Wie bestimmt man das Kaliber bei Därmen?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo,

Ich habe im Kühlschrank Schweinedärme liegen, weiß aber das Kaliber nicht.
Kann man das selber messen?
Noch eine Frage:
Was bedeutet eigentlich genau die Bezeichnung z.B. 30/32 ?
Ist das die maximale Dehnbarkeit auf dem Füllrohr, oder vielleicht der Enddurchmesser der fertigen Wurst oder…?

Gruß
Ralph


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2005
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

Du könntest ein Stück vom Darm mit Wasser füllen, den Umfang messen und dann geteilt durch 3,14 (Pi)...
Ich denke, die Kaliberbezeichnung ist eher für das Bestimmen der Dicke des Füllrohrs gedacht.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2005
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

Du musst in Millimeter rechnen
Der Umfang des Darms in mm : 3,14 = Durchmesser

z.B. 65mm : 3,14 = 20,70 (Kaliber 20/22)

Außerdem hab ich das hier im Wiki gefunden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.972 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo

Du hast doch eine Schieblehre - Darm aufziehen / füllen - kurz bevor er platzt messen !

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.972 Beiträge (ø1,73/Tag)

Aber ... aber summerbabe

Ralph ist doch Rechenexperte !!
Der macht es noch komplizierter.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.718 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo Ralph,

die Därme werden ganz leicht aufgeblasen und man hat einen Kamm mit verschiedenen Abstufungen und in die Öffnungen wo der Darm hineinpasst, das ist das Kaliber.

Da Därme Naturprodukte sind wird hier im 2 Millimeter-Raster gearbeitet und 30/32 bedeutet nichts anderes als der Durchmesser.

Also ganz leicht in einen Darm hinein pusten und den Durchmesser messen, ich denke das kannst Du großzügigerweiße mit einem Gliedermaßstab erledigen, denke du brauchst hierzu keine Präzisionsschieblehre. Na! Na! Lachen Lachen

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko’s Leitspruch:
Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2005
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

komplizierter? Hab grad nachgedacht und keinen Weg gefunden, es komplizierter zu machen... bin aber auch kein Rechenexperte! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Wenn ich noch länger hier bei euch mitlese, dann befürchte ich, dass ich selber noch bei mir in der Küche anfangen muß zu wurschtln, was mir nach sooooo langer Zeit schon mal wieder Spaß machen würde... Lachen

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.972 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hi summerbabe

Das ist wie ein Fieber - lass dich anstecken Lächeln Lächeln

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2008
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
Ist Schweinedarm nicht immer derselbe durchmesser? Wie fuer Bratwurst?
und
Schafsdarm immer die gleiche groesse wie zum beispiel fuer Nuernbergerle?
Ingo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.972 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo Ingo

Für Bratwurst gibt es die Größen Kal. 26/28 , 28/30 , 30/32
Für Nürnbergele nimmt man Saitlinge Kal. 18/20
Für Merguezle Kal. 20/22
Für Wienerle Kal. 20/22 oder 22/24

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo,

besten Dank für Informationen. Sogar mit schönem Rechenbeispiel. Super, man lernt wohl nie aus.

Ralph

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2008
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo
Na Danke. Wie lange kann man Naturdarm eigentlich in Salz im Kuehlschrank aufbewahren?
Ich hab Schwein und Schafsdarm nun schon seit fast zwei Jahren und es ist immer noch gut verwendbar. Gerade dieses Wochenende hab ich wieder Bratwurst gemacht.
Das einzige Problem mit der ist, das die Nachbarn von mir alle aufgegessen haben und dann noch nach mehr geschrien haben. Nur gut das die andern das Bier zur Fete bringen.
Zitieren & Antworten


bestimmt Kaliber Därmen 4030420250
Angehängte Datei

Mitglied seit 11.09.2004
10.718 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo Ingo,

so lange habe ich noch keine Därme aufbewahrt, kauf mir immer wieder frische, aber einige Monate hatten auch schon manche Därme auf dem Buckel, Du mußt halt öfters Bratwurst machen, wie man sieht haben deine Gäste nach Nachschub geschrien.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko’s Leitspruch:
Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2008
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Hobbyko
Ja, natuerlich, aber als die die dinger kaufte wusste ich nicht das ich zwischen acht und neun pfund in einen schweinedarm rein kriege, so lang sind die. Und dann kamen 75 in einem paket.
Schoenen tag noch.
Ingo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.718 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo Ingo,

wenn Du sooooo viele davon hast, gibt sie in einen Vakuumbeutel und friere sie ein, ist kein Problem.

Kleine Frage noch: In welcher Form kaufst Du die Schweinedärme, als trocken gesalzen oder in einer Salzlake. Wichtige Frage Wichtige Frage

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko’s Leitspruch:
Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!


Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine