Fleischwolf: welche Scheiben habt Ihr?

03.10.2009 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo,

nachdem mein kleiner Unold-Wolf, der mich 4 Jahre lang treu begleitet hat, aber nicht wirklich die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllt hat (zum Schluss wollte er eigentlich gar nicht mehr) nun in rente ist, hat heute sein Nachfolger seinen Dienst aufgenommen.
Für diesen Wolf habe ich aber bis jetzt nur eine 3 und eine 5 mm Scheibe, bei verschiedenen Rezepten sind größere angegeben, deshalb meine Frage, welche größeren Scheiben habt ihr denn so im Einsatz?

Ich möchte nicht unbedingt die ganze Palette im 2 oder 3 mm Abstand abdecken, wenn ich sie nicht brauche, zumal die Dinger ja nicht ganz billig sind.

Gruss
HFis
 
03.10.2009 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ralphb

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo HFis,

ich habe 2,2 4 und 8 weil die Dinger beim Wolf dabei waren.
Für meine "Produktpalette" reicht das.

Würde ich mir neue kaufen, würde ich den Satz von "fleischerrin" bei ebay nehmen.

3,4,6,10,12,14,16
Der Satz kostet 17,99


Gruß
Ralph
 
03.10.2009 22:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo Ralph

vielen Dank für den Hinweis.

nur leider ergibt meine Suche bei ebay zu dem von dir genannten Verkäufer null Treffer.

Gruss
HFis
 
04.10.2009 06:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ralphb

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,89/Tag)

Guten Morgen HFis,

Hier die Artikelnummer: 190337790699


Gruß Ralph
 
04.10.2009 08:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wurstler1

Mitglied seit 17.01.2002
7.440 Beiträge (ø1,61/Tag)

Hallo HFis

Ich habe an Lochgrößen -2-3-4-5-8-12-14 für meinen 8ter Wolf.
Für mein Billigteil von Clartronic habe ich nur 2 Scheiben da wüsste ich auch nicht wo man andere bekommt die sind
so dünn dass man sie vielleicht einmal nachschleifen kann und haben 2 Nasen also nix genormtes !

Gruß
Werner
 
04.10.2009 08:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

almafleischer

Mitglied seit 23.07.2009
298 Beiträge (ø0,16/Tag)

@ Ralph, hallo, bis jetzt fehlt uns ja noch die Info welcher Scheibendurchmesser und der Schneidsatztyp,
ich glaube das Angebot ist für einen Handwolf(22er und es fehlt der Vorschneider)

LG Alma

@ HFis, was du machen willst liegt in deinem ermessen. ich zb habe 2,3, (4,5) 6, 8, 13, und 2versch. Vorschneider. Als Wolf habe ich einen Beem Gigant Ungersystem 8
Ich hoffe das hilft ein wenig
LG Alma
 
04.10.2009 10:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nick67

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø4,27/Tag)

Moin!
Zum ebay-Angebot:
Der Preis bezieht sich auf eine Scheibe, Leutz! Zitat: Pfeil nach rechts Bitte Bei der Kaufabwicklung mitteilen Welche Lochscheibe Benötigt wird. Pfeil nach links

Gruß, Nick

---- YES MAN ich koche nur aus Verzweiflung. Wo kann man sonst gut essen? YES MAN ------
 
04.10.2009 11:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ralphb

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hi Nick,

sorry, glatt übersehen. Als Entschuldigung gilt nur die Uhrzeit, als ich gepostet hatte und das Sonntags *ups ... *rotwerd*

Ralph
 
04.10.2009 15:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
9.451 Beiträge (ø2,58/Tag)

Hallo zusammen,

mein Schneidsatz ist 5 teilig, als Scheiben habe ich zur Zeit eine 2 mm eine 3 mm, eine 5 mm und eine 13 mm zuzüglich den Vorschneider und zwei doppelschneidige Kreuzmesser 4 flügelig und das ganze in HKO.

Plus zwei Einlegeringe, mit dieser Kombination kann man auch auf 3 teilig umbauen, sodaß ich auch nur mit Vorschneider und 13 mm Scheibe wolfen kann, diese Kombination für Schwartenmagen, die gröberen Stücke schneide ich von Hand.

Fleischwolf welche Scheiben 355617387

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Fleischwolf welche Scheiben 2885288570

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
 
05.10.2009 01:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Guten Morgen zusammen,

also ich habe mir nen Wolf zugelegt von der Firma Friedrich Graff aus Witten an der Ruhr, R=70 mit Vorschneider und Auja-Schneidsystem (das mit den auswechselbaren Klingen) es ist ein Distanzring dabei. Wo ich aber noch nicht genau weiss wo er hingehört Sicher nicht! Sicher nicht! , Da wo er vorher gesessen hat, bewirkt er, dass die Schneidscheibe nicht arretiert wird, ich hab ihn gestern erstmal ganz nach aussen getan, so dass alles festsitzt. hat auch geklappt.

Ich muss sagen, ich bin von diesem 40 Kilo-Teil total begeistert. Während das Wolfen bisher eher eine sinnliche Tätigkeit war, Bröckchen für Bröckchen zuführen, zwischendurch mal ne Pause, sind gestern 5 Kilo ratzfatz durchgegangen.

Nachdem was ihr geschrieben habt, werde ich wohl noch 8 und 12 oder 13 dazu kaufen.

@ Werner

3 von den 5 Kilo wurden wieder leckere Pfälzer wo bleibt das ... wo bleibt das ... wo bleibt das ...

Gruss
HFis
 
05.10.2009 08:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wurstler1

Mitglied seit 17.01.2002
7.440 Beiträge (ø1,61/Tag)

Hi HFis

Siehst du - kaum hat man ein gutes Gerät macht man auch gute Wurst ! Lächeln Lächeln

Gruß
Werner
 
05.10.2009 12:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
9.451 Beiträge (ø2,58/Tag)

Hallo HFis,

mach doch bitte einmal ein Bild von den ganzen Teilen, dann können wir Dir viel besser sagen wo was hin gehört.

Vermutlich hast Du einen dreier Schneidsatz und dieser Ring gehört als ganz Letztes aussen hin, dann kommt die Überwurfmutter drauf.

Das bedeutet auf die Schneckenwelle, zuerst den Vorschneider, dann das Messer, dann die Lochscheiben mit kleineren Löchern dann der Distanzring, den Ring bekommt man aber erst ganz zum Schluß bevor die Mutter drüber kommt hinein. Der Ring müßte eigentlich auch eine Nut haben die dann wie die Scheiben in den Steg passt.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Fleischwolf welche Scheiben 2885288570

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
 
05.10.2009 22:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo

Deine Beschreibung, Hobbyko ist genau die, wie ich es jetzt zusammengebaut habe, der Ring hat auch die Nut wie die Scheiben.

Es ist wohl nur so, dass das Teil vorher jemand in den Fingern hatte, der keine Ahnung hatte, Man sieht, dass der Ring längere Zeit ganz innen gesessen haben muss ( ich kann da leider mit meiner Billigknipse kein vernünftiges Foto machen) wo er eigentlich wg des aussendurchmessers nicht rein passt und es wohl ein paar Probleme gab, das Teil wieder los zu bekommen. Das Teil roch doch etwas stark nach Caramba oder WD 40 etc. Da aber das runde Teil, wo die Schnecke reingehört ausbaubar ist, wurde das ganze erst mal ordentlich in Sodalauge gekocht.

Nun kann das nächste halbe Schwein kommen.

Gruss
HFis
 
05.10.2009 22:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Ps.:

Vorschneider und 3 mm Scheibe gehen morgen erstmal zum Schärfdienst.

HFis
 
15.10.2009 10:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredoo

Mitglied seit 31.05.2009
110 Beiträge (ø0,06/Tag)

Also ich verwende bei meinem Panther die Scheiben 3 und 6 mm auf häufigsten - ab und zu könnte cih zwar für grobes Brät noch die 8 mm brauchen aber das geht auch mit der 6 mm Scheibe... Na!
 
14.11.2009 21:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
9.451 Beiträge (ø2,58/Tag)

Hallo zusammen,

ich wollte keinen neuen Fred aufmachen und benutze einmal diesen Fred zu einem Hinweis.

Habe mal wieder in meinem Schweizer Wurschtelbuch etwas geblättert und bin auf einen sehr guten Hinweis gestossen und zwar ging es hier um Wurst ähnlich Schwartenmagen oder auch Brühwurst wie zum Beispiel Bierschinken.

Um die etwas gröberen Einlagestücke nicht mühsam mit der Hand schneiden zu müssen, hat man folgende Anordnung im Fleischwolf vorgenommen:
Vorschneider - doppelschneidiges Kreuzmesser - Vorschneider, kann mir sehr gut vorstellen das dieses ausgezeichnet und schnell funktioniert.

Was meint Ihr, Wichtige Frage Wichtige Frage ein schönes Wochenende und

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Fleischwolf welche Scheiben 2885288570

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
 
15.11.2009 09:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wurstler1

Mitglied seit 17.01.2002
7.440 Beiträge (ø1,61/Tag)

Hallo Klaus

Mein Fleischwolf ist ohne Vorschneider - wenn ich was ganz grob haben will nehm ich die 12 oder 14mm Scheibe
und ein 2 flügliges Messer - so mahle ich auch rohe Kartoffeln für den gewürfelten Saumagen - ist nicht ganz
so schön wie mit dem Messer geschnitten aber durchaus akzepttabel.

Gruß
Werner
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de