, aber ganz sicher nicht generell.



gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 17:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ekirlu58

Mitglied seit 13.06.2008
3.183 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo

ich lasse mich grundsätzlich nicht von Werbung zu einem Kauf inspirieren ,

ich kaufe das was ich benötige und nicht weil da irgend ein Promi Werbung dafür macht

LG ulrike
 
27.01.2013 17:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

korrekt gwex - und dann noch diese Sekundeneinblendungen, die das menschliche Auge nicht wahrnimmt, aber das Gehirn schon....
 
27.01.2013 17:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Louisa-11

Mitglied seit 03.11.2011
1.070 Beiträge (ø1,01/Tag)

wie viele promis aus ALLEN sparten machen denn werbung ?
lächerlich hin oder her - ich denke mir jedesmal , schau , der braucht auch wieder geld....... das zu glauben was da erzählt wird braucht man ja nicht . gerade bei schubeck mit seiner gesunden, frischen ernährung ist es besonders krass.
da wäre es besser, er würde mit seiner bekanntheit für zahnpasta oder ein auto werben - gibt keine konflikte.
aufregen in dem sinn kann ich mich darüber aber nicht.
 
27.01.2013 18:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

ja, was glaubt denn ein Werbungsbetrachter, was der Werbende mit einem Werbevertrag verdient? Millionen?????
 
27.01.2013 18:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

auf jeden Fall, wenns der richtige ist - Schubeck sicherlich nicht. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 18:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

es gibt zu dem Thema einen recht guten Artikel im Effilee, ist auch googlebar. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 18:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Pfeil nach rechts korrekt gwex - und dann noch diese Sekundeneinblendungen, die das menschliche Auge nicht wahrnimmt, aber das Gehirn schon.... Pfeil nach links
Blödsinn; die sind hierzulande nach wie vor verboten
 
27.01.2013 18:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
8.795 Beiträge (ø3,18/Tag)

ob das nun Bloedsinn ist oder nicht.... verboten, ja....... wo kein....
 
27.01.2013 18:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

und außerdem waren das !!!damals!!! nicht Sekundeneinblendungen, sondern Einzelbilder, die genau 1/24telsekunde eingeblendet wurden. Bei längerer Verweildauer hätte der "Hauptfilm " nämlich Ruckler gehabt.
 
27.01.2013 18:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Herr_Mahlzahn

Mitglied seit 16.06.2011
1.486 Beiträge (ø1,24/Tag)

jetzt landen wir bei den Verschwörungstheorien Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
27.01.2013 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Wenn man anders nicht weiter weiß...

klar kann sich niemand 100%tig von Werbeeinflüssen frei sprechen; ich geb ma ein Beispiel aus eigener Sicht: Apple wirbt dafür dass im Gegensatz zum Samsung Galaxy S3 der gesamten Touchscreen im Bewegungsbereich des rechten (oder linken) Daumens liegt und das Display deshalb nicht größer ist als es eben ist... YES MAN macht Sinn. Allerdings hab ich mir ein Galaxy Ace gekauft, kein Iphone. Dumm gelaufen, würd ich sagen. Das Argument Ergonomie sticht, aber ein zwingender Grund Apple zu kaufen ist es nicht.
 
27.01.2013 18:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,


ha! Gutes Beispiel, das gleiche Handy habe ich auch ä aber weil es ein extremes Schnäppchen war (ich habe aber vorab eine gewisse Typenauswahl anhand von Testergebnissen (ja, ist auch eine Form der Werbung Na! ) getroffen.

gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 18:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Herr_Mahlzahn

Mitglied seit 16.06.2011
1.486 Beiträge (ø1,24/Tag)

Ich hab auch ein Ace, Samsung scheint gute Werbung zu machen.

Herr_Mahlzahn
 
27.01.2013 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.337 Beiträge (ø12,39/Tag)

Hallo Nick und Gwex,

ihr habt ein eher positives Beispiel für Werbung angeführt. Wie ist es aber mit dem Gegenteil?

Habt ihr selber aufgrund von Werbung oder auch testergebnissen auch schon " Mist " gekauft?

Ich erinnere mich an meine Kinder die des öfteren mal in der Werbung irgend welchen Süsskram gesehen hatten..und den unbedingt haben wollten.
Sehr oft waren sie aber enttäuscht über den Geschmack ...an zwei Dinge erinnere ich mich genau, das waren Kindermilchschnitte und Hanuta..... und wollten es nie wieder haben.

katir
 
27.01.2013 19:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hallo,

ich habe das doch nicht wegen der Werbung gekauft, wollte mit meinem Einschub, nur nicht unterschlagen, dass Tests auch nicht unbedingt frei vom werbewirksamer Manipulation sein müssen (die Test einer großen deutschen "Zeitung" bzgl. moderner Elektronik sind da ein schönes Beispiel Na!).

Wenn, dann hat die Werbung der Gegenseite (Apfel) dazu geführt, dass deren Produkte in meiner Überlegung allesamt einen erheblichen Malus bekommen. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
27.01.2013 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,26/Tag)

Pfeil nach rechts Habt ihr selber aufgrund von Werbung oder auch testergebnissen auch schon " Mist " gekauft? Pfeil nach links
Nur beinahe! Ein Elektro-Rasierer schnitt bei Warentest besonders gut ab, ein anderer schlechter. Hab beide Modelle via Amazon-Kundenbewertung verglichen und mich für den lt Warentest schlechteren entschieden, weil die Rückmeldungen aus dem praktischen Einsatz (bei Amazon) das nahelegten. Entscheidung bis heute nicht bereut.
 
28.01.2013 17:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Turandot

Mitglied seit 17.01.2002
7.345 Beiträge (ø1,58/Tag)

Ich dachte eigentlich, dass mich die Erwartungen an die populären TV-Köche, doch bitte auch noch ein ethisch-moralisches Vorbild für die Nation abzugeben, nicht mehr verblüffen können. Dazu gab es ja schon viele Zerreiß-Threads im CK, sei es Schuhbeck, sei es Lichter oder Alexander Herrmann oder Cornelia Poletto bzw. Martin Baudrexel - alle wurden je nach Sympathie-Grad mehr oder weniger verurteilt, weil sie mit ihrer Bekanntheit Geld verdienen wollten.

Hauptargument war immer die angebliche "Doppelzüngigkeit": fachlich natürliche Ernährung zu empfehlen und dann Werbung für Industrieprodukte zu machen. Nun hat sich der Herr Schuhbeck von der - bestimmt lukrativeren - Lebensmittelindustrie-Werbung abgewendet und wirbt für Non-Food-Zeug. Aber das ist auch wieder nicht recht! Vielleicht sogar noch schlimmer? Oder warum muss das nun schon wieder aufgewärmt werden?

Und was hat das mit Alter zu tun? Entscheidend ist doch die Bekanntheit, je bekannter jemand ist, desto größer ist das Interesse der Werbewirtschaft. Und natürlich auch das Honorar. Also muss jeder, der angefragt wird, sich fragen, ob er noch lange genug so bekannt bleiben wird, dass er dieses leicht verdiente Geld später noch mitnehmen kann, wenn er ansonsten weniger gefragt sein wird. Das ist mit Sicherheit eine ziemliche Gratwanderung.... Und ob man nun schreibt, dass man Schuhbeck et al. für ihre "Geldgier" verachten möchte oder nicht, ist reichlich egal: Hauptsache man spricht drüber. In der Werbung ists es wichtiger, ob ein Name überhaupt genannt wird, ob positiv oder negativ besetzt, ist dabei nachranging (wissenschaftlich belegt).

Wir leben nun mal in einer Epoche, in der sich alles um Geld dreht. Gleichzeitig soll es unmoralisch sein, offen danach zu streben...? Wenn ein Politiker die Einkommensfrage öffentlich diskutieren will, wird er ebenfalls gleich zerrissen. Diese "Moral" ist doch auch heuchlerisch, oder nicht?

LG Turi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de