Was ist Grützwurst?

zurück weiter
10.08.2006 18:01

Aennica

Mitglied seit 31.08.2004
8.489 Beiträge (ø1,9/Tag)


Hallo,

Herta hat heut ein tolles Foto eingestellt.
Kann mir aber weder unter dem Namen noch
dem Foto vorstellen, um was es sich hier handelt.

Wer klärt mich bitte auf?

LG
aennica
10.08.2006 18:10

grisucat

Mitglied seit 30.07.2006
2.374 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo Aennica,

schau doch mal hier nach.

\"grützwurst\" klingt ja schon irgendie schauerlich ...

LG
Grisu
10.08.2006 19:18

schorsch12

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,9/Tag)

Ach, Grützwurst ist nur delikat beim Grünkohlessen.


Und dabei ist sie ein muß!

Mit ordentlich Pils und Malteser hinterher!




gruß schorsch



10.08.2006 20:10

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,86/Tag)

Hallo Aennica!

In meinem langen Wursthread steht das:

Für alle Freunde von Grützwurst - \"Tote Oma\"

Häufiger wurde hier schon beweint, dass man in manchen Regionen keine Grützwurst kaufen kann.




Grützwurst selber gemacht


Zutaten:
500 g Gerstengrütze /Graupen
1 Fleischbrühe/ ev. Instant
200 g Bauchfleisch klein gewürfelt
200 g grünen Speck klein gewürfelt
200 g Zwiebeln klein gewürfelt
1 Tl Pfeffer weiß gemahlen
1 bis 2 Tl Majoran gerebelt
1 Tl Bohnenkraut
1 Tasse Schweineblut
Salz beim Abschmecken
Wer möchte wenig Nelkenpulver!

Zubereitung:
Als erstes die Grütze in der Brühe gut 30 bis 40 min kochen. Am besten im Schnellkochtopf.
Den Speck und das Bauchfleisch auslassen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Wenn die Grütze fertig ist, die Zwiebeln mit dem Bauchfleisch, dem Speck und den Gewürzen vermengen. Abschmecken mit Salz und ein wenig abkühlen lassen, danach das Blut zugeben und gut vermengen.
Jetzt die Masse in eine gefettete feuerfeste Form gebe und im Backofen bei 200 ° 30 min backen.

Wer die Möglichkeit besitzt, sollte mal folgendes probieren:
Die Wurst in Naturdärme Kal. 30 füllen. Im 80 ° C heißen Wasser eine Stunde brühen lassen.

Die Grützwurst im Darm braten wir vor dem Verzehr in ausgelassenem Fett von Bauchfleischwürfeln, dazu natürlich Sauerkraut und Salzkartoffeln. Nach Kalorien und Fettpunkten darf man nicht fragen, aber es schmeckt.


Wenn Du magst bringe im Januar eine ordentliche Portion Grützwurst mit. *gg*

VG Jürgen
Wenn Katzen Pferde wären, dann könnte man Bäume hochreiten.
10.08.2006 22:55

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.446 Beiträge (ø7,59/Tag)

Hallo zusammen!


Grützwurst mit Rosinen, der Traum meines Lebens!!!

@ Jürgen, geht es auch ohne Schweinblut? Kriege ich hier nicht.

Ansonsten würde ich glattweg versuchen, Grützwurst selbst zu machen!!


LG Emmy - Ly
10.08.2006 23:27

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,86/Tag)

Hallo Emmy - Ly

Ohne Blut schmeckt es genauso, denn Blut hat ja bekanntlich keinen Eigengeschmack.




VG Jürgen
Wenn Katzen Pferde wären, dann könnte man Bäume hochreiten.
10.08.2006 23:33

Sofi

Mitglied seit 17.01.2002
3.163 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Aennica und Jürgen,

in und um Hamburg gibt es dann noch die Variante mit oder ohne Rosinen in der Wurst, wobei mein absoluter Favorit die mit den Rosinen ist. Hier in Berlin gibt es nur die ohne Rosinen, deshalb gebe ich immer so eine Handvoll gequollene Rosinen in die Pfanne. Dazu dann Apfelmus und Salzkartoffeln, ein Genuss! Wir können uns ja mal auf ein Probieressen treffen Na!.

Übrigens als Göga Grützwurst zum ersten Mal kostete (als eingefleischter Schwabe konnte er sich eine Wurst mit Rosinen überhaupt nicht vorstellen), war er gleich begeistert.

LG Sofi
10.08.2006 23:46

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,86/Tag)

Hallo Sofi!
Wenn es denn wieder wird, bringe ich im Januar welche mit Rosinen und Blut mit.




VG Jürgen
Wenn Katzen Pferde wären, dann könnte man Bäume hochreiten.
10.08.2006 23:51

Sofi

Mitglied seit 17.01.2002
3.163 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Jürgen,

das wäre echt toll Küsschen Küsschen Küsschen, Aennica ist bestimmt auch wieder dabei!

Ganz liebe Grüßle

Sofi
10.08.2006 23:54

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.446 Beiträge (ø7,59/Tag)

Hallo zusammen!


@ Jürgen, Danke für die Aufklärung.


@ Sofi, ich kenne auch nur die im Darm mit Rosinen. Und wenn die so ein wenig kross in der Pfanne gebraten ist--- ich darf nicht dran denken! Und dann noch kurz vor Mitternacht!

LG Emmy - Ly
11.08.2006 00:56

LissyMeehr

Mitglied seit 04.02.2005
11.473 Beiträge (ø2,66/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich überlegte eben, ob ich mich hier einmische oder nicht, weil Jürgen hier gepostet hat.

Ich muß leider sein Posting wiederlegen, tut mir leid, aber Grützwurst ist keine Tote Oma und besteht nicht aus Bauchfleisch, sondern kommt aus den Norden und besteht aus Gehirn!!! Jetzt kein quatsch, ich meine das wirklich ernst.

Habe dieses Zeug 5 Jahre verkauft und es kommt nicht annähernd dahin, welches dem Rezept gleicht von Jürgen. Jürgen seins schmeckt bei weitem besser, ich schwöre es Lachen.

Hier wird es mit und ohne Blut angeboten. Gibt es in jeder Schlachterei, im Kunstdarm.

Mamaaaaaaaaaa, ich will nach Hause Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen, meine Tote Oma kaufen!!! Aber ein Glas aus Reinsdorf, habsch ja noch HAR HAR HAR und dat ist auch aus Bauchfleisch Na!.

LG Lissy (die Pellkartoffeln dazu liebt wo bleibt das ...)
11.08.2006 07:41

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.446 Beiträge (ø7,59/Tag)

Hallo zusammen!


@ Lissy, ist das wahr?? So was habe ich gegessen?

Dann mache ich mir die doch wirklich leiber selbst nach Jürgens Rezept!


Danke für den Hinweis!


LG Emmy - Ly
11.08.2006 09:24

schorsch12

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,9/Tag)



.......aber heute kommt kein Hirn mehr in die Wurst!


gruß schorsch





11.08.2006 12:48

DerMetzger

Mitglied seit 13.09.2004
540 Beiträge (ø0,12/Tag)

Jaja...Grützwurst. Ein meineserachtens ekeliges Überbleibsel aus der schlechten Zeit. Ich kann sowas nicht essen...Pfui! Rosinen...aber ich bin wohl doch zu konservativ. Bei chinesen esse ich nämlich auch nicht Lachen
13.08.2006 21:35

Aennica

Mitglied seit 31.08.2004
8.489 Beiträge (ø1,9/Tag)


Man muß sich damit abfinden, daß man manchmal die Taube und manchmal das Denkmal ist.
(R.A.)


Hallo,

Danke @Jürgen für die detailierte Auskunft. Bin mir aber nicht sicher, ob ich sowas wirklich esse.

@Sofi klar bin ich im Januar wieder dabei, aber ob ich Grützwurst esse?
Ich bin doch sooo mäkelig.

Liebe Grüße
aennica
zurück weiter

Partnermagazine