Albertos selbstgemachte Salsiccia

zurück weiter
08.01.2007 07:32

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)




ciao

frische salsiccia ist hier überhaupt nicht erhältlich. man kann zwar die geräucherte oder die sehr stark gereifte online bestellen, aber die sind unbezahlbar. daher habe ich versucht zum ersten mal sie selbst herzustellen und es kam das daraus Na!

800 g schweineschulter
300 g lardo oder grüner speck
15 g salz
5 g pfeffer aus der mühle grob gemahlen
1 knoblauchzehe
1 pepperoncino fein gehackt
1 bund koriander fein gehackt
1 teelöffel fenchelsamen
1/4 teelöffel nelken gemahlen
1/4 teelöffel zimt gemahlen
100 ml rotwein
schweinedarm (durchmesser für bratwürste)

fleisch und speck durch den wolf grob drehen, alle zutaten miteinander gut mischen und circa 2-3 stunden ziehen lassen. zwischendurch den darm innen und aussen gut mit klarem wasser auspülen.

darm um die wurstvorrichtung des fleischwolfes stülpen, am ende ein knoten machen und mit dem fleisch füllen. nach der gewünschte länge die salsiccia mehrmals in sich drehen.
mit der menge zutaten kann man 12-14 salsicce in der größe von jeweils einer bratwurst herstellen.

Albertos selbstgemachte Salsiccia 3146373921

Albertos selbstgemachte Salsiccia 2811325424


hier ein typisches rezept aus unsere gegen.

salsiccia mit polenta und tomatensosse.


Albertos selbstgemachte Salsiccia 1448710402


buon appetito

alberto






-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
08.01.2007 10:14

harryadd

Mitglied seit 18.06.2004
2.359 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Alberto,

danke fuer die Abwechslung im Bratwurst-Einerlei.
Das Rezept ist gespeichert und wird in Kuerze ausprobiert.

Wenn du noch das Polentarezept nachreichst, kann man die \"salsiccia\" stilgerecht verzehren.

Herzliche Gruesse

Hartmut
08.01.2007 10:20

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo Alberto!


Glückwunsch, geht doch. Lächeln

Sind Koriander und Peperoni roh?

Räuchern zur Geschmacksverbesserung oder zum haltbar machen?


VG Jürgen
Ich habe 2 Wochen Diät gelebt, kein Fleisch, kein Fett, kein Wein, kein Bier, verloren habe ich 14 Tage meines Lebens
08.01.2007 10:44

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)



@hartmut

danke dir, polentarezepte findest du in der datei oder in meinem profil.


@jürgen

ja es geht und vorallem es geht leichter als ich dachte. das nächste mal (wenn) werde ich sie ohne fenchelsamen machen. die sagen mir nicht so 100%ig zu.

ich bin selbst kein freund von geräucherten sachen. ich wollte sie unbeding frisch haben und deswegen habe ich den rest zur konservierung eingefroren Na!

saluti alberto





-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
08.01.2007 10:57

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)



hab vergessen, sowohl koriander als auch peperoncino waren roh. also ich habe keine peperoni (parikaschote) sonder peperoncino (chilie) genommen.





-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
08.01.2007 11:05

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
10.536 Beiträge (ø2,36/Tag)

Hallo Alberto,

das ist schön Dich auch einmal bei uns im Wurschtelforum zu finden, das Rezept wird natürlich ausprobiert.

Werde auch, wie Du nun im Nachhinein erwähnt hast, den Fenchel weglassen ist auch nicht so mein Ding erinnert mich immer an meine Kindheit und Fencheltee.

Eine Frage noch zur Bindung: Ist die Wurst nicht sehr bröselig bei dieser Herstellungsweise??

Mein Vorschlag hierzu, allerdings nur im privaten Bereich erlaubt, ein Ei komplett pro Kilo Wurstmasse mit durchkneten.


\"Gut Wurschtel\" + LG Hobbyko wo bleibt das ...


Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
08.01.2007 11:55

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo Alberto!

Ich glaube auch, dass man die Wurst nicht zwingend räuchern muss.

Als Bratwurst für den sommerlichen Grill werden sie ein Köstlichkeit, und eine tolle Bereicherung
des Grillevents sein. wo bleibt das ...

Fenchel ist sicher nicht der Hit, glaube ich schon.

Mit ein wenig Übung ist die Füllung der Därme kein Abenteuer. Lächeln

VG Jürgen
Ich habe 2 Wochen Diät gelebt, kein Fleisch, kein Fett, kein Wein, kein Bier, verloren habe ich 14 Tage meines Lebens
08.01.2007 12:17

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)




ciao hobbyko,

die füllung wird nach dem braten zwar locker aber nicht bröselig. ich mag es lieber, wenn sie nicht so fest ist wie eine bratwurst mit feinem brät.

saluti alberto






-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
08.01.2007 13:48

Maruschka

Mitglied seit 20.06.2005
313 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Alberto....
Schmecken die Würste auch so gut, wie sie aussehen? mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Liebe Grüße Maruschka

Wenn Du den wahren Charakter eines Menschen erkennen willst, dann gib ihm Macht. (Abraham Lincoln
)
14.01.2007 19:19

mausi64

Mitglied seit 17.01.2002
1.099 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Alberto,

habe gestern die Würstchen nach Deinem Rezept gemacht, nur die Pepperoncino durch gemahlen Chili ersetzt.

Ich muss schon sagen echt klasse der Geschmack. Leider habe ich zum probieren nur die von Dir angegebene Menge gemachtWelt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen. Das nächste Mal verdoppel- oder verdreifache ich die Menge. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Wirklich nur zu empfehlen.

Liebe Grüße
Mausi64
24.01.2007 15:42

Eggcrawler

Mitglied seit 23.03.2004
355 Beiträge (ø0,08/Tag)

Klar gibt es die Salsiccia zu kaufen und zwar Frisch bei uns im Rhein/Main Gebiet beim Italienischen Einkaufsmarkt.

Gruß Eggi.
26.01.2007 07:20

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)


@mausi,

samstag werde ich sie wieder machen. ich habe 15 meter darm bestellt und werde ihn komplett füllen. ich hatte die würste eingefroren und nach und nach verbraucht. mal sehen, ob ich eine andere rezeptur ohne fenchel finde Na!



@eggi

sicher findet man salsiccia aber in der regeln nicht die frische, offensichtlich wird wegen der haltbarkeit nicht im versand angeboten. hier bei mir in der nähe kennen sogar di salsiccia nicht.
ich will auch nich etliche kilometer fahren um im spezialgeschäfte ein vermögen auszugeben.
da ich jetzt den dreh der selbstherstellung gefunden haben, werde ich sie lieber selbst auf vorrat ohne pökelsalz, glutamat oder anderen stoffe zubereiten und einfrieren.


saluti alberto






-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
27.01.2007 05:52

Herta

Mitglied seit 17.01.2002
12.867 Beiträge (ø2,37/Tag)

Hallo Alberto,

ist das reine Bratwurst, oder kann man sie auch nur in Wasser heiß machen.

Leider kann ich sie erst in 6-7 Wochen testen, da ich bis Mitte März in Urlaub gehe. zum Heulen

Gruß Herta



Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, daß er in Erfüllung geht
28.01.2007 06:13

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
14.269 Beiträge (ø3,05/Tag)



ciao herta,

das ist wirklich eine reine bratwurst. es sei denn du gerne rohes schweinefleisch isst. Na!


ja ich hab gehört, dass du bald in \"urlaub\" gehst, ich hoffe dann, dass du danach tatsächlich wieder in ordnung bist.

saluti alberto





-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
28.01.2007 06:25

Herta

Mitglied seit 17.01.2002
12.867 Beiträge (ø2,37/Tag)

Lieber Alberto,

ich hab deine „Bratwurst“ mißbraucht und als Fleischpflanzl, man nennt sie auch Buletten oder Frikadellen gebraten, auch sehr zu empfehlen wo bleibt das ...

Gruß Herta und danke für deine Wünsche



Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, daß er in Erfüllung geht
zurück weiter

Partnermagazine