Albertos Cucina: Pizzablech mit gekauftem Teig

12.03.2013 13:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.410 Beiträge (ø3,6/Tag)

Ciao

ja ich habe es getan. Am Samstag habe ich im Regal eine Packung Pizzateig gesehen, begutachtet und mitgenommen. Das hatte ich bis jetzt noch nie probiert. Nudelteig und Blätterteig waren schon mal dran, aber Pizzateig noch nie. Ei Blick auf die Zutatenliste hat mich schon etwas skeptisch gestimmt, aber die Neugier war stärker.

Die Tomatensoße habe ich mit karamellisierten Zwiebeln, Rotwein und Dosentomaten zubereitet und erkalten lassen. Statt Pizzakäse oder Mozzarella habe ich mit Butter, Weißwein, Sahne und reichlich Parmesan eine dickflüssige Creme zubereitet.

Dann war es so weit. Erst habe ich die kalte Tomatensoße darauf verteilt.

Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 2617751057


Dann waren rote Zwiebeln, Chiodinipilze und Oliven dran

Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 2032826092


Großzügig die Parmesancreme darauf verteilt.

Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 4052644770


Auf 230° Heißluft für 20 Minuten gebacken. Die letzte 5 Minuten auf 200° unter dem Grill gratiniert.

Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 1191325904


Es hat gar nicht so schlecht geschmeckt. Der Teig war außen knusprig und in der Mitte weich jedoch nicht pappig.

Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 2731260009


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
 
12.03.2013 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
806 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo Alberto,
sieht ja super aus und hört sich auch gut an. Wieder eine Anregung mehr zum Testversuch.
Verrätst du auch, welcher Teig das war,ich habe einmal schlechte Erfahrungen mit Fertigteig gemacht.

Gruß aus dem zugeschneiten Hessen
Karin
 
12.03.2013 13:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.410 Beiträge (ø3,6/Tag)

Von Rewe, Pizzateig mit Olivenöl.


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
 
12.03.2013 13:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
806 Beiträge (ø1,29/Tag)

danke für die schnelle Antwort, werde ich bald testen.

Karin
 
12.03.2013 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

p-uli

Mitglied seit 01.06.2006
491 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

hab Hunger Welt zusammengebrochen

sieht absolut lecker aus

LG

Uli
 
12.03.2013 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cheep-Chomp

Mitglied seit 23.10.2012
227 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo Alberto,

gelingt der Teig wohl auch mit jedem anderen Belag? Auf Deiner Pizza ist ja nicht so viel. Was meinst Du, wenn ich Schinken, Salami, Champignons, Thunfisch, Sardellen und Ei darauf tue, (mein Lieblingsbelag) wird das wohl in der Mitte zu weich?
Danke für Deine Profiantwort. Lächeln
C.-C.
 
12.03.2013 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neh-zha

Mitglied seit 17.01.2010
2.829 Beiträge (ø1,82/Tag)

hi ,

und wow , das sieht schon echt genial aus . die idee mit der parmesan-creme ist super .
überwiegt das aber nicht etwas im geschmack ?

grüssle

neh-zha Let´s cook baby!
 
12.03.2013 18:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

winione

Mitglied seit 24.02.2010
73 Beiträge (ø0,05/Tag)

hi,

sieht ja lecker aus.
Ich mag ja gerne parmesan, aber wirkt das nicht ein zu wenig dominant ?
Oder hast du einen milderen genommen ?


lg
winione YES MAN
 
12.03.2013 18:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.410 Beiträge (ø3,6/Tag)

C.-C.,

wichtig ist für mich persönlich eigentlich, dass ich nicht zu viel Feuchtigkeit darauf gebe. Deswegen koche und reduziere ich die Tomatensoße, die Pilze oben habe ich bis zum "Erwürgen" gepresst Na!

Ist der Belag zu feucht oder verliert mit der Hitze zu viel Wasser, dann wird der Boden in der Mitte pappig und das mag ich überhaupt nicht. Die Menge der Zutaten ist für mich nicht wichtig, sondern sind eher deren Beschaffenheit und die Hitze im Backofen wichtiger.


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
 
12.03.2013 21:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.410 Beiträge (ø3,6/Tag)

In der Regel nehme ich ein 2 Jahre alter Parmesan. Der ist mild und man kann ihn für alles nehmen. Den kräftigeren 3 Jahre gereiften Parmesan nehme ich nur für Antipasti.

Zusammen mit der Butter und der Sahne ist die Parmesancreme relativ mild und passt sehr gut zu Pizza und sogar zu Nudeln.



Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
 
12.03.2013 23:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dörfchen

Mitglied seit 27.02.2013
18.901 Beiträge (ø45,33/Tag)

Guten Abend, lieber Alberto !

Wie oft habe ich schon Deine köstlichen Werke auf Deinen tollen Fotos bewundert, mein Respekt sei hier endlich mal ausgedrückt !!
Heute ist es aber SO RICHTIG nach meinem Geschmack ! Deine Parmesancreme klau' ich mal, wenn's recht ist..., in die schmuggle ich zu gegebener Zeit noch ein wenig Knoblauch hinein.

Dankeschön und liebe Grüße

Dörfchen
 
13.03.2013 04:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.425 Beiträge (ø2,48/Tag)

Alberto, ich glaube, selbst wenn der Teig Mist gewesen wäre - so lecker wie das aussieht, wäre das völlig egal gewesen.
Die Idee für den Belag finde ich ganz toll und werde das direkt mal klauen. Danke


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 4128028102
 
13.03.2013 05:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SvenjaL

Mitglied seit 18.09.2009
1.823 Beiträge (ø1,09/Tag)

.... und das von Dir Alberto, ne ne ne Lachen
 
13.03.2013 09:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
28.897 Beiträge (ø9,47/Tag)

Hallo zusammen!


Alberto nimmt fertigen Teig!! Ich bin erstaunt! Aber warum eigentlich nicht?

War der gefroren?

Der Belag gefällt mir gut, ganz besonders die Parmesan - Creme.




Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
13.03.2013 09:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimispace

Mitglied seit 04.01.2011
76 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Alberto,

sieht super aus deine Pizza. Möchte sie ganz bald auch mal zubereiten. Meine Frage wäre nun. Kannst du mir bitte verraten, wie genau die Parmesancreme hergestellt wird ? Also wieviel von allem und die Vorgehensweise ? Das wäre super von dir :)


Liebe Grüße
Mimsipace
 
13.03.2013 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.410 Beiträge (ø3,6/Tag)

Svenja,
Emmy-Ly,

ich schäme mich soooo *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* Na!



mimispace,

für die Parmesancreme habe ich verschiedene Rezepturen. Hierfür habe ich die Einfachste genommen.

Etwas Butter schmelzen lassen, mit 50 ml Weißwein ablöschen und der Wein fast vollständig verdampfen lassen. 100-150 g Sahne dazugeben und diese durch sanft köcheln stark (fast cremig) reduzieren. Vom Herd nehmen und 2-3 Handvoll geriebener Parmesan dazugeben. Rühren, bis die Creme homogen glatt ist. Erst jetzt nach Geschmack würzen und kalt werden lassen.



Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
 
26.03.2013 17:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.808 Beiträge (ø5,54/Tag)

Alberto backt Pizza mit FERTIGTEIG??? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Dass ich das erleben darf!!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Sieht aber fantastisch aus!


Chefkoch ist kein Wattepusten!
Albertos Cucina Pizzablech gekauftem Teig 1348581645die Ex-Fritte
 
26.03.2013 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosenblatt12

Mitglied seit 26.07.2004
1.308 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Alberto,


ich nehme seit einigen Monaten auch immer einen fertigen Pizzateig von der Tante Fanny ( Edeka), weil ich einfach nicht mehr die Kraft habe, einen Pizzateig zu kneten und auszuwellen...

Ich bin selbst überrascht gewesen, wie gut und lecker der Teig geschmeckt hat. Wichtig ist echt, dass der Backofen mind. 15 min. auf volle Pulle geheizt ist und dann rein damit.
Der wird wunderbar knusprig und bleibt so dünn, das finde ich auch klasse daran.

Ich hab mich nie getraut das hier zu sagen, weil ich dachte, welch schreckliche Sünde ich begehe... ... aber mit einem Handicap bleibt einem manchmal nicht viel übrig.

Danke dir und liebe Grüße vom Rosenblatt Küsschen
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de