Pizzateig, wie lang gehen?

zurück weiter

Nube28

Mitglied seit 02.06.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo

Ich habe vor ca. 1 Std. folgenden Teig gemacht:
http://www.chefkoch.de/rezepte/35351011863262/Pizza.html

Ich wollte fragen, wie lange ich ihn noch gehen lassen soll. Er soll erst so gegen 17 Uhr zubereitet werden.

Gruß
Nube28
Zitieren & Antworten

gs_pe

Mitglied seit 21.07.2006
2.656 Beiträge (ø0,67/Tag)



Hallo,

im Warmen ca 3 Stunden und dann bis 17:00 im Kühlschrank.

Liebe Grüsse
gs_pe
Zitieren & Antworten

630

Mitglied seit 02.06.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

17.00 Uhr, leider erledigt. Aber je länger Du den Teig gehen läßt--umso besser. Im Kühlschrank natürlich. Bei Zimmertemp. max. 2-3 Std.

630
Zitieren & Antworten

serviettenknoedel

Mitglied seit 05.10.2010
108 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich habe deine Frage leider erst jetzt gesehen... wir kochen recht oft Pizza und lassen den Teig auch immer drei Stunden im Warmen und dann natürlich im Kühlschrank. Ich hoffe, dass alles nach Wunsch funktioniert hat Lächeln
Zitieren & Antworten

Beburga

Mitglied seit 12.07.2012
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Nube28,

meiner Erfahrung nach reicht auch deutlich weniger Zeit. Ich bereite den Teig meist mit warmem Wasser zu, und lasse ihn dann mit einem feuchten Tuch ca. eine dreiviertel Std bis Stunde an einem warmen Ort stehen. Wenn es mal schnell gehen muss, funktioniert das auch wunderbar und man bekommt einen tollen Teig.

Viel Erfolg!

Grüße Benny
Zitieren & Antworten

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.956 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hallo,
mein Pizzateig geht gar nicht.
Ich bereite ihn nach diesem Rezept zu.
LG Neri Pizzateig lang 2819224765
Hier gehts zu meinem CK-Blog
Zitieren & Antworten

phoenix28

Mitglied seit 12.09.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich muss das Thema nochmal hoch holen. Ich habe auch schon mehrfach Pizzateig gemacht, aber geschmacklich kam er nie so recht an eine Pizzeria ran. Jetzt sagte mir jemand, dass ein guter Pizzateig ruhig drei ganze Tage im Kühlschrank gehen sollte, bzw. durchreifen. Mir persönlich kommt das für rohen Teig sehr lang vor oder könnte das wirklich stimmen? Ich habe Angst dass der Teig schlecht wird in der langen Zeit
Zitieren & Antworten

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
14.245 Beiträge (ø5,63/Tag)

Naja, 24 Stunden, bei einem Teig der wenig Hefe hat, ist normal und wirkt sich auch positiv auf den Geschmack aus. Auch 2 Tage ist noch durchaus im Rahmen. Drei Tage gehen, man muss aber aufpassen dass es gut gekühlt ist.
Zitieren & Antworten

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
29.009 Beiträge (ø6,45/Tag)

@phoenix,nicht nur der Teig ist wichtig,auch der Ofen! An den in der Pizzeria
kommst du zuhause kaum dran!
Zitieren & Antworten

phoenix28

Mitglied seit 12.09.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

ah ok, dann werde ich das mal testen. Habe den Teig gerade fertig gemacht und jetzt gleich geht er in den Kühlschrank bis Samstag Nachmittag .Danke
Zitieren & Antworten

Cehoernchen

Mitglied seit 21.03.2008
114 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zitat von phoenix28 am 27.04.2017 um 19:23 Uhr

„ah ok, dann werde ich das mal testen. Habe den Teig gerade fertig gemacht und jetzt gleich geht er in den Kühlschrank bis Samstag Nachmittag .Danke“


Hast du ein entsprechendes Rezept genommen bzw. die Hefemenge entsprechend angepasst? Bei so langer Teigführung brauchst Du ziemlich wenig Hefe... Auf 1 kg Mehl nehme ich für "Kühlschrankteig" (2 Tage plus/minus) nicht mal ein halbes Päckchen Trockenhefe.
Zitieren & Antworten

phoenix28

Mitglied seit 12.09.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zitat von Cehoernchen am 27.04.2017 um 20:04 Uhr


Hast du ein entsprechendes Rezept genommen bzw. die Hefemenge entsprechend angepasst? Bei so langer Teigführung brauchst Du ziemlich wenig Hefe... Auf 1 kg Mehl nehme ich für "Kühlschrankteig" (2 Tage plus/minus) nicht mal ein halbes Päckchen Trockenhefe.“


ähm...ne....das wusste ich nicht. Da im originalrezept nur frische Hefe stand, habe ich mich an die Vorgabe der Hefepackung gehalten mit einem Tütchen je 500g. Hoffe das ist jetzt nicht zu dramatisch
Zitieren & Antworten

Cehoernchen

Mitglied seit 21.03.2008
114 Beiträge (ø0,03/Tag)

Dann würde ich ihn einfach beobachten - es kann sein, dass er dann zu schnell geht, die Hefen zu schnell alles "aufgefressen" haben und im Ofen nicht mehr gehen.

Außerdem ist der Vorteil an der langen kaltenTeigführung, dass Du wenig Hefe brauchst und daher der Geschmack weniger hefig ist.

Wie gesagt, ich würde ihn beobachten und ggf. morgen schon backen ;)
Zitieren & Antworten

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
14.662 Beiträge (ø2,95/Tag)

Der Tig wird vermutlich aus der Schüssel durch den Kühlschrank wandern. Für eine lanhe kalte Führung ist das viel zu viel Hefe.
Zitieren & Antworten

phoenix28

Mitglied seit 12.09.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Naja, aus Fehlern lernt man :) Danke für den Hinweis
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine